Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteHandelsrechtStralsund 

Rechtsanwalt in Stralsund: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Stralsund: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Maximilian Posega   Jungfernstieg 14, 18437 Stralsund
    Peiser & Posega
    Schwerpunkt: Handelsrecht
    Telefon: 03831/28 24 90



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Handelsrecht

    Fiktiver Name als Firma für einen Einzelkaufmann (30.07.2013, 11:04)
    Ein fiktiver Name für die Firma eines Einzelkaufmanns soll unter Umständen zulässig sein. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg ...

    Hochschule Bremerhaven gilt als Logistik-Expertenschmiede: Studiengang feiert 30-jähriges Bestehen (20.10.2006, 18:00)
    In fast allen Bereichen der Wirtschaft sind sie in zumeist führenden Positionen tätig: Wirtschaftsingenieure der Fachrichtung Transportwesen/Logistik. Sie befassen sich mit Transport, Lagerung und Umschlag. Wissenschaftlich ...

    Leuphana Wirtschaftsjuristen laden Studierende zu Fallstudie ein (20.10.2011, 11:10)
    Wissenschaft und Versicherungswirtschaft kooperieren – iPad 2 zu gewinnenLüneburg. Das Institut für Wirtschaftsrecht der Leuphana Universität Lüneburg lädt in Kooperation mit der E+S Rückversicherung AG, Hannover, und dem ...

    Forenbeiträge zu Handelsrecht

    Musterbriefbogen (Kaufmann) (22.12.2008, 14:58)
    Hallihallo, Ich soll für die Schule einen Musterbriefbogen für einen Kaufmann erstellen. Mein Lehrer hat mich darauf hingewiesen, dass man die Vorschriften dafür nicht NUR im HGB findet. Kann mir jemand ein paar Tipps ...

    366 HGB bei gutem Glauben an die Vertretungsmacht (02.07.2008, 23:14)
    366 HGB ist analog auch bei gutem Glauben an die Vertretungsmacht anwendbar. Was ist die Rechtsfolge? p.s.: ist mir schon klar dass das handelsrecht ist. aber da es in erster linie im sachenrecht relevant wird hab ich es ...

    Welche Geltungsbereiche, welche Gesetze`? (28.11.2003, 20:25)
    Hallo, diese Frage wurde schon mal gestell, aber nicht beantwortet. Vielleicht kennt sich jemand aus mit Handelsrecht, Internationales Recht, Nationales Recht etc und kann das untengenannte zuordnen. Wo finde ich für ...

    Verkaufe günstig hemmer-Skripten (29.09.2012, 11:20)
    Verkaufe hemmer-Skripten: BGB AT I 8. Auflage, 11/2004 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift BGB AT II 7. Auflage, 5/2003 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift ...

    Internetauktion: Ware trotz Bezahlung nicht vom Käufer abgeholt (07.01.2010, 20:55)
    Ein schönes, neues Jahr zusammen.... und kaum hat es angefangen, gilt es bereits wieder, Problemchen zu lösen. Dafür bitte ich um (am besten ) qualifizierte Meinungen zu folgendem, fiktiven Fall: Mal angenommen, Käufer A ...

    Urteile zu Handelsrecht

    8 K 34/09 (31.01.2012)
    Das Finanzamt handelt nicht ermessensfehlerhaft, wenn es die Steuerfreistellung eines Sanierungsgewinnes versagt, weil sanierungsbedingte Aufwendungen oder Positionen (z.B. Ausgleichsposten) mit Erträgen, die bereits im Vorjahr im Zuge einer Verschmelzung generiert und verrechnet wurden. Dies gilt jedenfalls, wenn ein zeitlicher, sachlicher und wirtschaftlic...

    IV R 47/09 (29.11.2012)
    1. Ein Unterschiedsbetrag ist nur für diejenigen Wirtschaftsgüter festzustellen, die in der Steuerbilanz des Wirtschaftsjahres, das der erstmaligen Anwendung der Tonnagebesteuerung vorangeht, anzusetzen sind. 2. Ein Feststellungsbescheid, in dem Unterschiedsbeträge für mehrere Wirtschaftsgüter festgestellt werden, enthält einzelne selbständige Feststellun...

    10 S 470/10 (13.07.2010)
    1. Ein hauptsächlich aus Kunststoffen und im Übrigen aus anderem heterogenem Material (Gummi, Papier, Kartonagen u.a.) bestehendes Abfallgemisch zählt nicht zu den Abfällen der "Grünen Liste". Es unterliegt bei Verbringung in einen anderen EU-Mitgliedstaat der Pflicht zu vorheriger Notifizierung. 2. Ein Verstoß gegen die Notifizierungspflicht löst...

    Rechtsanwalt in Stralsund: Handelsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2016

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum