Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteBaurechtSiegen 

Rechtsanwalt für Baurecht in Siegen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Gerhard Hoof   Badstraße 1, 57072 Siegen
     

    Telefon: 0271 3847610


    Foto
    Martin Stock   Hindenburgstr. 1, 57072 Siegen
     

    Telefon: 0271-232700


    Foto
    Ralf Blecher   Bahnhofstr. 4, 57072 Siegen
     

    Telefon: 0271-2339500



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Baurecht in Siegen

    Alle Rechtsnormen, die das Bauen betreffen, fallen in Deutschland in den Bereich des Baurechts. Und auch, wenn es um Rechtsprobleme oder Rechtsfragen im Zusammenhang mit Entfernen oder Ändern von Gebäuden geht, fällt dies in den Zuständigkeitsbereich des Baurechts. Das Baurecht wird untergliedert in zwei Bereiche, das öffentliche und das private Baurecht. Im privaten Baurecht wird die rechtliche Beziehung zwischen am Bau beteiligten privaten Personen geregelt. Das öffentliche Baurecht hingegen befasst sich mit der Zulässigkeit von Bauvorhaben. Im Fokus steht hier das Interesse der Allgemeinheit und auch der Anlieger. Das öffentliche Baurecht gliedert sich in zwei große Bereiche: das Bauordnungsrecht und das Bauplanungsrecht.

    Rechtsanwalt für Baurecht in Siegen (© made_by_nana - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt für Baurecht in Siegen
    (© made_by_nana - Fotolia.com)

    Lassen Sie sich von einem Anwalt oder einer Anwältin im Baurecht beraten

    Vor allem, wenn es um den Hausbau geht oder den Kauf einer Immobilie, dann sind rechtliche Unstimmigkeiten in vielen Fällen nicht zu vermeiden. Aufkommende Probleme gibt es in vielen Fällen bereits dann, wenn es um den Bauantrag, die Baugenehmigung oder den Bebauungsplan geht. Auseinandersetzungen in Bezug auf die Grenzbebauung, dem Wegerecht und etwaiger Abstandsflächen sind ebenfalls häufig Gründe, die Bauherren zum Anwalt führen. Allerdings sind es Mängel am Bau, die bei der Bauabnahme auffallen, die es oftmals unabdingbar machen, sich Rat bei einem Anwalt zu suchen.

    Sich Rat und Beistand bei einem Fachmann einzuholen, das kann Ihnen Geld, Zeit und Nerven sparen

    Wenn Sie ein Problem haben, das in den Bereich des Baurechts fällt, ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Siegen finden sich einige Anwälte, die sich auf das Baurecht spezialisiert haben. Ein Anwalt für Baurecht in Siegen wird sich fachkundig Ihrem rechtlichen Problem widmen und Sie darüber aufklären, wie Sie am besten zu Ihrem Recht kommen. Das Erbbaurecht, das Bauträgerrecht und das Bauordnungsrecht sind nur drei Bereiche von vielen, in denen der Anwalt für Baurecht über ein fundiertes Wissen verfügt. Mit einem Anwalt im Baurecht aus Siegen haben Sie einen Profi an Ihrer Seite, der Sie tatkräftig unterstützt, Ihr Recht in allen Belangen rund um das Baurecht durchzusetzen. Gleich, ob es um Schwierigkeiten mit dem Bauantrag, dem Bebauungsplan oder auch der Bauabnahme geht.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Baurecht

    Legal Asset Management (09.08.2010, 12:29)
    Wie rechtliche Handlungsspielräume Wertsteigerungsmaßnahmen von Immobilien ermöglichen Das Asset Management von Immobilien in Form der Verwaltung von Objekten oder Portfolien orientiert sich an zwei Leitlinien: zum einen an ...

    Deutscher Anwaltverein beruft Vergaberechtsausschuss (28.10.2008, 11:02)
    Berlin (DAV). Der Deutsche Anwaltverein (DAV) hat einen neuen Ausschuss für „Vergaberecht“ berufen. Dort wird insbesondere die anwaltliche Expertise insbesondere aus dem Bau- und Verwaltungsrecht gebündelt. Damit trägt er der ...

    Wohnen in der Region – Herausforderung Wachstum (26.09.2013, 13:10)
    Unter dem Titel „Wohnen in der Region – Herausforderung Wachstum“ lädt das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zum 1. Deichmanns Auer Gespräch am 4. November 2013 in seinen Dienstsitz nach Bonn-Mehlem ...

    Forenbeiträge zu Baurecht

    Mieter muss weg! (11.11.2007, 12:04)
    Mal angenommen Mieter Mustermann ist seit 7 Jahren Mieter einer Dachgeschosswohnung in einem Altbauwohnhaus und soll nun ausziehen. Hintergrund ist folgender Sachverhalt: Der Vermieter (soll keine Privatperson sein, ist ein ...

    Rechnung Architekt (15.05.2009, 12:07)
    Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage zum Baurecht: ein Bauherr gibt einem Architekten den Auftrag zum Ausbau des Dachbodens inkl. Errichtung einer Dachgaube.Die Raumhöhe unter dem Dach beträgt knapp zwei ...

    Baurecht Gartenhaus Gemeinschaftsgarten (29.06.2011, 04:42)
    Hallo, ich hätte eine Frage und hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Es geht um den Bau eines Gartenhauses in einem Gemeinschaftsgarten. Und zwar ist das Problem. Eine Mietpartei wohnt im Erdgeschoß, mit ...

    Recht auf Einbehalt bei Streitfall mit Bauherren?? (10.12.2009, 20:01)
    Stellen wir uns mal folgenden fiktiven Fall vor: Kunde A schliesst mit Bauherren B einen Werkvertrag ab. In diesem steht unter anderem unter Erdarbeiten: Der Mutterboden wird bis zu einer Stärke von 30 cm abgetragen. Der ...

    gemeindliches Vorkaufsrecht (20.11.2008, 17:36)
    Ich muss mich gerade im Baurecht mit der Prüfung eines gemeindliches Vorkaufsrechts nach § 24 I Nr.5 BauGB auseinandersetzen, weiß aber nicht genau wie ich die Prüfung der materiellen Rechtmäßigkeit gestalten soll. Hat das ...

    Urteile zu Baurecht

    2 B 14/05 (07.04.2005)
    1. Wohnungsprostitution ist eine das Wohnen regelmäßig störende gewerbliche Nutzung, die in einem allgemeinen Wohngebiet auch nicht ausnahmsweise zulässig ist. Diese bauplanungsrechtliche Einschätzung wird durch das seit dem 01.01.2002 geltende Prostitutionsgesetz nicht berührt. 2. Bei der Tätigkeit von Prostituierten handelt es sich weder um eine freiberuf...

    17 L 580/13 (26.04.2013)
    1. § 18 Abs. 7 KrWG ist auch bei Untersagungen nach § 18 Abs. 5 Satz 2 2. Alt. KrWG anwendbar. 2. Schutzwürdig ist ein Vertrauen nur, wenn der Sammler vor dem 1. Juni 2012 seine Sammlung so betrieb, dass er nach damaliger Rechtslage mit keiner Untersagung derselben zu rechnen brauchte und sich auch zwischenzeitlich nicht als unzuverlässig erwiesen hat. Die ...

    8 S 3190/96 (19.12.1996)
    1. Soweit sich aus § 3 Abs 1 LBO 1995 (BauO BW F: 1995-08-08) die mit § 15 Abs 3 LBO 1983 (BauO BW F: 1983-11-28) übereinstimmende Forderung ergibt, daß durch die Gründung baulicher Anlagen die Tragfähigkeit des Baugrundes des Nachbargrundstücks nicht gefährdet wird, ist nur die Bauausführung angesprochen. Die Vorschrift begründet daher keine Verpflichtung d...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.