Rechtsanwalt in Solingen: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Solingen: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Solingen (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Solingen (© Instantly - Fotolia.com)

Das Verkehrsrecht ist nicht nur eine sehr breitgefächerte, sondern auch eine extrem diffizile Rechtsmaterie. Das Verkehrsrecht unterteilt sich in Bereiche wie Verkehrszivilrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsunfallrecht und Verkehrsversicherungsrecht, um nur ein einige Beispiele zu nennen. Das Verkehrsrecht regelt alle rechtlichen Beziehungen zwischen den Teilnehmern am öffentlichen Straßenverkehr. Da so gut wie jeder fast jeden Tag im Verkehr unterwegs ist, können sich oft schneller als man denkt rechtliche Probleme ergeben, die in das Rechtsgebiet des Verkehrsrechts fallen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Robert Hermes engagiert in der Gegend um Solingen
hermes & mix rechtsanwälte
Dürener Str. 21
42697 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 38235080
Telefax: 0212 38235081

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwälte SWN Schröder • Werner & Partner berät zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht jederzeit gern in der Nähe von Solingen
Rechtsanwälte SWN Schröder • Werner & Partner
Ufergarten 35
42651 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 6457240
Telefax: 0212 64572420

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Wolfram Weber mit Rechtsanwaltsbüro in Solingen berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Lang Esser Weber
Wilhelmstr. 29
42697 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 64583740
Telefax: 0212 64583741

Zum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht offeriert gern Frau Rechtsanwältin Dr. Katrin Ohliger mit Rechtsanwaltskanzlei in Solingen
Ohliger Rechtsanwälte
Kasinostraße 2
42651 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 383020
Telefax: 0212 3830210

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rafael Daun mit Niederlassung in Solingen hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen aus dem Bereich Verkehrsrecht
DAUN Anwaltskanzlei
Friedrich-Ebert-Straße 75 - 77
42719 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 310015
Telefax: 0212 318385

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Melanie Randel berät zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Solingen

Grünstraße 3
42697 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 2246561
Telefax: 0212 2246454

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Verkehrsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Rainer Pidun aus Solingen

Löhdorfer Straße 206
42699 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 208103
Telefax: 0212 13724

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Hans-Peter Ohliger mit Anwaltskanzlei in Solingen berät Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen im Schwerpunkt Verkehrsrecht
Ohliger Rechtsanwälte
Kasinostraße 2
42651 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 383020
Telefax: 0212 3830210

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Jürgen Pöhler bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Verkehrsrecht jederzeit gern in Solingen
Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnergesellschaft
Ufergarten 35
42651 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 6457240
Telefax: 0212 64572420

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Verkehrsrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Nadine Neugebauer (Fachanwältin für Verkehrsrecht) mit Anwaltsbüro in Solingen
Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnergesellschaft
Ufergarten 35
42651 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 6457240
Telefax: 0212 64572420

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsbereich Verkehrsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Stöber mit Anwaltsbüro in Solingen

Kieler Straße 15
42697 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 3821418
Telefax: 0212 3821443

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jörg Paulsen mit RA-Kanzlei in Solingen hilft als Anwalt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Verkehrsrecht

Unter St. Clemens 20
42651 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 88021810
Telefax: 0212 64598796

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Peter Werner (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit RA-Kanzlei in Solingen unterstützt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Verkehrsrecht
Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnergesellschaft
Ufergarten 35
42651 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 6457240
Telefax: 0212 64572420

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Christine Hohmann mit Rechtsanwaltsbüro in Solingen berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Pützgasse 4
42719 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 316060
Telefax: 0212 2311177

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Andreas Weger mit Niederlassung in Solingen vertritt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Verkehrsrecht

Neuenhofer Straße 101 - 103
42657 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 22661603
Telefax: 0212 64234350

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Marc Westkämper bietet anwaltliche Hilfe zum Verkehrsrecht kompetent in Solingen

Kamper Str. 28
42699 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 320216
Telefax: 0212 6599393

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter H. Weiner (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit RA-Kanzlei in Solingen unterstützt Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Schwerpunkt Verkehrsrecht
RAe Rellecke, Weiner & Kollegen
Neuenhofer Str. 47
42657 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 813004
Telefax: 0212 818719

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Soner Büyükok mit RA-Kanzlei in Solingen berät Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Kranzbühler, Dr. Aßhauer & Kollegen
Merscheider Str. 3
42699 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 2357340
Telefax: 0212 2357342

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Verkehrsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Marc Francoise mit Kanzleisitz in Solingen
Francoise & Kollegen
Kölner Str. 105
42651 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 13344
Telefax: 0212 12050

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marco Di Palo mit Anwaltsbüro in Solingen unterstützt Mandanten kompetent bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Verkehrsrecht
Rechtsanwälte HSH
Devarannestr. 6
42719 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 383750
Telefax: 0212 3837538

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Verkehrsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Finke mit Anwaltsbüro in Solingen

Kölner Str. 41
42651 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 15091
Telefax: 0212 12611

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Robert Kersting gern in Solingen
Rechtsanwälte Kersting und Linack
Kirchplatz 6
42651 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 15264
Telefax: 0212 200987

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Verkehrsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Michael Grützner mit Büro in Solingen

Friedrich-Ebert-Str. 226
42719 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 2337181
Telefax: 0212 2337230

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Torsten Barkhaus mit Anwaltsbüro in Solingen

Kohlfurther Str. 16
42651 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 593486
Telefax: 0212 2591448

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Oliver Sonntag gern in Solingen
Rechtsanwaltskanzlei Stein & Sonntag
Düsseldorfer Str. 35
42697 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 3831586
Telefax: 0212 3831587

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Solingen

Konflikte mit dem Verkehrsrecht - hiervon sind nicht nur Fahrer von Kraftfahrzeugen betroffen

Rechtsanwalt in Solingen: Verkehrsrecht (© hero - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Solingen: Verkehrsrecht
(© hero - Fotolia.com)

Nicht nur als Autofahrer kann man mit Verkehrsrecht in Konflikt geraten, auch als Fahrradfahrer oder Fußgänger kann es zu rechtlichen Schwierigkeiten kommen. Ein Strafzettel oder ein minimales Bußgeld, das sind kleine Probleme, mit denen sich so gut wie jeder schon einmal auseinandersetzen musste. Allerdings sieht sich so mancher Verkehrsteilnehmer auch größeren Problemen ausgesetzt wie der Anordnung einer MPU oder einem temporären Entzug des Führerscheins. Ist man mit dem Verkehrsrecht kollidiert, dann sollte man unbedingt einen Anwalt konsultieren. Denn für nicht wenige ist der Führerschein für die Ausübung des Berufs unbedingt nötig. Ein Entzug der Fahrerlaubnis kann die eigene finanzielle Existenz bedrohen. Doch auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies schwere finanzielle Folgen haben. Juristischer Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall dringend angeraten.

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin im Verkehrsrecht berät nicht bloß, sondern vertritt seinen Mandanten auch in vollem Umfang

Bei allen rechtlichen Problemen ist die optimale Anlaufstelle ein Rechtsanwalt. In Solingen haben sich etliche Anwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht in Solingen kennt sich nicht nur mit dem Verkehrszivilrecht und Verkehrsstrafrecht aus, er ist auch bestens mit dem Autorecht, der Straßenverkehrsordnung und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Solingen wird seinen Klienten nicht nur bei sämtlichen verkehrsrechtlichen Fragen umfassend informieren. Der Jurist wird natürlich nach einer erfolgten Mandatierung auch die komplette schriftliche Korrespondenz mit Behörden etc. übernehmen. Gleich ob es dabei um ein Bußgeldverfahren geht oder um ein Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer. Auch bei der Auseinandersetzung mit der Versicherung wird der Anwalt für Verkehrsrecht für seinen Klienten tätig werden. So kann es beispielsweise sein, dass sich die Versicherung weigert, Schmerzensgeld für ein Schleudertrauma zu zahlen. Oder aber die Versicherung lehnt es ab, die Kosten für einen Schaden zu übernehmen. In allen diesen Fällen ist ein Anwalt der beste Ansprechpartner. Der Anwalt für Verkehrsrecht wird sich fachkundig für die Rechte seines Mandanten einsetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Ist ein Grünstreifen ein Seitenstreifen? (19.08.2011, 10:55)
    Schmallenberg/Berlin (DAV). Mit der Frage, was ein Seitenstreifen ist, hatte sich das Amtsgericht Schmallenberg zu befassen. Es ging darum, ob Grünstreifen neben der Straße, die nicht als Verkehrsflächen genutzt werden, Seitenstreifen sind oder nur Mehrzweckstreifen und Standspuren. Wichtig war die Beantwortung der Frage, um festzustellen, ob falsch geparkt wurde. Das ...
  • Bild Anwälte gegen flächendeckende Erhöhung der Bußgelder im Verkehrsrecht (22.05.2008, 09:23)
    Berlin (DAV). Die Bundesregierung plant, die Höchstbußgelder für Verkehrsverstöße auf bis zu 3.000 Euro zu verdoppeln. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) lehnt die reguläre generelle Erhöhung der Bußgelder, die in vielen Bereichen zu einer Verdopplung führt, ab. Sinnvoll sei es vielmehr, ganz bestimmte Delikte, wie beispielsweise illegale Autorennen und Rasen und ...
  • Bild Links abbiegen ohne „Schulterblick“ - bei Unfall Mitschuld (17.04.2008, 09:40)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Möchte ein Autofahrer links abbiegen und versäumt es dabei, sich vorher zweimal umzuschauen, haftet er im Falle eines Unfalles für ein Drittel des Schadens. Dies teilt die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mit und verweist auf ein Urteil des Landgerichts Karlsruhe vom 12. Oktober 2007 (AZ: 8 ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Verjährungsfrist bei Bußgeldern (04.11.2007, 21:30)
    Hallo Forum, Folgender Fall: Herrn X wird ein Bußgeld für Entsorgung von Grünabfällen auf öffentlichem Grund zugestellt. (Grünabfallentsorgeungsbehälter auf einem Friedhof). Das Schreiben wird erst 3 Monate und zwei Wochen nach der Tat zugestellt. Ist hiermit diese Tat bereits verjährt (wie im Verkehrsrecht) oder nicht? Danke und Gruß aus Hamburg Michael
  • Bild Cannabis und Führerschein (22.07.2009, 13:59)
    Guten Tag zusammen, hätte da mal eine frage. Angenommen man ist zu Fuss unterwegs und kommt in eine Personenkontrolle der Polizei. Dabei werden dann zur allgemeinen Überaschung 2,9g Marihuana gefunden. Was so weit ich weis ja gerade noch innerhalb der Freimenge von 3g währe. Würde das Auswirkungen auf den Führerschein haben wenn man vor 5 ...
  • Bild KFZ-Papiere : langsames fahren als Gefahr (10.07.2012, 16:11)
    GUten Tag,a) mal angenommen ein Autofahrer verliert irgendwie seinen Führerschein bzw. seinen KFZ-Schein. Kann er hier auch vorübergehend bis zur Ausstellung eines Interimsausweises seinen PKW nutzen ???b) mal angenommen auf Grund bestimmter Umstände (ein intensives Gespräch im Auto bspw.) fährt ein Autofahrer langsamer und provoziert damit einige Überholmanöver. Kann dieser ...
  • Bild Trunkenheitsfahrt unter Schockzustand (30.05.2011, 19:28)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: Ein junger Mann steht unter Alkohol (über 1,6 Promille) wird auf einem Festival zusammen geschlagen, hat mehrer schwere Verletzungen im Gesicht und steigt im Schockzustand in sein am Zeltstehendes Fahrzeug und möchte sich am ca. 2 km Eingang des Festivals ärztliche Hilfe holen ...
  • Bild Rote Ampel in den Niederlanden (21.09.2013, 00:32)
    Hallo folgender fiktiver Sachverhalt, der hoffentlich den Boardregeln entspricht. Pärchen A und B (und zusätzlich C und D) fahren mit dem Auto das B gehört und auf B läuft nach NL. Auf dem Rückweg fährt A, weil B sich nicht gut fühlt. Auf diesem Rückweg wurde das Auto von B, gefahren von ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT, 16 U 75/06 (21.09.2006)
    1. Zu den Indizien für eine Unfallmanipulation. 2. Kein Schadensersatz bei nicht aufgeklärten und in Abrede gestellten Vorschäden....
  • Bild KG, 12 U 129/09 (31.08.2009)
    1. Im Falle der Kollision des Nachfolgenden mit einem Vorausfahrenden Verkehrsteilnehmer, der den linken Fahrstreifen befährt und zum Zwecke des Wendens durch einen Mittelstreifendurchbruch anhält, ergibt sich kein Anscheinsbeweis gegen den Wendenden. 2. Im Falle der Kollision des Nachfolgenden mit einem Vorausfahrenden Verkehrsteilnehmer, der zum Zwecke de...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 10 S 322/92 (28.02.1992)
    1. Bei der behördlichen Entscheidung, die erneute Ablegung der Befähigungsprüfung für die erteilte Fahrerlaubnisklasse anzuordnen, ist ein Eingehen auf die konkreten Umstände einer verkehrsrechtlich relevanten Straftat oder Ordnungswidrigkeit regelmäßig nicht möglich....


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildAnfechtung von Verkehrszeichen
    Anfechtungsfrist bei Verkehrszeichen     Allgemeines Bei Verkehrszeichen handelt es sich um Verwaltungsakte in Form einer so genannten Allgemeinverfügung (Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 13.12.1979, Az.: 7 C 46/78).   Die Legaldefinition der Allgemeinverfügung findet sich in § 35 Satz 2 des Verwaltungsverfahrensgesetzes. ...
  • BildDer Abschleppfall: Können Private hoheitlich tätig werden?
    Abschleppunternehmer haben Hochkonjunktur, die Parkplätze vor allem innerorts werden knapp, während die Zulassungen von Autos stetig steigt.Das der ein oder andere Autofahrer im dichten Großstadtdschungel die Nerven verliert und nach stundenlanger Parkplatzsuche irgendwo parkt, wo er es nicht darf, passiert jeden Tag.Dann rücken die Abschleppunternehmen aus und schleppen ...
  • BildAlkohol im Straßenverkehr – was man darf und was nicht
    „0,5 Promille darf man immer!“ - diese Aussage ist falsch. Wie immer kommt es rechtlich nämlich darauf an. 0,3 bis 0,5 Promille – die relative Fahruntüchtigkeit Für diese spezielle Grenze, die von der Rechtsprechung entwickelt wurde, ist es nicht ausreichend, dass die Alkoholkonzentration im Blut ...
  • BildFahrverbot sollte frühzeitig angetreten werden
    Wer aus beruflichen Gründen dringend auf Fahrten mit seinem PKW angewiesen ist, sollte so bald wie möglich das Fahrverbot antreten. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgerichtes Landshut. Gegen den Betroffenen war ein neben einer Geldbuße ein Fahrverbot wegen Verstoßes gegen die sogenannte 0,5 ...
  • BildBagatellunfall: Muss man die Polizei rufen oder den Unfall melden?
    Inwieweit muss auch bei einem Bagatellunfall die Polizei gerufen werden und der Unfall der Versicherung gemeldet werden? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Bei einem Bagatellunfall muss nicht von den Beteiligten in jedem Fall die Polizei gerufen werden. Doch es gibt einige wichtige Ausnahmen, bei ...
  • BildUnfall im Ausland: praktische Tipps für Autofahrer
    Nach einem Verkehrsunfall im Ausland ist für Betroffenen vor allem die schnelle Schadensregulierung besonders wichtig. Ca. 150.000 Deutsche sind jährlich betroffen. Welche Rechte Sie Im Ausland haben und was Sie bei einem Unfall beachten müssen. Welche Verhaltensregeln sie beachten sollten Die Erstmaßnahmen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.