Rechtsanwalt in Schwerin: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Schwerin: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Schwerin (© traveldia - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Schwerin (© traveldia - Fotolia.com)

Sinn und Ziel des Strafrechts ist es, die Verletzung von Rechtsgütern zu ahnden und durch das Androhen von Strafen die Rechtsordnung zu schützen. Das Strafrecht findet sich in 2 Bereiche gegliedert: das materielle und das formelle Strafrecht. Das materielle Strafrecht ist in Deutschland im StGB geregelt. Eine Straftat ist als eine Handlung anzusehen, die schuldhaft und rechtswidrig erfolgt. Sie wird mit einer Strafe bestraft. Handlungen, die als Straftat anzusehen sind, sind vielfältig. Zu nennen wären hier beispielsweise Hausfriedensbruch, Erpressung, Unfallflucht, Fahrlässigkeit, Sachbeschädigung, Nötigung, Beleidigung, Betrug oder auch Diebstahl. Wurde bewiesen, dass man eine Straftat begangen hat, dann wird durch das Gericht das Strafmaß festgesetzt. Je nach der festgestellten Schwere der Schuld kann die Strafe in Freiheitsentzug bestehen oder eine Geldstrafe verhängt werden.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Joachim Heilborn mit Anwaltsbüro in Schwerin berät Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Strafrecht
Siegmund & Heilborn Rechtsanwälte
Obotritenring 109
19053 Schwerin
Deutschland

Telefon: 0385 799730
Telefax: 0385 799732

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Strafrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Volker Warns kompetent in Schwerin
Körting & Körting
Lübecker Straße 97
19059 Schwerin
Deutschland

Telefon: 0385 2003621
Telefax: 0385 2003622

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Malte Burwitz bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Strafrecht jederzeit gern in der Nähe von Schwerin
Graßhoff Ihle v. Wrangell
Alexandrinenstraße 31
19055 Schwerin
Deutschland

Telefon: 0385 591820
Telefax: 0385 5918210

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Strafrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Deutscher immer gern vor Ort in Schwerin
Streit & Partner
Franz-Mehring-Straße 5
19053 Schwerin
Deutschland

Telefon: 0385 564040
Telefax: 0385 5810370

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Strafrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Matthias Macht gern in Schwerin
Lorentz Macht Fandel
Platz der Freiheit 7 a
19053 Schwerin
Deutschland

Telefon: 0385 795601
Telefax: 0385 7587843

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Strafrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Mathias Hopp immer gern im Ort Schwerin
Barklage Brickwedde Dahlmeier Roter
Demmlerplatz 3
19053 Schwerin
Deutschland

Telefon: 0385 760340
Telefax: 0385 7603499

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralph Oliver Schürmann bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Strafrecht gern in der Umgebung von Schwerin
Zeuner & Rechel
Beethovenstraße 13
19053 Schwerin
Deutschland

Telefon: 0385 731100
Telefax: 0385 7311018

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Strafrecht in Schwerin

Bei allen Fragestellungen im Strafrecht sollte man sich umgehend an einen Anwalt oder eine Anwältin wenden

Rechtsanwalt für Strafrecht in Schwerin (© Gina Sanders - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Schwerin
(© Gina Sanders - Fotolia.com)

Hat man eine Straftat begangen, können die Strafen bei einer Verurteilung für das weitere Leben gravierende Folgen haben. Ist man mit dem Strafrecht in Konflikt geraten, ist es daher in jedem Fall unbedingt empfohlen, sich vertrauensvoll an einen Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin zu wenden. Schwerin bietet zahlreiche Anwälte für Strafrecht. Der Anwalt im Strafrecht aus Schwerin kennt sich mit allen Aspekten des Strafrechts sehr gut aus wie zum Beispiel, wenn es um die Revision im Strafrecht geht, die Verjährung im Strafrecht, um das Jugendstrafrecht oder auch um internationales Strafrecht. Der Rechtsanwalt im Strafrecht aus Schwerin kann als Pflichtverteidiger bzw. als Strafverteidiger agieren, Akteneinsicht beantragen und natürlich beratend tätig werden. Dies z.B., wenn der Vorwurf der Beihilfe, Anstiftung oder unterlassenen Hilfeleistung im Raum steht.

Ist eine Selbstanzeige sinnvoll? Sie sind Opfer einer Straftat geworden? Ein Rechtsanwalt steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite

Hat man sich als Mittäter bei einer Straftat schuldig gemacht, so wird der Anwalt im Strafrecht auch hier seinem Mandanten beratend und unterstützend zur Seite stehen und versuchen, eine womöglich drohende Untersuchungshaft zu vermeiden. Anwälte im Strafrecht sind ebenfalls die besten Ansprechpartner, wenn man bereits eine Strafanzeige oder einen Strafbefehl erhalten hat, eine Beschlagnahme erfolgt ist oder man mit dem BTMG in Konflikt geraten ist. Ist man schon verurteilt, dann wird der Rechtsbeistand außerdem darüber aufklären, ob eine Berufung Sinn macht und die Chancen und Risiken erläutern. Spielt man mit dem Gedanken einer Selbstanzeige, wird der Rechtsbeistand die Vorgehensweise und die Konsequenzen mit dem Mandanten absprechen. Doch nicht nur, wenn man selbst einer Straftat bezichtigt wird, ist eine Rechtsanwaltskanzlei im Strafrecht die optimale Anlaufstelle. Ist man selbst zum Opfer geworden zum Beispiel durch Stalking, dann wird man gleichfalls durch die erfahrenen Juristen unterstützt und beraten.


News zum Strafrecht
  • Bild Zum 20. Mal Feuerbach-Tag (12.11.2013, 11:10)
    Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Jena veranstaltet Festakt am 15. NovemberKeine Strafe ohne Gesetz – Dieser Grundsatz stammt von Paul Johann Anselm von Feuerbach und ist noch heute im deutschen Strafgesetzbuch verankert. Demnach kann eine Tat nur dann bestraft werden, wenn die Strafbarkeit in einem Gesetz festgeschrieben war, bevor die Tat ...
  • Bild Der Roboter und das Recht (30.04.2013, 10:10)
    Bei der Entwicklung von mobilen Servicerobotern sind neben den technischen Herausforderungen auch rechtliche und ethische Aspekte zu berücksichtigen. Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Forschungsstelle RobotRecht der Universität Würzburg in einem neuen, von EU und Bund geförderten Projekt.Wie kann man älteren und bewegungseingeschränkten Menschen die Teilhabe am sozialen Leben erleichtern? ...
  • Bild Arbeiten mit Straftätern (02.07.2012, 18:10)
    Immer wieder schockieren uns Meldungen über schwere Gewalttaten in Deutschland. Allein im vergangenen Jahr wurden rund 200.000 Fälle registriert, darunter auch Tötungs- oder Sexualdelikte. Dies geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2011 hervor. Stehen die Schuldigen dann vor Gericht, beginnt die Arbeit von Rechtspsychologen: Als Gutachter analysieren sie Täter, beurteilen Zeugenaussagen ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Strafrecht Ha : Der Z8,Der Nicht Existiert (13.02.2007, 20:43)
    So folgender etwas langer Sachverhalt(also bitte nicht erschrecke) A ist in erheblichen finanziellen Schwierigkeiten und hat daher den Entschluss gefasst, durch das Anbieten eines tatsächlich nicht existierenden BMW Z 8 im Internet schnell zu Geld zu kommen. Auf die Anzeige des A meldet sich O und bekundet sein Interesse an dem Pkw. Da A ...
  • Bild Strafrecht - Gutachtenaufbau (09.08.2013, 22:45)
    -
  • Bild 80-Jähriger Mann stirbt 4 Monate nach Unfall-fahrlässige Tötung? (03.03.2009, 19:26)
    Eine 18-jährige will nach rechts abbiegen und übersieht einen von hinten kommenden Mofafahrer. Dieser ist 80 Jahre alt und in schlechtem Zustand, er bemerkt die Gefahr ebenfalls nicht und es kommt zum Zusammenstoß bei dem dieser einen Oberschenkelhalsbruch erleidet. Die Unfallfahrerin muss 20 stunden soziale Arbeit ableisten und das Verfahren ...
  • Bild Zur Vergügung stehende Mittel (03.11.2012, 13:14)
    Guten Tag, Wenn man theoretisch merkt, das sich ein Einbrecher illegal zutritt in das eigene Haus/Garage verschafft hat, zu welchen Mitteln darf man im äußersten Fall greifen? Kantholz, Messer oder Feuerwaffen? Denn theoretisch müsste auch bei einem Einbruch der Notwehrparagraph § 32 StGB gelten. Sowie der vielzitierte Satz: "Das Recht braucht dem Unrecht nicht ...
  • Bild Vorsätzlich falsche Anschuldigung in Haftbefehl und Anklageschrift und deren Folgen (08.01.2013, 15:46)
    Welche Folgen hat es, wenn ein Haftbefehl oder eine Anklage eine VORSÄTZLICH, falsche Beschuldigung enthält. Angenommen es würde ein Betrug vorgeworfen, der Haftbefehl und die Anklageschrift mit dem falschen Vorwurf der UNTREUE ERHEBLICH erweitert, wobei die falschen Zahlen verwendet wurden, obwohl die richtigen Zahlen aus der EA ersichtlich waren? Stellt der ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild KG, 2 Ws 558/10 (28.04.2011)
    Die nachträgliche Teilaufhebung einer in einem brasilianischen Strafverfahren verhängten Freiheitsstrafe durch eine Habeas-Corpus-Anordnung nach brasilianischem Recht führt nicht zur Anrechenbarkeit der für jenes Verfahren verbüßten Untersuchungs- und Strafhaft auf ein deutsches Strafverfahren, für das Auslieferungshaft notiert war....
  • Bild BGH, 1 StR 808/83 (14.02.1984)
    Eigenverantwortlich gewollte und verwirklichte Selbstgefährdungen unterfallen nicht dem Tatbestand eines Körperverletzungsdelikts oder Tötungsdelikts, wenn das mit der Gefährdung bewußt eingegangene Risiko sich realisiert. Wer lediglich eine solche Selbstgefährdung veranlaßt, ermöglicht oder fördert, macht sich nicht wegen eines Körperverletzungsdelikts oder...
  • Bild LAG-MECKLENBURG-VORPOMMERN, 3 Sa 294/06 (25.04.2007)
    1. Die ordnungsgemäße Anhörung des Personalrates im Sinne des § 68 Abs. 7 LPersVG MV setzt u.a. im Rahmen verhaltensbedingter Kündigungen voraus, dass der öffentliche Arbeitgeber dem bei ihm bestehenden Personalrat die verhaltensbedingten Kündigungsgründe mitteilt, die er selbst der Kündigung zu Grunde gelegt hat. Wird die Anhörung des Personalrates ganz ode...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildDarf die Polizei das Handy nach einem Autounfall beschlagnahmen?
    Autofahrer müssen stets auf der Hut sein. Sie müssen damit rechnen, dass die anderen Fahrer einen Fahrfehler begehen. Sie müssen darauf achten, dass keine kleinen Kinder quasi aus dem Nichts auf die Straße rennen oder dass der Fahrradfahrer nicht einfach ohne Handzeichen abbiegt. Hinzu kommt die Ablenkung im ...
  • BildIst eine Ohrfeige strafbar?
    Im zwischenmenschlichen Bereich kann es immer wieder zu Streitigkeiten kommen. Eigentlich kein Problem. Unangenehm wird es nur, wenn einem der Beteiligten die Hand ausrutscht und er dem andren eine Ohrfeige verpasst. Davon abgesehen, dass sich mit Gewalt keine Dispute lösen lassen, stellt sich die Frage: Ist eine Ohrfeige ...
  • BildAnspucken: gibt eine Strafe oder ist das sogar Körperverletzung?
    In den Medien wird nicht nur der Glanz der Stars und Sternchen publik gemacht, sondern gerne auch deren Fehltritte. So konnte man in den vergangenen Jahren schon häufiger erleben, wie beispielsweise Schauspieler oder Fußballer sich durch das Bespucken eines „Kontrahenten“ in die Schlagzeilen gebracht haben. Ein solches Verhalten ...
  • BildDie Geldstrafe in der Insolvenz
    Im vorliegenden Beispielfall wurde der Schuldner wegen einer Steuerhinterziehung zu einer Gesamtgeldstrafe in Höhe von 350 Tagessätze zu je 70 Euro verurteilt. Nachdem der Schuldner die gesamte Summe gezahlt hatte, stellte er einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Daraufhin focht der Insolvenzverwalter die Zahlung an und forderte ...
  • BildFalschgeld erkennen und richtig handeln
    Im Jahr 2012 wurden in Deutschland 41.507 Falschgeldnoten sichergestellt. Der am häufigsten gefälschte Geldschein war die 20-Euro-Note. Pro Kopf sollen ungefähr 30 Cent Falschgeld im Umlauf sein: 24.000.000 €. Fast jeder wird schon mal eine falsche Banknote in der Hand gehabt haben. Auch wenn die Zahlen rückläufig sind, ...
  • BildDer Verrat von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen gemäß § 17 UWG
    Daten und Betriebsgeheimnisse werden vor einer Wegnahme, einem Verschaffen oder einer unbefugten Verwendung durch mehrere Rechtsvorschriften geschützt. Zunächst kommen allgemeine Vorschriften wie § 202a, § 246 und § 303a StGB in Betracht aber auch spezielle Vorschriften wie zum Beispiel der hier zu behandelnde § 17 UWG. § 17 ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.