Rechtsanwalt für Lebensversicherung in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Peter Ströbel aus Stuttgart hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Lebensversicherung

Christophstraße 38
70180 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 648760
Telefax: 0711 648767

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Margit Wolfram-Korn mit Anwaltsbüro in Stuttgart berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Lebensversicherung

Sindbadweg 12
70567 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 4587758
Telefax: 0711 45997092

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Lebensversicherung vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Yuriy Okolovych immer gern im Ort Stuttgart

Gänsheidestraße 43
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 70707580
Telefax: 0711 70707588

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Lebensversicherung
  • Bild Pflichtteilsergänzungsansprüche: Änderung der Berechnungsgrundlage (30.04.2010, 09:06)
    Änderung der Rechtsprechung zur Berechnungsgrundlage für Pflichtteilsergänzungsansprüche nach § 2325 Abs. 1 BGB bei widerruflicher Bezugsrechtseinräumung im Rahmen von Lebensversicherungsverträgen Der insbesondere für das Versicherungsvertragsrecht und das Erbrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat die seit Schaffung des BGB umstrittene Rechtsfrage neu beurteilt, auf Grundlage welchen Werts ein Pflichtteilsberechtigter ...
  • Bild Lebensversicherungen- Vertragsklauseln unwirksam (25.09.2012, 11:04)
    GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt www.grprainer.com informieren: Die Rechte von Verbrauchern bei der vorzeitigen Kündigung von Lebensversicherungen wurden weiter gestärkt. Mit seinem Urteil vom 25. Juli 2012 (Az: IV ZR 201/10) hat der Bundesgerichtshof (BGH) entsprechende Klauseln in vielen Versicherungsverträgen und Rentenversicherungsverträgen ...
  • Bild BGH: Schadensersatz wegen falscher Informationen über Anlagerisiken (12.07.2012, 09:54)
    Der unter anderem für das Versicherungsvertragsrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute in mehreren Verfahren darüber entschieden, welche Ansprüche Versicherungsnehmern, die in den Jahren 2001 und 2002 kreditfinanzierte Lebensversicherungsverträge des Produkttyps "Wealthmaster Noble" bei dem englischen Lebensversicherer Clerical Medical Investment Ltd. abgeschlossen haben, gegen diesen Versicherer zustehen. Den Verfahren ...

Forenbeiträge zum Lebensversicherung
  • Bild Erbreihenfolge nach Mord (17.07.2011, 12:23)
    Hallo community. Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: Ein Mann begeht erweiterten Suizid und seine Frau stirbt dabei vor ihm. Die Frau hat eine Lebensversicherung auf die der Mann in seinem Abschiedsbrief eingeht, damit die bestehenden Schulden mit der Auszahlung der Lebensversicherung bezahlt werden können. Als Erbe setzt der Mann einen ...
  • Bild Bankrecht (21.06.2008, 13:29)
    Hallo ihr Lieben wer weiß Rat? gestzt der Fall U hat zur Zeit als er noch mit seiner heutigen Ex zusammen war eine Abtretung seiner LV gemacht um einen Kredit zu bekommen. Nun wird die LV von U im Februar 09 fällig die Bank hat Sicherheiten von U und von seiner ...
  • Bild Erbrecht bei Tod des Ehepartners (25.09.2010, 12:37)
    Hallo, Frage, wie stellt sich das Erbrecht bei folgender Konstellation und kann dem durch ein Testament entgegen gewirkt werden? Mal angenommen ein Ehepaar hat keine Kinder, die Eltern des Erblassers sind noch am Leben und dieser hat hat noch zwei Schwestern (beide ledig). Zusammen wurde ein Haus gekauft, jeder steht zu 50% ...
  • Bild Wohnungsfinanzierung (25.03.2013, 17:35)
    Hallo, Herr S. hat bei der Bank S. eine Kreditsumme von 55.000 € für den Kauf einer Immobilie aufgenommen. Herrn S. wurde nicht richtig beraten bezüglich auch einer Lebensversicherung zur Finanzierung. Nun hat Herr S. festgestellt, daß er für diese Summe 35 Jahre lang zahlt, da er hauptsächlich nur Zinsen zahlen ...
  • Bild Was soll man da machen? (16.02.2009, 12:31)
    Hallo, mal angenommen es gibt ein Ehepaar und einen Sohn. Vater stirbt vor 8 Jahren,Sohn erbt Pflichtteil und verzichtet auf Geld der Lebensversicherung,da er nach dem Tod der Mutter alles erben soll.Plichteil vom Elternhaus hat er bekommen.Er kümmert sich all die Jahre um seine Mutter und hilft wo er nur kann. Nun erfährt ...

Urteile zum Lebensversicherung
  • Bild OLG-HAMM, II-8 UF 221/10 (25.04.2012)
    1. Die Obliegenheit zur Verwertung des Vermögensstamms geht beim Trennungsunterhalt weniger weit als beim Scheidungsunterhalt, bei dem jeder der beiden Scheidungspartner im Grundsatz wirtschaftlich auf eigenen Füßen stehen soll (§ 1569 BGB), während beim Trennungsunterhalt die wirtschaftliche Grundlage der ehelichen Gemeinschaft zunächst noch nicht beeinträc...
  • Bild AG-DUISBURG, 64 IN 65/06 (18.08.2008)
    1. Auch nach wirksamer Rücknahme eines Eröffnungsantrages ist das Insolvenzgericht für die Festsetzung der Vergütung und der zu erstattenden Auslagen des vorläufigen Insolvenzverwalters zuständig. Dies ergibt sich unmittelbar aus § 21 Abs. 2 Nr. 1, § 64 Abs. 1 InsO....
  • Bild OLG-OLDENBURG, 3 UF 171/11 (07.02.2012)
    Bei externer Teilung eines Anrechts auf betriebliche Altersversorgung ist es nicht erforderlich, dass der Tenor des Beschlusses die Rechtsgrundlagen des zu teilenden Anrechts und die Durchführung seiner Teilung enthält....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.