Rechtsanwalt für Datenschutzrecht in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei Dr. Lohmann & Partner, Rechtsanwälte unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Datenschutzrecht gern in Stuttgart
Dr. Lohmann & Partner, Rechtsanwälte
Jahnstraße 4
70597 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 7696860
Telefax: 0711 76968656

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Datenschutzrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Sebastian Greß mit Rechtsanwaltskanzlei in Stuttgart

Olgastraße 133 a
70180 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2538963
Telefax: 0711 2538666

Zum Profil
Juristische Beratung im Datenschutzrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Laurent Philippe Matthias Meister mit Büro in Stuttgart

Rheinstahlstraße 3
70469 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 8604000
Telefax: 0711 8604001

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Datenschutzrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Ulf Neumann mit Rechtsanwaltskanzlei in Stuttgart

Heßbrühlstraße 49
70565 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2272345
Telefax: 0711 2272344

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Datenschutzrecht
  • Bild Grundzüge des Datenschutzes und der Informationsfreiheit in der Kommunalverwaltung (18.02.2009, 15:00)
    Terminhinweis: Difu-Seminar "Grundzüge des Datenschutzes und der Informationsfreiheit in der Kommunalverwaltung"28. bis 29. April 2009, BerlinDatenschutzgerechtes Handeln in der Kommune verlangt aufgrund der verfassungsrechtlich verankerten Bindung der Verwaltung an Recht und Gesetz die Beachtung der bestehenden Vorgaben. Das breite Spektrum kommunaler Aufgabenerfüllung wird durch eine Fülle öffentlich-rechtlicher Rechtsvorschriften - bundes- ...
  • Bild Neu am Augsburger ZWW: Compliance-Officer mit Universitätszertifikat (10.02.2011, 18:00)
    Augsburg/WS/CW – Das Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) der Universität Augsburg startet am 8. April 2011 erstmalig den Zertifikatskurs "Compliance-Officer (univ.)". Dies ist deutschlandweit der erste universitäre Zertifikatskurs, der auf die Aufgabe des Compliance Officers vorbereitet. Die sechs Module verteilen sich auf zehn Kurstage, jeweils freitags und samstags von ...
  • Bild Rechtsanwalt Matthias Petzold wechselt zu Münchner IT-Recht Kanzlei (10.06.2011, 10:31)
    Muenchen, 09. Juni 2011. Rechtsanwalt Matthias Petzold, Spezialist fuer Rechtsfragen der Informationstechnik, ist seit Mai 2011 in Kanzleigemeinschaft Mitglied der Münchener IT-Recht Kanzlei. Mit Petzold gewinnt die Kanzlei zusätzliche 24 Jahre Erfahrung in Rechtsfragen rund um die Informationstechnologie und erweitert so das Leistungsportfolio für die Mandanten. Mehr als zwölf Jahre stand ...

Forenbeiträge zum Datenschutzrecht
  • Bild Eingliederungsvereinbarung Datenschutz? (23.07.2012, 06:07)
    Hallo, angenommen beim Hartz4 Empfänger steht in der Eingliederungsvereinbarung drin, dass seine Daten in der Stellenbörse der Arbeitsagentur eingetragen werden. Darf er darauf bestehen, dass dieses anonym erfolgt (u.a. weil mal angenommen vorher nur dubiose Werbeanrufe etc. erfolgten, die dafür sorgten, dass Person A nicht mehr ans Telefon ging). Wie schauts ...
  • Bild Datenschutz Universität (23.09.2008, 13:18)
    Mal angenommen Studentin S. studiert an einer Universität. Die Studentin hätte an einem Seminar teilgenommen und dazu zusammen mit anderen Studierenden ein Thesenpapier mit ihrem Namen angefertigt. Die Dozentin hätte alle Thesenpapiere auf ihre Homepage gestellt, die unbeschränkt für jedermann zugänglich ist. Die Dozentin hätte dafür nicht die Einwilligung ...
  • Bild Spamemails durch Testaccounts - Abmahngefahr (08.04.2011, 10:41)
    Guten Tag, bei der Durchsicht des Forums habe ich keine passende Antwort zu folgendem fiktiven Fall gefunden: A betreibt ein Portal, auf dem sich Mandanten (B) registrieren können und ihren Kunden (C) ihre Dienstleistungen anbieten können. Im Zuge der Abwicklung der Dienstleistungen werden durch das Portal E-Mails an C im Namen von ...
  • Bild SCHUFA-Auskunft durch Hausverwaltung ohne Einverständnis des Mietinteressenten (05.06.2006, 14:57)
    Hallo, meine Frage: Muss ein Vermieter/Hausverwalter das Einverständnis des Mietinteressenten einholen, um bei der SCHUFA eine Auskunft über diesen einholen zu dürfen? Muss dies schriftlich geschehen? Hier kurz der Sachverhalt: Person A ist an der Anmietung einer Wohnung interessiert und lässt der zuständigen Hausverwaltung deshalb nach mündlicher Vereinbarung eine Kopie des Personalausweises (sowie des Arbeitsvertrages) zukommen. ...
  • Bild Trojaner & Spysoftware (16.03.2007, 12:49)
    Liebe Fachforenexperten, ... Trojaner und andere Spionagesoftware sind eigentlich Instrumente der Wirtschaftskriminalität. Laut Statistik nehmen derartige Probleme aktuell immer mehr zu. Da dies neben Verstößen gegen das Datenschutzrecht bei entsprechender Anwendung auch andere Delikte mit sich bringen kann frage ich mich ob bei entsprechender Lokalisierung des Übeltäters sogar 2 Strafverfahren eröffnet ...

Urteile zum Datenschutzrecht
  • Bild VG-POTSDAM, 3 K 1595/05 (27.04.2010)
    Akteneinsicht abzulehnen ist, wenn durch die Gewährung von Akteneinsicht Inhalte von Akten offenbart würden, die der Aufsicht über eine andere Stelle dienen, ist in verfassungskonformer Auslegung dahin zu verstehen, dass es sich nur um laufende Verfahren im Rahmen der Fachaufsicht handelt, nicht jedoch um bereits abgeschlossene. Die zeitliche Eingrenzung de...
  • Bild OLG-HAMBURG, 3 U 216/06 (24.07.2008)
    1. Die Haftung des Betreibers einer Internethandelsplattform für rechtsverletzende oder wettbewerbswidrige Angebote Dritter auf dieser Plattform richtet sich nach den Grundsätzen der Unterlassungsdelikts, wenn der Schwerpunkt der Vorwerfbarkeit des Verhaltens darin liegt, dass der Betreiber trotz vorangegangener Hinweise auf gleichartige rechtsverletzende An...
  • Bild BVERWG, BVerwG 2 C 10.02 (27.02.2003)
    Ist Prüfungsmaßstab für das Revisionsrecht eine Vorschrift des Bundesrahmenrechts, hat das Revisionsgericht auch zu prüfen, ob sich die Vorinstanz bei der Auslegung und Anwendung irrevisiblen Landesrechts innerhalb der vom Rahmenrecht gezogenen, für den Landesgesetzgeber verbindlichen Grenzen gehalten hat. Wird ein Beamter bei seinem Dienstherrn leichtferti...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Datenschutzrecht
  • BildZur privaten Videoüberwachung öffentlicher Bereiche
    Bei einer Videoüberwachung durch eine Privatperson, die neben dem eigenen Grundstück auch Bereiche des öffentlichen Raums (Bürgersteig, Straße) erfasst, sind die strengen Maßstäbe der Datenschutzgesetze zu beachten.   Dies hat der Europäische Gerichtshof mit Urteil vom 11.12.2014 – C-212/13 aufgrund folgenden Sachverhaltes entschieden:  Nachdem ein Unbekannter den ...
  • BildSchufa Selbstauskunft kostenlos online anfordern: So geht's!
    Bei der Schufa-Auskunft handelt es sich um eine Bonitätsauskunft. Sie bietet also einen Überblick über die eigenen finanziellen Möglichkeiten bzw. Schulden. Sie wird deshalb häufig von Vermietern oder Banken verlangt. Eine solche Selbstauskunft kann man bei der Schufa auch online beantragen. Im World Wide Web finden sich allerdings ...
  • BildSchufa-Eintrag löschen lassen - Infos & kostenloser Musterbrief
    Die Schufa gibt eine Bonitätsauskunft. Sie bietet also einen Überblick über die eigenen finanziellen Möglichkeiten bzw. Schulden . Deshalb wird sie häufig von Vermietern oder Banken verlangt. Weist sie Schulden auf, werden die Betroffenen oftmals als kreditunwürdig angesehen. Damit sinken die Chancen auf die Mietwohnung oder dem ...
  • BildIst die private Personenüberwachung erlaubt?
    Heutzutage ist es ein Leichtes, andere Menschen zu überwachen: dank einer Vielzahl von Technologien kann nahezu überall eine Kamera angebracht werden, welche der Überwachung dient. Oft werden diese Kameras gar nicht bemerkt.  An öffentlich zugänglichen Stellen ist eine Videoüberwachung grundsätzlich nur dann zulässig, wenn sie dazu dient, Aufgaben ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.