Rechtsanwalt in Schwetzingen: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Schwetzingen: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

In Deutschland ist das Handelsrecht als Recht des Handels das Sonderprivatrecht des Kaufmanns. Das Handelsrecht beinhaltet Vorschriften für die Rechtsbeziehungen des Kaufmanns zu seinen Geschäftspartnern. Ebenfalls betreffen die Vorschriften die wettbewerbsrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Beziehungen zu anderen Unternehmern. In seiner heutigen Form enthält das Handelsrecht auch Vorschriften, die für Unternehmen jeglicher Art sowie für Handwerksbetriebe von Bedeutung sind. Der Kern des Handelsrechts in der BRD ist im Handelsgesetzbuch (HGB) enthalten. Darüber hinaus sind das BGB (Bürgerliche Gesetzbuch) und etliche Nebengesetze von Bedeutung. Als Beispiele für Nebengesetze, die im Handelsrecht zur Anwendung kommen, zählen das Gesellschaftsrecht, das Scheckgesetz und das Wechselgesetz. Anzuführen ist ferner der gewerbliche Rechtsschutz. Nach dem Handelsgesetzbuch ist die Geltung des Handelsrechts von der Kaufmannseigenschaft, über die wenigstens eine der beteiligten Parteien verfügen muss, abhängig. Die Kaufmannseigenschaft löst einige Pflichten und Privilegien aus, die für Kaufleute Gültigkeit finden. Im HGB findet sich eine eindeutige Definition des Kaufmannsbegriffs. Laut HGB ist jeder Kaufmann, der ein Handelsgewerbe betreibt. Sind Handelsvertreter als selbständig Gewerbetreibende tätig und ist es ihre Aufgabe, für andere Unternehmer Geschäfte in deren Namen abzuschließen oder zu vermitteln, dann hat auch für sie das Handelsrecht Gültigkeit.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen im Handelsrecht hilft Ihnen Rechtsanwaltskanzlei Zipper & Partner Rechtsanwälte Fachanwälte jederzeit vor Ort in Schwetzingen
Zipper & Partner Rechtsanwälte Fachanwälte
Carl-Benz-Straße 5
68723 Schwetzingen
Deutschland

Telefon: 06202 859480
Telefax: 06202 859485

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Handelsrecht in Schwetzingen

Im HGB ist das Sonderprivatrecht der Kaufleute geregelt

Rechtsanwalt für Handelsrecht in Schwetzingen (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Handelsrecht in Schwetzingen
(© nmann77 - Fotolia.com)

Im HGB finden sich z.B. Regelungen über Handlungsvollmachten, Prokura, Kommissionsverträge, Handelsstand, Gesellschaftsvermögen oder auch Regelungen für Kommissionsgeschäfte und die Definition des Begriffs Kommissionär. In vielen Fällen ergeben sich bei Problem- oder Fragestellungen im Handelsrecht Überschneidungen mit anderen Rechtsbereichen wie dem Wirtschaftsrecht, dem Vertriebsrecht, dem Handelsvertragsrecht, dem Unternehmensrecht, dem Bilanzrecht.

Bei Fragestellungen im Handelsrecht sollte man nicht abwarten, sondern einen Anwalt für Handelsrecht kontaktieren

Das Handelsrecht ist eine schwierige Materie. Daher sollte man sich bei Problemen und Fragen an eine fachkompetente Person wenden. Infrage kommen hier ein Anwalt mit dem Schwerpunkt Handelsrecht. Selbstverständlich ist gerade auch ein Fachanwalt für Handelsrecht ein kompetenter Ansprechpartner. Kontaktiert man eine Rechtsanwaltskanzlei, in der Rechtsanwälte für Handelsrecht tätig sind, kann man in aller Regel sicher sein, dort nicht nur kompetent beraten zu werden. Die Rechtsanwälte im Handelsrecht werden auch in der Lage sein, mandantenorientierte Lösungen anzubieten und sind ferner im Normalfall prozesserfahren. In Schwetzingen sind etliche Rechtsanwälte mit dem Schwerpunkt Handelsrecht mit einer Anwaltskanzlei vertreten. Ein Rechtsanwalt im Handelsrecht in Schwetzingen ist dabei der optimale Ansprechpartner nicht nur, wenn es z.B. um Fragestellungen rund um handelsrechtliche Schuldverhältnisse oder den Handelsvertreterausgleich geht. Der Anwalt aus Schwetzingen zum Handelsrecht bietet auch Lösungswege und Antworten zum Beispiel bei der Nachfolgeplanung oder wenn ein Gesellschafterstreit im Raum steht. Gerade im Bereich des Handelsrechts ist die Beratung durch einen fachlich versierten Rechtsanwalt von großer Bedeutung, um eine Auseinandersetzung vor Gericht zu vermeiden. Scheitern außergerichtliche Verhandlungen, dann wird der Rechtsanwalt im Handelsrecht natürlich die gerichtliche Vertretung übernehmen.


News zum Handelsrecht
  • Bild Vier neue Forschungszentren für die Universität Bern (23.06.2011, 14:10)
    Sie gehen auf gesellschaftliche Bedürfnisse ein und sollen höchste Qualität bieten: Die vier neuen Forschungszentren an der Universität Bern. Mit ihren Schwerpunkten von Regionalwissenschaften bis zur Weltraumforschung schärfen sie das Profil der Universität.Zu den bisher acht Zentren der Universität Bern kommen vier neue hinzu: Im Bereich Weltraumforschung entsteht das «Center ...
  • Bild Steuerberater für Vereinfachungen in der Rechnungslegung und gegen Kriminalisierung von Unternehmern (18.06.2012, 15:09)
    Die Delegierten der Mitgliederversammlung des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V. (DStV) haben sich einstimmig auf ihrem diesjährigen Treffen am 15. Juni 2012 in Bremerhaven für einen Gleichlauf der Herstellungskosten im Handels- und Steuerrecht ausgesprochen. Nach den Einkommensteuer-Änderungsrichtlinien 2012 sollen gegenüber dem Handelsrecht steuerlich weitere Kosten, etwa der allgemeinen Verwaltung oder für soziale ...
  • Bild Gesetz zur Reform des Seehandelsrechts verabschiedet (17.12.2012, 10:27)
    Zu dem heute vom Deutschen Bundestag beschlossenen Gesetz zur Reform des Seehandelsrechts erklärt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: Ich freue mich, dass die parlamentarischen Beratungen zu dem von der Bundesregierung vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Seehandelsrechts erfolgreich abgeschlossen wurden und ein nahezu unveränderter Regierungsentwurf verabschiedet wurde. Damit sind die Weichen dafür ...

Forenbeiträge zum Handelsrecht
  • Bild Bessere Ware geliefert als gekauft (26.02.2011, 09:35)
    Hallo, habe den Thread schon in einem anderen Unterforum erstellt. Kann einer von den Mod´s in dem Unterforum Handelsrecht den Thread entfernen. Ich glaube hier ist er besser aufgehoben! Also hier der Fall: Person A hat im Computerladen X ein Notebook gekauft und bezahlt. Beim auspacken zu Hause stellt Person A fest ...
  • Bild juristische Bücher kostenlos downloadbar? (14.02.2012, 16:15)
    Hallo liebe Community, wisst ihr ob es die Möglichkeit gibt, juristische Bücher oder ihre Teile wenigsten legal und kostengünstig oder sogar kostenlos online zu lesen oder donwzuloaden? Das Max- Planmckinstitut hat unter dlib-pr.mpier.mpg.de sämtliche Bücher zusammengestellt, allerdings handelt es sich hierbei um ältere Bücher (Thematik Rechtsgeschichte und Rechtsvergleichung). Auch ...
  • Bild GmbH - Gewerbepflicht? (03.11.2008, 13:12)
    Hallo, ich grübele derzeit über die GmbH. Meine Frage lautet: Muss eine GmbH zwangsläufig ein Gewerbe anmelden und dann auch Gewerbesteuer zahlen? Sie steht ja im Handelsregister, ok. Also eigentlich schon. Aber: Die GmbH kann doch zum Beispiel: - einen landwirtschaftlichen Zweck (Landwirt) - einen fortstwirtschaftlichen Zweck - einen eigenvermögensverwaltenden Zweck - einen ärztlichen Zweck (Arzt) haben. Nach ...
  • Bild Verbraucherrecht für Kleinstunternehmen? (15.04.2013, 10:03)
    Moin,ich stehe vor einer Problematik und hoffe vllt in diesem erlauchten Kreis der Antwort etwas näher zu kommen. Zur Erklärung: Es ist wohl kein Geheimnis, dass bei Geschäften Unternehmer - Unternehmer (b2b) das Handelsrecht angewandt wird, während bei Unternehmer-Verbraucher (b2c) das Verbraucherrecht bzw das normale BGB, §§13,14BGB, verwandt wird.Nun gibt ...
  • Bild Garantiefall? Unerwünschter Ersatz des Herstellers (22.10.2006, 01:21)
    Moin,moin ! Als Newbie schildere ich mal einen Fall (hoffe im richtigen Forum): Vor 3 Monaten kaufte A. eine Kafeepadmachine des Herstellers M. Diese war nun defekt (undicht) und wurde von A. an den Hersteller eingeschickt. Nun erhält A. ein "nettes" Schreiben des Herstellers M. und eine Austauschmaschine - allerdings ein gänzlich anderes Modell. Begründet ...

Urteile zum Handelsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 14 S 1872/94 (17.07.1995)
    1. Die Gewerbebegriffe im Gewerberecht und im Steuerrecht stimmen im wesentlichen überein. Das gilt auch hinsichtlich der von beiden Gewerbebegriffen nicht erfaßten freien Berufe. 2. Wird eine natürliche oder juristische Person gemäß § 2 Abs 1 GewStG zur Gewerbesteuer veranlagt, beurteilt sich ihre Zugehörigkeit zur Industrie- und Handelskammer grundsätzlic...
  • Bild LG-BONN, 30 T 275/08 (13.11.2008)
    1. Die Insolvenzgesellschaft ist nach § 155 Abs. 1 Satz 1 InsO weiterhin zur handelsrechtlichen Rechnungslegung verpflichtet, sodass ihre weiterhin im Amt befindlichen gesetzlichen Vertreter den Jahresabschluss für diese nach § 325 Abs. 1 und 2 HGB offenzulegen haben. Diese Pflichten beschränken sich allerdings auf das nicht zur Insolvenzmasse gehörende Verm...
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 54.12 (12.11.2012)
    1. Die prozessualen Anforderungen an die Darlegung und Glaubhaftmachung eines die Vorwegnahme der Hauptsache rechtfertigenden Anordnungsgrundes gelten grundsätzlich auch im Bereich des Umweltinformationsrechts. Ob im vorläufigen Rechtsschutzverfahren ein Anordnungsgrund für die Durchsetzung eines Informationsbegehrens besteht, bedarf unter Berücksichtigung d...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.