Rechtsanwalt für Arbeitsschutz in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Arbeitsschutz gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Regine Baumgärtner mit Rechtsanwaltskanzlei in Stuttgart

Am Wallgraben 99
70565 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 13497660
Telefax: 0711 2272811

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralph Bisle bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Arbeitsschutz engagiert im Umland von Stuttgart

Wankelstraße 14
70563 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 8494950
Telefax: 0711 84949510

barrierefreiZum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsschutz
  • Bild Niedersächsisches Institut für Berufsdermatologie eröffnet (12.11.2012, 16:10)
    Hauterkrankungen sind die häufigsten berufsbedingten Gesundheitsgefahren in Europa. Wissenschaftler der Universität Osnabrück und der Universitätsmedizin Göttingen sowie des Informationsverbundes Dermatologischer Kliniken an der Universität Göttingen haben mit ihren Forschungsarbeiten zur Prävention berufsbedingter Hautkrankheiten inzwischen weltweit Beachtung gefunden. Heute (12.11.) wurde im Beisein von Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka und zahlreicher ...
  • Bild 9. Deutscher Gefahrstoffschutzpreis zeichnet innovative Problemlösungen aus (12.11.2012, 12:10)
    Berlin – Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), zeichnete heute in Berlin die Gewinner des diesjährigen 9. Deutschen Gefahrstoffschutzpreises aus, der mit 5.000 Euro dotiert ist. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Tagung „AGS publik“ statt, die Staatssekretär Hoofe eröffnete. Zugleich würdigte er die Arbeit des ...
  • Bild „Der Mensch muss ins Zentrum des Geschäftsprozesses“, fordert FZI-Direktor Andreas Oberweis (30.07.2013, 14:10)
    Professor Dr. Andreas Oberweis will durch mitarbeiterzentrierte Gestaltung von Geschäftsprozessen die Stressbelastung von Mitarbeitern und Führungskräften reduzieren und dadurch gleichzeitig die betrieblichen Abläufe verbessern / Wie sich Stress auf das Entscheidungsverhalten von Menschen auswirkt, wird am FZI Forschungszentrum Informatik bereits seit einigen Jahren erforscht / Nun will der FZI-Direktor, dessen ...

Forenbeiträge zum Arbeitsschutz
  • Bild Gewerbeaufsicht in Hobbywerkstatt??? (06.11.2008, 12:26)
    Hallo allerseits, ich bin neu hier, hoffe, ich bin mit meinen Fragen im richtigen Forum gelandet. Nehmen wir mal an, ein paar Freunde teilen sich eine Hobbygarage, einer ist der Hauptmieter, stellt die Werkstatt mit einigem Werkzeug, die anderen zahlen anteilig. Alle basteln dort an ihrem eigenen Fuhrpark, evtl. mal am Auto der ...
  • Bild Beschwerde Aufsichtsrat (18.05.2011, 23:53)
    A arbeitet in einem kommunalen Unternehmen als Angestellter. Das Unternehmen hat einen Aufsichtsrat nach dem Mitbestimmungsgesetz. In dem Unternehmen kommen vermehrt Verstöße gegen den Arbeitsschutz vor. Beschwerden bei unmittelbaren Vorgesetzten, dem Bereichsleiter und dem Betriebsrat blieben folgenlos. Hat A das Recht sich direkt an den Aufsichtsrat zu wenden oder hat ...
  • Bild 1 Euro Job und Wochenendarbeit (30.08.2008, 09:42)
    Eine Hartz IV Empfängerin bekommt eine 1 Euro Job, und muss täglich 4 Stunden Arbeiten. Selbst an Wochenenden und Feiertagen, darf aber die Wochenendarbeit nach absprache in der darauf folgenden Woche wieder abfeiern. Sie ist dazu angehalten worden Wochenendarbeit auf ihren Schriftlichen Stundenblock NICHT anzugeben. Auch muss sie ihre Arbeit ...
  • Bild Kündigung im Mutterschutz (14.10.2008, 17:49)
    Hallo, mal angenommen, eine Frau die schwanger ist, dies auch dem AG mitgeteilt hat, bekommt von ihm die Kündigung, ohne Angabe von Gründen. Und das alles nach Ablauf der Probezeit. Die Frau hat die Kündigung entgegengenommen und zur Kenntnis genommen/unterschrieben! Ist das rechtswirksam oder kann sie dagegen ankämpfen?
  • Bild Keine Gehaltserhöhung bei Beschäftigungsverbot einer Schwangeren (12.04.2007, 16:27)
    Nehmen wir an eine schwangere Frau, welche als Ärztin in einer Klinik arbeitet bekommt Mitte Februar 2007 ein ärztliches Beschäftigungsverbot ausgestellt wegen fehlender Rötelnimmunität in der Schwangerschaft. Ihr wird daraufhin ein anderer Arbeitisplatz im Verwaltungstrakt der Klinik angeboten, wo sie fortan arbeitet. Ihr Lohn vor Antritt der Schwangerschaft setzte sich ...

Urteile zum Arbeitsschutz
  • Bild OLG-HAMBURG, 1 - 11/07 (RB); 1 - 11/07 (RB) - 3 Ss 34 (24.04.2007)
    Noch nicht rechtskräftig abgeurteilte Verstöße gegen die Verordnung (EWG ) Nr. 3820/85 in Verbindung mit den Bußgeldvorschriften des Fahrpersonal-gesetzes und der Fahrpersonalverordnung betreffend die Lenk- und Ruhezeiten können seit dem 11. April 2007 nicht mehr geahndet werden, da die Verordnung an diesem Tage außer Kraft getreten und durch die Verordnung ...
  • Bild BAYERISCHER-VGH, 12 C 12.264 (29.02.2012)
    1. Die Qualifikation einer ehrenrührigen Aussage als Schmähkritik und der damit begründete Verzicht auf eine Abwägung zwischen Meinungsfreiheit und Ehre erfordern regelmäßig die Berücksichtigung von Anlass und Kontext der A?ußerung (vgl. BVerfGE 93, 266 [303]; BVerfG, Beschluss 5.12.2008 ? 1 BvR 1318/07 ?, NJW 2009, 749 [750] ? ?Dummschwätzer?). Insoweit ist...
  • Bild VG-DUESSELDORF, 23 K 7945/08 (17.01.2011)
    1. Im Fall des Kindes einer Beamtin, welches eine Schädigung i.S.v. § 30 Abs 1 S 3 BeamtVG durch schädliche Einwirkungen auf seine Mutter während der Schwangerschaft geltend macht, ist eine Verpflichtungsklage auf Anerkennung einer Schädigung gemäß § 30 Abs 1 S 3 BeamtVG statthaft, da an einer solchen Anerkennung ein Interesse besteht. 2. § 30 Abs 1 S 2 und...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsschutz
  • BildKopftuchverbot am Arbeitsplatz
    Der Europäische Gerichtshof (EuGH)  hat geurteilt, dass „Art. 2 Abs. 2 Buchst. a der Richtlinie 2000/78 dahin auszulegen [ist], dass das Verbot, ein islamisches Kopftuch zu tragen, das sich aus einer internen Regel eines privaten Unternehmens ergibt, die das sichtbare Tragen jedes politischen, philosophischen oder religiösen Zeichens am Arbeitsplatz ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.