Schweiz

Orte

Bitte wählen Sie einen Ort in Schweiz, um einen Rechtsanwalt zu finden:




Über Schweiz

In der Schweiz ist das Bundesgericht die höchste richterliche Behörde. Aufgabe des Bundesgerichts ist es, darüber zu wachen, dass das eidgenössische Recht durch die kantonalen Gerichte eingehalten wird. Die verfassungsmäßigen Rechte der Bürger sollen auf diese Weise geschützt werden.

Als erste Instanz finden sich in der Schweiz die Bezirksgerichte. Dies sind die Amtsgerichte bzw. werden dieselben gerade in kleinen Kantonen auch als Kantonsgerichte bezeichnet. Auch die Kreisgerichte, Zivilgerichte, Strafgerichte, Regionalgerichte und Landgerichte zählen hierzu.

Bei der Bezeichnung der Gerichte in der zweiten Instanz hängt die Namensgebung ebenfalls vom Kanton ab. In einem Großteil der Schweizer Kantone werden die Gerichte der zweiten Instanz als Obergerichte bezeichnet. Im Kanton Genf findet sich die Bezeichnung Cour de justice in den Kantonen Tessin und Basel-Stadt wird vom Appellationsgericht gesprochen.

Den Kantonen gemeinsam ist das Zwangsmaßnahmengericht, das der ersten und zweiten Instanz angeschlossen ist. Aufgabe der Zwangsmaßnahmengerichte ist es, wie der Name bereits impliziert, Sicherheits- oder Untersuchungshaft anzuordnen sowie etwaige andere Zwangsmaßnahmen.

In größeren Kantonen findet sich ein Verwaltungsgericht. Es ist selbständig organisiert. In kleineren Kantonen wird die Verwaltungsgerichtsbarkeit von den verwaltungsrechtlichen Abteilungen des zweitinstanzlichen Gerichts übernommen.

Überdies kennen einige Kantone spezielle Verwaltungsgerichte wie das Steuerrekursgericht oder auch das  Baurekursgericht.

Verbreitet in der Schweiz (abhängig vom Kanton)  sind außerdem einige Spezialgerichte wie Jugendgerichte, Kriminalgerichte, Mietgerichte, Sozialversicherungsgerichte. Teilweise sind diese an andere Gerichte angegliedert.

Anwälte in der Schweiz sind gut ausgebildet. Damit ist es nicht schwer, einen kompetenten Anwalt in der Schweiz zu finden, der einem für eine umfassende Beratung oder auch eine gerichtliche Vertretung zur Verfügung steht. Wie in Deutschland gibt es auch in der Schweiz die Möglichkeit für Anwälte, sich auf einen Fachbereich zu spezialisieren. Es ist damit sinnvoll, einen Rechtsanwalt in der Schweiz zu konsultieren, der eine Spezialisierung in dem benötigten Rechtsbereich vorweisen kann.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Schweiz

Masterarbeiten aus Greifswald beim Springer Gabler Verlag veröffentlicht (30.01.2014, 11:10)
Der Springer Gabler Verlag hat zwei Abschlussarbeiten von Studierenden der Universität Greifswald mit dem „BestMaster“ Preis prämiert. Die Arbeiten werden nun in einer Buchreihe des Verlags veröffentlicht. Preisträger sind ...

Fischembryonen besitzen Mechanismus zum Chemikalienschutz (03.09.2013, 11:10)
Leipzig/Dübendorf (Schweiz). Forscher des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) haben gemeinsam mit Kollegen des Schweizer Wasserforschungsinstitutes Eawag, ein Protein entdeckt, das Chemikalien aus dem Emb-ryo des ...

Forenbeiträge zu Schweiz

Kindergeldrückzahlung (18.03.2011, 23:34)
Mal angenommen eine Frau hat seit vielen Jahren regelmäßig Unterhalt plus Kindergeld an ihren Ex gezahlt. Dadurch hatte sie auch eine andere Steuerklasse. Sie wohnt im Ausland, er in Deutschland. Jetzt wird sie aufgefordert, ...

Fahrverbot/Sperrzeit (07.05.2008, 01:55)
Servus zusammen, folgendes ist Person X (deutscher Staatsbürger) passiert: Polizei hielt X nach "zu rabiatem" anfahren an der Kreuzung an und machte eine Verkehrskontrolle, das ganze in zivil. X ist Dauerkonsument und hat ...

unterhalt an 19jähr. azubi in die schweiz (11.08.2009, 10:55)
vater hat zwei söhne, 19 und 14 jahre alt. der 14 jährige ist vor 8 jahren mit der mutter in die schweiz gezogen, der große lebt bisher beim vater. mutter zahlte für grossen keinen unterhalt und der vater 100€ an sie für ...

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.