Rechtsanwalt für Landwirtschaft in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Stefan Kretz mit Rechtsanwaltskanzlei in Stuttgart hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Landwirtschaft

Heidehofstraße 10
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 243485
Telefax: 0711 2360852

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Landwirtschaft
  • Bild Multitalent: Bio-Kläranlage, Lebensraum und Baumaterial (12.02.2014, 11:10)
    Rohrkolben mit DBU-Förderung für nachhaltige Landwirtschaft und ökologisches Bauen entdecktPostmünster/Nürnberg. Die Erfolgsgeschichte der Sumpfpflanze Rohrkolben begann vor 18 Jahren mit ihrem Anbau in Niedermooren. Gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) offenbarte ein Modellprojekt die Ökovorteile der Pflanze: Da für ihren Anbau hohe Wasserstände nötig sind, können sich die seit ...
  • Bild Themenabend an der FH JOANNEUM: Wie kann nachhaltige Ernährung gelingen? (11.12.2013, 17:10)
    In Kooperation mit dem Lebensministerium, dem Forum Umweltbildung und unter Schirmherrschaft des bekannten amerikanischen Wissenschaftlers Dennis Meadows lud der Studiengang „Nachhaltiges Lebensmittelmanagement“ der FH JOANNEUM am 10. Dezember 2013 zu einem Themenabend rund um Essen und Nachhaltigkeit. Die Vortragenden spannten einen Bogen von der Wissenschaft bis zur praktischen Umsetzung und ...
  • Bild Forschungsvorhaben: Schwermetalle und Schadstoffe gezielt aus Klärschlämmen entfernen (20.12.2013, 12:10)
    Um Klärschlämme besser und sicherer in Landwirtschaft und Gartenbau nutzen zu können, fördert das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) im Programm zur Innovationsförderung durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) den Forschungsverbund CARBOWERT. Dieser versucht durch hydrothermale Carbonisierung aus Klärschlämmen hochwertige Bodenhilfsstoffe und Dünger zu entwickeln.Die hydrothermale Carbonisierung (HTC) wird seit einigen ...

Forenbeiträge zum Landwirtschaft
  • Bild Internet kostenpflichtiges Angebot (09.02.2014, 13:57)
    Guten Tag,nehmen wir an, eine Person A deutscher Nationalität bietet über einen kostenlosen Webspace im Internet auf dieser Homepage eine kostenpflichtige Dienstleistung an, z. B., dass man für die Konvertierung eines Dokumentes in ein anderes Format eine kleine Gebühr bezahlen muss.Dabei befindet sich der Server des Internetauftrittes in den USA.Muss ...
  • Bild Gewerbliche Nutzung eines Grundstücks (04.04.2013, 19:16)
    Hallo, wenn ein Landwirt seinen Betrieb erweitert und ihn direkt an ein Wohnhaus ausdehnt, ist dies ohne Genehmigung erlaubt? Wir sprechen hier nicht von baulichen Maßnahmen sondern, vom Abstellen von Maschinen und einer Durchfahrt mehrmals am Tag neben dem Wohnhaus. Es handelt sich um ein Mischgebiet in RLP. Vielen Dank Yarra
  • Bild Ist das bereits gewerblich? (16.02.2013, 17:35)
    Hallo zusammen.Hier ein Fallbeispiel:Michael (21) ist vor kurzem von zu Hause ausgezogen und wohnt nun in einer eigenen Wohnung. Da er nun nicht mehr so viel Stauraum hat wie zu Hause, beschließt er online seinen Besitz zu verkaufen.Bereits am ersten Tag melden sich unzählige Leute per Telefon, weshalb ihm eine ...
  • Bild Verschmutzung durch Landwirtschaft (07.10.2011, 10:19)
    Wenn ein Landwirt sein Feld pflügt und dadurch Sachgegenstände von Anwohnern, beispielsweise Gartenpolster, die nicht mehr zu reinigen sind, verschmutzt, muss er dafür haften?
  • Bild Hund der Nachbarn (14.01.2014, 18:16)
    Liebe Forengemeinde, Wenn ein Hund in der Nachbarschaft tagsüber immer im Vorgarten spazieren geht und jeden Passanten und jeden Fahrradfahrer plötzlich so extrem aggressiv und laut anbellt, dass dieser vor Schreck stürzt, kann dann der Gestürzte was gegen den Halter machen, oder von ihm verlangen, seine Töhle nicht mehr im Garten ...

Urteile zum Landwirtschaft
  • Bild BVERWG, 9 B 85.10 (29.12.2010)
    § 53 Abs. 1 und 2 LwAnpG benennt die Fallgruppen, in denen ein Bodenordnungsverfahren durchzuführen ist. Die dort genannte "Bildung einzelbäuerlicher Wirtschaften" bezeichnet die Errichtung von Betrieben dieser Art, nicht jedoch Maßnahmen, die sich auf die spätere Veränderung bereits eingerichteter derartiger Betriebe richten....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 5 S 3509/95 (11.08.1997)
    1. Ein Schafstall kann als privilegiertes Vorhaben nach § 35 Abs 1 Nr 5 BauGB zulässig sein, auch wenn kein landwirtschaftlicher Betrieb gemäß § 35 Abs 1 Nr 1 BauGB vorhanden ist....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 13 S 742/98 (05.03.1999)
    1. In einer Abschiebungsandrohung dürfen nach § 50 Abs 2 AuslG (AuslG 1990) auch mehrere, wahlweise in Betracht kommende konkrete Zielstaaten der Abschiebung bezeichnet werden. Die Festlegung einer verbindlichen Rangfolge der Zielstaaten ist nicht erforderlich. 2. Zweck der in einer Abschiebungsandrohung nach § 50 Abs 1 S 1 AuslG (AuslG 1990) zu bestimmende...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.