Rechtsanwalt in Stade

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Stade liegt in Niedersachsen am südwestlichen Ufer der Unterelbe und gehört zur Metropolregion Hamburg. Rund 45.500 Menschen leben hier auf einer Fläche von ca. 110 m². Die Hansestadt Stade kann nicht nur auf eine beeindruckende, sondern auch auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. So war die Niedersächsische Stadt zu Zeiten des Mittelalters lange von den Schweden besetzt. Von dieser Herrschaft ist auch heute in der Stadt noch viel zu Sheen. Historisch ist in Stade vor allem der alte Stadtkern.

Auch die Gerichtsbarkeit ist in Stade stark vertreten. So haben in Stade gleich mehrere Gerichte ihren Sitz wie das Amtsgericht, Sozialgericht, Verkehrsgericht, Verwaltungsgericht und das Arbeitsgericht. Es ist also nicht verwunderlich, dass über 66 Anwälte in Stade mit einer Kanzleiniederlassung vertreten sind, denn an den zahlreichen Gerichten finden sie ein breites Tätigkeitsfeld. Die meisten der Rechtsanwälte in Stade haben sich überdies auf bestimmte Rechtsgebiete spezialisiert wie beispielswiese Familienrecht, Arbeitsrecht, Verkehrsrecht oder auch Erbrecht, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Und auch Unternehmen, die sich Streitigkeiten hinsichtlich eines Patents oder eines markenrechtlichen Problems gegenüber sehen, finden die richtige Anwaltskanzlei in Stade, die auf Markenrecht und Urheberrecht spezialisiert ist.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Stade
Hollberg & Schmidts Rechtsanwältinnen
Hagedorn 4
21682 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 54260
Telefax: 04141 542611

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Stade

Wilhadikirchhof 3
21682 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 921595
Telefax: 04141 921599

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Stade
Hollberg & Schmidts Rechtsanwältinnen
Hagedorn 4
21682 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 54260
Telefax: 04141 542611

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Stade

Holzstraße 30
21682 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 797770
Telefax: 04141 7977711

Zum Profil
Thalemann & Partner - Steuerberater und Rechtsanwälte
Hohenwedeler Weg 84-86
21682 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 81091
Telefax: 04141 81595

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Stade

Holtermannstr. 34
21680 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 61767
Telefax: 04141 61767

Zum Profil
Rechtsanwalt in Stade
Dr. Schröder & Partner
Wallstraße 25
21682 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 95290
Telefax: 04141 952929

Zum Profil
Rechtsanwalt in Stade
Dr. Schröder & Partner
Wallstraße 25
21682 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 95290
Telefax: 04141 952929

Zum Profil
Rechtsanwalt in Stade

Archivstr. 8
21682 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 2092
Telefax: 04141 412851

Zum Profil
Rechtsanwalt in Stade

Poststraße 1
21682 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 410113
Telefax: 04141 410120

Zum Profil
Rechtsanwalt in Stade

Stockholmstraße 4
21682 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 7976444
Telefax: 04141 7976446

Zum Profil
Rechtsanwalt in Stade

Harburger Str. 17
21680 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 53450
Telefax: 04141 534510

Zum Profil
Rechtsanwalt in Stade

Harsefelder Str. 16
21680 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 95210
Telefax: 04141 952195

Zum Profil
Rechtsanwalt in Stade

Bleichergang 12
21680 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 519110
Telefax: 04141 519133

Zum Profil
Rechtsanwalt in Stadecken-Elsheim
Prause
Bahnhofstr. 1
55271 Stadecken-Elsheim
Deutschland

Telefon: 06136 7600830
Telefax: 06136 7562929

Zum Profil
Rechtsanwältin in Stade

Wilhadikirchhof 3
21682 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 921171
Telefax: 04141 921172

Zum Profil
Rechtsanwältin in Stade
Bilzhause jr. & Kuehn
Holzstraße 30
21682 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 2181
Telefax: 04141 47181

Zum Profil
Rechtsanwalt in Stade

Breite Str. 1
21682 Stade
Deutschland

Telefon: 04141 93040
Telefax: 04141 930499

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Stade

Gleich ob man als Bürger eine rechtliche Frage hat oder Unterstützung bei einem akuten rechtlichen Problem benötigt, stets sollte man sich so schnell als möglich an einen fachkundigen Rechtsanwalt in Stade wenden. Dieser wird sich in einem ersten Beratungsgespräch einen Überblick über das Problem verschaffen und Lösungswege aufzeigen. In vielen Fällen können rechtliche Problem mit Hilfe eines Anwalts außergerichtlich gelöst werden.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Anzeige von Kindern wegen Beleidigung etc (06.08.2011, 00:45)
    Man stelle sich vor, Person P ist an seinem Arbeitsplatz. Aufgrund hauptsächlich weiblicher Kollegen wird P gebeten, ein ernstes Wort, an die Kinder zu richten, die seit einigen Minuten vor dem Geschäft wartend Passanten belästigen und den Geschäftsbetrieb massiv stören indem sie mit erheblicher festigkeit auf die Frontscheiben einschlagen.Person P ...
  • Bild Eigene Getränke im Fitness-Studio/Gastronomiebetrieb (19.08.2007, 15:13)
    Hallo, vor einiger Zeit sprach Hans ein Trainer T des Fitness-Studios an und meinte, er sollte sein mitgebrachtes Getränk das nächste mal in der Umkleide lassen und Studio-Getränke kaufen. Darauf hin hat Hans einiges zum Thema eigene Getränke im Fitness-Studio gelesen (LG Stade, OLG Brandenburg). Soweit so gut. T hat Hans nun erneut ...
  • Bild Vergewaltigung!? (09.11.2012, 15:09)
    Ich hätte mal eine Frage an euch Angenommen Frau wird vergewaltigt von Täter Bei der Tat wird Gewalt und Drohungen gegen sie angewendet Sie hatte aber keine sichtbare Verletzungen und ging danach auch nicht zur Ärtzlichen Untersuchung. Nach ein paar Monaten entscheidet sich ihn anzuzeigen Die Anzeige wird aber fallen gelassen weil Aussage gegen Aussage steht ...
  • Bild Fittnessstudio, außerordentliche Kündigung, eigene Getränke (22.06.2007, 16:16)
    Hallo, ich habe hier einen fiktiven Fall im Jahr 2028. Im Jahr 2028 gelten die gleiche Gesetze wie heute, da die sich so gut bewährt haben. Nun gibt es aber ein Problem im Jahr 2028, genauer gesagt am 23.05.2028. Am 23.05.2028 kündigt Herr H seinen Fittnessstudiovertrag außerordentlich, da ihm mehrfach verboten wurde seine ...
  • Bild Mieteinbehalt nach 3 Jahren fehlender Nebenkostenabrechnung (05.08.2008, 10:04)
    Hallo@all! Folgender fiktiver Fall: Ein Mieter M bewohnt eine 2 ZKB Wohnung seit Juni 2005. Er zahlt monatlich 250 € Kaltmiete zzgl. 85 € Nebenkosten. Seit Einzug im Juni 2005 hat er bis einschließlich August 2008 noch nie eine Nebenkostenabrechnung von Vermieter V bekommen. Im Juni 2008 mahnt M bei V die Erstellung der ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (1)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildKündigung vom Fitnessstudio: Wann ist eine außerordentliche Kündigung möglich?
    Verträge mit Fitnessstudios laufen bei vielen Bürgern einfach so nebenher: Irgendwann stellt sich für jeden die Frage nach der Kündigungsfrist mit der bitteren Erkenntnis, dass diese noch in monatelanger Ferne liegt. Just in diesem Moment gegen die eigene Recherche bei Google los: Kündigung bei Fitnessstudioverträgen. ...
  • BildBehandlungspflicht des Arztes – Aufklärung über wirtschaftliche Auswirkungen der Behandlung.
    Unterschiede zwischen Privatpatienten und Kassenpatienten   In letzter Zeit haben sich Fälle gehäuft, in denen Kieferorthopäden die Kassenbehandlungen von Kindern verweigern, wenn Eltern nicht über die Kassenbehandlung privat zuzahlen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, inwieweit Ärzte allgemein verpflichtet sind, jeden ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH
    Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Wir warnen vor Mehrfachabmahnungen. Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Die ...
  • BildKrankgeschrieben: was darf man als Arbeitnehmer bei Krankschreibung tun?
    Wer durch einen Krankheitsfall arbeitsunfähig wird, der sollte zunächst seinen Arbeitgeber über den Krankenstand informieren (sog. Krankmeldung). Im Anschluss ist in der Regel eine ärztliche Krankschreibung (sog. Attest) zu besorgen. Danach gilt es, die verschriebene Bettruhe einzuhalten. Eine solche Auszeit ist anfangs sicherlich auch willkommen, da sie durchaus ...
  • BildWas bedeutet "werktags" im Straßenverkehr?
    Wer mit seinem Auto oder Motorrad unterwegs ist, kennt sicher die Zusatzbeschilderung bei Geschwindigkeitsbeschränkungen oder Parkverboten mit dem Wörtchen „werktags“. Doch was bedeutet dies genau? Befragt man hierzu Auto- und Motorradfahrer/-innen, werden viele die Antwort geben: „Montag bis Freitag, also wenn ich arbeiten muss.“ Leider ein möglicherweise ...
  • BildGrillen im Freien – was ist erlaubt?
    Der Sommer rückt in großen Schritten näher und verspricht mehr Tage im Grünen. An sonnigen Tagen wird gerne der Grill angemacht – was unbewusst gleich mehrere rechtliche Bereiche berührt. Neben Nachbarrecht, Immissionsschutzrecht und vielen anderen ist so z.B. auch das Strafrecht betroffen. Wie sieht es rechtlich mit ...

Urteile aus Stade
  • BildVG-STADE, 4 A 1182/10 (05.07.2012)
    Der Betreiber eines Krankenhauses, in dem angestellte Ärzte arbeiten, unterliegt ebenso wie selbständige Arzte und Fachärzte der - grundsätzlichen - Fremdenverkehrsbeitragspflicht. Eien Differenzierung danach, ob es sich um ein Akutkrankenhaus oder um eine Rehabilitations- oder Vorsorgeeinrichtung handelt, ist in diesem Zusammenhang nicht angezeigt.
  • BildSG-STADE, S 30 R 355/11 (10.05.2012)
    Ein Familien- und Jugendbetreuer ist bei einen freien Träger der Jugendhilfe abhängig beschäftigt, auch wenn er ein eigenes Gewerbe angemeldet hat und mit dem freien Träger einen Kooperationsvertrag wie ein Selbständiger geschlossen hat, wenn er gegenüber dem Jugendamt nur über den anerkannten Träger abrechnen kann.
  • BildSG-STADE, S 28 AS 762/10 (11.04.2012)
    1. Fahrtkosten im Zusammenhang mit der Ausübung des elterlichen Umgangsrechts stellen grundsätzlich einen nach § 21 Abs. 6 SGB II anzuerkennenden Mehrbedarf dar. 2. Die Anerkennung steht unter dem Vorbehalt des Sozialüblichen. Ein Leistungsberechtigter nach dem SGB II darf nicht besser gestellt werden als ein vollschichtig erwerbstätiger Nichtleistungsberechtigter. 3. Fahrtkosten,
  • BildVG-STADE, 4 A 99/12 (22.03.2012)
    1. Die energetische Sanierung einer Turnhalle ist kein Umbau im Sinne des § 117 Abs. 1 NSchG. Sie kann eine größere Instandsetzung im Sinne des § 117 Abs. 3 NSchG sein.2. Im Rahmen des § 117 Abs. 3 NSchG gibt selbst eine konkretisierte Planung keinen Anspruch auf Förderung des Vorhabens
  • BildVG-STADE, 4 A 85/12 (22.03.2012)
    Keine Zweitgerätefreiheit für internetfähigen Personalcomputer einer GmbH, die auf demselben Grundstück betrieben wird, das ihr Geschäftsführer und Alleingesellschafter, der herkömmliche Rundfunkempfangsgeräte zum Empfang bereit hält, auch zu privaten Wohnzwecken nutzt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.