Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtSpringe 

Rechtsanwalt in Springe: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Springe: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Markus Zeißig   Fünfhausenstraße 13, 31832 Springe
     
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 05041-770470



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Familienrecht

    Anwaltschaft beschließt zwei weitere neue Fachanwaltschaften (06.04.2006, 11:34)
    Einführung des Fachanwalts für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalts für Informationstechnologierecht (IT-Recht) beschlossen Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Deutschen Anwaltschaft hat am 03. April 2006 in Berlin ...

    Bei neuer Beziehung und neuem Kind Kürzung des Elternunterhalts möglich (16.11.2004, 10:47)
    Berlin (DAV). Wenn aus einer neuen Beziehung, die mehr als zwei Jahre andauert, ein neues Kind hervorgegangen ist, kann der Elternunterhalt für das erste Kind gekürzt werden. Dies entschied das Oberlandesgericht Schleswig ...

    Kindergeld zählt zum Einkommen der Eltern (02.02.2010, 11:44)
    Der 12. Senat des Verwaltungsgerichtshofs BadenWürttemberg (VGH) hat in drei kürzlich veröffentlichten Urteilen klargestellt, dass das an die Eltern ausgezahlte Kindergeld zu deren Einkommen im Sinne sozialrechtlicher ...

    Forenbeiträge zu Familienrecht

    Falsche Angaben ggü. Gericht von gg. Anwalt (12.10.2007, 05:31)
    Hallo. folgende Hypothese und Gründe für den Fall: Verfahren um den Umgang eines 8järhigen Kindes, 1.angenommen Entwicklungsdefizite wegen des dauerhaften Umgangs mit den Großeltern (beide 80 und ungesund) - Kind sieht es ...

    Anwalt wechseln???Welches Strafmaß ist zu erwarten? (07.03.2013, 23:39)
    Hallo, Person A war in BTMG-geschäfte verwickelt. Er hat 250 Gramm Marihuanna vermittelt ( Geld von Person Bin die Hand gedrückt bekommen, das Gras bei Person C geholt und das Gras dann Person B wieder gegeben). Ausserdem ...

    Ehegattenunterhalt, 3/7 Regelung (09.07.2010, 15:41)
    Gilt die 3/7 Regelung zur Berechnung des Unterhalts deutschlandweit. Uns, wir leben in Bayern, wurde von einem Anwalt eine Berechnung gemacht nach der jedem Partner 50% des bereinigten Familiennettos zustehen. Beide ...

    Streit wegen einer Übernachtung. (04.06.2008, 10:11)
    Guten Morgen. Person A, der Sohn von Person B ist 21 Jahre alt und wohnt noch bei Person B mit daheim. Person A ist arbeitsplatzsuchend und bezieht daher noch Miete und Geld von der Jobagentur. Nun hat Person A eine Frau ...

    !!!!Die Mutter der Freundin :(((!!!!!! (29.09.2006, 09:16)
    Man wohnt mit seine Patnerin in ihrem Haus. Die Patnerin ist geschieden nach 10 Jahren Ehre. Die Eltern der Frau wohnen paar Meter entfern im nächsten Haus (Nachbaren ). Der Ex-Ehr-Man ist schon vor einem Jahr ausgezogen mit ...

    Urteile zu Familienrecht

    21 UF 105/11 (04.07.2011)
    Einem minderjährigen Kind, das das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, ist in einem Erbausschlagsungsverfahren zur Wahrnehmung seiner Verfahrensrechte, insbesondere für die Entgegennahme der Zustellung einer familienrechtlichen Genehmigung der Erbauschlagung, ein Ergänzungspfleger zu bestellen....

    18 UF 114/11 (08.12.2011)
    Teilungskosten im Sinne des § 13 VersAusglG erfassen nicht nur den Aufwand, der mit der Einrichtung eines neuen Kontos entsteht, sondern auch dessen Pflege im Anwartschafts- und Abwicklung im Leistungsstadium. Bei konkreter Darlegung erweisen sich Kosten in Höhe eines auf das Ende der Ehezeit bezogenen Barwertes von bis zu 1.365 EUR nicht als unangemessen....

    III R 42/10 (19.04.2012)
    1. Die einvernehmliche Änderung der Berechtigtenbestimmung i.S. des § 64 Abs. 2 Satz 2 EStG kann mit Wirkung für die Vergangenheit nur dann vorgenommen werden, wenn noch keine Kindergeldfestsetzung für das betreffende Kind erfolgt ist.     2. Der durch eine einvernehmlich geänderte Berechtigtenbestimmung herbeigeführte Wechsel in der Anspruchsberechtigung...