Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteZivilrechtSonthofen 

Rechtsanwalt für Zivilrecht in Sonthofen

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Foto
    Wilhelm van Eckert   Grüntenstr. 17, 87527 Sonthofen
     

    Telefon: 08321-608305


    Foto
    Michaela Hausmann   Marktstr. 27, 87527 Sonthofen
    Popall & Hausmann

    Telefon: 08321-7000


    Foto
    Wolfgang Schickewitz   Grüntenstr. 32, 87527 Sonthofen
    SBR Schickewitz Balzert Ricken

    Telefon: 08321-607750



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Zivilrecht

    Nachhaltige Konfliktlösungen per Mediation (21.12.2011, 14:10)
    Informationsveranstaltung zum Fernstudium Mediation – integrierte MediationAm Samstag, den 07. Januar lädt die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) zu einer ausführlichen Informationsveranstaltung zum ...

    Deutscher Juristentag: Eigenes Verbraucherrecht sinnvoll (20.09.2012, 11:12)
    München/Berlin (DAV). Die Abteilung Zivilrecht beim 69. Deutschen Juristentag befasst sich mit der Architektur des Verbraucherrechts. Das Gutachten und eines der Referate empfiehlt eine schärfere Trennung des ...

    Doppelmaster für Juristen (08.05.2013, 10:10)
    Ab sofort und noch bis zum 15. Juni können sich interessierte Rechtswissenschaftler für den Masterstudiengang „Deutsches, Türkisches und Internationales Wirtschaftsrecht“ bewerben. Der von der Stiftung Mercator geförderte ...

    Forenbeiträge zu Zivilrecht

    Einschränkung der Gewährleistung bei B2B Geschäften (31.07.2012, 23:48)
    Hallo Forummitglieder, ich habe da mal eine Sache zum Thema Gewährleistung, im Besonderen bei B2B-Geschäften. Ich bin kein Jurist und denke ständig JETZT habe ich es verstanden, doch dann liegen die Paragraphen wieder wie ...

    Ab wann muss gemahnt werden? (21.03.2012, 20:54)
    Folgender fiktiver Fall: Kunde A schließt am 01.02.2011 einen Fitnessvertrag in einem Spezialstudio für Höhentraining ab. Erstlaufzeit: 12 Monate. Schon im ersten Monat (nach einigen wenigen Trainingseinheiten in der ...

    Zeit, Modus bei Formulierungen im Zivilrecht (27.01.2013, 12:05)
    Hi, beim Subsumieren nutzt man ja folgende Methode: 1. Obersatz 2. Untersatz 3. Subsumtion 4. Ergebnis Bsp.: 1. Dazu müsste V dem K ein Angebot gemacht haben (§145). 2. Voraussetzung dafür ist ein WE, in welcher Inhalt ...

    Eigentumsaufgabe und Anfechtung: Lösungsweg (10.01.2011, 11:15)
    Hallo zusammen. Was meint ihr zu folgendem Fall und meiner Lösung? Erbe E findet im Nachlass seines Onkels O, zu dem er keine besondere Beziehung hatte, einige Bilder, die ihm wertlos erscheinen. Er wirft sie in die ...

    Unterschlagung anzeigen wielange (21.06.2012, 10:40)
    Der RA klagt für seinen Mandanten gegen den B auf Herausgabe der schriftlichen Unterlagen "X" und "Y". Der RA erklärt dann an das Amtsgericht, er habe Alles Begehrte vom B erhalten. Vermutlich erhielt der RA "X" nie vom B. ...

    Urteile zu Zivilrecht

    4 U 1883/11 (03.05.2012)
    1) Richtet sich ein Anspruch auf Geldentschädigung gegen eine auf einer Internetplattform erschienene Veröffentlichung, kann die Subsidiarität dieses Anspruches nicht eingewandt werden, weil es aus tatsächlichen Gründen aussichtslos ist, eine Weiterverbreitung im Internet zu unterbinden. 2) Damit von der Geldentschädigung eine echte Hemmungswirkung ausgeht...

    8 A 909/11 (09.12.2011)
    1. Die in entsprechender Anwendung der BGB-Verjährungsvorschriften zu beurteilende Verjährung eines Zwischenzinsanspruchs gemäß § 49a Abs. 4 HVwVfG beginnt mit der Entstehung und nicht erst mit der Fälligkeit des Zinsanspruchs.2. Die durch einen Leistungsbescheid gemäß § 53 Abs. 1 Satz 1 HVwVfG bewirkte Verjährungshemmung endet mit dessen Aufhebung nicht rüc...

    L 9 KR 132/08 (08.10.2008)
    Enthält ein zivilrechtlicher Vertrag zwischen Versichertem und Pflegedienst keine Regelung zur Höhe der Vergütung, wird die Forderung des Pflegedienstes gegenüber dem Versicherten frühestens mit Rechnungslegung fällig....

    Rechtsanwalt für Zivilrecht in Sonthofen - Rechtsanwälte © JuraForum.de — 2003-2016

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum