Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtStraubing 

Rechtsanwalt in Straubing: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Straubing: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 2:  1   2

    Foto
    Susanne Fitting-Perlak   Geiselhöringerstr. 23, 94315 Straubing
    Kanzlei Fitting-Perlak
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 09421 / 1887440


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Karin Krinner   Wittelsbacherstraße 13, 94315 Straubing
    UEKERMANN - KRINNER - DENK
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 09421 10001


    Foto
    Manuel Seidl   Heerstr. 2, 94315 Straubing
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 09421-1896150


    Foto
    Otto Diem   Stadtgraben 52, 94315 Straubing
     
    Fachanwalt für Erbrecht
    Schwerpunkt: Erbrecht

    Telefon: 09421-962440


    Foto
    Prof. Dr. Markus Hofbauer   Bahnhofstr. 19a, 94315 Straubing
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 09421-189770


    Foto
    Wolfgang Mader   Kagerser Hauptstr. 118, 94315 Straubing
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 09421-90995


    Foto
    Martin Engel   Kolbstraße 3, 94315 Straubing
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 09421-839191


    Foto
    Dr. Sabine Maier   Theresienplatz 25, 94315 Straubing
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 09421-962630


    Foto
    Robert Mühlbauer   Bahnhofstr. 5, 94315 Straubing
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 09421-70300


    Foto
    Rudolf Walter   Heerstr. 18, 94315 Straubing
     
    Fachanwalt für Erbrecht
    Schwerpunkt: Erbrecht

    Telefon: 09421-10162



    Seite 1 von 2:  1   2

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Erbrecht in Straubing

    Das deutsche Erbrecht ist außerordentlich komplex. Man sollte sich somit bei Fragestellungen in jedem Fall von einem Anwalt beraten lassen. Das Erbrecht bezeichnet im objektiven Sinne sämtliche Rechtsnormen, die beim Tod eines Menschen alle privatrechtlichen und vermögensrechtlichen Folgen regeln. Das Erbrecht ist im Grundgesetz in Art. 14 verankert, sodass es hierbei keine Einschränkungen gibt.

    Möchte man sichergehen, dass das eigene Vermögen nach dem Tod an die richtigen Personen vererbt wird, sollte das Erbe schon zu Lebzeiten geregelt werden. In Frage kommen hier unterschiedliche Varianten wie z.B. ein "normales" Testament, eine letztwillige Verfügung, ein Erbvertrag, ein Berliner Testament oder auch ein Vorausvermächtnis. In nicht wenigen Fällen kann es auch dem eigenen Willen entsprechen, einen Alleinerben einzusetzen. Das Erbschaftsrecht ist extrem komplex. Daher sollte man nicht zögern, sich von einem fachkundigen Rechtsanwalt beraten zu lassen. In Straubing sind mehrere Anwaltskanzleien für Erbrecht zu finden. Ein Rechtsanwalt zum Erbrecht in Straubing ist nicht nur der beste Ansprechpartner, wenn man gerade geerbt hat, sondern hilft auch weiter, wenn es darum geht, ein Testament etc. zu verfassen. Egal ob es um Fragen rund um die Erbfolge geht, die Erbschaftssteuer oder um den Pflichtteil, der Anwalt ist für alle diese Fragen der beste Ansprechpartner.

    Der Anwalt zum Erbrecht aus Straubing kann ebenfalls Auskunft darüber geben, wie man ein Erbe ausschlagen kann und wird seinem Klienten außerdem bei der Erstellung einer Erbverzichtserklärung behilflich sein. Gerade, wenn ein Erblasser nur Schulden hinterlässt, ist die Ausschlagung der Erbschaft dringend notwendig. Nur durch den Verzicht auf das Erbe kann man verhindern, dass man die Schulden erbt. Der Rechtsanwalt für Erbrecht wird zudem darüber informieren, wie man einen Erbschein beantragen kann, was genau bei einer Erbengemeinschaft zu beachten ist, wie man die Erbmasse berechnen kann oder wie es sich mit dem Erbrecht der Stiefkinder verhält. Der Rechtsanwalt kann des Weiteren Aufschluss darüber geben, was es mit einem gemeinschaftlichem Erbschein, dem Nachlassgericht und dem Nachlassverzeichnis oder auch einem Teilerbschein auf sich hat und wie eine Testamentsvollstreckung abläuft. Der Anwalt kann ferner erklären, was die Jastrowsche Formel ist, worum es sich bei einem Erbteilskauf handelt, oder wann eine Erbunwürdigkeitsklage in Frage kommt. Auch wenn man als zukünftiger Erblasser eine Klärung darüber benötigt, wie eine Hausübertragung abläuft, was die gesetzliche Erbfolge ist oder wie ein vorzeitiges Erbe gehandhabt wird, ist ein Anwalt der beste Ansprechpartner.

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    Mit BRANDI Rechtanwälte entsteht größte Wirtschaftskanzlei Ostwestfalens (14.01.2009, 08:56)
    Kanzleien BDPHG und Suderow & Schröder fusionieren zu BRANDI Rechtsanwälte Bielefeld. Die Sozietät Brandi Dröge Piltz Heuer & Gronemeyer (BDPHG) mit Sitz in Bielefeld, Detmold, Gütersloh, Paderborn, Leipzig, Paris und ...

    Urteil zum Pflichtteilsanspruch (26.07.2012, 13:56)
    Ein Pflichtteilsanspruch eines entfernten Abkömmlings soll trotz Pflichtteilsverzicht des näheren Abkömmlings nicht ausgeschlossen sein, wenn beide Abkömmlinge demselben Stamm angehören. GRP Rainer Rechtsanwälte und ...

    Förderstiftung MHH plus beim Erbrechtstag 2009 (30.10.2009, 11:00)
    Gemeinsame Veranstaltung mit der Sparkasse Hannover startet am Sonnabend, 31. Oktober 2009 um 14 Uhr im Hannover Congress Centrum Namhafte Experten referieren zu den Themen Erben, Vererben und Vorsorgen aus juristischer und ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    Nießbrauch (16.02.2014, 11:59)
    Ein Vater hat einen Erbteil aus dem Haus der Eltern. Dies ist 1/3 eines Mehr-Parteien-Haus. Er hat seinen Teil auf seine 3 Kinder aufgeteilt (Schenkung). Einer der Kinder hat aber als Anteil eine Wohnung in einem anderen Haus ...

    Problem zu Vor- und Nacherbschaft (01.12.2012, 15:41)
    Situation: Ein „nicht befreiter“ Vorerbe hat testamentarisch die Erbschaftsteuer aus dem Verkaufserlös eines Nachlaß-Grundstücks zu zahlen. Da der Verkauf sich hinzieht, nimmt der Vorerbe ohne vorherige Zustimmung des ...

    StGB : Möglicher Verstoß gegen $&80 - 358 ? (12.11.2007, 12:11)
    Hallo zusammen, anbei ein fiktiver Fall, der in einem Diskussionsforum die Gemüter erhitzt. Vielleicht könnte jemand mal ein Statement zur realen Gesetzeslage abgeben ? Vielen Dank im voraus ! ...

    Streit zwischen zwei Erben (23.09.2011, 12:24)
    A und B sind zu jeweils 50% Erben Wohnung des/der Verstorbenen V. Noch vor Testamentseröffnung gelang es B in Besitz der Schlüssel zur Wohnung zu kommen. Dies hat B ausgenutzt, um in die Wohnung zu gelangen und ohne Wissen ...

    Bezugsberechtigter vor Auszahlung verstorben (01.09.2009, 23:13)
    Hallo zusammen. hier ein fiktiver Sachverhalt. X hat vor Jahren seine Lebensversicherung (per Rückkaufswert) an seine Eltern M (Mutter) und V (Vater) verkauft. X hat noch einen Bruder B Die Raten wurden seit dem Von den ...

    Urteile zu Erbrecht

    2 ZU 7/07 (02.11.2007)
    Ein Grundgehalt von 1.000 € brutto als Einstiegsgehalt für einen anwaltlichen Berufsanfänger ist unangemessen i.S.v. § 26 Abs. 1 BORA und sittenwidrig i.S.v. § 138 Abs. 1 BGB...

    1 U 113/10 (28.12.2010)
    Rechtsmittel BGH, IV ZR 16/11...

    1Z BR 82/04 (29.11.2004)
    Für die Bestimmung der effektiven Staatsangehörigkeit eines Erblassers mit tschechischer und französischer Staatsbürgerschaft mit gewöhnlichem Aufenthalt im Inland sind sämtliche Umstände zu berücksichtigen, die für die Bindung zu dem einen oder dem anderen Staat von Bedeutung sind....

    Rechtsanwalt in Straubing: Erbrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum