Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteHandelsrechtSoest 

Rechtsanwalt in Soest: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Soest: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1

    Foto
    Dr. jur. Walter Felling   Ulricherstr. 4, 59494 Soest
    Rechtsanwaltskanzlei Dr. jur. Walter Felling
    Schwerpunkt: Handelsrecht
    Telefon: 02921/666107


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Dr. Kai Torsten Boin   Walburgerstraße 3, 59494 Soest
    BKD Boin Küseling Diehl Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Handelsrecht
    Telefon: 0291 35096-0



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Handelsrecht

    Vier neue Forschungszentren für die Universität Bern (23.06.2011, 14:10)
    Sie gehen auf gesellschaftliche Bedürfnisse ein und sollen höchste Qualität bieten: Die vier neuen Forschungszentren an der Universität Bern. Mit ihren Schwerpunkten von Regionalwissenschaften bis zur Weltraumforschung ...

    Der Logistikvertrag im Handelsrecht und Transportrecht (15.08.2013, 10:40)
    Der Logistikvertrag ist ein sog. typengemischter Vertrag aus dem Handelsrecht, bzw. dem Transportrecht. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, ...

    Steuerberater für Vereinfachungen in der Rechnungslegung und gegen Kriminalisierung von Unternehmern (18.06.2012, 15:09)
    Die Delegierten der Mitgliederversammlung des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V. (DStV) haben sich einstimmig auf ihrem diesjährigen Treffen am 15. Juni 2012 in Bremerhaven für einen Gleichlauf der Herstellungskosten im ...

    Forenbeiträge zu Handelsrecht

    Darf Händler Rückgaberecht ausschliessen? (01.11.2012, 10:14)
    Kunde A bestellt bei Händler XYZ 4 Konzerttickets 2 Tage später erfährt Kunde A das 2 nicht mitkommen können und keine Tickets mehr wollen, Kunde A ruft deshalb bei Händler XYZ an und erfährt dort das in den AGB,s folgendes ...

    Regionale Herkunft sichern? (10.10.2012, 17:50)
    Hallo zusammen, folgender fiktiver Fall liegt vor: Eine Gemeinde mit viel Historie und schönen alten Häusern wirbt mit den vor Ort hergestellten Spezialitäten und Handwerksprodukten. Der grosse Anklang der Besucher macht ...

    VWL- Bachelor und Jura? (09.05.2007, 18:16)
    Hallo. Bin gerade auf dieses Forum gestoßen, habe auch schon darin gestöbert und viele interessante Beiträge gefunden. Ich hoffe, daß Euch das Thema inzwischen nicht schon nervt, aber vielleicht findet sich ja jemand, der ...

    GmbH - Gewerbepflicht? (03.11.2008, 13:12)
    Hallo, ich grübele derzeit über die GmbH. Meine Frage lautet: Muss eine GmbH zwangsläufig ein Gewerbe anmelden und dann auch Gewerbesteuer zahlen? Sie steht ja im Handelsregister, ok. Also eigentlich schon. Aber: Die ...

    Autohaus verkauft Auto an anderes Autohaus Rechtslage (28.02.2013, 11:06)
    Hallo,und zwar geht es um folgendes Ein Autohaus X hat ein Auto (Golf Plus) an ein Autohaus Y verkauft, mit dem Vermerk das dass Auto einen Heckschaden hatte steht auch im Kaufvertrag, soweit so gut wir haben das Auto der ...

    Urteile zu Handelsrecht

    I R 96/08 (07.04.2010)
    1. Die Übertragung eines Teilbetriebs i.S. des § 15 Abs. 1 Satz 1 UmwStG 1995 liegt nur vor, wenn auf den übernehmenden Rechtsträger alle funktional wesentlichen Betriebsgrundlagen des betreffenden Teilbetriebs übertragen werden. Daran fehlt es, wenn einzelne dieser Wirtschaftsgüter nicht übertragen werden, sondern der übernehmende Rechtsträger insoweit nur ...

    IV R 61/07 (03.02.2010)
    Wird eine GmbH in eine KG formwechselnd und nach § 2 i.V.m. § 14 UmwStG 1995/1999 rückwirkend umgewandelt, so ist für Zwecke der Bestimmung der den Rückwirkungszeitraum betreffenden verrechenbaren Verluste i.S. von § 15a EStG auch die Haftungsverfassung des entstandenen Rechtsträgers (KG) auf den steuerlichen Übertragungsstichtag zurückzubeziehen....

    I R 77/08 (07.04.2010)
    Dem Großen Senat wird gemäß § 11 Abs. 4 FGO folgende Rechtsfrage zur Entscheidung vorgelegt: Ist das FA im Rahmen der ertragsteuerlichen Gewinnermittlung in Bezug auf zum Zeitpunkt der Bilanzaufstellung ungeklärte bilanzrechtliche Rechtsfragen an die Auffassung gebunden, die der vom Steuerpflichtigen aufgestellten Bilanz zu Grunde liegt, wenn diese Rechtsau...