Rechtsanwalt in Sinsheim: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Sinsheim: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Susanne Kolb bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Strafrecht jederzeit gern in der Nähe von Sinsheim

Weihergäßchen 1
74889 Sinsheim
Deutschland

Telefon: 07261 94420
Telefax: 07261 944222

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Strafrecht
  • Bild Vorratsdatenspeicherung wohl nicht zur Prävention geeignet (10.09.2012, 14:10)
    Darmstadt, 10.09.2012. Die Vorratsdatenspeicherung ist in Deutschland heftig umstritten. Die Befürworter argumentieren, dass mit der sechsmonatigen Speicherung von Telefondaten Planungen terroristischer Anschläge wie den auf das World Trade Center in New York womöglich verhindert werden könnten. Wissenschaftler der TU Darmstadt haben nun jedoch gezeigt, dass sie womöglich kein geeignetes präventives ...
  • Bild Vorträge zur Internationalen Strafjustiz von hochrangigen Praktikern (18.06.2013, 16:10)
    Das South African-German Centre for Transnational Criminal Justice lädt zur Summer SchoolVom 24. Juni bis zum 5. Juli findet zum fünften Mal die Summer School des South African-German Centre for Transnational Criminal Justice statt. Cuno Tarfusser, Vizepräsident des Internationalen Strafgerichtshofs, wird die Eröffnungsrede halten und über die Erfolge und zukünftige ...
  • Bild FAU-Expertenkommentar: Das NSU-Verfahren ist keine Wiedergutmachung (18.04.2013, 11:10)
    Schockiert hatte die deutsche Öffentlichkeit auf das Bekanntwerden der NSU-Mordserie reagiert: Das Land musste sich mit Terror von rechts und dem größten Verfassungsschutzskandal der jüngeren bundesrepublikanischen Geschichte auseinandersetzen. Am 6. Mai beginnt nun der Prozess gegen Mitglieder des Nationalsozialistischen Untergrunds und ihre mutmaßlichen Helfer. Die Beteiligten stehen vor einer großen ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Fall, Strafrecht, Hilfe!!! (03.08.2007, 12:35)
    Hallo, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Mal angenommen ich habe folgenden hypothetischen Fall. A sieht wie die Brüder B und C den am Boden liegenden D in den Unterleib treten. A will hinzueilen um D Hilfe zu leisten. Jedoch stellt sich im E, ein Freund von B und C, in ...
  • Bild Wideraufnahmeverfahren bei Urteil aus "Erwachsenemstrafrecht" obwohl Heranwachsender! (13.07.2009, 14:29)
    Hi, ich hab da mal so ein Problemchen: A wird nach "Erwachsenem-Strafrecht" rechtskräftig verurteilt. Es stellt sich aber nach Zahlung der Geldstrafe heraus, dass A Heranwachsender war, das Urteil so nicht hätte ergehen dürfen ==> Wiederaufnahme des Verfahrens. Welcher Richter ist aber nach § 140a GVG zuständig? Jugendrichter? Dafür spräche, dass ...
  • Bild Ebay Betrug Haft auf Bewährung Berufung einreichen (14.03.2012, 11:37)
    Guten Tag, Person A hat vor ca.3 Jahren bis vor ca. 1 Jahr mehrmals bei ebay betrogen. Es lagen insgesammt 15 Fälle bei Gericht. Letztes Jahr wurde Person A zu 150 Sozialstunden verurteilt und das Verfahren wurde danach eingestellt. Person A musste jetzt wieder vor das Gericht, und es ging um ...
  • Bild gefährliche Körperverletzung mit einem Glas (19.06.2008, 13:02)
    Guten Tag, angenommen, drei Personen gehen schupsend und pöbelnd durch die Massen (U-Bahn), dabei kommen sie an einen der sie darauf aufmerksam macht, einen der drei gefällt das nicht und kommt auf ihn sehr schnell und aggressiv auf die Person zu, diese Person hat aber ein Bierglas in der Hand. Dieses ...
  • Bild Erstsemester verwirrt, bitte um Rat (04.02.2007, 11:00)
    hallo! habe jetzt meine zulassung für jura erhalten. beigefügt kam ein vorläufiger stundenplan für das SS07. natürlich waren darin nur die vorlesungen verzeichnet (mehrmals ö-recht, zivilrecht, strafrecht pro woche). meine frage ist nun: muss ich in jede vorlesung, oder nur in eine ö-rechts-, eine zivilrechts- und strafrechtsvorlesung pro woche). außerdem stand da, man ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild BFH, IV R 37/01 (19.12.2002)
    1. Täter einer leichtfertigen Steuerverkürzung i.S. des § 378 AO 1977 kann auch derjenige sein, der die Angelegenheiten eines Steuerpflichtigen wahrnimmt. 2. Die fünfjährige Festsetzungsfrist des § 169 Abs. 2 Satz 2 AO 1977 greift daher auch dann ein, wenn eine Steuerfachangestellte der vom Steuerpflichtigen beauftragten Steuerberatungsgesellschaft den Gewi...
  • Bild BAYERISCHER-VGH, 16a D 11.2002 (20.03.2013)
    Regierungshauptsekretär; Wesentlicher Mangel des behördlichen Disziplinarverfahrens (verneint); Innerdienstlicher Betrug / Unterlassen; Mitverschulden Dienstherr (verneint); Entfernung aus dem Beamtenverhältnis...
  • Bild VG-BERLIN, 9 K 63.09 (30.03.2012)
    1. Die Doppelmitgliedschaft in zwei Ärztekammern führt grundsätzlich nicht zu einer unzumutbaren Belastung der Berufsausübung des betroffenen Arztes. 2. Die Berliner Ärztekammer ist gemäß § 4 Abs. 1 Nr. 2, Abs. 3 BerlKaG befugt, die Einhaltung der berufsrechtlichen Pflichten mit Hilfe von Untersagungsverfügungen durchzusetzen. Diese Befugnis wird nicht durc...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildFestnahme-Recht: Darf man jemanden festnehmen?
    Hoffentlich werden die meisten Bürger nie in diese Situation geraten. Doch falls es dennoch einmal notwendig wird, eine Person aufzuhalten, kann dieser Beitrag nützliche Informationen enthalten. Das Gewaltmonopol des Staates ist grundsätzlich zunächst der Exekutiven, also bei der Polizei und den Strafverfolgungsbehörden übertragen. Da ganz offensichtlich jedoch nicht an ...
  • BildLadendiebstahl und Festnahmerecht
    Das darf ein Ladenbesitzer, wenn der Verdacht eines Diebstahls besteht? In Deutschland gilt nach §127 I StPO das Festnahmerecht für Jedermann. Grundsätzlich gilt zwar, dass die Strafverfolgung der staatlichen Gewalt zusteht, allerdings räumt der Gesetzgeber auch normalen Bürgern ein Festnahmerecht unter bestimmten Voraussetzungen ein. ...
  • BildPiercen und tätowieren lassen: ab wann dürfen Jugendliche das?
    Piercings und Tattoos sind in der heutigen Gesellschaft keine Seltenheit mehr. Neben Stars aus Film, Fernsehen oder Musik, die diversen Körperschmuck und / oder Tinte unter der Haut tragen, ließ selbst die Ex-Gattin eines Bundespräsidenten a.D. ein Tribal auf ihrem Oberarm verewigen. Da ist es kaum verwunderlich, dass insbesondere ...
  • BildDer Verrat von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen gemäß § 17 UWG
    Daten und Betriebsgeheimnisse werden vor einer Wegnahme, einem Verschaffen oder einer unbefugten Verwendung durch mehrere Rechtsvorschriften geschützt. Zunächst kommen allgemeine Vorschriften wie § 202a, § 246 und § 303a StGB in Betracht aber auch spezielle Vorschriften wie zum Beispiel der hier zu behandelnde § 17 UWG. § 17 ...
  • BildVorzeitige Haftentlassung: Wie kann man vorzeitig aus der Haft entlassen werden?
    Wer im Gefängnis sitzt, muss grundsätzlich seine Haftstrafe verbüßen. Kaum einer ist glücklich darüber, und so möchte man natürlich so schnell wie möglich aus der Haft wieder entlassen werden. Doch ist eine vorzeitige Haftentlassung möglich? Und welche Voraussetzungen sind hierfür nötig? Wie kann man vorzeitig aus der Haft ...
  • BildInternethandel und die möglichen strafrechtlichen Konsequenzen
    Ein kurzer Überblick über die mögliche Strafbarkeit nach dem Strafgesetzbuch, dem Urheberrechtsgesetz sowie dem Markengesetz Was kann dem Privatkäufer strafrechtlich drohen, sollte er gestohlene Sachen oder Raubkopien im Internet erwerben? Das Amtsgericht Pforzheim (Urteil vom 26.06.2007, Az.: 8 Cs 5040/07) erklärte den Käufer in eBay zum Hehler, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.