Rechtsanwalt für Zwangsvollstreckungsrecht in Schweinfurt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Schweinfurt (© dina - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Schweinfurt (© dina - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Martina Walter unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Zwangsvollstreckungsrecht gern im Umkreis von Schweinfurt

Schopperstr. 35
97421 Schweinfurt
Deutschland

Telefon: 09721 730700
Telefax: 09721 7307010

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Zwangsvollstreckungsrecht
  • Bild Neue Professorin für Privatrecht: Panajotta Lakkis (02.11.2010, 12:00)
    Recht haben, Recht bekommen, Recht durchsetzen: Diese eingängige Formel bringt auf den Punkt, was Jura-Professorin Panajotta Lakkis ihren Studierenden beibringen will. Die 40-Jährige hat seit dem Sommersemester eine Professur für Privatrecht an der Universität Würzburg inne.Das Arbeitsgebiet von Panajotta Lakkis ist weit gefasst. Die Professorin beschäftigt sich unter anderem mit ...
  • Bild Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Rolf Lackmann geht in den Ruhestand (02.05.2012, 15:14)
    Mit Ablauf des 30. April 2012 tritt der in Dortmund lebende Vorsitzende Richter am Oberlandesgericht Hamm Rolf Lackmann in den Ruhestand. Johannes Keders, Präsident des Oberlandesgerichts Hamm, überreichte dem Vorsitzenden heute, am 27. April 2012, im Rahmen einer kleinen Feierstunde, an der auch viele Weggefährten der Justiz teilnahmen, die Urkunde ...
  • Bild Fernstudium Rechtsfachwirt/in oder Notarfachwirt/in: Noch freie Plätze für Oktober 2013 (09.08.2013, 13:10)
    Das dreisemestrige Fernstudium Rechtsfachwirt/in am Fernstudieninstitut der Beuth Hochschule für Technik Berlin absolvieren jedes Jahr über 100 Teilnehmer/innen aus dem gesamten Bundesgebiet. Sie erhalten für die Praxis notwendiges Wissen und aktuelle Kenntnisse über Gesetzesänderungen – wie das zweite Kostenrechtsmodernisierungsgesetz (2. KostRMoG, in Kraft getreten am 1. August 2013) und das ...

Forenbeiträge zum Zwangsvollstreckungsrecht
  • Bild Fragen zu Mahnbescheid (21.08.2013, 11:54)
    Hallo zusammen, mal angenommen man würde einen Mahnbescheid wegen nicht zurückgezahlter Kaution eines Mietgegenstandes erlassen wollen - eine Rechnung inkl. Mahnung wäre natürlich vorausgegangen. Wäre dies eine Forderung, der eine Leistung vorausgegangen ist, die bereits erbracht wurde oder ist hier keine Leistung notwendig? (Was muss angekreuzt werden?) In welche Katalognummer würde man so ...
  • Bild Beugehaft und wenn ja wie lange (17.04.2011, 09:13)
    Gruss an Kundige angenommen jemand hat von einem öffentlichen Arbeitgeber durch Irrtum zuviel Gehalt bezogen. Der Fall wird entdeckt und die zu hohen Nettozahlungen zurückgefordert. Man entdeckt rückwärtige Kontobewegungen und Kontostände. Derjenige erklärt jedoch, dieses Geld 10-20TE sei nach späterer Abhebung auf der Bahn gestohlen worden, während er einschlief, was durchaus ...
  • Bild Darf man öffentlich machen, wenn jemandem einem Geld schuldet? (16.07.2011, 21:03)
    Hallo liebe Juristen, darf Person A zum Beispiel eine Zeitungsanzeige veröffentlichen in der steht: "Herr XY aus Z. hat noch 2000,- € Schulden bei mir! Wenn er das liest, soll er sie bitte bezahlen. Danke!" mit seinem Namen und seiner Anschrift drunter? Darf er das, wenn die Forderung unbestritten ist? - oder - Darf er das, ...
  • Bild Unverständnis (19.05.2010, 12:49)
    Hallo, Ist es rechtlich möglich,daß eine Firma nach 14 Jahren plötzlich Forderungen aufstellt,die angeblich 1997 von einem Gericht mit einem Vollstreckungsbescheid beschlossen wurde? Der angebliche Vollstreckungsbescheid aber dem Schuldner nie bekannt war!?! Selbst wenn es einen solchen Vollstreckungsbescheid gegeben hätte...,wieso hat dann die Firma nicht schon eher versucht ihren Anspruch geltend zu ...
  • Bild Ist das nicht schon kriminell? (12.11.2011, 15:48)
    X streitet sich mit seiner Bank um eine Gebühr, die er für unberechtigt hält. Nachdem er der Bank gekündigt hat, findet diese sein neues Konto heraus und holt sich den streitigen Betrag. Wenn ich meinem Nachbarn eine Zeitung mitbringe, ohne dass der mich darum gebeten hat, ihm die Rechnung präsentiere, er ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zwangsvollstreckungsrecht
  • BildPfändung von Urlaubsgeld: darf eine Sonderzahlung gepfändet werden?
    Jeder Arbeitnehmer freut sich sehr, wenn er von seinem Chef Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld bekommt. Bei manchen mischt sich diese Freude jedoch mit Sorge: Arbeitnehmer, den Lohn einer Pfändung unterliegt, fürchten, dass ihnen von diesem finanziellen Segen nichts bleibt, da dieser zusammen mit dem Gehalt gepfändet wird. Ist diese ...
  • BildWie kann ich ein Sparbuch pfänden?
    Manch ein Girokontobesitzer vertritt die Auffassung, dass er sich vorsorglich auch noch ein Sparbuch anlegen sollte, denn falls sein Girokonto einmal gepfändet werden sollte, bliebe ihm ja immer noch das Sparguthaben. Wodurch sich das Gerücht, dass Sparbücher unpfändbar seien, so hartnäckig hält, ist unklar. Fest steht jedoch, dass ...
  • BildWie hoch ist das pfändungsfreie Einkommen in Deutschland?
    Das Einkommen eines Arbeitnehmers darf nicht in unbegrenzter Höhe gepfändet werden. In welcher Höhe dies zulässig ist und was der Gläubiger beachten muss, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Weshalb gibt es ein pfändungsfreies Einkommen? Das Arbeitseinkommen von deutschen Arbeitnehmern darf lediglich in Höhe ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.