Rechtsanwalt in Stuttgart: Medizinrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Stuttgart: Sie lesen das Verzeichnis für Medizinrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)

Das Medizinrecht ist ein spezieller Teil des Gesundheitsrechtes. Nachdem die eigene Gesundheit das wohl höchste Gut ist, ist die hohe Relevanz des juristischen Teilgebietes leicht nachzuvollziehen. Das Medizinrecht an sich widmet sich im Wesentlichen der Arzthaftung/Zahnarzthaftung, also der rechtlichen Beziehung zwischen Patient und Arzt. Auch die Rechtsbeziehung zwischen Ärzten fällt in das Medizinrecht genauso wie Regelungen den Beruf des Arztes oder Zahnarztes betreffend.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Medizinrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Hans Christ immer gern vor Ort in Stuttgart
Christ Rechtsanwälte
Reinsburgstraße 13
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2489670
Telefax: 0711 24896729

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. med. Rolf Schlierer (Fachanwalt für Medizinrecht) mit Kanzleisitz in Stuttgart berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Medizinrecht

Kernerstraße 2a
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 162450
Telefax: 0711 1624521

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Medizinrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Jörg Bossenmayer (Fachanwalt für Medizinrecht) mit Kanzlei in Stuttgart
Hartmann Gallus und Partner Rechtsanwälte
Hummelbergstraße 7
70195 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 697850
Telefax: 0711 691565

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Medizinrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Anke Christ gern in Stuttgart
Christ Rechtsanwälte
Reinsburgstraße 13
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2489670
Telefax: 0711 24896729

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen im Medizinrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Oliver Wicher kompetent in der Gegend um Stuttgart

Haußmannstraße 74
70188 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 28496672
Telefax: 0711 28496674

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Silke Nickmann (Fachanwältin für Medizinrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Stuttgart hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Medizinrecht

Alexanderstraße 5
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2489810
Telefax: 0711 24898170

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Philipp Freygang mit Rechtsanwaltsbüro in Stuttgart vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen im Bereich Medizinrecht

Werastraße 1
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6401052
Telefax: 0711 3803192

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Winfried Albert Ellinger bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Medizinrecht gern in Stuttgart

Pforzheimer Str. 377
70499 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 8802530
Telefax: 0711 88025328

barrierefreiZum Profil
Rechtsberatung im Medizinrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Dr. Maike Erbsen (Fachanwältin für Medizinrecht) mit Anwaltsbüro in Stuttgart

Marienstraße 41
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6648180
Telefax: 0711 66481819

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Kremer unterstützt Mandanten zum Gebiet Medizinrecht engagiert in der Umgebung von Stuttgart

Königstraße 28
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 164450
Telefax: 0711 16445100

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Allmendinger unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Medizinrecht gern in der Nähe von Stuttgart

Löffelstraße 44
70597 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 32091820
Telefax: 0711 32091860

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Medizinrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Ulrich Trefz immer gern vor Ort in Stuttgart

Möhringer Landstraße 5
70563 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 901320
Telefax: 0711 9013299

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Lächler (Fachanwalt für Medizinrecht) berät Mandanten zum Bereich Medizinrecht ohne große Wartezeiten in Stuttgart

Löffelstraße 44
70597 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 161770
Telefax: 0711 1617722

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Maria Andersson mit Kanzleisitz in Stuttgart berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Medizinrecht

Klingenstraße 47
70186 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 5044698
Telefax: 0711 50446981

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Medizinrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Stefan Stelzl (Fachanwalt für Medizinrecht) aus Stuttgart

Zettachring 8 A
70567 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 49097480
Telefax: 0711 49097489

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Till Flachsbarth (Fachanwalt für Medizinrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Medizinrecht engagiert in Stuttgart

Möhringer Landstraße 5
70563 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 901320
Telefax: 0711 9013299

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Medizinrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Rahel Häntschel persönlich in Stuttgart

Königstraße 36
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 292259
Telefax: 0711 292680

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Manuela Fricke bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Medizinrecht engagiert in der Umgebung von Stuttgart

Oberdorfstraße 26
70567 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 161610
Telefax: 0711 1616161

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Quaas (Fachanwalt für Medizinrecht) berät Mandanten zum Medizinrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Stuttgart

Möhringer Landstraße 5
70563 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 901320
Telefax: 0711 9013299

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ocka Anna Böhnke unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Medizinrecht engagiert vor Ort in Stuttgart

Börsenplatz 1
70174 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 601870
Telefax: 0711 60187222

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Jankowitsch berät zum Bereich Medizinrecht kompetent im Umland von Stuttgart

Friedenstraße 2
70190 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 99794730
Telefax: 0711 99794739

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Medizinrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Jan Matthias Hesse (Fachanwalt für Medizinrecht) mit Kanzleisitz in Stuttgart

Kernerplatz 2
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 22021690
Telefax: 0711 22021691

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Simone Eberle in Stuttgart hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen im Rechtsbereich Medizinrecht

Rotebühlstraße 99
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6153141

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Medizinrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Martin Wesch (Fachanwalt für Medizinrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Stuttgart

Kernerstraße 43
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2200940
Telefax: 0711 22009410

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Medizinrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Sean Sakson mit Anwaltsbüro in Stuttgart

Urbanstraße 53
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 240651
Telefax: 0711 2261165

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Medizinrecht in Stuttgart

Was machen, wenn man Opfer eines Behandlungsfehlers ist?

Rechtsanwalt in Stuttgart: Medizinrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Stuttgart: Medizinrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Schneller als manchem lieb ist, kann man mit dem Medizinrecht kollidieren. Denn leider sind Behandlungsfehler und Kunstfehler keine absoluten Ausnahmefälle. Ist man von Ärztepfusch betroffen, dann kann die eigene Gesundheit nachhaltig beeinträchtigt sein und dies mit dramatischen Konsequenzen wie zum Beispiel einer vollständigen Arbeitsunfähigkeit. Solcher Ärztepfusch kann dabei nicht nur im Bereich der Chirurgie auftreten, sondern auch in der Zahnheilkunde. Und auch ein Geburtsschaden, der eine dauerhafte Beeinträchtigung des Kindes nach sich zieht, kann die Konsequenz eines medizinischen Behandlungsfehlers sein. In allen diesen Fällen sollte man als Patient oder Betroffener Rat und Hilfe einholen bei einem Anwalt. In Stuttgart sind Anwaltskanzleien zum Medizinrecht niedergelassen. Weiß man bereits, dass sich die persönliche Rechtsangelegenheit diffizil gestaltet, tut man gut dran, sich sofort an einen Fachanwalt oder Fachanwältin im Medizinrecht aus Stuttgart zu wenden. Je nachdem wie das persönliche Rechtsproblem gestaltet ist, kann es auch angeraten sein, sich an eine Kanzlei in Stuttgart zu wenden, die sich auf bestimmte Teilbereiche spezialisiert hat. Zu nennen wären hier: Vertragsarztrecht, Gesundheitsrecht, Krankenhausrecht oder auch Krankenhaushaftung und Arzthaftung.

Egal welches medizinrechtliche Problem Sie haben, ein Anwalt hilft dabei, zu Ihrem Recht zu kommen

Je nach Sachlage kann es z.B. sinnvoll sein, einen Patientenanwalt für Medizinrecht in Stuttgart zu konsultieren, der z.B. nachweislich umfassende Fachkenntnisse in Bezug auf das Transplantationsgesetz vorweisen kann. Heute zählen Transplantationen zum Krankenhausalltag. Leider kommt es gerade in diesem Bereich auch vergleichsweise häufiger zu Ärztepfusch. Selbstverständlich will man als Betroffener für einen Behandlungsfehler oder Kunstfehler entschädigt werden. Um die Chancen auf Schadenersatz oder Schmerzensgeld deutlich zu erhöhen, ist es angebracht, einen Rechtsanwalt für Medizinrecht aus Stuttgart zu wählen, der über einen umfassenden juristischen Erfahrungsschatz auf dem betroffenen Gebiet verfügt. Aber nicht nur, wenn es zu einem Kunstfehler gekommen ist, ist ein Rechtsanwalt für Medizinrecht aus Stuttgart die optimale Kontaktstelle. Anwaltskanzleien für Medizinrecht sind auch die richtige Anlaufstelle, wenn ein Arzt zum Beispiel gegen die Schweigepflicht verstoßen hat und man rechtliche Schritte einleiten will. Ebenso kann ein Rechtsanwalt Auskunft geben z.B. über Patientenverfügungen oder auch Vorsorgevollmachten.


News zum Medizinrecht
  • Bild Patientenverfügung – das neue Gesetz bringt auch keine Patientenautonomie (28.06.2012, 11:10)
    Prof. Dr. Peter Gaidzik, Anwalt und Arzt, hat ein Buch über Patientenverfügungen geschriebenProf. Dr. Peter Gaidzik hat zwei Studiengänge abgeschlossen – Medizin und Jura und er leitet das Institut für Medizinrecht an der Universität Witten/Herdecke. Damit sollte er die ideale Person sein, um ein Buch über das Thema Patientenverfügung zu ...
  • Bild Prof. Dr. Martin H. Stellpflug ist neuer Professor für Gesundheitsrecht und Ethik an der PHB (12.12.2013, 16:10)
    Prof. Dr. Martin H. Stellpflug hat zum Wintersemester 2013/2014 einen Ruf als Professor für Gesundheitsrecht und Ethik an der Psychologischen Hochschule Berlin angenommen.Martin H. Stellpflug (*1968) studierte Rechtswissenschaften in Marburg/Lahn, Canterbury, London und Freiburg/Br. Seine Studien des Englischen Rechts schloss er am King’s College, London mit einem Master in ”Medical ...
  • Bild Nach sexueller Gewalt sofort zum Gynäkologen (07.10.2010, 15:00)
    Immer noch suchen nur wenige Frauen Hilfe, wenn sie sexueller Gewalt ausgesetzt waren – vor allem, wenn ihnen zuvor K.O.-Tropfen verabreicht wurden. Der frühzeitige Besuch beim Frauenarzt ist wichtig, um weitergehende Folgen einer Vergewaltigung oder sexuellen Nötigung – beispielsweise Infektionen – zu behandeln oder zu verhindern. Das erläuterte Professor Dietrich ...

Forenbeiträge zum Medizinrecht
  • Bild Online-Shop Generikas (22.12.2009, 12:54)
    Hallo, mal angenommen es gibt im Internet einen deutschsprachigen Onlineshop für billige Generik-Medizin. Dabei befinden sich Medikamente, die patentrechtlich geschützt sind, wie bspw. Viagra Generikas. Die Seite verweist auf ein ominösen Gesetz, dass der Verkauf dieser Medikamente rechtens ist und lediglich keine Narkotika online verkauft werden dürften. Ist dieser Verkauf rechtens?? ...
  • Bild Klage gegen Berufsgenossenschaft (06.11.2011, 19:02)
    Mal angenommen jemand hat einen Berufsunfall und wird daraufhin an der Schulter operiert. Da dieser sehr lange Schmerzen hat, wird er von einem Gutachter, den die Berufsgenossenschaft (BG) berufen hat, untersucht. Dieser stellte fest, dass die Schmerzen auf den Arbeitsunfall zurückzuführen sind. Dieser Meinung war die BG nicht, heuerte noch ...
  • Bild LASIK/Augen OP Erstattung durch PKV/Beihilfe ? (20.08.2011, 17:16)
    Beamter B möchte seine Augen Lasern lassen. Bei -4.0 Dioptrien kann man von einer med. Notwendigkeit ausgehen. 1. B beantragt die Kostenübernahme durch seine Beihilfestelle 2. B verlangt die Kostenübernahme durch seine Private Krankenversicherung (PKV) 3. Um Kosten zu sparen überlegt B die Behandlung im Ausland machen zu lassen. Ist dies zulässig. Wobei ...
  • Bild Körperverletzung durch Anästhesie? (26.05.2010, 09:04)
    Wie könnte man in folgendem Fall vorgehen? A hatte vor geraumer Zeit eine Zahnbehandlung mit einer Leitungsanästhesie. Als Folge dieser Leitungsanästhesie, hat A eine taube Zunge davon getragen. Das so etwas passieren kann, darüber wurde A im Vorfeld der Anästhesie nicht augeklärt. Zudem wurde die Behandlung von einer 'Ärztin' durchgeführt die noch ...
  • Bild Anwaltssuche Fachanwalt f. Medizinrecht (11.04.2010, 18:50)
    Bei meinen umfangreichen Recherchen nach einem Fachanwalt für Medizinrecht ist mir aufgefallen, dass viele Versicherer sich eigene Kanzleien, oft auch in Form der Rechtsanwalts AG oder GmbH halten und durch Vergleiche verhindern, dass der BGH sich mal mit einem Fall beschäftigen muss. Man kann sich also nie sicher sein, ...

Urteile zum Medizinrecht
  • Bild SG-MARBURG, S 12 KA 1267/05 (04.10.2006)
    Ein Schiedsamt nach § 89 SGB V ist nicht zuständig für die Anpassung der gesamtvertraglichen Regelungen an den Mehraufwand für die psychotherapeutischen Leistungen, der auf Grund der veränderten Rechtslage in den Jahren 2000 bis 2003 entstanden ist. Dies gilt auch dann, wenn Nachverhandlungen mit der Klausel "Sollte sich als Ergebnis des über die Höhe d...
  • Bild BSG, B 6 KA 5/08 R (28.01.2009)
    1. Durch Regelungen der Honorarverteilung dürfen Praxen mit unterdurchschnittlichem Umsatz nicht daran gehindert werden, ihr Honorar innerhalb von fünf Jahren bis zum Durchschnittsumsatz ihrer Fachgruppe zu steigern. 2. Auch unterdurchschnittliche Praxen (außerhalb der "Aufbauphase") dürfen für einen begrenzten Zeitraum von jeglicher Wachstumsmögli...
  • Bild BSG, B 1 KR 19/08 R (30.06.2009)
    1. Der Anspruch auf Kostenerstattung für einen im EG-Ausland beschafften Zahnersatz setzt die Genehmigung der Versorgung nach Prüfung einer einem Heil- und Kostenplan vergleichbaren Unterlage durch die Krankenkasse vor der Behandlung voraus. 2. Das Erfordernis der vorherigen Genehmigung der zahnprothetischen Versorgung verstößt nicht gegen Europarecht....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (3)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Medizinrecht
  • BildKrankenhäuser müssen der ambulanten Versorgung Vorrang einräumen
    Krankenhäuser müssen beachten, dass der ambulanten Versorgung eines gesetzlich Krankenversicherten der Vorrang vor der stationären Behandlung einzuräumen ist. Dies gilt selbst dann, wenn die stationäre Behandlung kostengünstiger ist. Das hat das Landessozialgericht Sachsen in einer Reihe von Urteilen vom 30. Mai 2017 entschieden (Az. L 1 KR 244/16, 233/16, ...
  • BildWelche Rechte hat man gegen Ärzte bei Behandlungsfehlern?
    Ärzte werden als "Götter in weiß" bezeichnet. Trotzdem sind diese auch nur Menschen und machen auch Fehler. Wenn sie einen Fehler machen, und das unangenehme Folgen für den Patienten hat, stellt sich die Frage, inwieweit ein Arzt dafür haftet. Grundsätzlich haftet der Arzt im Rahmen der Arzthaftung für ...
  • BildPatientenverfügung – Formular und Handhabung!
    Seit 2009 ist die Patientenverfügung nun im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) verankert. Die damalige Unsicherheit seitens der Rechtsprechung wurde durch die Gesetzesänderung aufgehoben. Wie entwickelt sich das Institut der Patientenverfügung seitdem? Am 01.09.2009 trat das 3. Betreuungsänderungsgesetz in Kraft. Es sollte mehr Rechtssicherheit im Hinblick auf die ...
  • BildBehandlungspflicht des Arztes – Aufklärung über wirtschaftliche Auswirkungen der Behandlung.
    Unterschiede zwischen Privatpatienten und Kassenpatienten   In letzter Zeit haben sich Fälle gehäuft, in denen Kieferorthopäden die Kassenbehandlungen von Kindern verweigern, wenn Eltern nicht über die Kassenbehandlung privat zuzahlen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, inwieweit Ärzte allgemein verpflichtet sind, jeden ...
  • BildZahnmedizinische Versorgung: Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkasse
    Bei der zahnmedizinischen Versorgung kommt es immer wieder zum Streit mit den gesetzlichen Krankenkassen bezüglich der Kostenübernahme. Nach zwei rechtskräftigen Entscheidungen des Bayerischen Landessozialgerichts vom 27.06.2017 dürfen sich die Krankenkassen bei der Beurteilung der Leistungspflicht nur auf Gutachten des Medizinischen Diensts der Krankenkasse (MDK) stützen und können nicht beliebig ...
  • BildEinsendende Ärzte haben keinen Anspruch auf Gewinnbeteiligung
    Steht die Auskehrung von Liquidationserlösen nach dem sog. Aachener Modell vor dem Aus? Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 26. Juni 2017 könnte das der Fall sein (Az.: 15 K 3450/15). Denn es gibt erhebliche rechtliche Bedenken gegen dieses Modell. Das Zentrallabor eines Universitätsklinikums hatte 2002 eine ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.