Rechtsanwalt in Stuttgart: Insolvenzrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Stuttgart: Sie lesen das Verzeichnis für Insolvenzrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)

Das Insolvenzrecht ist eine diffizile Materie mit jeder Menge Sonderregelungen in anderen Rechtsgebieten. Geregelt ist das Insolvenzrecht in der InsO (Insolvenzordnung). Grenzüberschreitende Insolvenzen sind in der Europäischen Insolvenzordnung (EuInsVO) geregelt. Bei einer akuten Zahlungsunfähigkeit verfolgt das Insolvenzverfahren 2 Ziele: entweder die Zahlungsfähigkeit wird wieder hergestellt oder aber es findet eine geordnete Abwicklung der Insolvenz statt. Es gilt im Rahmen des Insolvenzverfahrens die Forderungen der Gläubiger so gut als möglich zu befriedigen. Hierfür wird die Insolvenzmasse fair aufgeteilt. Im Gegenzug soll gesichert werden, dass dem Schuldner ausreichend Geld verbleibt, um ein Leben am Existenzminimum zu führen. Das Insolvenzverfahren endet bei einer Privatinsolvenz mit der Restschuldbefreiung. Voraussetzung für die Restschuldbefreiung ist, dass der Schuldner in der sogenannten Wohlverhaltensphase ein finanziell richtiges Verhalten an den Tag gelegt hat. Bei einem Unternehmen, das insolvent ist, endet das Insolvenzverfahren mit der Auflösung. Auch ein Neubeginn wäre eine Möglichkeit.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht hilft Ihnen Kanzlei Dr. Lohmann & Partner, Rechtsanwälte kompetent in der Gegend um Stuttgart
Dr. Lohmann & Partner, Rechtsanwälte
Jahnstraße 4
70597 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 7696860
Telefax: 0711 76968656

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Insolvenzrecht hilft Ihnen Rechtsanwaltskanzlei Genoba Rechtsanwälte jederzeit vor Ort in Stuttgart
* (1)   1 Bewertung
Genoba Rechtsanwälte
Heilbonner Straße 41
70191 Stuttgart
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Insolvenzrecht erbringt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Bianca Vetter mit Anwaltskanzlei in Stuttgart
HSV Rechtsanwälte GbR
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 72236737
Telefax: 0711 72236738

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Insolvenzrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Anja Hübner engagiert im Ort Stuttgart

Haußmannstraße 2
70188 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 16916600
Telefax: 0711 16916622

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Reinhard Göltz (Fachanwalt für Insolvenzrecht) aus Stuttgart vertritt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich Insolvenzrecht

Schützenstraße 11
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 22930776
Telefax: 0711 22933233

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Insolvenzrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Markus Libera immer gern im Ort Stuttgart

Friedrichstraße 15
70174 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2195820
Telefax: 0711 21958220

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dominik Görtz bietet Rechtsberatung zum Insolvenzrecht gern in Stuttgart
Görtz Rechtsanwälte
Mittlerer Pfad 19
70499 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3659170
Telefax: 0711 36591717

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Insolvenzrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Freitag mit Kanzleisitz in Stuttgart

Fangelsbachstr. 1
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 5532390
Telefax: 0711 55323911

Zum Profil
Foto
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Insolvenzrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dipl.-Kfm. Markus Libera (Fachanwalt für Insolvenzrecht) mit Kanzlei in Stuttgart
Dipl.-Kfm. Markus Libera, Rechtsanwalt, FA für Insolvenzrecht
Friedrichstr. 15
70174 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2195820
Telefax: 0711 21958220

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsberatung im Schwerpunkt Insolvenzrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Martin Mucha (Fachanwalt für Insolvenzrecht) mit Anwaltsbüro in Stuttgart

Reinsburgstraße 27
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 966890
Telefax: 0711 9668929

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Prox berät zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht kompetent im Umkreis von Stuttgart

Hummelbergstraße 28
70195 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3058883
Telefax: 0711 3058884

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Link bietet Rechtsberatung zum Bereich Insolvenzrecht engagiert im Umkreis von Stuttgart

Rotebühlplatz 19
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 666680
Telefax: 0711 6666888

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Insolvenzrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Markus Wolferseder mit Anwaltsbüro in Stuttgart

Löffelstraße 42
70597 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 669620
Telefax: 0711 6696262

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Volker Viniol mit Niederlassung in Stuttgart unterstützt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen im Rechtsbereich Insolvenzrecht
c/o Schultze & Braun
Danneckerstraße 52
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 238890
Telefax: 0711 2388930

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Insolvenzrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Reichold kompetent in der Gegend um Stuttgart

Breitscheidstraße 10
70174 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2525660
Telefax: 0711 25256666

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Yuriy Okolovych bietet Rechtsberatung zum Gebiet Insolvenzrecht jederzeit gern im Umkreis von Stuttgart

Gänsheidestraße 43
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 70707580
Telefax: 0711 70707588

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Beutel mit Anwaltskanzlei in Stuttgart vertritt Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Bereich Insolvenzrecht

Weimarstraße 5
70176 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 815186

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Griepentrog unterhält seine Anwaltskanzlei in Stuttgart hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Insolvenzrecht

Gänsheidestraße 59
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6787977
Telefax: 0711 6787988

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Albert Maier (Fachanwalt für Insolvenzrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Stuttgart vertritt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Insolvenzrecht

Wilhelmstraße 12
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 164240
Telefax: 0711 1642424

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Leicht (Fachanwalt für Insolvenzrecht) mit Niederlassung in Stuttgart berät Mandanten kompetent bei Rechtsfragen im Bereich Insolvenzrecht

Eugenstrasse 16
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 245253

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Insolvenzrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Marcus Winkler jederzeit in der Gegend um Stuttgart

Heilbronner Straße 150
70191 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2807590
Telefax: 0711 28675911

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Insolvenzrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Werner Maier kompetent in Stuttgart

Gänsheidestraße 1
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 164330
Telefax: 0711 1643350

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Natascha Raquet gern in Stuttgart

Frösnerstraße 4
70372 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2535913
Telefax: 0711 25359155

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Tögel unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Insolvenzrecht engagiert im Umkreis von Stuttgart

Reinsburgstraße 27
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 966890
Telefax: 0711 9668919

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Insolvenzrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Reinhard Th. Schmid (Fachanwalt für Insolvenzrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Stuttgart

Hasenbergsteige 5
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6690722
Telefax: 0711 6690769

Zum Profil

Seite 1 von 3:  1   2   3

Kurzinfo zu Insolvenzrecht in Stuttgart

Durch einen außergerichtlichen Schuldenvergleich kann eine Verbraucherinsolvenz abgewendet werden

Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Stuttgart (© h_lunke - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Stuttgart
(© h_lunke - Fotolia.com)

Hat man als Privatperson oder als Selbständiger Schulden, dann bedeutet das nicht, dass man zwangsläufig insolvent ist und der letzte Ausweg eine Regelinsolvenz oder Privatinsolvenz ist. Ist eine Zahlungsunfähigkeit eingetreten, dann sollte umgehend eine Schuldnerberatung in Anspruch genommen werden. Optimal ist hier sicherlich die Schuldnerberatung bei einem Fachanwalt für Insolvenzrecht. In Stuttgart sind einige Anwälte und Fachanwälte vertreten, die sich auf Insolvenzrecht spezialisiert haben. Sucht man einen Rechtsanwalt im Insolvenzrecht aus Stuttgart auf, wird man eine umfassende Beratung erhalten; unter anderem werden Fragen geklärt werden rund um die Pfändungsfreigrenzen und die Pfändungstabelle. Auch wenn zum Beispiel der Lohn oder das Konto bereits gepfändet wurden, ist ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner, denn er kennt sich auch in sämtlichen Belangen das Zwangsvollstreckungsrecht betreffend bestens aus. Liegt eine Überschuldung vor, dann wird der Rechtsanwalt in der Regel zunächst einen Schuldenbereinigungsplan erstellen und zur Schuldenbereinigung das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren einleiten. Ziel ist eine Entschuldung des Schuldners ohne gerichtliches Verfahren. Ist eine außergerichtliche Einigung zur Schuldenbereinigung nicht mit allen Gläubigern möglich, ist das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren gescheitert. Das Insolvenzgericht wird dann das Insolvenzverfahren eröffnen. Das Insolvenzgericht bestimmt nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens einen Treuhänder. Der Treuhänder überwacht die monatlichen Zahlungen des Schuldners. Er sorgt außerdem dafür, dass das Vermögen unter den Gläubigern fair aufgeteilt wird.

Bei der Insolvenz eines Unternehmens ist ein Fachanwalt für Insolvenzrecht ein unentbehrlicher Partner an Ihrer Seite

Aber nicht nur private Personen, sondern vor allem auch Unternehmer sollten bei einer drohenden Zahlungsunfähigkeit so schnell als möglich einen Rechtsanwalt zum Insolvenzrecht in Stuttgart kontaktieren, denn Insolvenzverschleppung ist ein Straftatbestand. Findet schon früh genug eine Auseinandersetzung mit der Zahlungsunfähigkeit des Unternehmens statt, dann kann zum Beispiel durch einen Rechtsanwalt bereits vor der Insolvenzanmeldung ein Insolvenzplan schriftlich fixiert werden. Liegt bereits ein Insolvenzplan bei Abgabe des Insolvenzantrags vor, wird dies ein anvisiertes Insolvenzplanverfahren in der Regel beschleunigen. Ist ein Insolvenzplan noch nicht bei Antragsstellung vorhanden, kann der Rechtsanwalt z.B. dabei helfen vom sogenannten Schutzschirmverfahren zu profitieren. Wendet man sich rechtzeitig an einen Anwalt, dann ist es durchaus möglich, dass dieser in der Lage ist, eine Insolvenz vollständig zu umgehen z.B. durch eine Restrukturierung.


News zum Insolvenzrecht
  • Bild Jeder fünfte Rechtsanwalt ist Fachanwalt (25.06.2007, 08:46)
    Nachfrage nach anwaltlicher Qualifikation wächst: Erneuter Anstieg der Fachanwälte im vergangenen Jahr Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Auch im vergangenen Jahr ist die Zahl der Fachanwälte gegenüber dem Vorjahr erneut angestiegen. Zum 1.1.2007 gab es in der Bundesrepublik insgesamt 27.953 Fachanwälte. Das entspricht einer Quote von fast 20 % und einem Zuwachs gegenüber dem ...
  • Bild Insolvenz-Gläubiger früher einbeziehen (18.03.2010, 14:29)
    Berlin (DAV). Gläubiger sehen sich in Insolvenzverfahren von vielen wichtigen Entscheidungen ausgeschlossen. Leere Säle bei den Gläubigerversammlungen bei Arcandor, Karstadt und Quelle sprechen Bände. Gläubiger werden erstmals eingeladen an Entscheidungen mitzuwirken, wenn seit einer Insolvenzantragstellung schon 5 bis 6 Monate vergangen sind. Die Fachleute auf dem 7. Deutschen Insolvenzrechtstag in Berlin ...
  • Bild DGAP-News: BEITEN BURKHARDT berät SoFFin bei der Übernahme von Garantien für Inhaberschuldverschreib (01.07.2010, 15:05)
    BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH / Rechtssache/Sonstiges01.07.2010 15:05 Veröffentlichung einer Financial News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------Frankfurt am Main, 01. Juli 2010 - Die internationale Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT hat den staatlichen Bankenrettungsfonds SoFFin im Rahmen ...

Forenbeiträge zum Insolvenzrecht
  • Bild DAV begrüßt Diskussionsentwurf zur Reform der Verbraucherinsolvenz (23.03.2007, 08:57)
    - Eine Verbraucherentschuldung zum Nulltarif kann es jedoch nicht geben - Berlin (DAV). Anlässlich des 4. Deutschen Insolvenzrechtstages in Berlin begrüßt die Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ausdrücklich den jetzt vom Bundesministerium der Justiz vorgelegten Diskussionsentwurf zur Reform der Verbraucherinsolvenz. Es soll dabei einen Kurswechsel weg von dem ...
  • Bild Mietzins-Überlassung an Bank und Wohnungsverkauf (26.03.2009, 15:29)
    Folgender Fall ist anzunehmen: Vorgeschichte: Bei Einzug 2007 bekam der Mieter Nebenkosten von 170 Euro angesetzt. Die Abrechnung 2007 ergab ein Guthaben für den Mieter von 640 Euro (für 9 Monate). Per Tel. wird mit dem VM vereinbart, die NK um 50 Euro zu senken. Der Mieter wartet 2 Monate auf die Überweisung ...
  • Bild Hersteller - Händler Verhältnis bei fehlender Solvenz im Garantiefall (15.10.2012, 16:22)
    Eine kathegorie-übergreifende Frage (Insolvenzrecht - Handelsrecht): Ein Hersteller einer Ware in Deutschland bedient sich einer - von ihm völlig unabhängigen und weitläufigen - Händlerstruktur. Einer seiner Händler zieht mit seinem Produkt über Land und vertreibt es an Nichtkaufleute. Begleicht aber seine Rechnungen langjährig gegenüber dem Hersteller nur unvollständig oder überhaupt nicht. Der ...
  • Bild zu kurze Frist ... (23.04.2013, 01:58)
    Hallo Forum, ich schildere hier einen Fall aus dem Insolvenzrecht, der meines Erachtens aber ins ZPO-Genre gehört: Die Insolvenzverwalterin A setzt dem absonderungsberechtigten Gläubiger B eine Frist gemäß § 168 Abs.1 S.2 InsO von lediglich fünf Tagen, obwohl das Gesetz hierfür eine Woche vorsieht. Welche Rechtsfolgen entstehen daraus ? Gruß Lore
  • Bild Privatinsolvenz / Gründung UG Ehepartner (28.10.2013, 17:05)
    Guten Tag, mal angenommen eine Person ist in einer Privatinsolvenz . Die Person bezieht derzeit Hartz 4 und verdient sich durch ein eigenes Nebengewerbe ein kleinen Betrag hinzu. Es ist jedoch abzusehen, dass das Geschäftsmodell in Zukunft höhere Einküfte abwirft. Die Person möchte nun eine UG gründen. Da dieses, auf Grund ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Insolvenzrecht
  • BildInsolvenz des CSA Beteiligungsfonds 4 und 5 und der Deltoton GmbH
    Das Amtsgericht Würzburg hat am 01. Juli 2015 über das Vermögen der der CSA Beteiligungsfonds 4 GmbH & Co. KG (Az.: IN 55/15) und der CSA Beteiligungsfonds 5 GmbH & Co. KG (Az.: IN 56/15) wegen Zahlungsunfähigkeit das Insolvenzverfahren eröffnet. Bereits mit Beschluss vom 29. Juni 2015 wurde ...
  • BildInsolvenz der Captura GmbH
    Die Captura GmbH ist insolvent. Das Amtsgericht München hat das vorläufige Insolvenzverfahren am 16. September 2015 eröffnet (Az.: 1507 IN 2731/15). Ausschlaggebend für den Insolvenzantrag waren nach Unternehmensangaben Verzögerungen bei den Immobilienprojekten, so dass die laufenden Ausgaben nicht mehr geleistet werden konnten. Aufgrund der drohenden Zahlungsunfähigkeit hat die Captura ...
  • BildDeikon GmbH i.L.
    Deikon GmbH i.L. –  anlegerfreundliche Urteile gegen die Sicherheitentreuhänderin OLG Dresden, Urteil vom 13.04.2015, Az. I-9 U 175/13 Bereits mehrfach hat das Oberlandesgericht Dresden die Kanzlei CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB als Sicherheitstreuhänderin der Deikon Anleihen zu Schadensersatz verurteilt.Das Oberlandesgericht Dresden hatte entschieden, ...
  • BildInsolvenzverfahren: Verbraucherinsolvenz vs. Regelinsolvenz
    Wer völlig überschuldet ist und keine Aussicht mehr sieht, wird in den meisten Fällen das Insolvenzverfahren beantragen. Dieses macht einen nach dessen Durchlauf praktisch schuldenfrei. Welches Verfahren ist für wen das Richtige? Das Insolvenzverfahren beschäftigt sich sowohl mit der Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen, als auch mit ...
  • BildBGH: Verjährung des Schadenersatzanspruchs gegen den Insolvenzverwalter
    Mit Urteil vom 17.07.2014 hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass die Verjährungsfrist für Schadenersatzansprüche gegen den Insolvenzverwalter schon mit dem Schluss des Jahres zu laufen beginnt, in dem der Sonderinsolvenzverwalter Kenntnis von den anspruchsbegründenden Umständen erlangt (AZ.: IX ZR 301/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ein Sonderinsolvenzverwalter ...
  • BildOLG Koblenz: Die Verjährung titulierter Kindesunterhaltsansprüche im Insolvenzverfahren
    Mit Beschluss vom 30.07.2014 hat sich das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz dahingehend geäußert, dass im Insolvenzverfahren die Feststellung beantragt werden kann, dass titulierte Kindesunterhaltsansprüche auf einer vorsätzlichen unerlaubten Handlung beruhen (AZ.: 13 UF 271/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier ließ die Stadt Unterhaltsansprüche von drei Kindern gegen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.