Rechtsanwalt in Siegburg: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Siegburg: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Siegburg (© harry_s_faster - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Siegburg (© harry_s_faster - Fotolia.com)

Über dreißig Prozent aller geschlossenen Ehen werden in Deutschland geschieden. Und dies im Durchschnitt nach fünfzehn Jahren. Im Jahr 2012 wurden in Deutschland rund 179,100 Ehen geschieden. Ist eine Ehe gescheitert, dann ist in aller Regel die Ehescheidung die letzte Konsequenz. Damit eine Scheidung möglich ist, müssen die Ehepartner ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Der familienrechtliche Terminus "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Scheidung von beiden Ehepartnern gewollt ist, diese nichtsdestoweniger ein Jahr getrennt leben müssen. Scheidungen fallen in die Zuständigkeit des Familiengerichts. Es trifft auch die Entscheidungen bezüglich Unterhalt, Zugewinn und Sorgerecht etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Zimmermann, Stremmel, Fischer GbR unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Familienrecht kompetent in Siegburg
Dr. Zimmermann, Stremmel, Fischer GbR
Kaiserstraße 20
53721 Siegburg
Deutschland

Telefon: 02241 938300
Telefax: 02241 9383050

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Haller gern in Siegburg
Schmitz & Haller
Am Brauhof 2
53721 Siegburg
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Petra Kindler-Braun (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Siegburg berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Familienrecht
Schüler, Grunwald, Kindler-Braun, Braetschkus Rechtsanwälte
Markt 19
53721 Siegburg
Deutschland

Telefon: 02241 969860
Telefax: 02241 51449

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Familienrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Jutta Scholl immer gern vor Ort in Siegburg
Kanzlei Recht³ Schweifel Burkhardt Scholl
Kleiberg 23
53721 Siegburg
Deutschland

Telefon: 02241 1461511
Telefax: 02241 1461512

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Karl-Rudolf Kuhn unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Familienrecht gern im Umland von Siegburg

Europaplatz 4
53721 Siegburg
Deutschland

Telefon: 02241 51200
Telefax: 02241 66320

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Familienrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Anke Schüler persönlich im Ort Siegburg
Schüler, Grunwald, Kindler-Braun, Braetschkus Rechtsanwälte
Markt 19
53721 Siegburg
Deutschland

Telefon: 02241 969860
Telefax: 02241 51449

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Familienrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Patricia Menke aus Siegburg

Viethrift 42 b
53721 Siegburg
Deutschland

Telefon: 02241 388003
Telefax: 02241 1485755

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Katharina Moritz-Feilke mit RA-Kanzlei in Siegburg hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Familienrecht

An der Schlade 8
53721 Siegburg
Deutschland

Telefon: 02241 958820

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peer Groß (Fachanwalt für Familienrecht) unterstützt Mandanten zum Bereich Familienrecht gern im Umland von Siegburg

Markt 1
53721 Siegburg
Deutschland

Telefon: 02241 96690
Telefax: 02241 966999

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rüdiger Fischer (Fachanwalt für Familienrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Familienrecht jederzeit gern in der Umgebung von Siegburg

Kaiserstr. 20
53721 Siegburg
Deutschland

Telefon: 02241 52011
Telefax: 02241 69292

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marc Lietzau (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Siegburg hilft als Anwalt Mandanten kompetent juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Markt 1
53721 Siegburg
Deutschland

Telefon: 02241 96690
Telefax: 02241 966999

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Engelberg mit Rechtsanwaltskanzlei in Siegburg berät Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Holzgasse 42
53721 Siegburg
Deutschland

Telefon: 02241 63636
Telefax: 02241 52256

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Siegburg

Bei einer Ehescheidung gilt es viel zu bedenken - ein Anwalt oder eine Anwältin berät Sie

Rechtsanwalt für Familienrecht in Siegburg (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Siegburg
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Eine Scheidung ist ein Schritt, der mit vielen Folgen verbunden ist. Vor allem die finanzielle Unsicherheit ist für einige eine starke Belastung. Bei den meisten Scheidungen zählen auch Kinder zu den Betroffenen. Streit um das Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht sind keine Seltenheit. Und auch der Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt bieten Potenzial für Konflikte. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Rechtsanwalt zu konsultieren. In Siegburg sind etliche Anwälte ansässig, die sich auf Familienrecht spezialisiert haben. Das Gesetz schreibt vor, dass bei einer Scheidung ein Rechtsanwalt mit der Durchführung beauftragt werden muss. Selbstverständlich fallen hierfür Kosten an. Will man die Kosten der Scheidung so gering als möglich halten, dann hat man die Option, dass nur ein Rechtsanwalt mit der Scheidung beauftragt wird. Grundbedingung ist dabei jedoch, dass sich die Eheleute einig sind und eine einvernehmliche Scheidung anstreben.

Sie haben ein Problem im Familienrecht? Ein Rechtsanwalt unterstützt Sie

Aber auch, wenn eine Ehescheidung erst im Raum steht und zunächst noch ein paar Fragen geklärt werden müssen, bevor die Scheidung letztendlich eingereicht wird, steht ein Anwalt zum Familienrecht in Siegburg seinem Mandanten unterstützend zur Seite. Der Anwalt in Siegburg für Familienrecht wird seinem Klienten sämtliche Fragen rund um die Ehescheidung beantworten. Der Anwalt kennt sich bestens aus im Unterhaltsrecht und Eherecht und ist mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut. Fragen die gerade vor einer Ehescheidung auftauchen und durch einen Anwalt geklärt werden sollten, sind vor allem Fragestellungen bezüglich Versorgungsausgleich, nachehelichem Unterhalt bzw. dem Sorgerecht. Jedoch ist ein Rechtsanwalt zum Familienrecht nicht nur der beste Ansprechpartner, wenn es um eine Scheidung geht. Außerdem ist der Rechtsanwalt zum Familienrecht auch die richtige Anlaufstelle, wenn eine Ehe geschlossen werden soll und die Ehepartner einen Ehevertrag abschließen möchten. Und auch, wenn es um die Klärung rechtlicher Fragen in Bezug auf eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft geht, ist der Anwalt der perfekte Ansprechpartner.


News zum Familienrecht
  • Bild DAV: „Scheidung light“ ist eine Mogelpackung (21.12.2006, 18:26)
    „Scheidung light“ ist eine Mogelpackung Eindrucksvolle Ergebnisse einer Umfrage Berlin (DAV). 71 Prozent aller Scheidungen erfolgen einvernehmlich, heißt es im Bundesministerium der Justiz. Eine repräsentative Umfrage in der Anwaltschaft hat jetzt ergeben, dass das Einvernehmen in den meisten Fällen durch ausführliche anwaltliche Beratung herbeigeführt wurde. Gefragt wurden in allen Oberlandesgerichtsbezirken Anwältinnen und ...
  • Bild BGH: Regress des Scheinvaters für "Kuckuckskinder" gegen mutmaßlichen Erzeuger (18.04.2008, 10:30)
    Unterhaltsregress des Scheinvaters gegen den Erzeuger des Kindes ohne vorausgegangenes Vaterschaftsfeststellungsverfahren Der u. a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte über die Unterhaltsklage eines Scheinvaters gegen den mutmaßlichen Erzeuger, dessen Vaterschaft bisher nicht festgestellt worden ist, zu entscheiden. In einem vorausgegangenen Vaterschaftsanfechtungsverfahren hatte das Familiengericht 2003 ...
  • Bild DJI Online Thema 2009/05 Pflegekinder und ihre Familien: Chancen, Risiken, Nebenwirkungen (08.05.2009, 16:00)
    Eklatante Fälle von Kindesvernachlässigung führen häufig zu einer befristeten oder auch dauerhaften Unterbringung der Kinder in Pflegefamilien. DJI Online liefert mit dem aktuellen Monatsthema "Pflegekinder und ihre Familien: Chancen, Risiken, Nebenwirkungen" ein differenziertes Bild zur Pflegekinderlandschaft in Deutschland. Grundlage sind Ergebnisse aus einer mehrjährigen vom Bund geförderten Studie, die das ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild welcher Fachanwalt ? (07.12.2011, 18:44)
    Kommt infrage bei einer Forderungsabswehr im Bereich Telefon Erotic?
  • Bild Selbstbehalt, Getrennt, Anspruch Student (25) (05.01.2013, 18:07)
    Angenommen ein Ehepaar trennt sich nach fast 30 Jahren Ehe, hat zwei Kinder, 23 und 25. Das 23j. Kind wohnt kostenfrei daheim, arbeitet, hat keine finanz. Ansprüche an die Eltern. Die Frau zieht aus dem gemeinsamen Haus in Miete. Das 25j. Kind studiert noch ca. 1 Semester, lebt mit arbeitslosem ...
  • Bild Anwalt: Adoptionsantrag - Eignung (15.01.2009, 20:34)
    1. Wie findet man einen Anwalt für Adoptionsrecht. Ein Anwalt, der sich wirklich damit auskennt und nicht Ansprechpartner ist, nur weil er auch die Kategorie "Familienrecht" vertritt. Offenbar ist das ein spezielles Thema, mit dem nur wenige Anwälte vertraut sind. Das Problem ist, dass anscheinend viele zu ihrem Nichtwissen nicht stehen. ...
  • Bild Abgetretenes Erbe + Elternunterhalt (06.06.2009, 21:32)
    . Nehmen wir mal an eine alte Dame ist in einer größeren Erbengemeinschaft und erwartet bis Ende des Jahres die Auszahlung der Erbschaft. Da sie diese Summe eigentlich gleich ihren Kindern zukommen lassen will, möchte sie ihr Erbe schon VOR Auszahlung an ihre Kinder abtreten. Geht das überhaupt? Und wenn ja reicht ...
  • Bild Meine Tipps zum Start ins Jurastudium (07.01.2005, 10:20)
    Liebe Erstsemester, anbei meine 10 Tipps: - Fallsammlung oder Lehrbuch? Manchen Leuten fällt das Lernen anhand von Fällen viel leicher als anhand von Theorie - ausprobieren! Gerade die Repetitoren bauen eigentlich alles in ihren Scripten anhand von Fallbeispielen auf - Nacharbeiten ist oft viel effektiver als das Zuhören in den Vorlesungen - nicht ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild BAYERISCHER-VERFGH, Vf. 17-VII-12 (25.02.2013)
    1. Durch die Neuregelung des Art. 92 i. V. m. Art. 102 Abs. 2 BayBeamtVG ist das sog. Pensionistenprivileg weggefallen, aufgrund dessen das Ruhegehalt, das bei einer Ehescheidung nach Durchführung des Versorgungsausgleichs der verpflichtete Ehegatte erhielt, erst zu kürzen war, wenn aus der Versicherung des berechtigten Ehegatten eine Rente zu gewähren war. ...
  • Bild OLG-KOELN, 25 WF 192/92 (14.01.1993)
    Ist im Hausratteilungsverfahren einem Ehegatten ein Zahlungsanspruch gegen den anderen Ehegatten zuerkannt worden, weil der gemeinsame Hausrat durch Brand zerstört worden ist und der andere Ehegatte eine entsprechende Versicherungsleistung erhalten hat, so ist eine Aufrechnung gegenüber diesem Zahlungsanspruch ausgeschlossen....
  • Bild OLG-HAMM, II-6 UF 47/11 (09.06.2011)
    1. Das Zusammenleben mit einem leistungsfähigen Partner kann unter dem Gesichtspunkt ersparter Wohn- und Haushaltskosten die Bedürftigkeit des unterhaltsberechtigten Ehegatten mindern. 2. Ein leistungsfähiger Partner im vorstehenden Sinne kann nicht nur ein Lebenspartner sein, vielmehr kommen hier auch volljährige Kinder in Betracht, weil die Synergieeffe...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildZählt Unterhalt als Einkommen?
    Kommt es zur Trennung eines Ehepaares, so kann es durchaus sein dass einer der Expartner einen Anspruch auf Unterhalt erwirkt, und zwar sowohl Trennungsunterhalt, der beim Einreichen der Scheidung fällig wuird, als auch Ehegattenunterhalt. Dasselbe gilt, wenn Kinder aus dieser gescheiterten Ehe hervorgehen: sie haben einen Unterhaltsanspruch (Kindesunterhalt) ...
  • BildWelche Folgen kann die Vernachlässigung der Unterhaltspflicht haben?
    Unterhaltsschuldner sollten ihre Verpflichtung zur Unterhaltspflicht unbedingt ernst nehmen. Welche Konsequenzen ihm sonst drohen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wer auf die Zahlung von Unterhalt in Anspruch genommen wird, sollte dies ernst nehmen. Sofern er an dem Bestehen einer Unterhaltspflicht etwa gegenüber seinem Ehegatten oder ...
  • BildWas ist eine Vaterschaftsanfechtungsklage?
    Gemäß § 1592 BGB wird jener Mann als Vater eines Kindes angesehen, welcher zum Zeitpunkt dessen Geburt mit der Mutter verheiratet ist oder derjenige, der die Vaterschaft anerkannt hat. Die Vaterschaft dieses Mannes wird dann gegen jedermann vermutet. Ist jedoch ein anderer Mann der Meinung, dass er der ...
  • BildWas bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?
    Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ...
  • BildEhescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar
     Familienrecht: Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar Die Kosten eines Scheidungsverfahrens sind auch nach der aktuellen Gesetzeslage als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Die Anwalts-und Gerichtsgebühren eines Scheidungsverfahrens fallen nicht unter den Begriff der Prozesskosten. FG Köln, 13.01.2016, 14 K 1861 / 15 (zitiert nach: Newsletter Familienrecht, Otto Schmidt Verlag ...
  • BildZählt Kindergeld als Einkommen?
    Bei der Berechnung des tatsächlichen Einkommens einer Person stellt sich immer wieder die Frage, aus welchen Komponenten sich dieses eigentlich zusammensetzt. Was gehört zum Einkommen, was wird nicht angerechnet? Insbesondere das Kindergeld steht dabei im Fokus: zählt Kindergeld zum Einkommen? Was zählt zum Einkommen? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.