Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteEhevertragStuttgart 

Rechtsanwalt für Ehevertrag in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1


Foto
Beate Schank   Kronprinzstr. 14, 70173 Stuttgart
Dr. Gaupp & Coll.

Telefon: 0711-30 58 930


Foto
Ellen Beier   Silberburgstraße 149, 70176 Stuttgart
Anwaltskanzlei Binder § Beier

Telefon: 0711 62 57 00



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Ehevertrag

Notarkosten – meist günstiger als man denkt (21.09.2010, 10:08)
Ob Ehevertrag, Testament oder Vorsorgevollmacht – wer gut beraten sein will, geht rechtzeitig zum Notar. Doch die Hemmschwelle ist oftmals groß, denn die Angst vor saftigen Rechnungen sitzt den Betroffenen im Nacken. Dabei ...

Brauche ich einen Ehevertrag? (05.10.2010, 12:07)
Notare raten: "Wer sich „traut“, sollte sich absichern" Der 10.10.10 naht und damit der beliebteste Hochzeitstag dieses Jahres. Aber nicht nur an diesem Tag gilt: Wer „ja“ sagt, übernimmt damit automatisch eine Vielzahl von ...

Zur Wirksamkeit von Eheverträgen bei kinderloser Ehe (11.03.2005, 16:56)
Berlin (DAV). Ein Ehevertrag ist auch dann wirksam, wenn er für den Fall der Scheidung den Alters- und Betreuungsunterhalt ausschließt, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) am 14. Januar 2005 (Aktenzeichen: XII ZR 238/03). ...

Forenbeiträge zu Ehevertrag

Erbe - Zugewinngemeinschaft (27.09.2010, 13:38)
mal angenommen ein Vater vererbt seinen beiden Töchtern ein Mehrfamilienhaus. Die eine Tochter heiratet ein halbes Jahr danach. Nach meiner Kenntnis gehört das Haus dann nicht zur Zugewinngemeinschaft. Es gibt keinen ...

Rückforderung der entstandenen Kosten durch gemeinsame Lebensführung (27.05.2013, 09:35)
Hallo Zusammen, folgender Sachverhalt: Mann M und Frau F lernen sich kennen, ziehen 2006 in die Mietwohnung von F zusammen. M ist arbeitslos und hat keine Einkünfte, lediglich eine Abfindung seines Arbeitgebers, wobei die ...

wem gehört das gekaufte Haus nach Scheidung (05.01.2011, 14:39)
Angenommen, zwei Eheleute wollen sich scheiden lassen. Sie haben keinen Ehevertrag, also eine Zugewinngemeinschaft. Einige Jahre nach der Heirat bekommt der Ehemann (als vorgezogenes Erbe) von seinen Eltern eine ...

Berliner Testament: Vermögensauskunft / unterschlagene Positionen/Immobilien/Konten (15.05.2007, 18:48)
Folgender hypothetischer Fall: Angenommen, die Eheleute M (Mutter) und V (Vater) haben ein Berliner Testament. Sie haben keinen Ehevertrag und leben in einer Zugewinngemeinschaft. Sie haben einen Sohn S. M ist Hausfrau und ...

Scheidung ohne Trennungsjahr in beiderseitigem Einvernehmen möglich...? (23.09.2008, 13:42)
Ich habe eine Frage und würde mich über mögliche Lösungen freuen. Folgender Sachverhalt. Ein Ehepaar ist seit 5 Monaten verheiratet und beabsichtigt, sich in gegenseitigem Einvernehmen scheiden zu lassen. Normalerweise ist ...

Urteile zu Ehevertrag

34 Wx 91/13 (15.03.2013)
1. Das Alleineigentum von Ehegatten, die dem italienischen Güterrecht unterliegen und im Inland vor dem 15.1.1978 Grundvermögen erworben haben, wurde nicht mit rückwirkender Kraft gesetzlich in den Güterstand der Errungenschaftsgemeinschaft übergeleitet.2. Das Grundbuchamt hat die Geschäftsfähigkeit des Veräußerers im Beurkundungszeitpunkt bzw. im Zeitpunkt ...

XII ZR 48/11 (21.11.2012)
a) Der Zugewinnausgleich ist einer ehevertraglichen Disposition im Hinblick auf die nachrangige Bedeutung des Zugewinnausgleichs im System des Scheidungsfolgenrechts am weitesten zugänglich (Festhaltung an Senatsurteil BGHZ 158, 81 = FamRZ 2004, 601). b) Zur Bedeutung von salvatorischen Klauseln in Eheverträgen....

1 UF 180/05 (20.07.2006)
Der Anspruch auf Erstattung der aus dem begrenzten Realsplitting erwachsenden finanziellen Nachteile umfasst Steuervorauszahlungen an das Finanzamt nur dann, wenn bereits diese einen gegenwärtigen finanziellen Nachteil darstellen. Dies ist der Fall, wenn die Unterhaltsberechtigte die Vorauszahlungen nur aus Mitteln aufbringen kann, die sie zur Sicherung ihre...

Rechtsanwalt für Ehevertrag in Stuttgart - Rechtsanwälte © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum