Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteHandelsrechtSchwelm 

Rechtsanwalt in Schwelm: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Schwelm: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Udo Schmidt   Hattinger Str. 15, 58332 Schwelm
     
    Schwerpunkt: Handelsrecht
    Telefon: 02336-9356-0



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Handelsrecht

    Professor Dr. Rainer Wörlen verstorben (13.11.2009, 15:00)
    Fachhochschule Schmalkalden trauert um herausragenden Wissenschaftler und engagierten HochschullehrerProfessor Dr. Rainer Wörlen ist am 3. November 2009 im Alter von 63 Jahren gestorben. Als Gründungsprofessor der Fakultät ...

    Einzigartige wissenschaftliche Plattform für Verbraucherrecht (27.09.2010, 15:00)
    Professor Dr. Martin Schmidt-Kessel übernimmt zum 1. Oktober die neu geschaffene Stiftungsprofessur für Verbraucherrecht an der Universität Bayreuth. Wie der Präsident der Universität Bayreuth, Professor Dr. Rüdiger Bormann, ...

    Zwei Humboldt-Stipendiaten zu Gast an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg (30.05.2011, 18:10)
    Der Strafrechtler Hakan Hakeri kommt aus Samsun, der Völkerrechtler Robert E. Lutz aus Los Angeles.Augsburg/KPP - Gleich zwei renommierte Rechtswissenschaftler aus dem Ausland sind im laufenden Sommersemester als Stipendiaten ...

    Forenbeiträge zu Handelsrecht

    Gewerbekunden und Freiberufler (28.05.2009, 16:06)
    Hallo alle zusammen, ich habe ein Problem bezüglich der Begrifflichkeiten "Gewerbetreibende" und "Freiberufler". Ich schilder erst einmal meine bisherigen Erkenntnisse.... Wie dem Gewerbebegriff entnommen werden kann, sind ...

    Rückgabefristen ?? (24.01.2007, 05:24)
    Tag auch......... Tschuldigung das ich mit meinem 1. Thema hier gleich mit der Tür ins Haus falle, aber ich hab da eine Ebaykriese. Ich will wissen wieviel Zeit sich ein Käufer( Privatauktion bei mir...) lassen darf um ...

    HILFE!!! (16.01.2014, 17:29)
    Guten Tag liebe Leute, wäre sehr dankbar wenn Ihr mir bei dieser Fragestellung aus einer alten Klausur helfen könntet. Inwiefern lässt sich folgende Frage anhand von Paragraphen beantworten bzw. begründen? >> Unter allen ...

    Verträge unterzeichnet nicht dazu befugt (14.07.2012, 10:03)
    Hallo,mal angenommen ein Mitarbeiter einer firma unterzeichnet Verträge im Rahmen seiner Tätigkeit und ist dazu nicht befugt. Sind diese Verträge dann rechtsgültig und welche Konsequenzen kann das für diesen Mitarbeiter in ...

    Rücktritt aus einem Vertrag möglich oder nicht? (21.02.2010, 20:59)
    Guten Abend zusammen, Nehmen wir mal folgenden Fall an, Herr X geht am einem Samstag in ein Küchengeschäft und lässt sich vom Verkäufer Herrn Y überreden, einen Kaufvertrag zu unterschreiben, da das Angebot für die Küche ...

    Urteile zu Handelsrecht

    2 Sa 1382/05 (04.03.2009)
    Keine Haftung des ausgeschiedenen Gesellschafters einer OHG für Verbindlichkeiten der Gesellschaft (hier Arbeitnehmeransprüche) gemäß §§ 128, 160 HGB, die aufgrund eines Betriebsübergangs gemäß § 613 a Abs. 1 Satz 1 BGB entstanden sind, wenn der Gesellschafter zum Zeitpunkt des Betriebsübergangs gesellschaftsrechtlich bereits aus der OHG ausgeschieden war, s...

    I-20 U 31/11 (10.08.2011)
    1. Der Erwerb von Aktien eines nicht börsennotierten Unternehmens ist weder ein Termin- noch ein vergleichbares Spekulationsgeschäft (§ 3 Abs. 2 f ARB 2000). Verlangt der Versicherungsnehmer mit dem Vortrag, bei Erwerb der Kapitalanlage durch einen Mitarbeiter dieses Unternehmens getäuscht worden zu sein, Schadensersatz, liegt auch keine Wahrnehmung rechtli...

    9 U 65/10 (10.11.2010)
    Ein Recht zu einer sogenannten außerordentlichen Auflösungskündigung steht dem Gesellschafter einer oHG - sofern sich aus dem Gesellschaftsvertrag nicht etwas anderes ergibt - nach der Handelsrechtsreform von 1998 nicht mehr zu, da die Kündigung eines Gesellschafters nach § 131 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3 HGB nicht mehr zur Auflösung der Gesellschaft (im Gegensatz z...