Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtSiegburg 

Rechtsanwalt in Siegburg: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Siegburg: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 2:  1   2

Foto
Dr. Michael Jakobs   Weierstraße 22, 53721 Siegburg
Dr. Michael Jakobs Rechtsanwalt
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 0 22 41-1 27 39 20


Foto
Stefan Haller   Am Brauhof 2, 53721 Siegburg
Schmitz & Haller
Fachanwalt für Familienrecht

Telefon: 02241/63300 oder 64800


Foto
Schüler Anke   Markt 19, 53721 Siegburg
Anwaltskanzlei Schüler und Partner
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 02241/969860



Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Karl-Rudolf Kuhn   Europaplatz 4, 53721 Siegburg
Kuhn & Partner Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 02241 51200


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Gerd Gäbler   Bahnhofstraße 42, 53721 Siegburg
Gäbler & Heuser Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 02241 332000


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Jutta Scholl   Kleiberg 23, 53721 Siegburg
Kanzlei Recht³ Schweifel Burkhardt Scholl
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 02241 1461511


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Manfred Gerlinger   Am Brauhof 2, 53721 Siegburg
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 02241 9423000


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Andrea Steimel   Neue Poststraße 10-12, 53721 Siegburg
Machens - Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 02241 958033


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Anke Schüler   Markt 19, 53721 Siegburg
Schüler, Grunwald, Kindler-Braun, Braetschkus Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 02241 96986-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Petra Kindler-Braun   Markt 19, 53721 Siegburg
Schüler, Grunwald, Kindler-Braun, Braetschkus Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 02241 96986-0



Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Familienrecht in Siegburg

Jede dritte Ehe wird in Deutschland geschieden und dies im Schnitt nach 15 Jahren. Im Jahr 2013 wurden in Deutschland fast 170,000 Ehen geschieden. Eine Ehe kann nur geschieden werden, wenn sie im Rechtssinne gescheitert ist. Im Normalfall ist eine Scheidung erst nach Ablauf des Trennungsjahres möglich. Trennungsjahr heißt, dass die Ehepartner 1 Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Der staatliche Spruchkörper für den Ausspruch der Scheidung ist das Familiengericht. Es trifft auch die Entscheidungen bezüglich Unterhalt, Zugewinn und Sorgerecht etc.


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Familienrecht

Wer bekommt den Hund nach der Scheidung? (17.12.2008, 10:10)
Nicht selten kommt es vor, dass anlässlich einer Scheidung Gerichte darüber entscheiden müssen, wer das beiderseits geliebte Haustier zugesprochen bekommt. Ausgangspunkt ist § 90a BGB, wonach Tiere eigentlich keine Sachen ...

Der Weg zur nervenschonendsten und kostengünstigsten Scheidung (03.02.2009, 14:41)
Einen Antrag auf Scheidung der Ehe sollte am besten erst gestellt werden, wenn alles regelt ist. Im Rahmen einer sog. Scheidungsvereinbarung werden die Folgen der Scheidung gütlich festgelegt. Sie wird daher auch ...

Kindergeld zählt zum Einkommen der Eltern (02.02.2010, 11:44)
Der 12. Senat des Verwaltungsgerichtshofs BadenWürttemberg (VGH) hat in drei kürzlich veröffentlichten Urteilen klargestellt, dass das an die Eltern ausgezahlte Kindergeld zu deren Einkommen im Sinne sozialrechtlicher ...

Forenbeiträge zu Familienrecht

Verkauf von Grundstück/Objekt mit Nießbraucheintrag (21.11.2011, 13:22)
Mal angenommen, ein Ehepaar hat zwei Kinder und überträgt den Kindern getrennt verschiedene Grundstücke und Häuser, in dem Notarvertrag wird ein Nießbrauch eingetragen. 17 Jahre nach dieser Übertragung werden beide Ehepartner ...

Unterhalt U25 (16.11.2012, 18:14)
Hallo.Kind (20) überlegt ob es Unterhalt beantragen soll, bzw. ob es überhaupt Sinn macht.Kind war bereits bei einer Anwältin, diese meinte das sie für Kind gar nichts tun kann, weil Kind hat ja noch "Geld". Fest angelegt ...

Fachanwalt (05.10.2003, 20:17)
Hallo ! Wie wird man eigentlich Fachanwalt für Familien-,Straf-, oder Verkehrsrecht ?? Muss man hier nochmal eine extra Prüfung machen, um den Titel "Fachanwalt" benutzen zu dürfen ?? Mfg Jens ...

Große HA Zivilrecht Tübinegn SS09 (12.02.2009, 21:27)
Hallo zusammen, schreibt hier zufällig auch noch jemand die Zivilrecht HA beim Schiemann?? Ist einwenig verwirrend der Sachverhalt, was meint ihr? MfG Chris ...

Dringend Hilfe gesucht (18.07.2010, 23:28)
Dringend Hilfe gesucht: suche anwalt (familienrecht) mit Zulassung niederländischen oder europarecht ...

Urteile zu Familienrecht

2 UF 260/11 (28.03.2012)
Teilungskosten in Höhe von 765,08 EUR für die interne Teilung einer betrieblichen Altersversorgung bei dem Südwestrundfunk sind angemessen im Sinne des § 13 VersAusglG. Dies gilt auch dann, wenn die Ausgleichsberechtigte dort ebenfalls über eine betriebliche Altersversorgung verfügt....

15 UF 145/10 (11.04.2011)
Anrechte in der gesetzlichen Rentenversicherung können sowohl nach § 18 Abs. 1 VersAusglG als auch nach § 18 Abs. 2 VersAusglG vom Ausgleich ausgenommen werden. Beide Regelungen schließen sich nicht gegenseitig aus....

15 UF 84/03 (29.10.2003)
Ein ohne Zustimmung des sorgeberechtigten Elternteils eingeholter Vaterschaftstest begründet wegen Verstoßes gegen das Recht des Kindes auf informationelle Selbstbestimmung keinen Anfechtungsverdacht für eine Vaterschaftsanfechtungsklage....

Rechtsanwalt in Siegburg: Familienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum