Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtSchwerin 

Rechtsanwalt in Schwerin: Strafrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Schwerin: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1


Foto
Dr. Heiko Granzin   Demmlerstraße 1, 19053 Schwerin
Dr. Granzin Rechtsanwälte
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0385-20840756


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Joachim Heilborn   Obotritenring 109, 19053 Schwerin
Siegmund & Heilborn Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0385 79973-0


Foto
Michael Deutscher   Franz-Mehring-Straße 5, 19053 Schwerin
Streit & Partner
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0385/56 40 40


Foto
Matthias Macht   Platz der Freiheit 7 a, 19053 Schwerin
Lorentz Macht Fandel
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0385/79 56 01


Foto
Malte Burwitz   Alexandrinenstraße 31, 19055 Schwerin
Graßhoff Ihle v. Wrangell
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0385/59 18 20


Foto
Volker Warns   Lübecker Straße 97, 19059 Schwerin
Körting & Körting
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0385/20 03 621


Foto
Ralph Oliver Schürmann   Beethovenstraße 13, 19053 Schwerin
Zeuner & Rechel
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0385/73 11 00


Foto
Mathias Hopp   Demmlerplatz 3, 19053 Schwerin
Barklage Brickwedde Dahlmeier Roter
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0385/76 03 40



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Strafrecht in Schwerin

Das Strafrecht befasst sich mit dem Rechtsgüterschutz durch eine Einflussnahme in das menschliche Verhalten. Das Strafrecht findet sich in zwei Bereiche aufgeteilt: das formelle und das materielle Strafrecht. In der BRD wird die Kernmaterie des materiellen Strafrechts im Strafgesetzbuch, kurz StGB, normiert. Als Straftat versteht man im Sinne des Strafrechts eine schuldhafte und rechtswidrige Handlung, bei der vom Gesetzgeber eine Strafe vorgesehen ist. Straftaten sind sehr vielfältig. So können nicht nur Nötigung und Sachbeschädigung, sondern auch Unfallflucht, Betrug, Diebstahl oder auch Erpressung etc. den Tatbestand einer Straftat erfüllen. Wurde eine Straftat nachweislich begangen, dann wird die Höhe und Art der Strafe gerichtlich festgelegt. Als Strafe kommen Haft oder auch eine Geldstrafe in Frage. Dies ist abhängig von der Schwere der Schuld.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Strafrecht

Hirngespinst Willensfreiheit? Wie die Neurowissenschaften unser Menschenbild beeinflussen (18.11.2013, 12:10)
Über die Existenz und Bedeutung des freien Willens diskutieren am Dienstag, dem 26. November 2013, in Hamburg Experten im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Geisteswissenschaft im Dialog“, die von der Union der deutschen ...

Ist Einlösen versehentlich erhaltener Online-Gutscheine strafbar? (16.07.2013, 09:56)
Verwendung eines für Dritte bestimmten Online-Gutscheins kann zu Ärger mit der Staatsanwaltschaft führen. Das Landgericht Gießen hatte über einen aktuellen Fall im Online-Recht zu entscheiden. Eine Person hatte bei einer ...

Reform des Tötungsstrafrechts dringend geboten (15.01.2014, 10:53)
Berlin (DAV). Der Deutsche Anwaltverein (DAV) legt einen Entwurf zur überfälligen Reform der Tötungsdelikts-Paragrafen Mord und Totschlag (§§ 211, 212, 213 StGB) vor. Der Gesetzgeber ist aufgefordert, im Kernbereich des ...

Forenbeiträge zu Strafrecht

Raubversuch oder was? (16.11.2013, 17:01)
Eine Privatperson macht allgemeine Fotos im öffendlichen Straßenland. Da kommt jemand von hinten und verlangt die Löschung aller Fotos, was der Fotograf verweigert, da er nicht ihn aufgenommen habe. Jetzt versucht er ihm die ...

Wie stelle ich meinen Vorlesungsplan zusammen? (12.07.2009, 18:46)
Hallo zusammen, ich möchte/werde am dem WS 09/10 in Würzburg Jura studieren und blicke ehrlich gesagt beim Zusammenstellen des Vorlesungsplanes nicht so ganz durch. Der größte Vorteil beim noch nicht verschulten Jura-Studium ...

Zur Vergügung stehende Mittel (03.11.2012, 13:14)
Guten Tag, Wenn man theoretisch merkt, das sich ein Einbrecher illegal zutritt in das eigene Haus/Garage verschafft hat, zu welchen Mitteln darf man im äußersten Fall greifen? Kantholz, Messer oder Feuerwaffen? Denn ...

Strafrecht--Die gute, alte Zueignung ;) (21.08.2012, 11:32)
Hallo ZusammenIch sitze gerade an einem Fall, der mir an einer Stelle Schwierigkeiten bereitet ...Zwar existiert hierzu eine Lösungsskizze, doch da nun sofort reinzuschauen hat mE einen Lernfaktor von 0...Und deswegen : Was ...

Strafrecht Hausarbeit (24.01.2008, 10:34)
Guten Morgen :) Der Kleinkriminelle K ist durch den Richter R zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Da K das „Eingesperrtsein“ sehr belastet, sinnt er auf Rache. K weiß, daß sein Zellengenosse Z in zwei Wochen (am 15. 02.) ...

Urteile zu Strafrecht

M 6a S 12.5881 (16.01.2013)
Entziehung der Fahrerlaubnis und Untersagung des Führens fahrerlaubnisfreier Fahrzeuge wegen Nichtvorlage eines medizinisch-psychologischen Gutachtens (hier: wegen Alkoholmissbrauch);Einstellung eines strafrechtlichen Ermittlungsverfahrens nach § 153a Abs. 1 StPO; Alkoholfahrt mit Fahrrad nicht bewiesen; nicht ausreichende, widersprüchliche Zeugenaussagen...

VII R 51/11 (22.05.2012)
1. Wurden in der Bundesrepublik Deutschland sichergestellte in das Zollgebiet der Union geschmuggelte Zigaretten über einen nicht bekannten anderen Mitgliedstaat in das deutsche Steuergebiet verbracht, hat die deutsche Zollverwaltung neben dem auf die Tabakwaren entfallenden Zoll und der Tabaksteuer auch die Einfuhrumsatzsteuer festzusetzen. 2. In diesem Fa...

7 Qs 100/12 (25.06.2012)
Das aus §§ 97 Abs. 1 Nr. 1, 148 StPO folgende Beschlagnahmeverbot gilt auch für Verteidigungsunterlagen, die vor förmlicher Einleitung des Ermittlungsverfahrens gefertigt wurden....

Rechtsanwalt in Schwerin: Strafrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum