Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtSoest 

Rechtsanwalt in Soest: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Soest: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Kai Torsten Boin   Walburgerstraße 3, 59494 Soest
    BKD Boin Küseling Diehl Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 0291 35096-0


    Foto
    Klaus Picker   Marktstr. 8, 59494 Soest
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02921-2087/-88


    Foto
    Susanne Seiger   Sandwelle 15, 59494 Soest
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 02921-361066



    Foto
    Kornelia Weiberg   Dasselwall 31, 59494 Soest
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 02921-667070


    Foto
    Oliver Kresing   Jakobistr. 11, 59494 Soest
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 02921-4000


    Foto
    Olaf Erlei   Vor dem Schonekindtor 13, 59494 Soest
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 02921-96978-0



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Soest

    Das Arbeitsrecht ist in der deutschen Rechtsprechung eines der umfangreichsten Rechtsgebiete. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Rechtlich normiert wird damit ein außerordentlich breites Feld an Belangen wie Urlaub, Kündigung, Arbeitsvertrag, Überstunden oder auch Telearbeit und Zeitarbeit, um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist gemäß § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung nach Elternzeit (30.07.2013, 12:24)
    Der Arbeitgeber eines nach Elternzeit zurückkehrenden Arbeitnehmers muss diesem die Beschäftigung in einem Teilzeitmodell ermöglichen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, ...

    Persönliche Bereicherung des Arbeitnehmers kann außrordentliche Kündigung rechtfertigen (30.07.2013, 11:05)
    Der dringende Verdacht einer Nutzung unternehmenszugehöriger Gutschriften durch einen Arbeitnehmer kann eine ausreichende Rechtfertigung einer außerordentlichen Kündigung sein. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

    Kein Anspruch auf Schlussformel im Arbeitszeugnis (30.05.2012, 15:05)
    Stuttgart/Berlin (DAV). Eine positive Schlussformel gehört nicht zum gesetzlich geschuldeten Teil des Arbeitszeugnisses. Ein Arbeitnehmer hat daher keinen einklagbaren Anspruch auf eine solche Formulierung. Auf eine ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Abfindung von Betriebsrenten (21.09.2010, 15:10)
    Hallo, mir geht es gar nicht um einen Fall, sondern eine allgemeine Information. Vielleicht hat ja jemand hier schon mal sowas gesehen. Also: Wenn man eine bereits laufende Betriebsrente abfinden möchte (unsterstellt ...

    Firmenform bei Vorstrafe (27.12.2012, 12:48)
    Max Mustermann wurde vor einem Jahr auf zwei Jahre Bewährung verurteilt. Jetzt muss Max eine GmbH, UG oder Limited gründen. Was ist möglich und was muss Max beachten? Danke. ...

    Keine Arbeit da - Buch lesen dennoch verboten (14.02.2014, 13:50)
    Hallo zusammen, würde mich sehr freuen, wenn jemand zu folgendem Fall eine Idee hat, bin sehr verzweifelt!!! --- Morgens wird die Arbeit für den Tag auf die Mitarbeiter von Großraumbüro 1 verteilt. Bereits nach einer ...

    Trifft hier der Tatbestand § 201 StGB zu (22.08.2012, 22:33)
    Mal angenommen ein Vorgesetzter holt sich seinen Mitarbeiter zu einem Personalgespräch in sein Büro. Die Tür von dem Büro steht offen. Und ohne seinen Mitarbeiter zu informieren, bittet er einen anderen Vorgesetzten sich ich ...

    Urlaub als Gewohnheit? (16.10.2011, 16:45)
    Hallo, ich habe eine Frage. Mal angenommen, eine Angestellte hat jetzt seid 10 Jahren 5 Wochen Urlaub im Jahr. Ist auch im Vertrag so verankert. Jetzt ist dem Arbeitgeber eingefallen, dass ihr aber eigentlich nur 4 Wochen ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    11 Sa 39/09 (17.09.2009)
    1. Beruft sich der Arbeitnehmer im Kündigungsschutzprozess darauf, der Betrieb sei vom bisherigen Arbeitgeber nicht stillgelegt sondern auf einen neuen Inhaber übertragen worden, so muss der Arbeitgeber, der eine Kündigung wegen beabsichtigter Stilllegung behauptet, ausschließen, dass es sich bei der von ihm behaupteten Stilllegungsabsicht in Wahrheit um ein...

    1 AZR 658/97 (10.03.1998)
    Leitsatz: Ist im Beschlußverfahren rechtskräftig festgestellt worden, daß dem Betriebsrat kein Mitbestimmungsrecht nach § 87 Abs. 1 Nr. 1 BetrVG bei einer umstrittenen Arbeitgeberweisung zusteht, so können auch die betroffenen Arbeitnehmer nicht mehr mit Erfolg geltend machen, die Weisung sei ihnen gegenüber wegen Verletzung des Mitbestimmungsrechts unwirks...

    26 BV 96/07 (09.05.2008)
    § 5.5 des Einführungstarifvertrages zum ERA-Tarifvertrag begründet einen Anspruch des Betriebsrats gegen den Arbeitgeber auf Herausgabe der Bruttolohn- und Gehaltslisten der Arbeitnehmer - mit Ausnahme der leitenden Angestellten -, die als Unterlagen zur Berechnung der betrieblichen Kostenneutralität herangezogen wurden. Der von den Tarifvertragsparteien ver...

    Rechtsanwalt in Soest: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum