Rechtsanwalt in Stuttgart Gaisburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart Gaisburg (© Blickfang - Fotolia.de)

Stuttgart Gaisburg liegt östlich des Neckars. Quellen belegen, dass hier bereits im 11. und 12. Jahrhundert die Siedlung Gaisburg bestand. Sie bildet den heutigen Ortskern des Stadtteils. Zwar ist Stuttgart Gaisburg aufgrund seiner langen Geschichte von zahlreichen historischen Plätzen geprägt, doch hat die Industrialisierung auch vor diesem Stadtteil nicht Halt gemacht. Dennoch können auch heute noch einige historische Sehenswürdigkeiten wie das Gaisburger Schloss oder die Gaisburger Brücke bewundert werden, um nur zwei der vielzähligen baulichen Zeitzeugen des Stadtteils zu nennen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart Gaisburg
Falkenstein & Partner Anwalts- und Notarkanzlei
Talstraße 108
70188 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 168670
Telefax: 0711 461038

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart Gaisburg

Haußmannstraße 74
70188 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 28496672
Telefax: 0711 28496674

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Stuttgart Gaisburg

Auf einer Fläche von 2,72 km² leben und arbeiten in Stuttgart Gaisburg heute rund 8.000 Einwohner. Geprägt durch Industriebauten wie zum Beispiel dem Gaswerk oder dem modernen Heizkraftwerk ist dieser Stadtteil weniger bevölkert als andere in der Schwabenmetropole. Doch auch hier lieben es die Anwohner, wenn sie ihre Freizeit erholsam zum Beispiel im Waldheim verleben können. Dort kann man sich nicht nur wunderbar von den Mühen des Alltags erholen, sondern auch viele Veranstaltungen besuchen, die das Leben bunter und ereignisreicher machen.

Auch einige Rechtsanwälte haben sich mit ihren Kanzleien in diesem Viertel niedergelassen. Etliche von ihnen haben sich dabei auf bestimmte Rechtsgebiete spezialisiert, um sicherzustellen, dass sie ihre Mandanten mit einem Maximum an Fachwissen und praktischer Expertise unterstützen können. So findet sich ein Anwalt in Stuttgart Gaisburg, der auf Medizinrecht spezialisiert ist ebenso wie Anwälte für Erbrecht, Verkehrsrecht oder auch Kapitalanlagerecht, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Ist man auf der Suche nach einem Rechtsanwalt in Stuttgart Gaisburg, dann sollte man einen Juristen wählen, zu dessen Tätigkeitsschwerpunkten das persönliche Anliegen zählt. Auf diese Weise kann man auch bei schwierigen Rechtsproblemen davon ausgehen, einen kompetenten Rechtsbeistand an seiner Seite zu haben.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild FAQ: Alles klar in Sachen E-Mobilität (23.01.2014, 10:10)
    Die wichtigsten Fragen und Antworten im Online Schaufenster Elektromobilität Was fährt eigentlich heute schon elektrisch? Wie teuer ist eine »Tankfüllung« für ein Elektroauto? Welche Reichweite haben die Fahrzeuge und welche Möglichkeiten zum Aufladen sind nutzbar? Antworten auf diese und viele weitere Fragen, die Nutzer an E-Mobile haben, beantwortet die Webseite ...
  • Bild Erste Hilfe bei Unterzuckerung – Deutsche Diabetes Gesellschaft rät zu sofortiger Zuckergabe (14.01.2014, 12:10)
    Berlin – Eine Unterzuckerung bei Diabetespatienten ist gefährlich und deshalb ein Notfall. Betroffenen, die noch bei Bewusstsein sind, sollte unverzüglich durch die Gabe von Zucker geholfen werden. Darauf weist die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) aus Anlass eines aktuellen Falles hin, wonach ein Apotheker einem 15-jährigen Mädchen mit Typ-1-Diabetes und akuter ...
  • Bild Parkentgelt nach Umbau des Firmenparkplatzes möglich (20.01.2014, 13:47)
    Stuttgart (jur). Arbeitnehmer haben keinen Dauer-Anspruch auf einen einmal gewährten kostenfreien Firmenparkplatz. Denn baut der Arbeitgeber den Parkplatz um und verlangt daraufhin ein Entgelt, müssen auch Beschäftigte für das "teure Gut" Parkraum zahlen, entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem am Montag, 20. Januar 2014, bekanntgegebenen Urteil (Az.: ...

Forenbeiträge
  • Bild Zwangsprostitution (18.07.2013, 22:34)
    Ein Freier vergnügt sich mit einer Prostituierten. Später fällt ihm auf, dass die Behausung ja nicht sehr wohnlich wirkt: Gestank, Dunkelheit, keine persönlichen Sachen, zudem rotierende Belegschaften. Beinahe wie im Knast, nur dass die Tür von innen verschlossen ist. Ein Angebot, vorher noch unten in der Eisdiele ein Eis, das ...
  • Bild erhöhter Bedarf / Unterhalt Student (04.11.2013, 16:14)
    Hallo, mal angenommen, Student S (Erststudium, 21 J) wohnt momentan im elterlichen Haushalt (Eltern E nicht geschieden) und soll ausziehen. Der Bedarf eines im eigenen Haushalt lebenden Studenten wird mit monatlich 670€ angegeben. Laut OLG Stuttgart kann "von diesem Betrag bei erhöhtem Bedarf oder mit Rücksicht auf die Lebensstellung der Eltern ...
  • Bild Hausarbeit Ladendiebstahl, Detektiv, Scheinwaffe , Abgrenzung Raub/ räuberische Erpressung (15.09.2013, 12:50)
    Hallo zusammen, ich hätte eine Frage zu einem Sachverhalt einer Hausarbeuit komme da gerade nicht weiter an einer Stelle. Sachverhalt lautet auszugsweise: "A möchte sich auf den Verkauf kosdtenlos erworbener Schmuckstücke spezialisieren. Er geht mit einer leeren Deodose in ein Geschäft, lässt sich die Sonnenbrillen vorzeigen, steckt diese wie geplant ...
  • Bild Hausmeister - Nebenkosten (14.06.2012, 17:06)
    Mal angenommen ein Mieter eines Hauses mit 6 Wohnparteien übernimmt kleinere vertraglich festgelegte Hausmeistertätigkeiten wie Rasen mähen, Heizungen warten etc. für einen sehr geringen Lohn von 60 € im Monat, welcher auf alle Mieter umgelegt wird. Nun nehmen wir an, dieser Mieter zieht die erwähnten 60 € wie vereinbart monatlich ...
  • Bild fitnesscenter nimmt kündigung nicht an (25.07.2011, 12:33)
    mal angenommen ein freund ist in einem fitnessstudio angemeldet und dann bekommt er ein besseres arbeitsangebot in einer stadt die 700 km enfernt aber er kündigt nicht sofort sein fitnesscenter weil bei seiner neuen arbeit hat er eine probezeit von 6 monaten. nachdem seine probezeit vorbei ist kündigt er sein fitnesscenter und ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildEndspurt für den Darlehenswiderruf – Regierung will „ewiges“ Widerrufsrecht beenden
    Der Endspurt für den Widerruf von Darlehen läuft: Wer durch einen Darlehenswiderruf noch von den derzeit niedrigen Zinsen profitieren möchte, sollte jetzt handeln. Denn die Bundesregierung hat das Aus für den sog. Widerrufsjoker beschlossen. Am 27. Januar hat das Bundeskabinett beschlossen, dass das „ewige“ Widerrufsrecht bei zwischen 2002 ...
  • BildGrundregeln: Zeugnis und Zwischenzeugnis
    Im Rahmen meiner Beratungspraxis werden mir immer wieder Mandate mit Fragen zur Zeugniserteilung zur Kenntnis gebracht. Daher sollen folgende Grundregeln in aller Kürze dargestellt werden: 1) Der Arbeitnehmer hat zum Ende des Arbeitsverhältnisses ein Anspruch auf Zeugniserteilung, § 109 GewO, § 630 BGB. 2) In einigen ...
  • BildRechtslage bei Fundtieren
    Findet man ein herrenloses Tier oder es ist einem zugelaufen, ist die Rechtslage klar. Nachdem Tiere nach wie vor im Wesentlichen als Sache gelten, unterliegen sie auch dem Fundrecht, das im Bürgerlichen Gesetzbuch (§§ 965 bis 984 BGB) geregelt ist. Dies bedeutet für den Finder, das Fundtier muss an den ...
  • BildHartz IV: Berücksichtigung von Spiegelreflexkamera als Betriebsausgabe?
    Auch das Jobcenter muss womöglich Betriebsausgaben bei einem Freiberufler bei der Ermittlung seines Einkommens berücksichtigen. Es gelten aber strengere Maßstäbe als beim Finanzamt. Ein Hartz IV Empfänger war als Porträtmaler und Straßenkünstler freiberuflich tätig. Nach dem Kauf einer gebrauchten Spiegelreflexkamera begehrte er die Anrechnung seiner ...
  • BildPfändung von Urlaubsgeld: darf eine Sonderzahlung gepfändet werden?
    Jeder Arbeitnehmer freut sich sehr, wenn er von seinem Chef Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld bekommt. Bei manchen mischt sich diese Freude jedoch mit Sorge: Arbeitnehmer, den Lohn einer Pfändung unterliegt, fürchten, dass ihnen von diesem finanziellen Segen nichts bleibt, da dieser zusammen mit dem Gehalt gepfändet wird. Ist diese ...
  • BildSteilmann SE: Verdacht der Insolvenzverschleppung
    Zwischen dem Börsengang des Modekonzerns Steilmann und der Insolvenz lagen nur gut fünf Monate. Dieser kurze Zeitraum hat schon viele Anleger misstrauisch gemacht. Nun bekommt dieses Misstrauen neue Nahrung. Nach der Strafanzeige zweier Lieferanten ermittelt inzwischen die Staatsanwalt Dortmund wegen des Verdachts der Insolvenzverschleppung, berichtet der WDR. ...

Urteile aus Stuttgart
  • BildLG-STUTTGART, 27 O 338/15 (11.07.2016)
    1. Ein Rechtsanwalt hat den Mandanten im Erstberatungsgespräch auf die Höhe der von ihm voraussichtlich geforderten Gebühren aufzuklären, wenn er entweder ausdrücklich danach gefragt wird oder wenn der Mandant aus besonderen Umständen des Einzelfalls einen solchen Hinweis erwarten kann. 2. Für die Tätigkeit im Verfahren der Selbstanzeige wegen hinterzogener Einkommensteuer
  • BildVG-STUTTGART, 4 K 4865/15 (06.07.2016)
    1. Die in Ziff. 1 des Beschlusses der Kultusministerkonferenz vom 21.09.2001 enthaltene Begünstigung bezieht sich nicht nur auf die Form der Führung (insbesondere dem Herkunftszusatz), sondern auch auf die Voraussetzungen, unter denen ein verliehener Grad überhaupt geführt werden darf. 2. Da die Führung eines ausländischen akademischen Grads nach § 37 Abs.
  • BildLG-STUTTGART, 4 S 230/15 (28.06.2016)
    Eine als Allgemeine Geschäftsbedingung in den Vertrag einbezogene Bearbeitungsentgeltklausel ist in einem mit einem Unternehmer (in Abgrenzung zum Verbraucher) geschlossenen Darlehensvertrag wirksam.
  • BildVG-STUTTGART, 11 K 2156/16 (28.06.2016)
    1. Eine von Anfang an rechtswidrige Einbürgerungszusicherung kann nach § 48 Abs 1 VwVfG zurückgenommen werden. 2. Die Rücknahme einer Einbürgerungszusicherung setzt nicht voraus, dass diese durch Täuschung oder vergleichbares Fehlverhalten, etwa durch Bestechung oder Bedrohung, rechtswidrig erwirkt worden ist. (Abgrenzung von VGH Mannheim, Urteil v. 08.05. 2013 - 1 S 2046/12
  • BildVG-STUTTGART, 1 K 3376/13 (23.06.2016)
    1. Einen presserechtlichen Auskunftsanspruch kann nur derjenige geltend machen, der einem Presseunternehmen zugeordnet werden kann, das die Gewähr für die publizistische Aufbereitung und ggf. Verbreitung der begehrten Auskünfte an die Öffentlichkeit bietet und an der öffentlichen Meinungsbildung mitwirkt. 2. Ein Unternehmen, dessen Geschäftszweck die Sammlung und Aufbereitung von Auftragsinformationen für Unternehmen
  • BildLG-STUTTGART, 4 S 259/15 (22.06.2016)
    Eine als Allgemeine Geschäftsbedingung in den Vertrag einbezogene Bearbeitungsentgeltklausel ist in einem mit einem Unternehmer (in Abgrenzung zum Verbraucher) geschlossenen Darlehensvertrag wirksam.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.