Rechtsanwalt in Seligenstadt: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Seligenstadt: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Susanne Schulze (Fachanwältin für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Seligenstadt vertritt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Familienrecht

Aschaffenburger Str. 77
63500 Seligenstadt
Deutschland

Telefon: 06182 843505
Telefax: 06182

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Wolfgang Ritter jederzeit in Seligenstadt

Babenhäuser Str. 18
63500 Seligenstadt
Deutschland

Telefon: 06182 825377
Telefax: 06182 825378

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ursula Blaschek-Seibert (Fachanwältin für Familienrecht) bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Familienrecht gern in der Nähe von Seligenstadt

Bahnhofstr. 17
63500 Seligenstadt
Deutschland

Telefon: 06182 27550
Telefax: 06182 29397

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Familienrecht
  • Bild Seit 30 Jahren: Ehescheidungen ohne „Schuldprinzip“ (02.07.2007, 12:34)
    Berlin (DAV). Am 1. Juli 1977 kam es zu einem Paradigmenwechsel bei Scheidungen. Seitdem können Ehen geschieden werden, die „zerrüttet“ sind. Das war das Ende des „Schuldprinzips“. „Eine Ehe kann geschieden werden, wenn sie gescheitert ist“ heißt es heute im Bürgerlichen Gesetzbuch. Mit dem „Zerrüttungsprinzip“ kehrte mehr Gerechtigkeit ins Familienrecht ...
  • Bild Neues aus der Welt des Unterhaltsrechts (10.09.2008, 11:39)
    Weiterhin großes Rätselraten besteht nach wie vor bei der Frage, ob und in welcher Höhe bzw. für welche Zeit Mütter Unterhaltsansprüche gegen ihren Mann bzw. Ex-Mann haben. Die Rechtssprechung ist dabei zunehmend mehr am jeweiligen Einzelfall orientiert. Nachdem zunächst bei Inkrafttreten der Unterhaltsrechtsreform zum 01.01.2008 eine klare Regelung getroffen schien, ...
  • Bild Weiterbildung: Neues Familienrecht (05.03.2013, 15:10)
    Das Zentrum für Weiterbildung der FH Erfurt bietet im März und Mai in Kooperation mit der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften zum bereits vierten Mal den Workshop „Neues Familienrecht“ an. Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter/-innen von Jugendämtern sowie freien Trägern. Die Teilnahme am Workshop ist kostenpflichtig. Anmeldungen sind noch bis zum ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Vermietung an Familienangehörige (29.07.2010, 11:40)
    Hallo, habe eine Frage zum Miet- bzw. Familienrecht. War mir nicht sicher ob es hier her oder eher ins Familienrechtforum gehört. Hier der Sachverhalt: Die A lebt im Seniorenheim und kann selbst keine Entscheidungen mehr treffen. Ihre Tochter B hat die Generalvollmacht und regelt alles für die Mutter. Das Haus der A war ...
  • Bild Pfandrecht eingelagerter Gegenstände (01.03.2010, 13:01)
    Mal angenommen A hätte zusammen mit B (direkt verwandt) Möbel bei einer Spedition C eingelagert. Wobei die Einlagerung auf B ausgestellt und an B berechnet wurde. A hat nachweißlich an B eine Gebühr für die Einlagerung Ihres Eigentums (Möbel) gezahlt mit dem Verwendungszweck "Zahlung an Spedition für Einlagerung weiterleiten". Nun ...
  • Bild Untervermietung von Garage (12.10.2011, 19:45)
    Mal angenommen, Pärchen AB hat den Nachbarn (CD) eine Garage für 40 EUR vermietet. Die Garage ist normalerweise bei der Wohnung, die AB angemietet haben, für 40 EUR im Mietvertrag inklusive. AB haben nun, wie schon gesagt, CD diese Garage für eben diese 40 EUR mündlich vermietet. AB wollen nun ...
  • Bild Kreditvergabe trotz Vormerkung im GB (20.10.2010, 12:19)
    Grundstückseigentümer A möchte einen Kredit aufnehmen. Im Grundbuch steht der Eigentümer A an erster Stelle. An zweiter Stelle steht die Mutter von Person A mit einer Rückauflassungsvormerkung. diese beinhaltet: Der Grundstückseigentümer A verpflichtet sich, den Vertragsgegenstand zu Lebzeiten der Mutter nicht zu veräußern oder zu verschenken. Der Eigentümer A verpflichtet sich ...
  • Bild Abstammungsgutachten erzwingen (25.10.2008, 20:04)
    Hallo, ich hoffe mein Problem im richtigem Forum vorzutragen. Folgender Fall: Ein Vater (lt. Abstammungsurkunde) ist seit 48 Jahren geschieden und hat seitdem keinen Kontakt mehr zu seinem Sohn. Dem Sohn wird jetzt erst bekannt, dass der Vater innerhalb seines Familienkreises die Vaterschaft bestreitet bzw. bezweifelt. Hat der mittlerweile 50-jährige Sohn das Recht ein Abstammungsgutachten ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-NUERNBERG, 10 UF 1675/12 (08.01.2013)
    Ist nach rechtskräftigem Teilausgleich von Anwartschaften und nachfolgendem Ableben eines Ehegatten noch über die nicht ausgeglichenen Anrechte zu entscheiden, kommt es für die Frage, welcher Ehegatte die höheren Anrechte erworben hat, nur auf die noch nicht ausgeglichenen Anrechte an....
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 12 ME 536/03 (16.02.2004)
    1. Die Dringlichkeit einer vorläufigen Regelung im Rahmen des vorläufigen Rechtsschutzes (Anordnungsgrund) ist bei Streitigkeiten um den notwendigen Lebensunterhalt i.S.d. § 12 Abs. 1 BSHG stets zu bejahen. 2. Zum Erfordernis eines systematischen Vorgehens in einem Verfahren, das zur Einstellung einer seit langem gewährten Hilfe zum Lebensunterhalt führt....
  • Bild OLG-KOELN, 25 WF 192/92 (14.01.1993)
    Ist im Hausratteilungsverfahren einem Ehegatten ein Zahlungsanspruch gegen den anderen Ehegatten zuerkannt worden, weil der gemeinsame Hausrat durch Brand zerstört worden ist und der andere Ehegatte eine entsprechende Versicherungsleistung erhalten hat, so ist eine Aufrechnung gegenüber diesem Zahlungsanspruch ausgeschlossen....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildRatgeber zur Scheidung
    Welche inhaltlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Ehe geschieden werden kann ?   Eine Ehe kann geschieden werden, wenn die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und nicht erwartet werden kann, dass die Ehegatten sie wieder herstellen. In diesem Fall sieht das Gesetz eine Ehe als ...
  • BildElternunterhalt: Wann müssen Kinder ihren Eltern Unterhalt zahlen?
    Altersarmut ist heutzutage für viele Rentner ein großes Problem. Es gleicht einem Alptraum, wenn Rente und Sparvermögen des Pflegebedürftigen nicht ausreichen, um die Pflegekosten vollständig zu decken. Viele Rentner lassen sich deshalb dazu hinab, Pfandflaschen zu sammeln, um so die Rente zumindest ein wenig aufzubessern. Das menschenunwürdige Wühlen ...
  • BildZählt Kindergeld als Einkommen?
    Bei der Berechnung des tatsächlichen Einkommens einer Person stellt sich immer wieder die Frage, aus welchen Komponenten sich dieses eigentlich zusammensetzt. Was gehört zum Einkommen, was wird nicht angerechnet? Insbesondere das Kindergeld steht dabei im Fokus: zählt Kindergeld zum Einkommen? Was zählt zum Einkommen? ...
  • BildZählt Unterhalt als Einkommen?
    Kommt es zur Trennung eines Ehepaares, so kann es durchaus sein dass einer der Expartner einen Anspruch auf Unterhalt erwirkt, und zwar sowohl Trennungsunterhalt, der beim Einreichen der Scheidung fällig wuird, als auch Ehegattenunterhalt. Dasselbe gilt, wenn Kinder aus dieser gescheiterten Ehe hervorgehen: sie haben einen Unterhaltsanspruch (Kindesunterhalt) ...
  • BildKindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?
    Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss ...
  • BildEhe gescheitert: Was kann Mann/Frau tun?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel aus Liebe und mit der Absicht, ihr ganzes Leben gemeinsam zu verbringen. Doch in der Realität ist es oft so, dass sie sich im Laufe der Jahre aus den unterschiedlichsten Gründen voneinander entfernen. Irgendwann kommen sie an den ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.