Rechtsanwalt für Nachbarschaftsrecht in Starnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Starnberg (© Wolfgang Zwanzger - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Starnberg (© Wolfgang Zwanzger - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Gabriele Westhaus mit Rechtsanwaltsbüro in Starnberg hilft als Anwalt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Nachbarschaftsrecht

Jahnstraße 29
82319 Starnberg
Deutschland

Telefon: 08151 21178
Telefax: 08151 14452

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Nachbarschaftsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Sebastian Böhm aus Starnberg
JUDr. Henning & Kollegen Rechtsanwälte
Wittelsbacher Straße 5
82319 Starnberg
Deutschland

Telefon: 08151 91390
Telefax: 08151 913920

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Forenbeiträge zum Nachbarschaftsrecht
  • Bild Was ist tangiert, Landesbauordnung oder Nachbarrecht? (30.04.2008, 08:56)
    Nachbar B = böser Nachbar Nachbar G = guter Nachbar :cool: Frage 1: Wenn gemäß der Landesbauordnung eine 2m hohe Einfriedung genehmigungsfrei ist, heißt das, der Nachbar B darf sich damit über das Nachbarschaftsrecht hinwegsetzen, in der ein 1,20 m hoher Maschendrahtzaun als ortsüblich gilt? Nehmen wir mal an, eine ...
  • Bild Beklagter verstorben (12.09.2012, 13:50)
    Hallo an alle Leser Beispiel: In einem Zivilverfahren sind ein Kläger und zwei Beklagte (Eheleute) rechtstreitig. Ein Beklagter davon verstirbt vor ca. 10 Monaten. Ca. 5 Monate nach dem Tod des einen Beklagten gab es eine mündliche Verhandlung zwischen den Rechtsanwälten vor Gericht. Das Ableben wurde hier nicht erörtert. Auch im darauf ...
  • Bild Äste ragen über die Grenze hinaus (15.05.2010, 16:23)
    Hallo zusammen,A hat an der Grenze zu B eine Thujahecke. Soweit ich weiß 50cm von der Grenze durch einen Gärtner gesetzt worden. Aktuelle Höhe ca. 180cm.Bei B steht ein Pflaumenbaum 10cm von der Grenze entfernt und ragt dementsprechend mittlerweile ca. 3 Meter mit den Ästen über die Grenze und über ...
  • Bild Grenzbaum fällen - Grundstücksgrenze/Kommunalgrenze/Landesgrenze (09.11.2012, 02:30)
    Das folgende fiktive Fallbeispiel geht aufgrund seiner rechtlichen Komplexität weit über die 'einfachen' Regelungen im BGB und Nachbarschaftrecht und diesbezügliche Grundsatzentscheidungen hierzu hinaus. Fallbeschreibung: Eine ca. 40 Jahre alte und ca.25 - 30 m hohe Birke steht mitten auf der Grundstücksgrenze von zwei benachbarten Privatgrundstücken. Der eine Nachbar möchte nun den ...
  • Bild Zelt in Garten (06.06.2013, 16:53)
    Hallo liebe Leute, ein schöner Fall von Nachbarschaftsstreit liegt hier "fiktiv" vor. Ein Nachbar baut -endlich Sonne- ein recht geräumigen Gartenpavillon in seinem Garten auf, mit Sitzgruppe, Beleuchtung und Grill. Es ist KEIN festes Bauwerk, sondern definitiv ein Zelt. Der Nachbar nebenan fühlt sich gestört, denn nun guckt er aus seinem Garten auf eine ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Nachbarschaftsrecht
  • BildNachbarschaft – Kinderlärm und Gartenparties, wie sieht es rechtlich aus?
    In der Stadt leben viele Menschen auf wenig Raum zusammen. Damit es nicht zugeht wie bei „Höllische Nachbarn“ ist von allen Seiten besondere Rücksichtnahme auf das Umfeld erforderlich. Hier stellen sich einige Fragen, die nachfolgend rechtlich durchleuchtet werden sollen. Um welche Tageszeit darf also der Rasen gemäht ...
  • BildSommer, Sonne, Grillen - Streit mit den Nachbarn
    Der Som­mer kommt und mit ihm die Stre­it­igkeiten mit den lieben Nach­barn - eine kleine Über­sicht, was man darf und was nicht: 1) Garten(mit)benutzung ist bei einer Woh­nung dann erlaubt, wenn es aus­drück­lich im Mietver­trag steht. In einem Ein­fam­i­lien­haus (gemietet) ist die Erlaub­nis immer vorhan­den bzw. der Garten mit­gemietet, es ...
  • BildLaubbeseitigung als Pflicht im Nachbarrecht
    Wenn im Herbst die Bäume in verschiedenen Farben schimmern, beginnt die Zeit des Laubfalls. Für ein nachbarliches Gemeinschaftsverhältnis gehört es dazu, das Laub zumindest für die Winterzeit zusammenzutragen. Laubhaufen (aber auch Reisighaufen) bieten nämlich vielen Tieren einen attraktiven und sicheren Schlaf- oder sogar Nistplatz. Doch spätestens im Frühjahr ...
  • BildZu laute Nachbarn? So lautet die Rechtlage
    Stundenlange Partys, nervtötendes Hundegebell oder die nächtliche Dusche. All das kann ein nachbarliches Zusammenleben schnell zur Nervenprobe machen. Doch ist man den Lärmbelästigungen nicht schutzlos ausgeliefert. Neben dem klärenden Gespräch gibt es auch rechtliche Möglichkeiten, den eigenen Umzug als ultima ratio zu vermeiden. „Zwei mal im ...
  • BildKann gegen den Lärm von tobenden Kindern geklagt werden?
    Von einer Gesetzesinitiative zur Förderung einer toleranten Gesellschaft. Soll wiedermal ein neuer Kindergarten oder eine Kindertagesstätte errichtet werden, gibt es immer wieder übel gesinnte Bürger die dem bevorstehenden Geräuschpegel von den spielenden und lärmenden Kindern missgünstig gegenüberstehen. Besteht eine Rechtsschutzmöglichkeit wenn in meiner Nachbarschaft ...
  • BildDem Nachbarn unter die Arme greifen – aber bitte mit Vorsicht!
    Ob über das Wochenende die Katze füttern, während einer Reise die Blumen gießen oder regelmäßig die Post aus dem Briefkasten holen. Dies sind unter Nachbarn selbstverständliche Freundschaftsdienste. Auch hilft man sich untereinander manchmal im handwerklichen Bereich. Wie sieht es eigentlich mit der Haftung aus, sollte etwas beim Freundschaftsdienst schief ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.