Rechtsanwalt in Stuttgart: Medizinrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Stuttgart: Sie lesen das Verzeichnis für Medizinrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)

Das Medizinrecht ist ein spezieller Teil des Gesundheitsrechtes. Nachdem die eigene Gesundheit das wohl höchste Gut ist, ist die hohe Relevanz des juristischen Teilgebietes leicht nachzuvollziehen. Das Medizinrecht an sich widmet sich im Wesentlichen der Arzthaftung/Zahnarzthaftung, also der rechtlichen Beziehung zwischen Patient und Arzt. Auch die Rechtsbeziehung zwischen Ärzten fällt in das Medizinrecht genauso wie Regelungen den Beruf des Arztes oder Zahnarztes betreffend.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. med. Rolf Schlierer (Fachanwalt für Medizinrecht) mit Anwaltsbüro in Stuttgart berät Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Bereich Medizinrecht

Kernerstraße 2a
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 162450
Telefax: 0711 1624521

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen im Medizinrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Oliver Wicher gern im Ort Stuttgart

Haußmannstraße 74
70188 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 28496672
Telefax: 0711 28496674

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Medizinrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Hans Christ mit Kanzlei in Stuttgart
Christ Rechtsanwälte
Reinsburgstraße 13
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2489670
Telefax: 0711 24896729

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten im Medizinrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Anke Christ immer gern in Stuttgart
Christ Rechtsanwälte
Reinsburgstraße 13
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2489670
Telefax: 0711 24896729

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jörg Bossenmayer (Fachanwalt für Medizinrecht) bietet Rechtsberatung zum Gebiet Medizinrecht gern in der Nähe von Stuttgart
Hartmann Gallus und Partner Rechtsanwälte
Hummelbergstraße 7
70195 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 697850
Telefax: 0711 691565

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Medizinrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Silke Nickmann gern in der Gegend um Stuttgart

Alexanderstraße 5
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2489810
Telefax: 0711 24898170

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Medizinrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Stefan Oschmann (Fachanwalt für Medizinrecht) mit Büro in Stuttgart

Kirchheimer Straße 94-96
70619 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 45999731
Telefax: 0711 4780346

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Medizinrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Stefan Stelzl immer gern vor Ort in Stuttgart

Zettachring 8 A
70567 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 49097480
Telefax: 0711 49097489

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Maria Andersson bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Medizinrecht gern in der Umgebung von Stuttgart

Klingenstraße 47
70186 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 5044698
Telefax: 0711 50446981

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Medizinrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Mirja Trautmann persönlich im Ort Stuttgart

Schottstraße 10
70192 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2594333
Telefax: 0711 25943344

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Lächler (Fachanwalt für Medizinrecht) mit RA-Kanzlei in Stuttgart vertritt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Medizinrecht

Löffelstraße 44
70597 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 161770
Telefax: 0711 1617722

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Simone Eberle bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Medizinrecht ohne große Wartezeiten in Stuttgart

Rotebühlstraße 99
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6153141

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Kremer bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Medizinrecht kompetent in Stuttgart

Königstraße 28
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 164450
Telefax: 0711 16445100

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Medizinrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Till Flachsbarth jederzeit im Ort Stuttgart

Möhringer Landstraße 5
70563 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 901320
Telefax: 0711 9013299

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Medizinrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Marion Wagner mit Kanzlei in Stuttgart

Rosensteinstraße 19
70191 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 94584320
Telefax: 0711 94584399

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Wesch (Fachanwalt für Medizinrecht) berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Medizinrecht gern im Umland von Stuttgart

Kernerstraße 43
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2200940
Telefax: 0711 22009410

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Rahel Häntschel (Fachanwältin für Medizinrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Stuttgart vertritt Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Medizinrecht

Königstraße 36
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 292259
Telefax: 0711 292680

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Natascha Raquet mit Kanzleisitz in Stuttgart unterstützt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Medizinrecht

Frösnerstraße 4
70372 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2535913
Telefax: 0711 25359155

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Medizinrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Reimar Buchner immer gern im Ort Stuttgart

Lautenschlagerstraße 21
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 89970
Telefax: 0711 855096

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Manuela Fricke bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Medizinrecht gern im Umkreis von Stuttgart

Oberdorfstraße 26
70567 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 161610
Telefax: 0711 1616161

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Medizinrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Philipp Freygang jederzeit in Stuttgart

Werastraße 1
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6401052
Telefax: 0711 3803192

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Petra Britta Vetter (Fachanwältin für Medizinrecht) unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Medizinrecht engagiert im Umland von Stuttgart

Hermann-Mögle-Weg 4
70599 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 25858590
Telefax: 0711 258585910

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Maike Erbsen (Fachanwältin für Medizinrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Medizinrecht engagiert in Stuttgart

Marienstraße 41
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6648180
Telefax: 0711 66481819

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Jankowitsch mit Anwaltskanzlei in Stuttgart unterstützt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Medizinrecht

Friedenstraße 2
70190 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 99794730
Telefax: 0711 99794739

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Allmendinger aus Stuttgart berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Medizinrecht

Löffelstraße 44
70597 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 32091820
Telefax: 0711 32091860

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Medizinrecht in Stuttgart

Was machen, wenn man Opfer eines Behandlungsfehlers ist?

Rechtsanwalt in Stuttgart: Medizinrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Stuttgart: Medizinrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Schneller als manchem lieb ist, kann man mit dem Medizinrecht kollidieren. Denn leider sind Behandlungsfehler und Kunstfehler keine absoluten Ausnahmefälle. Ist man von Ärztepfusch betroffen, dann kann die eigene Gesundheit nachhaltig beeinträchtigt sein und dies mit dramatischen Konsequenzen wie zum Beispiel einer vollständigen Arbeitsunfähigkeit. Solcher Ärztepfusch kann dabei nicht nur im Bereich der Chirurgie auftreten, sondern auch in der Zahnheilkunde. Und auch ein Geburtsschaden, der eine dauerhafte Beeinträchtigung des Kindes nach sich zieht, kann die Konsequenz eines medizinischen Behandlungsfehlers sein. In allen diesen Fällen sollte man als Patient oder Betroffener Rat und Hilfe einholen bei einem Anwalt. In Stuttgart sind Anwaltskanzleien zum Medizinrecht niedergelassen. Weiß man bereits, dass sich die persönliche Rechtsangelegenheit diffizil gestaltet, tut man gut dran, sich sofort an einen Fachanwalt oder Fachanwältin im Medizinrecht aus Stuttgart zu wenden. Je nachdem wie das persönliche Rechtsproblem gestaltet ist, kann es auch angeraten sein, sich an eine Kanzlei in Stuttgart zu wenden, die sich auf bestimmte Teilbereiche spezialisiert hat. Zu nennen wären hier: Vertragsarztrecht, Gesundheitsrecht, Krankenhausrecht oder auch Krankenhaushaftung und Arzthaftung.

Egal welches medizinrechtliche Problem Sie haben, ein Anwalt hilft dabei, zu Ihrem Recht zu kommen

Je nach Sachlage kann es z.B. sinnvoll sein, einen Patientenanwalt für Medizinrecht in Stuttgart zu konsultieren, der z.B. nachweislich umfassende Fachkenntnisse in Bezug auf das Transplantationsgesetz vorweisen kann. Heute zählen Transplantationen zum Krankenhausalltag. Leider kommt es gerade in diesem Bereich auch vergleichsweise häufiger zu Ärztepfusch. Selbstverständlich will man als Betroffener für einen Behandlungsfehler oder Kunstfehler entschädigt werden. Um die Chancen auf Schadenersatz oder Schmerzensgeld deutlich zu erhöhen, ist es angebracht, einen Rechtsanwalt für Medizinrecht aus Stuttgart zu wählen, der über einen umfassenden juristischen Erfahrungsschatz auf dem betroffenen Gebiet verfügt. Aber nicht nur, wenn es zu einem Kunstfehler gekommen ist, ist ein Rechtsanwalt für Medizinrecht aus Stuttgart die optimale Kontaktstelle. Anwaltskanzleien für Medizinrecht sind auch die richtige Anlaufstelle, wenn ein Arzt zum Beispiel gegen die Schweigepflicht verstoßen hat und man rechtliche Schritte einleiten will. Ebenso kann ein Rechtsanwalt Auskunft geben z.B. über Patientenverfügungen oder auch Vorsorgevollmachten.


News zum Medizinrecht
  • Bild Kölner Uniklinik erfolgreich in der "Neuroethik" (12.12.2008, 13:00)
    Forschungen zu ethischen Fragen der Hirnstimulation sowie zu "Mind- undBrainreading" starten an der medizinischen FakultätZwei Forschergruppen werden insgesamt mit rund 1,5 Millionen Euro vomBundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und vonKölner WissenschaftlerInnen geleitet: Frau PD. Dr. med. Woopen (Institutfür Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin) und Prof. Dr. med. ...
  • Bild Sichere Geburt – Fachgesellschaft fordert hohe Standards (12.10.2012, 14:10)
    Um die Sicherheit von Mutter und Kind während der Entbindung zu gewährleisten, muss im Krankenhaus fachärztliche Betreuung innerhalb von zehn Minuten gesichert sein. Tritt eine Notsituation ein, so muss gewährleistet sein, dass innerhalb von 20 Minuten ein Kaiserschnitt durchgeführt werden kann.Deshalb muss jederzeit – auch nachts und am Wochenende –Operationsbereitschaft ...
  • Bild Krankheitskosten als „außergewöhnliche Belastungen“ steuerlich absetzbar (24.02.2011, 11:38)
    München/Berlin (DAV). Der Bundesfinanzhof (BFH) hat am 11. November 2010 in zwei Verfahren den Nachweis von Krankheitskosten als außergewöhnliche Belastungen erleichtert (AZ: VI R 17/09, VI R 16/09) und damit seine bisherige Rechtsprechung geändert. Nunmehr können Krankheitskosten geltend gemacht werden, und zwar auch dann, wenn sie der Heilung oder Linderung ...

Forenbeiträge zum Medizinrecht
  • Bild Online-Shop Generikas (22.12.2009, 12:54)
    Hallo, mal angenommen es gibt im Internet einen deutschsprachigen Onlineshop für billige Generik-Medizin. Dabei befinden sich Medikamente, die patentrechtlich geschützt sind, wie bspw. Viagra Generikas. Die Seite verweist auf ein ominösen Gesetz, dass der Verkauf dieser Medikamente rechtens ist und lediglich keine Narkotika online verkauft werden dürften. Ist dieser Verkauf rechtens?? ...
  • Bild Zweites Studium mit mehr Erfolgschancen (01.02.2014, 22:06)
    Sehr geehrte Juristen, ich habe eine kleine Frage bezüglich des Beginns eines zweiten Studiums, wie man auch meinem Titel oben entnehmen kann. Ich hoffe, dass ich hierfür im richtigen Forum bin. Und zwar geht es um Folgendes: Ich bin derzeit in Humanmedizin eingeschrieben und absolviere die Vorklinik. Anschließend warten noch mehrere ...
  • Bild Facharzt für Medizinrecht auf Erfolgshonorarbasis (13.09.2008, 22:39)
    mal angenommen, man sucht einen Fachanwalt für Medizinrecht ,um gegen ein behandelndes Krankenhaus, wo man durch eine Infektion so schwer geschädigt wurde, dass man eine Knieprothese braucht und arbeitsunfähig geworden ist: wo findet so ein Suchender Patient einen guten Fachanwalt, der den Fall auf Erfolgshonorar-Basis (seit 1.7.08 in Kraft) übernimmt?
  • Bild Zweitstudium Jura nach Medizinstudium, Berufschancen und Vereinbarkeit mit Familie (27.10.2010, 00:08)
    Hallo,mich würden Eure/Ihre Erfahrungen interessieren, wie gut sich ein Jurastudium mit Kindern/Familie vereinbahren läßt? Und wie seht ihr meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt mit u.g. Qualifikationen.Zu meiner Person: ich bin 36 Jahre alt, habe Medizin studiert (Jura war damals schon Plan B), arbeite aktuell als Oberärztin in einem Krankenhaus, bin ...
  • Bild Beim Haschichkauf ausgeraubt (13.02.2009, 14:08)
    Herr A hat von Herr B ein Angebot für 100 Gramm Haschich zum Preis von 300€ erhalten. Herr A ließ sich auf das Angebot von Herr B ein und bestellte die 100 Gramm Haschich. Herr B lud Herr A in seine Wohnung ein um das Geschäfft zu tätigen. Herr B ...

Urteile zum Medizinrecht
  • Bild OLG-KOELN, 27 U 77/88 (09.11.1988)
    1. Eine Anästhestin, die kurz vor der Facharztprüfung steht, handelt grob fahrlässig, wenn sie nach zwei vergeblichen Intubationsversuchen statt den Oberarzt lediglich einen Assistenzarzt herbeiruft. 2. Der Beweis, dass der Fehler der Berufsanfängerin für den Tod des Patienten kausal geworden ist, ist als erbracht anzusehen, wenn in einem solchen Fall dem s...
  • Bild GMS-OGB, Gms-OGB 1/10 (22.08.2012)
    Die deutschen Vorschriften für den Apothekenabgabepreis gelten auch für verschreibungspflichtige Arzneimittel, die Apotheken mit Sitz in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union im Wege des Versandhandels nach Deutschland an Endverbraucher abgeben....
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 13 LA 157/09 (22.03.2011)
    Ein Verstoß gegen die gesetzliche Arzneimittelpreisbindung liegt immer schon dann vor, wenn eine Apotheke dem Versicherten bzw. Kunden gekoppelt mit dem Erwerb des Arzneimittels Vorteile gewährt, die den Erwerb für ihn wirtschaftlich günstiger erscheinen lassen. Dies gilt gerade auch dann, wenn die gegen die Preisbindung verstoßende Vorteilsgewährung zugleic...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Medizinrecht
  • BildAnabolika, Testosteron und Co: Strafbarkeit schon bei Besitz und Erwerb
    Der Erwerb und Besitz nicht geringer Mengen Dopingmittel wie Testosteron und Anabolika ist strafbar. Doping ist nicht mehr nur ein Thema unter Spitzen- und Extremsportlern. Längst ist der Griff zu leistungssteigernden Substanzen auch im Breitensport zu einer erschwinglichen und häufigen Praxis geworden. Forscher schätzen, ...
  • BildWelche Rechte hat man gegen Ärzte bei Behandlungsfehlern?
    Ärzte werden als "Götter in weiß" bezeichnet. Trotzdem sind diese auch nur Menschen und machen auch Fehler. Wenn sie einen Fehler machen, und das unangenehme Folgen für den Patienten hat, stellt sich die Frage, inwieweit ein Arzt dafür haftet. Grundsätzlich haftet der Arzt im Rahmen der Arzthaftung für ...
  • BildBehandlungspflicht des Arztes – Aufklärung über wirtschaftliche Auswirkungen der Behandlung.
    Unterschiede zwischen Privatpatienten und Kassenpatienten   In letzter Zeit haben sich Fälle gehäuft, in denen Kieferorthopäden die Kassenbehandlungen von Kindern verweigern, wenn Eltern nicht über die Kassenbehandlung privat zuzahlen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, inwieweit Ärzte allgemein verpflichtet sind, jeden ...
  • BildPatientenverfügung – Formular und Handhabung!
    Seit 2009 ist die Patientenverfügung nun im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) verankert. Die damalige Unsicherheit seitens der Rechtsprechung wurde durch die Gesetzesänderung aufgehoben. Wie entwickelt sich das Institut der Patientenverfügung seitdem? Am 01.09.2009 trat das 3. Betreuungsänderungsgesetz in Kraft. Es sollte mehr Rechtssicherheit im Hinblick auf die ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.