Rechtsanwalt in Schwerin: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Schwerin: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Schwerin (© traveldia - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Schwerin (© traveldia - Fotolia.com)

Nach neuestem Stand werden in Deutschland in etwa 200 Milliarden Euro pro Jahr vererbt. Es ist daher nicht erstaunlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den wichtigsten Rechtsgebieten zählt. Denn wo viel vererbt wird, da kommt es auch schnell zum Erbstreit. Im Erbrecht (§§ 1922-2385 BGB) normiert finden sich alle relevanten Probleme, die mit einer Erbschaft in Zusammenhang stehen können wie zum Beispiel die gesetzliche Erbfolge, Erbunwürdigkeit, Pflichtteil, Enterbung, Erbvertrag oder auch der Erbverzicht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Erbrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Ursula Schwiemann mit Anwaltskanzlei in Schwerin
***** (5)   1 Bewertung
Rechtsanwältin Ursula Schwiemann
Schmiedestraße 19
19053 Schwerin
Deutschland

Telefon: 0385 55156916
Telefax: 0385 55156919

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen im Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Sven Klinger persönlich in der Gegend um Schwerin

Schloßstraße 14
19053 Schwerin
Deutschland

Telefon: 0385 555194
Telefax: 0385 555149

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Philipp von Wrangell (Fachanwalt für Erbrecht) aus Schwerin hilft als Anwalt Mandanten fachkundig juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Erbrecht
Grasshoff, Ihle, v. Wrangell Rechtsanwälte
Alexandrinenstraße 31
19055 Schwerin
Deutschland

Telefon: 0385 591820
Telefax: 0385 5918210

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Volker Godejohann bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Erbrecht gern vor Ort in Schwerin
Godejohann
Schloßgartenallee 70
19061 Schwerin
Deutschland

Telefon: 0385 760450
Telefax: 0385 7604520

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Kämmerer mit RA-Kanzlei in Schwerin hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Erbrecht
Poscher
Sebastian-Bach-Straße 3
19059 Schwerin
Deutschland

Telefon: 0385 710723
Telefax: 0385 712543

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Erbrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Matthias Macht engagiert im Ort Schwerin
Lorentz Macht Fandel
Platz der Freiheit 7 a
19053 Schwerin
Deutschland

Telefon: 0385 795601
Telefax: 0385 7587843

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Erbrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Theodor Sürken mit Anwaltsbüro in Schwerin
Sürken & Coll.
Demmlerplatz 6
19053 Schwerin
Deutschland

Telefon: 0385 558990
Telefax: 0385 5589929

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Schwerin

Wenn Sie Ihren Nachlass Ihrem Willen gemäß geregelt haben wollen, sollten Sie einen Rechtsanwalt kontaktieren

Rechtsanwalt in Schwerin: Erbrecht (© blende11.photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Schwerin: Erbrecht
(© blende11.photo - Fotolia.com)

Will man sicherstellen, dass nach dem eigenen Ableben der persönliche Nachlass dem eigenen Willen gemäß aufgeteilt wird, sollte man sich an eine der durchaus zahlreichen Rechtsanwaltskanzleien für Erbrecht wenden. Schwerin bietet einige Anwälte zum Erbrecht. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte für Erbrecht in Schwerin sind die besten Fachpersonen, um eine Klärung bei Fragen rund um die Testamentserstellung und das Testament zu erhalten oder bei Fragen rund um die vorweggenommene Erbfolge oder das Pflichtteilsrecht. Es ist außerdem möglich, den Anwalt aus Schwerin für Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Vor allem, wenn es mehrere Erben gibt oder der Nachlass schwierig ist, empfiehlt es sich, einen Anwalt mit der Testamentsvollstreckung zu bestellen.

Ein Rechtsanwalt für Erbrecht berät nicht nur kompetent, er bzw. sie vertritt Sie falls erforderlich auch vor Gericht

Der Rechtsanwalt im Erbrecht in Schwerin ist allerdings auch für jeden die richtige Kontaktstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Der Rechtsanwalt oder die Anwältin für Erbrecht aus Schwerin kann in diesem Fall nicht nur fundiert Auskunft geben bei Fragen bezüglich des Nachlassgerichts, des Erbscheins, Nachlassverbindlichkeiten oder der Erbschaftseuer. Sollte es zu einem Erbstreit kommen, wird der Erbrechtler seinen Klienten vertreten und sämtlichen Schriftverkehr übernehmen. Die Hilfe durch einen Rechtsanwalt kann nötig werden, wenn man das Testament an sich anfechten möchte oder auch, wenn es zum Streit zwischen den Miterben gekommen ist. Ein weiterer Grund einen Anwalt zu Rate zu ziehen ist es, wenn man die Testierfähigkeit des Erblassers anzweifelt und aus diesem Grund das Testament anfechten lassen möchte. Gerade wenn sich ein Erbstreit schwieriger gestaltet, ist es empfehlenswert, sich an eine Erbrechtskanzlei in Schwerin zu wenden. Denn Fachanwälte im Erbrecht verfügen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein sehr gutes Know-how und praktische Erfahrung.


News zum Erbrecht
  • Bild BGH: Zur Wirksamkeit von Eheverträgen (05.11.2004, 20:10)
    BERLIN (DAV). Am 11. Februar 2004 hat der Bundesgerichtshof (BGH) das lang erwartete Urteil zur Wirksamkeit von Eheverträgen verkündet (AZ: XII ZR 265/02). Danach besteht auch weiterhin grundsätzlich Vertragsfreiheit für den Abschluss von Eheverträgen, wie die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt. Eine Grenze sei jedoch dort zu ziehen, wo die vereinbarte Lastenverteilung ...
  • Bild Wenn Schuldner erben (14.12.2011, 12:10)
    Institut für Notarrecht an der Universität Jena veranstaltet am 13. Januar 2012 öffentliches Kolloquium zum Erbrecht bei Insolvenz und Hartz IVDer Familienvater, der seiner Zahlungspflicht nicht mehr nachkommen kann und Privatinsolvenz anmelden muss oder der Sohn, der Hartz IV bezieht, sind Beispiele, die sich häufen. Diesem aktuellen Themenfeld widmet sich ...
  • Bild Am 13. Juli 2012: Steuerrechtssymposium mit H.-U. Viskorf und Prof. Dr. K.-D. Drüen (11.07.2012, 13:10)
    Themenschwerpunkte sind die Erbschaftssteuer und der Lohnsteuerabzug durch den Arbeitgeber.Augsburg/LA/KPP - Zwei prominente Gäste prägen auch das 2. Steuerrechtssymposium, das das Augsburger Forum für Steuerrecht e. V. in Zusammenarbeit mit der Juristischen Gesellschaft Augsburg e. V. am 13. Juli 2012 im Rahmen der "Augsburger Steuergespräche" veranstaltet: Hauptreferenten sind Hermann-Ulrich Viskorf, ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Erbe vom Vater ausschlagen, Recht auf das Erbe dessen Mutter? (17.08.2009, 16:44)
    Hallo, angenommen der Vater von Herrn XYZ verstirbt. Herr XYZ schlägt das Erbe aus, da der Vater recht viele Schulden hat. Herr XYZ´s Großmutter, hat 4 Kinder. Da der Sohn von Großmutter XYZ verstorben ist, verbleiben 3 Kinder. Rückt Herr XYZ an die ErbStelle des Vaters, obwohl er das Erbe des ...
  • Bild Kündigung der Mietwohnung und Übergabe (30.01.2008, 13:10)
    Frau A verstirbt Mitte Januar 2008. Die Erben kündigen den Mietvertrag am 20.01.2008 zum 31.03.2008 und kündigen die besenreine Übergabe der Wohnung zum 31.03.2008 mit der Bemerkung die Wohnung sei Tipp Topp in Ordnung an. Im Mietvertrag sind für den Todesfall die Gesetzlichen Kündigungsfristen vereinbart. Schönheitsreparaturen hat der Mieter auszuführen, jedoch sind ...
  • Bild Wenn jemand ein Erbe angenommen hat aber minderjährig ist (10.09.2011, 19:27)
    Nehmen wir mal an ein Jugendlicher hat den Vater mit 16 verloren, hat die 6 Wochenfrist verstreichen lassen und ihm wurde das Erbe automatisch anerkannt. Und in diesen 6 Wochen bekommt der Jugendliche schon Schreiben von der Mutter des Vaters (über Anwalt), dass der Jugendliche die Kosten der Beerdigung zu ...
  • Bild Hausbau/Erbe (13.02.2014, 06:22)
    A hat 2 Kinder (damals 3 und 5) aus erster Ehe mit in die neue Ehe mit B mitgebracht. Zusammen haben A und B zwei Jahre später noch ein eigenes Kind bekommen. Mittlerweile sind die 6 Jahre verheiratet. Nun ist die Mietwohnung zu klein und A und B wollen ein ...
  • Bild Ausschlagung-Kosten-Ahnungslosigkeit (12.06.2012, 17:53)
    Hallo Ein Großvater hinterlässt Enkel 1 und Enkel 2 als direkte Nachkommen. Der Großvater führte eine langjährige Beziehung mit der Lebensgefährtin -nicht verheiratet. Durch die Lebensgefährtin war kein Kontakt zum Verstorbenen möglich, somit sind viele Details den Enkeln unbekannt geblieben. Enkel 1 ruft die Lebensgefährtin an und möchte wissen, wie die Beisetzung ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 20 W 374/09 (13.04.2011)
    Schlägt ein vertretungsberechtigter Elternteil eine Erbschaft für sich als Vorerbe aus und schlagen dann die Eltern die Erbschaft für die als Nacherben vorgesehenen minderjährigen Kinder aus, so besteht für die Ausschlagung keine Genehmigungspflicht....
  • Bild BFH, I ER -S- 1/03 (22.10.2003)
    Der I. Senat hält an seiner Auffassung fest, dass der Erbe einen vom Erblasser nicht ausgenutzten Verlustabzug gemäß § 10d EStG bei seiner eigenen Veranlagung zur Einkommensteuer bzw. Körperschaftsteuer geltend machen kann (Senatsurteil vom 16. Mai 2001 I R 76/99, BFHE 195, 328, BStBl II 2002, 487). Er stimmt der Divergenzanfrage des XI. Senats im Beschluss ...
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 124/00 (14.09.2001)
    Krankhafte Wahnvorstellungen können nur dann zur Testierunfähigkeit führen, wenn sie sich inhaltlich auf Themen beziehen, die für die Willensbildung in bezug auf die Testamentserrichtung relevant sind....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildWas bedeutet eigentlich „Pflichtteilsergänzung“ ?
    Vom Pflichtteil hat man schonmal gehört. Vielleicht auch von der Pflichtteilergänzung. Aber was ist das ? Und wie wirkt er sich der Anspruch auf Pflichtteilsergänzung im Erbfall aus ? Hierzu ein paar erklärende Anmerkungen. Kinder, Ehegatten und – wenn keine Kinder vorhanden sind – Eltern des Erblassers haben ...
  • BildOLG München: Zur Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers
    Das Oberlandesgericht (OLG) München äußerte sich mit Beschluss vom 17.07.2014 zur Reichweite der Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers über Nachlassgegenstände (AZ.: 34 Wx 161/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das OLG führt aus, dass der Testamentsvollstrecker nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) grundsätzlich zwar nur dann Verbindlichkeiten für den Nachlass ...
  • BildTestament / Vermächtnis: Muster für Erblasser
    Das Thema Testament bzw. Vermächtnis ist naturgemäß mit dem Thema Tod verbunden. Allein deswegen werden Testament und Vermächtnis häufig sehr weit weggeschoben, da man sich nicht mit seiner eigenen Sterblichkeit auseinandersetzen möchte. In der Regel ist es allerdings angebracht, frühzeitig sein Testament (ggf. mitsamt Vermächtnis) aufzusetzen, es sei ...
  • BildErbe: Wie funktioniert eine Erbausschlagung im Erbrecht?
    Meistes ist es so, dass man sich zunächst freut, wenn man erfährt, dass man geerbt hat. Diese Freude ist leider häufig schnell vorbei, denn eine Erbschaft ist nicht immer gleichbedeutend mit einem Geldsegen und daraus resultierendem sorgenfreien Leben: auch sämtliche Verbindlichkeiten, welche der Erblasser besessen hat, werden mit ...
  • BildDie ersten Schritte nach dem Erbfall
    Nach dem Tod eines geliebten Menschen kommt auf die nächsten Angehörigen des Verstorbenen neben der Trauer eine Vielzahl von Problemen zu, die – zum Teil unter Zeitdruck – zu lösen sind. Was ist aus Sicht des Erbrechtlers zu tun?Falls der Angehörige zu Hause verstorben ist, ist der Hausarzt zu ...
  • BildWer muss eine Erbschaftsteuererklärung abgeben und welche Frist gilt?
    Wer etwas erbt, muss unter Umständen gegenüber dem Finanzamt aktiv werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, inwieweit Sie dieses über die Erbschaft informieren müssen und was dann auf Sie zukommt. Nach dem Tod eines nahestehenden Menschen müssen die Hinterbliebenen nicht nur den damit verbundenen Verlust ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.