Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtStadtlohn 

Rechtsanwalt in Stadtlohn: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Stadtlohn: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Wera Tenbrock   Eschstr. 71, 48703 Stadtlohn
    c/o RAe Kohlschein Lütkemeier & P.
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 02563-9396-0


    Foto
    Wilfried Steinhage   Dufkampstr. 28, 48703 Stadtlohn
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02563-905977-0


    Foto
    Marion Wenning   Dufkampstr. 28, 48703 Stadtlohn
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02563-905977-0



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    Freiwillige Zusatzzahlungen des Arbeitgebers dürfen nicht unklar formuliert sein (13.03.2013, 14:21)
    Arbeitsvertragliche Regelungen, welche freiwillige Zusatzzahlungen des Arbeitgebers regeln, müssen verständlich formuliert sein. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, ...

    Zu klein zum Fliegen – Diskriminierung aufgrund der Größe (15.01.2014, 09:58)
    Köln/Berlin (DAV). Eine tarifliche Festlegung, dass Pilotinnen und Piloten eine Körpergröße von 165 bis 198 Zentimetern haben müssen, diskriminiert indirekt die weiblichen Bewerber für eine Pilotenausbildung. Eine solche ...

    Kündigung eines Compliance-Managers aufgrund rechtswidriger Handlung (03.04.2013, 14:46)
    Veranlasst ein Compliance-Manager eine Überwachungsmaßnahme hinsichtlich eines Mitarbeiters, kann dem Compliance-Manager unter Umständen gekündigt werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Anspruch auf Arbeitsplatz (27.11.2012, 21:46)
    Arbeitsrecht: Bei einem zu Grunde zu legenden möglichen Renteneintrittsalter v. 63: Hat eine Arbeitnehmerin in Teilzeit grundsätzlich einen Anspruch, über dieses Alter hinaus ihre Anstellung zu behalten? Ist das ggf . von ...

    Zahlungsfristen nach Kündigungen (13.02.2012, 09:12)
    Mal angenommen ein Beschäftigungsverhältnis der Person AN wird ordentlich zum Anfang eines Folgemonats - innerhalb der Probezeit- gekündigt. Beispielsweise zum 8.-ten des Monats. Er erhielte nun am 10.-ten diesen Monats die ...

    Rauswurf durch häufiges Fehlen (03.05.2007, 16:13)
    hallo, hab mal eine wichtige frage! B macht eine schulische Ausbildung. Er hat schon einmal eine Zeit lang gefehlt und deswegen auch einen Brief nach Hause bekommen! Jetzt hat B erneut in der Zeit vom 26.04.-03.05. gefehlt! ...

    Probearbeit (15.04.2012, 11:45)
    Es ergeben sich folgende Fragestellungen bei folgendem Sachverhalt: Jemand wird zum Probearbeiten eingestellt (ein Vertrag wurde in schriftlicher Form nicht geschlossen) Während der Probearbeit kündigt der Arbeitgeber das ...

    Vertrag ohne Unterschrift gültig? (07.12.2013, 22:12)
    Folgender Fall:Ein Künstler hat vor ein paar Monaten einen Künstlervertrag bei einem Musiklabel unterschrieben. Er hat den Vertrag aber nie von dem Labelinhaber unterschrieben zurückbekommen. Ist der Vertrag überhaupt gültig? ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    L 8 AL 271/05 (11.05.2007)
    Festsetzung einer Sperrzeit bei Widerspruch gegen Betriebsübergang ohne Angabe von Gründen und anschließender Kündigung durch den (bisherigen) Arbeitgeber wegen Wegfalls des Arbeitsplatzes...

    4 BV 2/12 (22.08.2012)
    1. Ein Verstoß gegen § 1 Abs. 1 S. 2 AÜG n. F. (Gebot der vorübergehenden Überlassung von Arbeitnehmern an Entleiher) begründet einen Zustimmungsverweigerungsgrund des Betriebsrats gemäß § 99 Abs. 2 Nr. 1 BetrVG. 2. Zur Auslegung des Begriffs "vorübergehend" in § 1 Abs. 1 S. 2 AÜG n. F. kann § 14 Abs. 1 TzBfG herangezogen werden....

    16 Sa 1570/10 (19.04.2011)
    1. Treffen die Parteien eine Nettolohnvereinbarung, so bleibt der Arbeitgeber grundsätzlich auch dann zur Zahlung des vereinbarten Nettolohns verpflichtet, wenn der Arbeitnehmer die Steuerklasse wechselt (hier: Wechsel von Steuerklasse I zu Steuerklasse V) (entgegen: BAG v. 06.07.1970 - Az.: 5 AZR 523/69 -). Etwas anderes ergibt sich dann, wenn der Steuerkla...

    Rechtsanwalt in Stadtlohn: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum