Rechtsanwalt in Siegen: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Siegen: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das deutsche Steuerrecht ist eines der schwierigsten weltweit. Ca. vierzig Steuerarten und darüber hinaus noch in etwa 20 steuerähnliche Abgaben gibt es in Deutschland. Zu diesen Steuerarten gehören unter anderem die Umsatzsteuer, die Körperschafteuer, die Kraftfahrzeugsteuer, die Erbschaftsteuer, die die Gewerbesteuer, die Investmentsteuer, die Grundsteuer, die Schenkungsteuer und selbstverständlich auch die Lohnsteuer und die Einkommensteuer. Die allermeisten Arbeitnehmer sind verpflichtet, eine jährliche Einkommensteuererklärung abzugeben. Jedoch ist das Erstellen der Steuererklärung für die meisten eine unangenehme Pflicht. Kein Wunder, denn zahllose Dinge müssen beachtet werden wie Steuerfreibeträge oder auch außergewöhnliche Belastungen oder Sonderausgaben. Auch immer mehr Rentner müssen eine Einkommensteuererklärung abgeben, Grund ist die seit dem Jahr 2005 geltende neue Rentenbesteuerung. Die Besteuerung natürlicher Personen findet sich im Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Die AO (Abgabenordnung) ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. Auch Unternehmen unterliegen in Deutschland natürlich der Steuerpflicht. Hier ist es vor allem die Umsatzsteuer, die sich im Umsatzsteuergesetz geregelt findet, der eine große Relevanz zukommt. Die Umsatzsteuer müssen Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler entweder vierteljährlich oder monatlich in einer Umsatzsteuervoranmeldung den Finanzbehörden melden. Überdies müssen eine jährliche Umsatzsteuererklärung und eine Gewerbesteuerklärung an das Finanzamt übersandt werden. Wurde die erforderliche Steuererklärung abgegeben, erhalten sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen von der Finanzbehörde einen Steuerbescheid, in dem entweder eine Steuererstattung oder eine Steuernachzahlung mitgeteilt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. iur. Hermann Fries (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzleisitz in Siegen hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Steuerrecht

Koblenzer Straße 29
57072 Siegen
Deutschland

Telefon: 0271 2390236
Telefax: 0271 2390238

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Steuerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Peter Vogelsang gern im Ort Siegen

Sohlbacher Str. 98
57078 Siegen
Deutschland

Telefon: 0271 880050
Telefax: 0271 8800600

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Steuerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Ulrich Kegel engagiert im Ort Siegen
c/o RAe Hundt & Kollegen
Obergraben 23
57072 Siegen
Deutschland

Telefon: 0271 405780
Telefax: 0271 4057828

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Siegen

Steuerhinterziehung und Selbstanzeige

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Siegen (© Zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Siegen
(© Zerbor - Fotolia.com)

Vor allem in den letzten Jahren hat die Thematik der Steuerhinterziehung an Relevanz gewonnen und Termini wie Steueramnestie oder strafbefreiende Selbstanzeige sind ebenso nahezu omnipräsent wie das Problem der Schwarzarbeit. Steuerstraftaten werden immer ausgiebiger von den Behörden verfolgt, dies gilt auch für das Aufdecken von Schwarzarbeit. Gerade Unternehmer können ohne fachkompetenten Beistand bei einer Steuerprüfung durchaus schnell und nicht selten auch ohne böse Absicht mit dem Steuerstrafrecht in Konflikt geraten. Denn es sind nicht gerade wenige Aspekte, die von Unternehmen in Bezug auf Steuern unbedingt beachtet werden müssen, um bei einer Umsatzsteuerprüfung oder einer Betriebsprüfung keine böses Erwachen zu erleben. Als Beispiele zu nennen sind hier Schlagworte wie die korrekte Firmenwagenbesteuerung, der richtige Vorsteuerabzug oder auch das korrekte Absetzen von Reisekosten.

Bei Fragestellungen und Problemen rund um das Steuerrecht ist der optimale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin für Steuerrecht

Wie man sieht, Steuern sind in der BRD ein durchaus schwieriges Thema und das sowohl für Unternehmer als auch für Privatpersonen. Sucht man als Unternehmer Hilfe und Rat in Steuerangelegenheiten oder hat man als private Person Fragen zur Selbstanzeige oder zur Steuererklärung, dann ist man bei einem Steueranwalt oder bei Bedarf bei einem Steuerstrafrechtler in den allerbesten Händen. In Siegen sind ein paar Anwälte mit dem Schwerpunkt Steuerrecht vertreten. Egal ob man Fragen z.B. zur Steuererklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Rechtsanwalt zum Steuerrecht in Siegen ist stets der ideale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt aus Siegen im Steuerrecht ist jedoch nicht nur der richtige Ansprechpartner bei steuerrechtlichen Fragen und Problemen. Er kann bei Unternehmen gegebenenfalls auch die gesamte Buchhaltung, Lohnbuchhaltung sowie Jahresabschlüsse und die Erstellung der Steuererklärung übernehmen.


News zum Steuerrecht
  • Bild DGAP-News: P P Pöllath Partners berät AUCTUS bei Auflegung des AUCTUS III GmbH & Co. KG Fonds (18.04.2011, 09:55)
    DGAP-News: P P Pöllath Partners / Schlagwort(e): Rechtssache/Fonds P P Pöllath Partners berät AUCTUS bei Auflegung des AUCTUS III GmbH & Co. KG Fonds18.04.2011 / 09:55---------------------------------------------------------------------P P Pöllath Partners berät AUCTUS bei Auflegung des AUCTUS III GmbH & Co. KG FondsMünchen, 18. April 2011AUCTUS ...
  • Bild Doppelte Haushaltsführung - im Steuerrecht mit kleinen Tücken (27.04.2011, 16:43)
    Ein Leben in doppelten Haushalten in verschiedenen Städten oder sogar Ländern stellt bei vielen Paaren zunehmend gelebte Realität dar. Die hierdurch entstehenden finanziellen Mehrbelastungen können Pendler als Ausgleich in Teilen steuermindernd geltend machen. Dazu gehören die Kosten für die zusätzliche Wohnung am Beschäftigungsort und hiermit im Zusammenhang stehende Umzugskosten. Nach den ...
  • Bild Am 13. Juli 2012: Steuerrechtssymposium mit H.-U. Viskorf und Prof. Dr. K.-D. Drüen (11.07.2012, 13:10)
    Themenschwerpunkte sind die Erbschaftssteuer und der Lohnsteuerabzug durch den Arbeitgeber.Augsburg/LA/KPP - Zwei prominente Gäste prägen auch das 2. Steuerrechtssymposium, das das Augsburger Forum für Steuerrecht e. V. in Zusammenarbeit mit der Juristischen Gesellschaft Augsburg e. V. am 13. Juli 2012 im Rahmen der "Augsburger Steuergespräche" veranstaltet: Hauptreferenten sind Hermann-Ulrich Viskorf, ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Geschäftsführer Anstellungsvertrag (10.06.2012, 21:13)
    GmbH mit 3 Gesellschaftern A, B, C; A hat Anteile über 50% und wird Geschäftsführer der GmbH. Ist für den GmbH-Geschäftsführer ein Anstellungsvertrag zwingend erforderlich? Ist der Anstellungsvertrag schriftlich abzufassen? Muss der Anstellungsvertrag und das GF-Gehalt per Gesellschafterversammlung beschlossen werden und reicht hierfür die einfache Mehrheit von A? Kann A wegen seiner Anteilsmehrheit den ...
  • Bild Spenden als Internet-Community Besitzer - Steuerrecht? (15.01.2009, 19:50)
    Hallo, Person A unterhält eine Internet Community für welche er selbstverständlich auch bezahlen muss (Hostingkosten etc.). Nun erlaubt er Mitgliedern selbiger Community Kleinbeträge zu Spenden - sagen wir mal im Bereich von 0-15 Euro. Insgesamt kann er damit recht gut die auch eher geringen Hostingkosten bezahlen, macht aber selbst keinen Gewinn. Wie sieht ...
  • Bild Steuerrecht Selbststaändiger Eu-Bürger (01.11.2007, 20:38)
    Hallo, nehmen wir mal an ein Eu-Bürger A möchte in Deutschland Selbstständig arbeiten. Wie sähe seine Besteuerung aus (Umsatzsteuer +Einkommenssteuer)? Welche Rechte und Pflichten hätte Eu-Bürger A? Würde mich über ein paar Komentare freuen? Bis bald
  • Bild Steuerrecht zum Immobilienverkauf (05.02.2013, 09:05)
    Folgenden hypothetischen Fall. Ein Verkäufer (V) möchte sein Haus mit Inventar (Einbauküche, Kaminofen etc.) verkaufen. Für die Immobilie verlangt V einen Kaufpreis von 282.000 Euro und für das Inventar zusätzliche 20.000 Euro, welches der Käufer (K) bar erwerben möchte um die Grundsteuer für dieses Inventar zu sparen. Nun meine Frage: ...
  • Bild Monate m. negativer Bilanz b. Selbstständigkeit ins Durchschnitseinkommen einbeziehen (14.05.2007, 17:55)
    Hallo zusammen, § 11 Abs. 2 Nr. 5 SGB II besagt, dass vom anzurechnenden Einkommen die mit der Erzielung des Einkommens verbundenen notwendigen Ausgaben abzusetzen sind. Ein ALG-II-Bezieher gründete in einem bestimmten Jahr ein selbstständiges Unternehmen. Am Ende des Jahres (nach 4-monatiger Tätigkeit) kam ein geringfügiger Gewinn, von dem im nächsten Bewilligungszeitraum ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildBFH: Einbeziehung von Baukosten in die Bemessungsgrundlage für Grundsteuer
    Der BFH hat mit Urteil vom 03.03.2015 entschieden, wann Baukosten in die Bemessungsgrundlage zur Ermittlung der Grunderwerbssteuer mit einzubeziehen sind (AZ.: II R 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im Rahmen dieser Entscheidung hat der Bundesfinanzhof (BFH) nunmehr klargestellt, welche Kosten bei Erwerb eines unbebauten Grundstücks in ...
  • BildStrengere Anforderungen der Canada Revenue Agency
    In den vergangenen Jahren hat die kanadische Steuerbehörde, genannt: Revenue Canada oder „CRA“ Steueruntererklärungen akzeptiert, die wir in Vollmacht für unsere Mandanten unterschrieben haben. Unsere Mandanten empfanden dies als Service, zumal sie oftmals gar nicht in der Lage waren, Rückfragen der CRA zu ihrer Immobilien- oder Erbangelegenheit in Englisch ...
  • BildStellt Diktiergerät ein Fahrtenbuch dar?
    Muss das Finanzamt bereits ein Diktiergerät als ordnungsgemäß geführtes Fahrtenbuch anerkennen? Hierzu gibt es eine interessante Entscheidung des Finanzgerichtes Köln. Ein Steuerpflichtiger war als Steuerberater tätig gewesen. Sein Arbeitgeber hatte ihm einen den Firmenwagen auch für private Fahrten zur Verfügung gestellt. Um es sich bequem ...
  • BildDie Selbstanzeige und das kanadische Steuersystem
    Viele Mandanten  beauftragen unsere Kanzlei, wenn sie Immobilien in Kanada geerbt haben und diese nun verkaufen möchten. Der Verkaufserlös muss in Kanada versteuert werden, etwas, das in Deutschland ansässige Mandanten nicht immer verstehen. Das Problem wird oftmals dadurch erschwert, dass der ursprüngliche Eigentümer der Immobilie keine Steuererklärungen im Zusammenhang ...
  • BildSteuerhinterziehung, wie läuft das eigentlich mit der Strafbefreiung und warum?
    Uli Hoeneß, Klaus Zumwinkel, Alice Schwarzer: ihre Geschichten gingen durch die Presse, jede mit ihren eigenen Finessen. Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, dafür sorgt spätestens die Presse seit dem Fall Alice Schwarzer. Dennoch, predigen uns die Sünder, scheint es ein Mittel zu geben, welches Straffreiheit garantiert, die sogenannte Selbstanzeige. ...
  • BildRentenbesteuerung – Tabelle: wie viel Einkommensteuer/welchen Steuersatz muss man zahlen?
    Seit im Jahre 2005 das Alterseinkünftegesetz eingeführt wurde, müssen nicht nur Arbeitnehmer ihre Einkünfte versteuern, sondern auch Rentner. Zumindest jene, welche mit ihren Einkünften über dem Grundfreibetrag liegen. Aktuell liegt dieser bei 8.354,-  € für Alleinstehende und 16.708,- € für Ehepaare. Einkommen, welche unter diesem Betrag ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.