Rechtsanwalt in Soest: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Soest: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht ist nicht nur ein weit verzweigtes, sondern auch ein umfassendes Rechtsgebiet. Im Arbeitsrecht sind alle Problemfelder, die sich in der Verbindung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ergeben können, normiert. Die Belange, die im Arbeitsrecht normiert sind, sind damit außerordentlich breit gefächert. Als Beispiele können Bereiche genannt werden wie Krankheit, Kündigung, Mehrarbeit oder auch der Arbeitsvertrag. Kommt es zu einer Klage, wird diese vor dem örtlich zuständigen Arbeitsgericht verhandelt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Kai Torsten Boin unterstützt Mandanten zum Gebiet Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Soest
BKD Boin Küseling Diehl Rechtsanwälte
Walburgerstraße 3
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 0291 350960
Telefax: 02921 3509696

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Rechtsbereich Arbeitsrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Susanne Seiger (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Anwaltskanzlei in Soest

Sandwelle 15
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 02921 361066
Telefax: 02921 3610677

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Olaf Erlei immer gern in Soest

Vor dem Schonekindtor 13
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 02921 969780
Telefax: 02921 9697810

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Arbeitsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Klaus Picker mit Büro in Soest

Marktstr. 8
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 02921 208788
Telefax: 02921 17456

barrierefreiZum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Arbeitsrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Kornelia Weiberg (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Anwaltskanzlei in Soest

Dasselwall 31
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 02921 667070
Telefax: 02921 667072

Zum Profil
Rechtsberatung im Arbeitsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Oliver Kresing (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzlei in Soest

Jakobistr. 11
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 02921 4000
Telefax: 02921 9819292

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Soest

Streit um die Elternzeit, den Urlaub, Mobbing: das Potenzial für eine rechtliche Auseinandersetzung am Arbeitsplatz ist sehr groß

Rechtsanwalt in Soest: Arbeitsrecht (© Jamrooferpix - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Soest: Arbeitsrecht
(© Jamrooferpix - Fotolia.com)

Schnell kann es am Arbeitsplatz zu rechtlichen Problemen kommen. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber. Vor allem sind dabei Probleme und Fragen, die mit dem Kündigungsschutz, dem Arbeitsvertrag und dem Urlaubsanspruch in Zusammenhang stehen, häufig. Und auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund einer Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, sind keine Seltenheit. Ebenso ist Mobbing ein arbeitsrechtliches Problem, das gerade in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen hat. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann das schnell gravierende Konsequenzen haben. Verliert man im schlimmsten Fall seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Genau aus diesem Grund ist es wichtig, sich frühzeitig rechtlich beraten zu lassen. Als Laie ist es nämlich kaum möglich, die rechtliche Situation selbst einzuschätzen. Es ist gleichgültig, ob man als Arbeitnehmern juristische Fragen oder Probleme hat mit Mobbing, dem Kündigungsschutz oder der Elternzeit.

Lassen Sie sich von einem Anwalt oder einer Anwältin beraten und unterstützen

In allen diesen Fällen ist der optimale Ansprechpartner ein Anwalt. In Soest sind etliche Anwälte zu finden, die sich mit arbeitsrechtlichen Fragen bestens auskennen. Vor allem, wenn bereits eine Kündigung vorliegt, gegen die man rechtlich vorgehen möchte, ist es angebracht, sich so schnell als möglich an einen Rechtsanwalt zu wenden. So kann durch die fachkundige Beratung in vielen Fällen beispielsweise der Verlust des Arbeitsplatzes umgangen werden. Ein Anwalt zum Arbeitsrecht aus Soest wird seinem Mandanten fachkundig zur Seite stehen, wenn es z.B. um Probleme wie Probezeit, Kündigungsschutz oder Telearbeit geht. Der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Soest ist außerdem der optimale Ansprechpartner, wenn es Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch in Bezug auf die Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten umfassend beraten. Und auch, wenn man z.B. der Schwarzarbeit bezichtigt wird, ist ein Anwalt für Arbeitsrecht der ideale Ansprechpartner.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Michael Hepp - Fachanwalt für Steuerrecht in Frankfurt (04.12.2012, 10:04)
    Der Fachanwalt Michael Hepp bietet kompetente, seriöse Beratungen und Vertretungen bei Steuerrechtsfragen Für Laien ist das Steuerstrafrecht nur schwer zu verstehen und nachzuvollziehen. Bei Problemen mit Finanzbehörden, ist man auf professionelle Hilfe angewiesen. Der renommierte Rechtsanwalt Michael Hepp hat jahrelange Erfahrungen in diesem Bereich und berät und vertritt seine Mandanten bei ...
  • Bild Kein Anspruch auf Schlussformel im Arbeitszeugnis (30.05.2012, 15:05)
    Stuttgart/Berlin (DAV). Eine positive Schlussformel gehört nicht zum gesetzlich geschuldeten Teil des Arbeitszeugnisses. Ein Arbeitnehmer hat daher keinen einklagbaren Anspruch auf eine solche Formulierung. Auf eine entsprechende Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg vom 3. Februar 2011 (AZ: 21 Sa 74/10) macht die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) aufmerksam. Ein ehemaliger Marktleiter ...
  • Bild Einmaliger Bestand an Literatur zu Arbeitsrecht in der EU jetzt online (15.02.2013, 13:10)
    Institut der Universität Trier öffnet seine EuropadatenbankSeit kurzer Zeit steht unter die neue Europadatenbank des Instituts für Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen in der Europäischen Union (IAAEU) an der Universität Trier kostenlos zur Verfügung. Es handelt sich hierbei um ein Projekt des IAAEU, das bereits seit 1998 betrieben wird und nun ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild HGB Recht - Arbeitsrecht!! (21.01.2013, 23:00)
    Unternehmen XYZ täuscht dem Bewerber einen Großen Kundenstamm (nachfolgend eine hohe Anzahl an Interessenten) für ein gewisses Produkt an. Nach dem Bewerber ABC einen HGB Vertrag unterschrieben hat, stellt Bewerber ABC jedoch fest, das Unternehmen XYZ ihm weder die Interessenten (Kundenstamm) zuweist, auch der HGV Vertrag insgesamt unwirksam ist. Denn hierin ...
  • Bild Rechtsfragen bei Parteiarbeit/Ämter (14.06.2012, 12:25)
    Hallo im Forum. Hier mal grundlegende Fragen zum Recht eines Bürgers der Parteimitglied ist und vielleicht sogar ein Parteiamt ausübt. Es gibt im Arbeitsrecht, Vertragsrecht usw. recht klare Gesetzliche Regelungen... Ich meine auch unsere Wahlrecht ist weitgehend eindeutig gesetzlich geregelt.. Bei Parteien gibt es Satzungen die nach gesetzlicher Vorgabe zu erstellen ...
  • Bild Strafandrohung in den AGB´s einer Community (24.12.2007, 13:22)
    ist es rechtmässig, wenn der Senderin in einer Webcam-Community bei Strafandrohung von 2500,- Euro pro Fall (Anmeldung) per AGB verboten wird, sich selbstständig zumachen, bzw. in der Firma ihres Mannes unendgeldlich zu arbeiten (senden). Es wird ausser der Strafgeldandrohung noch eine Sperr (Warte)-Frist von 6 Monaten verlangt. Eine Salvatorische Klausel war ...
  • Bild Beleidigung durch Arbeitsgeber - Fristlose Kündigung ? (03.02.2013, 22:38)
    Hallo, folgende Konstellation:A beginnt in der neuen Firma X zum 01.01.2010 ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit dreimonatiger Probezeit. Nach zwei Wochen kommt es zum Eklat zwischen A und seinem Vorgesetzten B. B beleigt A aufs Gröbste (ehrverletzend) und schlägt auch eine Entschuldigung aus. A sieht das Vertrauens- und Arbeitsverhältnis zerrüttet und ...
  • Bild Informationsquellen für internationales Arbeitsrecht (23.07.2012, 15:04)
    Hallo zusammen, angenommen man bräuchte Informationen über das Arbeitsrecht in den Ländern Schweiz, Polen, und Österreich. Im Speziellen über die Themenbereiche: 1.Elternzeit / Mutterschutz 2.Probezeit 3.Kündigung: a) Schutz b) Fristen c) Arten / Vorraussetzung 4.Ermahnung / Abmahnung 5. Befristungen Welche vertraulichen Quellen kann man bei seiner Recherche nutzen? Im Internet gibt es nur widersprüchliche Informationen, bei denen man nicht weiß, ob diese ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-BADEN-WUERTTEMBERG, 2 Sa 42/09 (18.11.2009)
    Die Heranziehung von Tarifgruppen gewerblicher Arbeitnehmer und mittlerer Tarifgruppen von Angestellten ist bei der Anpassungsprüfung für die betriebliche Altersversorgung eines AT-Angestellten ermessensfehlerhaft...
  • Bild LAG-KOELN, 14 Sa 989/07 (03.12.2007)
    1. Die befristete Erhöhung der Arbeitszeit unterfällt nicht der Rechtskontrolle nach § 14 TzBfG. 2. Die Inhaltskontrolle von formularmäßig vereinbarten befristeten Erhöhungen der Arbeitszeit richtet sich nach §§ 305 ff. BGB (im Anschluss an BAG, Urteil vom 27.07.2005 – 7 AZR 486/04, NZA 2006, 40 ff.)....
  • Bild VG-LUENEBURG, 1 A 375/03 (22.06.2005)
    1. Bereitschaftsdienst mag entgegen § 20 Abs. 1 S. 2 EZulV Arbeitszeit sein, bloße Rufbereitschaft ist es jedoch noch nicht.  2. Unabhängig von der Qualifizierung einer dienstlich abverlangten Bereitschaft als Arbeitszeit ergeben sich daraus jedenfalls keine Vergütungsansprüche und damit keine Ansprüche auf Zahlung einer Zulage gem EZulV....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildGrundregeln: Zeugnis und Zwischenzeugnis
    Im Rahmen meiner Beratungspraxis werden mir immer wieder Mandate mit Fragen zur Zeugniserteilung zur Kenntnis gebracht. Daher sollen folgende Grundregeln in aller Kürze dargestellt werden: 1) Der Arbeitnehmer hat zum Ende des Arbeitsverhältnisses ein Anspruch auf Zeugniserteilung, § 109 GewO, § 630 BGB. 2) In einigen ...
  • BildWann können Arbeitgeber eine Urlaubssperre verhängen?
    Der Urlaub – für den Arbeitnehmer ist es die wohl schönste Zeit im Jahr. Der Zeitpunkt des Urlaubs hängt regelmäßig von einigen Faktoren ab, sei es etwa das Wetter am Reiseziel, der Urlaub des Partners oder die Schulferien. Selbstverständlich muss aber auch der eigene Arbeitgeber den Urlaubswunsch genehmigen. ...
  • BildUnfallversicherungsschutz bei Sturz in Kantine?
    Bei einem Sturz in der Kantine liegt nur unter engen Voraussetzungen ein Arbeitsunfall vor. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landessozialgerichtes Baden-Württemberg. Eine Arbeitnehmerin suchte nachmittags das Mitarbeitercasino ihres Arbeitgebers auf, um eine dort eine Kaffeepause zu machen. Als sie dieses verließ stürzte sie aus ...
  • BildMutterschutz - Kosten & Pflichten für Arbeitgeber
    Was müssen Arbeitgeber beim Mutterschutz beachten? Wie können Unternehmer vermeiden, dass sie auf den dadurch entstehenden Kosten sitzen bleiben? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Arbeitgeber muss Mutterschutzfrist sowie Beschäftigungsverbote beachten Arbeitgeber dürfen während der sogenannten Mutterschaftsfrist eine schwangere Arbeitnehmerin nicht beschäftigen. ...
  • BildBAG: Statistik als Nachweis einer Benachteiligung
    Mit Urteil vom 18.09.2014 hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden, dass eine mittelbare Benachteiligung wegen des Geschlechts durch ein scheinbar neutrales Kriterium mit Verweis auf eine Statistik dargelegt werden kann (AZ.: 8 AZR 753/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend bewarb sich ...
  • BildProbearbeitsverhältnis: Muss Arbeitgeber Lohn zahlen?
    Wenn Arbeitnehmer im Rahmen von einer Probearbeit eine Arbeitsleistung erbringen müssen, muss der Arbeitgeber dies gewöhnlich auch vergüten. Eine Arbeitnehmerin bewarb sich auf eine Stelle als Teilzeitkraft in einer Tankstelle. Daraufhin wurde sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Im Anschluss daran erhielt sie das folgende Schreiben: …“wie ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.