Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtSoest 

Rechtsanwalt in Soest: Strafrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Soest: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Michael Hecker   Markt 12, 59494 Soest
     
    Fachanwalt für Strafrecht
    Schwerpunkt: Strafrecht

    Telefon: 02921-3642-0


    Foto
    Klaus Picker   Marktstr. 8, 59494 Soest
     
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 02921-2087/-88



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Strafrecht

    Wie Hirnstimulationen unsere Bewegungen steuern (09.01.2014, 15:10)
    Universität Rostock erforscht den freien WillenHaben Menschen einen freien Willen? „Das ist eine philosophische Frage, die sich mit naturwissenschaftlichen Methoden unserer Meinung nach wohl nicht beantworten lässt“, meint ...

    Ist Einlösen versehentlich erhaltener Online-Gutscheine strafbar? (16.07.2013, 09:56)
    Verwendung eines für Dritte bestimmten Online-Gutscheins kann zu Ärger mit der Staatsanwaltschaft führen. Das Landgericht Gießen hatte über einen aktuellen Fall im Online-Recht zu entscheiden. Eine Person hatte bei einer ...

    Forschungsstelle für lateinamerikanisches Straf- und Strafprozessrecht (20.01.2014, 12:10)
    Forschung und Lehre zu Strafrecht und Strafjustiz in Lateinamerika auf vielfältige Weise zu fördern, ist das Ziel einer neu an der Universität Göttingen eingerichteten Forschungsstelle. Die Forschungsstelle für ...

    Forenbeiträge zu Strafrecht

    Freizeitsport Schadenersatz (26.04.2011, 19:28)
    Hallo zusammen, nehmen wir mal an es spielen zwei Personen auf einem freien Volleyballfeld (in einem Park) Beachvolleyball. Zwei Mädchen stellten sich dann 4-5m neben diese und spielen auch miteinander. Eine Person schafft ...

    Schadensersatz nach Unfall (07.03.2013, 12:52)
    Moin ihr Lieben,mir wurde ein Fall zugespielt, bei dem ich mir mit meinen erworbenen Kompetenzen nicht recht schlüssig bin. Er sieht wie folgt aus :R, H und T treffen sich eines Abends. Sie "genießen", mehr oder minder, ...

    versuchter- betrug, unterschlagung (23.06.2009, 21:28)
    wann liegt versuchter betrug vor, wann versuchte unterschlagung?(anhand eines beispieles) beim diebstahl liegt versuch vor wenn noch keine wegnahme abgeschlossen war weiss jetzt aber nicht wie ich erkenne wann versuchter ...

    Beweismittel Verwertungsverbot .... (31.12.2003, 21:23)
    Hallo zusammen, ich hätte einige Fragen, die mir sehr am Herzen liegen. Wenn ich die Rechtmäßigkeit einer Hausdurchsuchung feststellen lassen will und daraus ein Beweismittelverwertungsverbot aufgrund einer rechtswidrigen ...

    Hausarbeit im StR – Bearbeitervermerk (04.10.2012, 16:48)
    Hallo miteinander, ich genieße das Privilig ( ) eine Hausarbeit zum aktuellen Thema der Knabenbeschneidung zu schreiben. Unser Bearbeiter hat uns folgenden Vermerk dazu verfasst: "Legen Sie bei Ihrer Bearbeitung die ...

    Urteile zu Strafrecht

    322 SsBs 175/11 (30.08.2011)
    1. Die Verfallanordnung gemäß § 29a OWiG setzt eine unmittelbare Kausalbeziehung zwischen der Tat und dem aus dieser oder für diese erlangten Etwas, dem Vorteil, voraus.2. Die Feststellung des Vorliegens einer solchen Kausalbeziehung erfordert zunächst die Ermittlung des konkret Erlangten und erst anschließend die Bestimmung von dessen Wert.3. Bei der Ermitt...

    16 K 1862/06 (20.09.2006)
    1) Allein der Umstand, dass eine strafrechtliche Verurteilung in einem Auszug aus dem Bundeszentralregister nicht enthalten ist, steht ihrer Verwertung durch die Ausländerbehörde nicht entgegen. 2) Mit der Beseitigung des Strafmakels nach § 100 JGG unterliegt eine Verurteilung nur der beschränkten Auskunft nach § 41 Abs. 3 BZRG und einer verkürzten Tilg...

    A 5 K 2480/08 (01.12.2008)
    Trifft ein widerrufener Anerkennungsbescheid keine konkreten Feststellungen, sondern bezieht sich lediglich auf den vom Antragsteller "geschilderten Sachverhalt", so gibt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in einer Art Meistbegünstigung zugunsten des Antragstellers zu erkennen, dass alles Vorgetragene tragend für die getroffene Entscheidun...

    Rechtsanwalt in Soest: Strafrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum