Rechtsanwalt in Schweinfurt: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Schweinfurt: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Schweinfurt (© dina - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Schweinfurt (© dina - Fotolia.com)

Das Strafrecht befasst sich mit dem Rechtsgüterschutz durch eine Einflussnahme in das menschliche Verhalten. Das Strafrecht ist dabei in 2 Bereiche aufgeteilt, nämlich in das materielle Strafrecht und in das formelle Strafrecht. Das materielle Strafrecht ist in Deutschland im StGB geregelt. Im Sinne des Strafrechts versteht man als Straftat eine schuldhafte und rechtswidrige Handlung, die eine Strafe vorsieht. Als Beispiele aufzuführen sind hierbei Taten wie z.B. Betrug, Diebstahl, Nötigung, Beleidigung, Unfallflucht, Sachbeschädigung, Fahrlässigkeit, Hausfriedensbruch oder auch Erpressung. Wurde eine Straftat nachweislich begangen, dann wird das Strafmaß gerichtlich festgelegt. Je nach der festgestellten Schwere der Schuld kann die Strafe in Freiheitsentzug bestehen oder eine Geldstrafe verhängt werden.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dipl. Verwaltungswirt (FH) Janus Galka mit Anwaltskanzlei in Schweinfurt berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Strafrecht
Rechtsanwalt Janus Galka, LL.M. (Eur.)
Sattlerstraße 9
97421 Schweinfurt
Deutschland

Telefon: 09721 71071
Telefax: 09721 71072

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Strafrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Stefan Seidel (Fachanwalt für Strafrecht) mit Anwaltsbüro in Schweinfurt

Luitpoldstr. 1
97421 Schweinfurt
Deutschland

Telefon: 09721 474790
Telefax: 09721 4747929

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Strafrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Martin Pensel mit Anwaltsbüro in Schweinfurt

Sattlerstr. 9
97421 Schweinfurt
Deutschland

Telefon: 09721 71071
Telefax: 09721 71072

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Strafrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Ulrich Spieß (Fachanwalt für Strafrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Schweinfurt
c/o RAe Bendel & Partner
Schultesstr. 23
97421 Schweinfurt
Deutschland

Telefon: 09721 386090
Telefax: 09721 3860999

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Strafrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Schulze (Fachanwalt für Strafrecht) aus Schweinfurt

Rückertstr. 25
97421 Schweinfurt
Deutschland

Telefon: 09721 209320
Telefax: 09721 2093232

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Martina Walter bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Strafrecht gern in der Nähe von Schweinfurt

Schopperstr. 35
97421 Schweinfurt
Deutschland

Telefon: 09721 730700
Telefax: 09721 7307010

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Strafrecht in Schweinfurt

Ein Rechtsanwalt kennt sich mit sämtlichen Problemen im Strafrecht bestens aus

Rechtsanwalt für Strafrecht in Schweinfurt (© Danny Meyer - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Schweinfurt
(© Danny Meyer - Fotolia.com)

Wird man aufgrund einer Straftat verurteilt, hat das oftmals gravierende Folgen für den weiteren Lebensweg des Verurteilten. Aus diesem Grund ist bei Konflikten mit dem Strafrecht stets die ideale Anlaufstelle ein Anwalt. Schweinfurt bietet zahlreiche Anwälte für Strafrecht. Der Rechtsanwalt zum Strafrecht aus Schweinfurt kennt sich mit sämtlichen Aspekten des Strafrechts sehr gut aus wie zum Beispiel, wenn es um die Verjährung im Strafrecht geht, um die Revision im Strafrecht, um das Jugendstrafrecht oder auch um internationales Strafrecht. Der Rechtsanwalt im Strafrecht in Schweinfurt steht seinem Mandanten als Strafverteidiger bzw. Pflichtverteidiger zur Seite und bietet außerdem eine umfassende Beratung bei allen strafrechtlichen Frage- bzw. Problemstellungen. Das zum Beispiel, wenn es um unterlassene Hilfeleistung oder das Zeugnisverweigerungsrecht geht oder auch Vorwürfe der Beihilfe oder Anstiftung vorliegen.

Bei Problemstellungen im Strafrecht sollte man nicht abwarten, sondern zeitnah Rat bei einem Rechtsanwalt suchen

Auch wenn eine U-Haft droht, weil man angeblich bei einer Straftat als Mittäter partizipiert hat, kann der Rechtsanwalt für Strafrecht seinen Mandanten beraten und sein Bestes versuchen, um dieselbe abzuwenden. Anwälte im Strafrecht sind ebenfalls die besten Ansprechpartner, wenn man bereits eine Strafanzeige oder einen Strafbefehl erhalten hat, eine Beschlagnahme erfolgt ist oder man mit dem BTMG in Konflikt geraten ist. Ein Anwalt für Strafrecht kann auch bei einer schon erfolgten Verurteilung über die Chancen und Risiken einer Berufung aufklären. Überdies hinaus kann der Jurist umfassende Auskunft geben und Hilfe bieten bei Bußgeldverfahren oder wenn man eine Selbstanzeige machen möchte. Doch nicht nur, wenn man selbst einer Straftat bezichtigt wird, ist eine Rechtsanwaltskanzlei im Strafrecht die optimale Anlaufstelle. Ist man selbst zum Opfer geworden z.B. durch Stalking, dann wird man gleichfalls durch die kompetenten Juristen unterstützt und beraten.


News zum Strafrecht
  • Bild Neues Marsilius-Projekt: Wie können Spenderlebern besser verteilt werden? (19.06.2013, 12:10)
    Mit Kriterien zur Verteilung von Spenderlebern aus medizinischer, juristischer und ethischer Sicht beschäftigt sich ein neues, interdisziplinäres Projekt, das am Marsilius-Kolleg der Universität Heidelberg angesiedelt ist. Die beteiligten Wissenschaftler wollen eine Stellungnahme erarbeiten, die aufzeigt, wie die Richtlinien der Bundesärztekammer überarbeitet werden müssten, um zu einem besseren Verteilungsmodus zu gelangen. ...
  • Bild Hirngespinst Willensfreiheit? Wie die Neurowissenschaften unser Menschenbild beeinflussen (18.11.2013, 12:10)
    Über die Existenz und Bedeutung des freien Willens diskutieren am Dienstag, dem 26. November 2013, in Hamburg Experten im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Geisteswissenschaft im Dialog“, die von der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften und der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland gemeinsam organisiert wird. Die Podiumsdiskussion ...
  • Bild Einmal kriminell, immer kriminell? (14.02.2014, 11:10)
    Wissenschaftler der Universität Göttingen und des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg haben anhand von Eintragungen im Bundeszentralregister untersucht, ob sich Straffällige nach einer Strafsanktion oder einer Entlassung aus der Strafhaft legal bewähren, also nicht mehr rückfällig werden. Das Ergebnis: Für die meisten bleibt die strafrechtliche Ahndung ein ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Sich in E-Mail als Anwalt ausgeben (24.06.2012, 04:19)
    Hallo, folgender fiktiver Fall: Eine Person hat im Internet etwas bei einer anderen Person gekauft. Der Käufer will vom Kaufvertrag zurücktreten, fühlt sich betrogen. Der Verkäufer und Käufer haben E-Mail Kontakt. Der Käufer droht dem Verkäufer mit Anzeige, Anwalt, Prozess usw. um dem ganzen Nachdruck zu verleihen, behauptet der Käufer in einer E-Mail, er wäre ...
  • Bild Ablauf eines Jurastudiums? (19.10.2009, 04:18)
    Hi ihr, ein Bekannter möchte Juristerei studieren. Was muss er beachten? Kann mal jmd diesen Wirrwar auf das Essentielle herunterbrechen? Was MUSS er tun, was KANN er tun? Dh, welche "Veranstaltungen" sind Pflicht, bzw. wo besteht Anwesenheitspflicht? Was hat das mit den Scheinen auf sich? Eine bestandene Klausur bedeutet einen Schein, ist das richtig? Ich fragte, ...
  • Bild Problem bei Hausarbeit Strafrecht BT (24.09.2011, 00:44)
    Ein liebes Hallo an alle! Gerade brüte ich -mal wieder- über folgendem Tatkomplex: "Da das „Geschäft“ mit B so einfach funktioniert hat, überlegt sich A, wie sie an das kleine, aber wertvolle Gemälde (ca. 8.000 EUR) kommen könnte, welches sich in der Wohnung ihrer ehemaligen Chefin C befindet. Da A weiß, dass C tagsüber ...
  • Bild STRAFRECHT AT Frage!! DRINGEND!!!!!! (25.09.2011, 22:17)
    Hallo=) Bin fast am Ende meiner Hausarbeit, wobei mich da das Ende interessiert. Es gibt Vorgaben die nicht zu prüfen sind. Hier in diesem Fall sind es §§ 123, 221 StGB sowie Delikte des 14. und des 28. Abschnitts des StGB sind nicht zu prüfen!!!! Der Sachverhalt lautet wie folgt: Weil A sich zu ...
  • Bild Politiker & Wahl"Versprechen" (02.09.2009, 10:01)
    Hallo, als noch recht junger Wähler wollte ich mal Fragen inwiefern die Politiker rechtlich an das gebunden sind was Sie vor der Wahl sagen und wenn ja, ob Sie dafür dann später in irgendeiner Form belangt werden könnten. Beispiel zur - natürlich fiktivien - Landtagswahl im Bundesland T. nur als Beispiel: Vor der ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild BGH, 2 StR 454/09 (25.06.2010)
    1. Sterbehilfe durch Unterlassen, Begrenzen oder Beenden einer begonnenen medizinischen Behandlung (Behandlungsabbruch) ist gerechtfertigt, wenn dies dem tatsächlichen oder mutmaßlichen Patientenwillen entspricht (§ 1901a BGB) und dazu dient, einem ohne Behandlung zum Tode führenden Krankheitsprozess seinen Lauf zu lassen. 2. Ein Behandlungsabbruch kann sow...
  • Bild KG, 3 Ws 139/08 (09.10.2008)
    Zur Frage der Strafbarkeit der Präimplantationsdiagnostik nach § 1 Abs.1 Nr.2 und § 2 Abs.1 des Embryonenschutzgesetzes....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 1484/91 (03.06.1991)
    1. Lehnt es das Innenministerium durch Sperrerklärung in entsprechender Anwendung von § 96 StPO ab, dem Strafgericht auf dessen Ersuchen Name und Anschrift eines verdeckten Ermittlers und einer Vertrauensperson mitzuteilen, weil die Preisgabe der Identität die sachgerechte Erfüllung der Aufgaben der Kriminalpolizei bei der Bekämpfung der Rauschgiftkriminalit...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildHooligan-Schlägereien im Fußball – strafbar oder gerechtfertigt durch Einwilligung?
    In den Medien häufen sich in den letzten Jahren Berichte von Fußballrowdys, die sich durch Kneipen wüten und beim Zusammentreffen mit gegnerischen Fußballfans in der „dritten Halbzeit“ die Fäuste fliegen lassen. Längst hat die Hooligan-Szene in der ersten Bundesliga Einzug gehalten und wirft breite Schatten auf den sportlichen ...
  • BildA.C.A.B.- Aufschrift bei einem Fußballspiel – strafbar?
    Häufiger liest man Sprüche wie „all cops are bastards“, gerne abgekürzt durch „A.C.A.B.“ oder verschlüsselt durch die Zahlen „1312“ als Platzhalter für die Stellen der Buchstaben im Alphabet. Ob auf Wände gesprüht oder auf die Kleidung gedruckt, die Provokation ist klar. Doch ist es auch strafbar, die ...
  • BildAngriff der Horrorclowns an Halloween? Wann ist es Körperverletzung und wann Notwehr?
    Nun häufen sich in den letzten Tagen die gruseligen Horrorclowns an und die Bereitschaft sich zu wehren steigt. Bevor es aber zu einem Kampf an Halloween zwischen den Clowns und Erschreckten kommt möchte ich dazu ein paar Worte schreiben. Grundsätzlich gilt: greift man jemanden an, ohne dass dieser ...
  • BildDer rechtswidrige Durchsuchungsbeschluss
    Ist der festgestellte rechtswidrige Durchsuchungsbeschluss ein echter Sieg für den Mandanten und seinem Strafverteidiger oder leider doch nur ein Pyrrhussieg? Das Bundesverfassungsgericht entschied erst vor kurzem (erneut), dass zumindest ein Sieg (wie man auch immer diesen nun nennen und werten will) möglich ist (BVerfG, Beschl. Vom 16.04.2015 – ...
  • BildEin Fehler im Strafverfahren ist noch lange kein Fehler im berufsgerichtlichen Verfahren
    Der vorliegende Fall zeigt mal wieder deutlich, dass die Weichen im Strafverfahren gestellt werden und das die nachrückenden Verfahren bestenfalls davon profitieren, schlimmstenfalls darunter leiden. Ein Steuerberater wurde wegen einer Steuerhinterziehung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Dem Urteil lag ein Geständnis zugrunde. Dieses ergab sich aus einer Verfahrensabsprache ...
  • BildIst Mundraub strafbar oder verboten?
    Der Mundraub war bis in die Mitte der 70er Jahre strafbar. Die alte Fassung des § 370 Nr. 5 StGB [Strafgesetzbuch] sprach insoweit von einer Verbrauchsmittelentwendung, die jedoch nur mit einer geringen Strafe bedacht war. Wie ist es aber heutzutage? Ist der Mundraub verboten oder sogar weiterhin strafbar? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.