Rechtsanwalt in Stendal: Medizinrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Stendal: Sie lesen das Verzeichnis für Medizinrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Medizinrecht hilft Ihnen Kanzlei Rechtsanwaltskanzlei Wulf & Collegen immer gern in Stendal
Rechtsanwaltskanzlei Wulf & Collegen
Breite Str. 54
39576 Stendal
Deutschland

Telefon: 03931 2527222
Telefax: 03931 2527211

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Medizinrecht
  • Bild Krankenkasse zahlt nicht für künstliche Befruchtung mit einer fremden Eizelle (30.09.2008, 16:56)
    Köln/Berlin (DAV) Eine Krankenkasse muss nicht die Kosten für die künstliche Befruchtung mit einer fremden befruchteten Eizelle tragen. Zum einen ist ein solcher Eingriff in Deutschland verboten, zum anderen wird durch die Behandlung die eigentliche Erkrankung der Frau, keine Eizellen bilden zu können, nicht beeinflusst. Darüber informiert die Arbeits¬gemeinschaft Medizinrecht ...
  • Bild Zahnschmerzen einer Patientin falsch interpretiert... (16.12.2008, 18:48)
    Zahnarzt zu Schadensersatz und Schmerzensgeld verurteilt Köln/Berlin (DAV). Ein Arzt, der die Beschwerden eines Patienten nicht ernst nimmt und sie nicht behandelt, kann zu Schadensersatz und Schmerzensgeld verurteilt werden. Darüber informiert die Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) und verweist auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Köln vom 1. März 2006 (AZ: ...
  • Bild Bei Reisekrankenversicherung auf den versicherten Zeitraum achten (23.07.2008, 07:31)
    Coburg/Berlin (DAV). Wer verreist, sollte prüfen, für welchen Zeitraum er im Ausland krankenversichert ist. Die Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) weist darauf hin, dass viele Auslands- bzw. Reisekrankenversicherungen nur einen Auslandsurlaub von sechs Wochen abdecken. Wird der Reisende allerdings während dieser sechs Wochen krank, muss die Auslandskrankenversicherung auch die ...

Forenbeiträge zum Medizinrecht
  • Bild Definition (13.08.2010, 03:48)
    Hallo! Ich weiss nicht genau, in wie weit dieses Forum hier zuverlässig ist. Ich spreche natürlich nicht von verbindlichen Rechtsauskünften, sogenannte Online-Beratungen oder sogar dem Annehmen von Mandaten. Aber ein wenig Fundament sollte das Forum ja schon haben. Wenn ich hier einen fiktiven Fall zum Besten gebe, dann möchte ich keine Vermutungen, ...
  • Bild Anspruch auf Schmerzensgeld bei später Ablehnung? (03.05.2011, 22:34)
    Guten Abend, folgender fiktiver Fall: Patient P ist chronisch nierenkrank und würde in den nächsten Monaten an die Dialyse müssen. Die Angehörigen bereiten mit dem Bruder B eine Nierentransplantation vor. P soll von B eine bekommen. Die notwendigen Untersuchungen gehen zügig voran, Patient P setzt all seine Hoffnung darauf, um nicht an ...
  • Bild Fachanwalt (17.01.2009, 16:42)
    Hallo, die Mutter von Sohn X stirbt im Altenheim. X will Arzt sprechen. Arzt lügt, will Mutter nicht behandelt haben. Sohn zeigt Heim bei Staatsanwaltschaft an wg. schlechter Pflege u. fehlender ärztl. Behandlung.Arzt wird befragt. Ermittlungen bringen keine ausreichende Handhabe für eine Klage. Arzt hat aber behandelt, wie sich herausstellt. ...
  • Bild Arztrecht vs. Medizinrecht? (08.10.2013, 23:06)
    Ich suchte gerade ein paar Beiträge von heute im Forum und da fiel mir die Unterscheidung zwischen Arztrecht und Medizinrecht auf.Die Untertitelung in der Forenliste scheint mir eher verwirrend oder gar falsch. Wie soll ein Laie diese beiden Begriffe unterscheiden? Nach meinem Verständnis ist das Arztrecht die gesetzliche Grundlage ärztlichen ...
  • Bild fachanwalt medizinrecht (19.10.2013, 13:47)
    Hallo. Hat hier Jemand Erfahrungen im Fachanwaltsbereich Medizinrecht? Wie sehen die Klausuren aus?.Wie sind die Unterlagen zu den jeweiligen Unterrichtseinheiten aus.Wie habt ihr die Klausuren empfunden? Sehr anspruchsvoll?

Urteile zum Medizinrecht
  • Bild BSG, B 6 KA 22/11 R (21.03.2012)
    1. Ob einem MVZ die Zulassung wegen gröblicher Pflichtverletzung zu entziehen ist, hängt von dem Stellenwert der verletzten Pflichten und dem Gewicht der Verstöße ab. 2. Das MVZ selbst ist vor allem für die Auswahl und den Einsatz der Ärzte sowie für die Leistungsabrechnung verantwortlich. Lassen Verstöße gegen diese grundlegenden Pflichten auf eine Sorglos...
  • Bild OLG-HAMM, I-14 U 7/12 (06.02.2013)
    1. Das Interesse des durch eine heterologe Insemination gezeugten Kindes, seine genetische Abstammung zu erfahren, kann im Rahmen der vorzunehmenden Abwägung höher zu bewerten sein als die Interessen des beklagten Arztes und der Samenspender an einer Geheimhaltung der Spenderdaten. In diesem Fall kann das Kind vom behandelnden Arzt Auskunft über seine geneti...
  • Bild VG-DUESSELDORF, 7 K 6327/09 (03.08.2011)
    Die in einem Bundesland erfolgte staatliche Anerkennung als Ausbildungststätte nach § 6 Abs. 2 PsychThG gilt auch für Zweigniederlassungen der Ausbildungstätte in einem anderen Bundesland....


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Medizinrecht
  • BildBehandlungspflicht des Arztes – Aufklärung über wirtschaftliche Auswirkungen der Behandlung.
    Unterschiede zwischen Privatpatienten und Kassenpatienten   In letzter Zeit haben sich Fälle gehäuft, in denen Kieferorthopäden die Kassenbehandlungen von Kindern verweigern, wenn Eltern nicht über die Kassenbehandlung privat zuzahlen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, inwieweit Ärzte allgemein verpflichtet sind, jeden ...
  • BildPatientenverfügung – Formular und Handhabung!
    Seit 2009 ist die Patientenverfügung nun im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) verankert. Die damalige Unsicherheit seitens der Rechtsprechung wurde durch die Gesetzesänderung aufgehoben. Wie entwickelt sich das Institut der Patientenverfügung seitdem? Am 01.09.2009 trat das 3. Betreuungsänderungsgesetz in Kraft. Es sollte mehr Rechtssicherheit im Hinblick auf die ...
  • BildAnabolika, Testosteron und Co: Strafbarkeit schon bei Besitz und Erwerb
    Der Erwerb und Besitz nicht geringer Mengen Dopingmittel wie Testosteron und Anabolika ist strafbar. Doping ist nicht mehr nur ein Thema unter Spitzen- und Extremsportlern. Längst ist der Griff zu leistungssteigernden Substanzen auch im Breitensport zu einer erschwinglichen und häufigen Praxis geworden. Forscher schätzen, ...
  • BildWelche Rechte hat man gegen Ärzte bei Behandlungsfehlern?
    Ärzte werden als "Götter in weiß" bezeichnet. Trotzdem sind diese auch nur Menschen und machen auch Fehler. Wenn sie einen Fehler machen, und das unangenehme Folgen für den Patienten hat, stellt sich die Frage, inwieweit ein Arzt dafür haftet. Grundsätzlich haftet der Arzt im Rahmen der Arzthaftung für ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.