Rechtsanwalt für Kindesunterhalt in Schwetzingen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Vertretung im Kindesunterhalt offeriert gern Frau Rechtsanwältin Andrea Schendel aus Schwetzingen
Andrea Schendel
Bodelschwinghstr. 6
68723 Schwetzingen
Deutschland

Telefon: 06202 605080
Telefax: 06202 6050820

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Kindesunterhalt
  • Bild BVerfG zum Unterhalt für pflegebedürftige Mutter: Verfassungsbeschwerde erfolgreich (07.06.2005, 18:05)
    Die Verfassungsbeschwerde (Vb) der Beschwerdeführerin (Bf), die aus übergegangenem Recht vom Sozialhilfeträger zur Zahlung von Unterhalt für ihre pflegebedürftige Mutter herangezogen worden ist, war erfolgreich. Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts hob das Urteil des Landgerichts (LG) Duisburg auf, da es die Bf in ihrer von Art. 2 Abs. 1 GG geschützten finanziellen Dispositionsfreiheit verletzt. Die ...
  • Bild Was ist eigentlich ein Unterhaltsvorschuss? (05.11.2004, 20:06)
    Berlin (DAV). Der Unterhaltsvorschuss ist eine staatliche Leistung, die den vollständigen Ausfall von Unterhaltszahlungen für minderjährige Kinder abmildern soll. Die zuständige Stelle ist das örtliche Jugendamt. Anspruchberechtigt sind Kinder unter 12 Jahren, die bei einem Elternteil leben. Weitere Voraussetzung ist, dass der alleinerziehende Elternteil ledig, verwitwet, geschieden oder dauernd getrennt ...
  • Bild Kindesvater schuldet Kindesunterhalt nach dem fiktiven Einkommen eines Berufskraftfahrers (05.03.2013, 14:10)
    Wer seinen minderjährigen Kindern Unterhalt schuldet, über eine Berufserfahrung als Berufskraftfahrer verfügt, muss sich bei der Berechnung seiner Unterhaltsschuld das fiktive Einkommen eines Berufskraftfahrers zurechnen lassen, auch wenn er diese Tätigkeit nicht ausgeübt hat. Das hat der 2. Familiensenat des Oberlandesgerichts Hamm mit Beschluss vom 17.01.2013 entschieden und insoweit die ...

Forenbeiträge zum Kindesunterhalt
  • Bild Unterhaltsberechnung durchs Jugendamt (06.03.2012, 22:07)
    Mal angenommen ein Vater zahlt für seinen Sohn seit der Scheidung einen freiwilligen (ohne Titel) Kindesunterhalt von 120% der DT. Im Okt 2011, pünktlich nach 2 Jahren fällt der Kindsmutter ein, den Unterhalt per Beistandschaft vom Jugendamt neu berechnen zu lassen. Gehaltsabrechnungen, Steuerbescheid, Kreditverträge, alles wurde dem Jugendamt vorgelegt. ...
  • Bild Fragen zum Kindesunterhalt (02.05.2011, 17:46)
    Guten Tag, ich habe einige Fragen zum Kindesunterhalt und würde mich sehr über Antworten freuen. Mal angenommen, der Vater eines Kindes hätte vor sechs Jahren beim Jugendamt einen Titel unterschrieben und sich verpflichtet für das Kind 121% des Regelbetrages der 3. Altersstufe der Düsseldorfer Tabelle abzgl. 37,00 Euro anteiliges Kindergeld, somit 316 ...
  • Bild Kindesunterhalt für kurzfristigen Auszug des Kindes (16.12.2011, 14:08)
    Mal angehnommen ein Sohn S 17 Jahre läßt sich nach einem Streit mit Mutter M vom Vater abholen. Mutter M besitzt ein Haus, indem Sie nur mit dem S gewohnt hat. Sie besitzt einen Titel auf Kindesunterhalt der den Höchstbeitrag ausmacht da der Vater ein hohes Einkommen hat. Sofort wird ...
  • Bild Kindesunterhalt (03.08.2010, 08:27)
    Mal angenommen der Lebensgefährte muß Unterhalt zahlen für seine beiden Kinder aus erster Ehe und erwartet jetzt mit seiner Lebensgefährtin, mit der er auch zusammen lebt ein weiteres Kind..darf die Lebensgefährtin dann Kindesunterhalt fordern zudem der Lebensgefärte auch gewillt ist und würde der 3. Kindesunterhalt bei der Berechnung für Kind ...
  • Bild Unterhalt einbehalten (03.06.2009, 09:03)
    Hallo habe mal eine frage Der Sohn Person A ist 17 Jahre alt und hat die schule nicht beendet weil der vater gedroht hat das er ins internat kommt und deswegen nerven zusammenbruch bekahm und psysich am ende ist. Und was ist wenn der Sohn die schule abgebbrochen hat und der vater ...

Urteile zum Kindesunterhalt
  • Bild LAG-KOELN, 11 Ta 196/12 (27.09.2012)
    1. Die anfallenden Kosten für eine Kraftfahrzeug (Kfz-Steuer, Kfz-Versicherung) kann ein Arbeitsloser in der Regel als angemessene besondere Belastung (§ 115 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 1. Hs. ZPO) geltend machen, wenn er sich arbeitslos gemeldet hat und dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht, denn die Beibehaltung des Kraftfahrzeugs erhöht seine Vermittlungschancen a...
  • Bild OLG-HAMM, II-6 UF 49/12 (13.09.2012)
    Ein aus § 242 BGB herzuleitender Auskunftsanspruch des gegenüber einem volljährigen Kind unterhaltspflichtigen Elternteils gegen den anderen Elternteil ist jedenfalls dann zu verneinen, wenn das gemeinsame Kind bereits in die Auseinandersetzung der Eltern einbezogen ist. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn der auskunftbegehrende Elternteil ein (Unter...
  • Bild AG-NEUSS, 46 F 187/12 (30.10.2012)
    Ein volljähriges Kind hat während eines freiwilligen sozialen Jahres beim Roten Kreuz, das als Orientierungsphase für ein beabsichtigtes Mediinstudium dient, Anspruch auf Ausbildungsunterhalt....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kindesunterhalt
  • BildDüsseldorfer Tabelle 2016: So viel Unterhalt muss man zahlen!
    Eltern wissen, Kinder sind teuer. Was jedoch die Wenigsten wissen: Kinder haben einen Anspruch auf Unterhalt. In der Regel wird die aus diesem Anspruch abgeleitete Unterhaltspflicht durch die Erziehung und Pflege des Kindes in Form von dem sog. Naturalunterhalt (oder Betreuungsunterhalt) erfüllt. Soweit nur ein Elternteil das Kind ...
  • BildKindergeldtabelle – Kindergeld Höhe und Auszahlung
    Der Bundesrat hat am 10.07.2015 dem „Gesetz zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags“ (BR-Drucksache 281/15) zugestimmt. Damit steigt das Kindergeld rückwirkend zum 01. Januar 2015 um 4 Euro monatlich. Eine zweite Kindergelderhöhung erfolgt am 01.01.2016 um weitere 2 Euro monatlich. Ferner erhöhen sich ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.