Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteVerkehrsrechtSolingen 

Rechtsanwalt in Solingen: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Solingen: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 3:  1   2   3

Logo
Rechtsanwälte SWN Schröder • Werner & Partner   Ufergarten 35, 42651 Solingen 
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Schwerpunkt: Verkehrsrecht

Telefon: (0212) 645724-0


Foto
Robert Hermes   Dürener Str. 21, 42697 Solingen
hermes & mix rechtsanwälte
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0212 - 38 23 50 80


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Nicole Kovarik   Mankhauser Straße 7 b, 42699 Solingen
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0212 72586534


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Petra Liedhegener   Werwolf 35, 42651 Solingen
Liedhegener Anwaltsgesellschaft bürgerlichen Rechts
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0212 38292900


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Andreas Weger   Neuenhofer Straße 101 - 103, 42657 Solingen
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0212 22 66 16 03


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Hans-Peter Ohliger   Kasinostraße 2, 42651 Solingen
Ohliger Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0212 383020


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Michael Stöber   Kieler Straße 15, 42697 Solingen
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0212 3821418


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Peter Werner   Ufergarten 35, 42651 Solingen
Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnergesellschaft
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Schwerpunkt: Verkehrsrecht

Telefon: 0212 645724-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Rafael Daun   Friedrich-Ebert-Straße 75 - 77, 42719 Solingen
DAUN Anwaltskanzlei
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0212 310015


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Jörg Paulsen   Unter St. Clemens 20, 42651 Solingen
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0212 88021810



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Solingen

Das Verkehrsrecht ist nicht nur eine sehr breitgefächerte, sondern auch eine extrem diffizile Rechtsmaterie. Das Verkehrsrecht unterteilt sich in Bereiche wie Verkehrszivilrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsunfallrecht und Verkehrsversicherungsrecht, um nur ein einige Beispiele zu nennen. Das Verkehrsrecht regelt alle rechtlichen Beziehungen zwischen den Teilnehmern am öffentlichen Straßenverkehr. Da so gut wie jeder fast jeden Tag im Verkehr unterwegs ist, können sich oft schneller als man denkt rechtliche Probleme ergeben, die in das Rechtsgebiet des Verkehrsrechts fallen.

Rechtsanwalt in Solingen: Verkehrsrecht (© hero - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Solingen: Verkehrsrecht
(© hero - Fotolia.com)

Konflikte mit dem Verkehrsrecht - hiervon sind nicht nur Fahrer von Kraftfahrzeugen betroffen

Nicht nur als Autofahrer kann man mit Verkehrsrecht in Konflikt geraten, auch als Fahrradfahrer oder Fußgänger kann es zu rechtlichen Schwierigkeiten kommen. Ein Strafzettel oder ein minimales Bußgeld, das sind kleine Probleme, mit denen sich so gut wie jeder schon einmal auseinandersetzen musste. Allerdings sieht sich so mancher Verkehrsteilnehmer auch größeren Problemen ausgesetzt wie der Anordnung einer MPU oder einem temporären Entzug des Führerscheins. Ist man mit dem Verkehrsrecht kollidiert, dann sollte man unbedingt einen Anwalt konsultieren. Denn für nicht wenige ist der Führerschein für die Ausübung des Berufs unbedingt nötig. Ein Entzug der Fahrerlaubnis kann die eigene finanzielle Existenz bedrohen. Doch auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies schwere finanzielle Folgen haben. Juristischer Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall dringend angeraten.

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin im Verkehrsrecht berät nicht bloß, sondern vertritt seinen Mandanten auch in vollem Umfang

Bei allen rechtlichen Problemen ist die optimale Anlaufstelle ein Rechtsanwalt. In Solingen haben sich etliche Anwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht in Solingen kennt sich nicht nur mit dem Verkehrszivilrecht und Verkehrsstrafrecht aus, er ist auch bestens mit dem Autorecht, der Straßenverkehrsordnung und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Solingen wird seinen Klienten nicht nur bei sämtlichen verkehrsrechtlichen Fragen umfassend informieren. Der Jurist wird natürlich nach einer erfolgten Mandatierung auch die komplette schriftliche Korrespondenz mit Behörden etc. übernehmen. Gleich ob es dabei um ein Bußgeldverfahren geht oder um ein Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer. Auch bei der Auseinandersetzung mit der Versicherung wird der Anwalt für Verkehrsrecht für seinen Klienten tätig werden. So kann es beispielsweise sein, dass sich die Versicherung weigert, Schmerzensgeld für ein Schleudertrauma zu zahlen. Oder aber die Versicherung lehnt es ab, die Kosten für einen Schaden zu übernehmen. In allen diesen Fällen ist ein Anwalt der beste Ansprechpartner. Der Anwalt für Verkehrsrecht wird sich fachkundig für die Rechte seines Mandanten einsetzen.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Verkehrsrecht

Anwälte fordern Einführung der 0,8 Promille Grenze (06.04.2006, 11:28)
- 0,5 Promille Grenze zu unfallträchtig - Berlin (DAV). Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) fordert die Wiedereinführung der 0,8 Promille Grenze im Straßenverkehr in der Bundesrepublik ...

Verbotswidrig in der Fußgängerzone - Radfahrer müssen mit Hindernissen rechnen (05.11.2004, 14:38)
JENA (DAV). Ein Radfahrer, der nachts verbotswidrig durch eine Fußgängerzone fährt, muss auf seinem Weg mit Hindernissen rechnen. Stürzt er beispielsweise über einen Betonpoller, kann er nicht die zuständige Kommune wegen ...

Linksabbieger muss vorsichtig sein - Schadensersatz auch für schnellen Gegenverkehr (13.07.2006, 18:59)
Berlin (DAV). Autofahrer müssen beim Linksabbiegen aufpassen. Sonst droht die Schadensersatzpflicht, und dies selbst dann, wenn der Gegenverkehr zu schnell gefahren ist. Dies geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Plön vom ...

Forenbeiträge zu Verkehrsrecht

Schmerzensgeld bei HWS Distribution (20.03.2011, 16:46)
A atte am 07.02.2011 einen Auffahrunfall ( selbst die Geschädigte ) eine HWS - und LWS Distorsion und war beim Arzt, seit 5 Wochen krank geschrieben, A kann den Haushalt nicht machen, A bekommt wahrscheinlich auch keine ...

Bei Rot über die Ampel (20.07.2007, 17:52)
Autofahrer ist bei gelb über die ampel ist dabei geblitzt worden 3 mal hintereinander. Nun hat er einen Bescheid gekommen, dass es länger als 1 sec schon rot war , was aber nicht stimmte . Die Strasse war nass und als er bei ...

Cannabis und Führerschein (22.07.2009, 13:59)
Guten Tag zusammen, hätte da mal eine frage. Angenommen man ist zu Fuss unterwegs und kommt in eine Personenkontrolle der Polizei. Dabei werden dann zur allgemeinen Überaschung 2,9g Marihuana gefunden. Was so weit ich weis ...

Strafzettel wegen Falschparkens (24.01.2014, 18:58)
Wie beweist das Ordnungsamt eigentlich, wer genau das Fahrzeug im Parkverbot parkte? Ist grundsätzlich der Halter zur Zahlung des Strafzettels verpflichtet? ...

Katzen, die auf fremde Grundstücke und in fremde Häuser gehen (09.05.2005, 15:43)
Hallo zusammen, nehmen wir mal an, jemand (A) hält zwei Katzen, die gerade mal ein Jahr alt sind und Freigänger sind. Eine dieser Katzen ist sehr zutraulich und besonders neugierig. So schüpft sie zu gern durch halb ...

Urteile zu Verkehrsrecht

1 CS 06.2678 (22.03.2007)
Die Denkmalschutzbehörde darf Auskunft über den Verbleib von Gegenständen, die aus einem Baudenkmal entfernt wurden, erst dann verlangen, wenn geklärt ist, dass es sich bei den Gegenständen um den denkmalschutzrechtlichen Vorschriften unterliegende Ausstattungstücke (Art. 1 Abs. 2 Satz 1 und 2 DSchG) handelt....

9 K 1913/07 (26.07.2007)
Die Anordnung der Beibringung eines medizinisch-psychologischen Gutachtens auf der Grundlage von § 11 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 FeV wegen Zweifeln an der charakterlichen Eignung eines Fahrerlaubnisinhabers nach wiederholten Verstößen gegen verkehrsrechtliche Vorschriften (hier: acht zum Teil erhebliche Geschwindigkeitsverstöße) muss im Hinblick auf die notwendige...

7 KS 59/07 (20.05.2009)
1. Die Installation eines Instrumentenlandesystems für Präzisionsanflüge an einer Start- und Landebahn dient der Sicherheit des Luftverkehrs und ist deshalb im Sinne des Luftverkehrsgesetzes planerisch gerechtfertigt. 2. Die "Bestimmungen über die gewerbsmäßige Beförderung von Personen und Sachen in Flugzeugen (JAR-OPS 1)" bringt den derzeitigen Sa...