Rechtsanwalt für Mediation im Arbeitsrecht in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Mediation im Arbeitsrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Bettina Schäfer mit Büro in Stuttgart
Summerer, Schäfer, Holowitz Rechtsanwälte
Johannesstraße 62
70176 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6868950
Telefax: 0711 6868951

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Summerer bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Mediation im Arbeitsrecht gern in der Umgebung von Stuttgart
Summerer, Schäfer, Holowitz Rechtsanwälte
Johannesstraße 62
70176 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6868950
Telefax: 0711 6868951

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Mediation im Arbeitsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Wolfram Schlegel mit Rechtsanwaltskanzlei in Stuttgart

Zettachring 8 A
70567 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 7280807
Telefax: 0711 7285636

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Mediation im Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Sven-Jesco Grenzbach kompetent im Ort Stuttgart

Pfahlbronner Straße 40
70188 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 4207585
Telefax: 0711 4599046

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Mediation im Arbeitsrecht
  • Bild Kündigung eines Arbeitsvertrages aufgrund einer Straftat (03.07.2013, 14:34)
    Straftaten sind nicht immer ein Grund für eine Kündigung - Überprüfung des Sachverhalts lohnt sich Verübt ein Arbeitnehmer nachweislich eine Straftat, so stellt sich für den Arbeitgeber die Frage, ob das Arbeitsverhältnis aufgrund dieser Tat kündbar ist. Die Beantwortung dieser Frage hängt von vielen Faktoren ab. Zunächst stellt sich die Frage in ...
  • Bild (Schein-) Werkverträge und verdeckte Arbeitnehmerüberlassung (22.08.2013, 11:11)
    Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Elke Scheibeler berichtet über Probleme bei der Abgrenzung zwischen Werk- und Dienstverträgen und Arbeitnehmerüberlassung. Wer sich mit Outsourcing, also dem Ausgliedern von Tätigkeiten aus einem Betrieb beschäftigt, muss darauf achten, dass der geschlossene Werk- oder Dienstvertrag auch wirklich ein solcher ist. Die Arbeitnehmer ...
  • Bild Mediationskanzlei in Kaiserslautern eröffnet (16.01.2014, 13:39)
    Ab sofort bietet "Christina Wenz Mediation" Mediationen im beruflichen und familiären Kontext in Kaiserslautern und Umgebung Sie befinden sich gerade in einem belastenden Konflikt im Job oder mit Familienmitgliedern? Sie werden gemobbt, stehen kurz vor der Scheidung oder Sie streiten mit Ihren Geschwistern ums Erbe? Warum versuchen Sie es dann nicht ...

Forenbeiträge zum Mediation im Arbeitsrecht
  • Bild Kündigung Mietvertrag (05.06.2008, 22:49)
    Hallo die Damen und Herren. Folgender fiktiver Fall würde mich mal interessieren: Wie könnte der Vermieter V, den vor 4 Wochen geschlossenen Mietvertrag, dem M (mit Freundin) kündigen??? Leider hat V erst vor 3 Tagen, beim Einzug des M, bemerkt, dass dies kein vernünftiges Mietverhältnis werden kann. Welche Art von Mietvertrag müsste ...
  • Bild Amtsgericht hilft beim Einbruch? (06.01.2013, 18:30)
    Hallo, Mal angenommen, man sucht sich als Mieter in einem Reihenhaus einen Mitbewohner. Aus naivität und guten Erfahrungen in einer sehr guten Wohngegend schliesst man nur einen mündlichen Mietvertrag ab. Dieser Mitbewohner der sich später als Mietnomade raus stellt, zahlt die ersten Monate pünkltlich seine Miete, hat einen guten Job und ...
  • Bild Arbeit nicht antreten (25.05.2013, 07:31)
    Max Muster hat einen neuen Arbeitsvertrag unterschrieben und die Arbeit würde am 01.07 beginnen Jetzt möchte Max diesen nicht antreten und lieber bei seiner jetzigen arbeit bleiben..... Kann man denn da was machen ohne das sein neuer Chef ihn verklagt. Er hat seine jetzige Arbeit auch noch nicht gekündigt. Eine Kündigungsverbotsklausel vor ...
  • Bild Verbot aussprechen nicht im Grundbuch (26.10.2013, 12:46)
    Hallo,folgender fiktiver Fall:Haus mit zwei Eigentumswohnungen und per Vertrag getrenntes Grundstück,als Eigentümer Frau eingetragen, gekauft in der Ehe ohne Ehevertrag. Kann der Ehemann ein Hausverbot für Grundstück das im alleinigen Besitz ist auszusprechen und falls es nicht eingehalten wird Strafanzeige zu stellen, auch wenn er nicht im Grundbuch steht? Hausverbot ...
  • Bild Ich liebe Ihn !!! (07.10.2009, 22:36)
    Hallo Leute...... eine kurze Frage .... WARUM FANGE ICH AN HERNN THILO SARRAZIN zu lieben ??? Ein hochgebildeter Mann , der sicherlich NICHT in eine bestimmte politische Ecke gedrängt werden kann, sagt die Wahrheit und wird "entlassen"...tolles Land in dem wir leben !! Mag man die Wahrheit nicht hören oder ist es evtl ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.