Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtSchweinfurt 

Rechtsanwalt in Schweinfurt: Strafrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Schweinfurt: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1


Foto
Dipl. Verwaltungswirt (FH) Janus Galka   Sattlerstraße 9, 97421 Schweinfurt
Rechtsanwalt Janus Galka
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 09721 71071


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Annette Ditzel   Roßmarkt 12, 97421 Schweinfurt
Ditzel & Kollegen Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 09721 16011


Foto
Ulrich Spieß   Schultesstr. 23, 97421 Schweinfurt
c/o RAe Bendel & Partner
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 09721-386090


Foto
Martin Pensel   Sattlerstr. 9, 97421 Schweinfurt
 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 09721-71071


Foto
Martina Walter   Schopperstr. 35, 97421 Schweinfurt
 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 09721-730700


Foto
Stefan Seidel   Luitpoldstr. 1, 97421 Schweinfurt
 
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 09721-474790


Foto
Dr. Michael Schulze   Rückertstr. 25, 97421 Schweinfurt
 
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 09721-209320



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Strafrecht in Schweinfurt

Das deutsche Strafrecht ist dem öffentlichen Recht zuzuordnen, d.h. der Bürger ist dem Staat untergeordnet. Das Strafrecht findet sich in zwei Bereiche aufgeteilt: das materielle und das formelle Strafrecht. In Deutschland wird der Kern des materiellen Strafrechts im Strafgesetzbuch, kurz StGB, normiert. Als Straftat versteht man im Sinne des Strafrechts eine rechtswidrige und schuldhafte Handlung, bei welcher vom Gesetzgeber eine Strafe vorgesehen ist. Straftaten sind sehr vielfältig. So können nicht nur Nötigung und Sachbeschädigung, sondern auch Unfallflucht, Betrug, Diebstahl oder auch Erpressung etc. den Tatbestand einer Straftat erfüllen. Wird man wegen einer Straftat verurteilt, dann erfolgt die Strafzumessung durch das Gericht. Als Strafe kommen Haft oder auch eine Geldstrafe in Frage. Das Strafmaß ist abhängig von der Schwere der Schuld.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Strafrecht

Von Kunstfälschern und Burka-Verhüllungen: Viadrina zeigt Ausstellung „Kunst und Strafrecht" (14.10.2013, 14:10)
Kann sich ein nackter Stadionflitzer auf Kunstfreiheit berufen? Ist der Tatbestand der Sachbeschädigung erfüllt, wenn der Kopenhagener Meerjungfrau eine schwarze Burka angelegt wird?Das sind einige der Fragen, der die ...

Einmal kriminell, immer kriminell? (14.02.2014, 11:10)
Wissenschaftler der Universität Göttingen und des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg haben anhand von Eintragungen im Bundeszentralregister untersucht, ob sich Straffällige nach ...

Reformwille bei Tötungsdelikten im StGB durch DAV begrüßt (10.02.2014, 14:55)
Berlin (DAV). In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung am 8. Februar 2014 hat der neue Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas angekündigt, die Tötungsdelikte im Strafgesetzbuch auf den Prüfstand ...

Forenbeiträge zu Strafrecht

Sittenwidrige, fristlose Kündigung (04.09.2013, 15:08)
Hallihallo, Ich bin mir nicht sicher, wo dieses Thema besser aufgehoben ist. Arbeitsrecht oder Strafrecht. Beides spielt aber eine Rolle. Folgende Annahme: Eine Arbeitnehmerin (AN, alleinstehend, 2 minderjährige Kinder)ist ...

Hilfe! Hausarbeit Strafrecht (13.08.2013, 14:34)
Hallo zusammen, ich bräuchte kurz Hilfe. Meine Frage bezieht sich auf folgenden Sachverhalt: D möchte A mit einer Bombe töten. Jedoch tritt L in die Lichtschranke am Ausgang der Lagerhalle der Bombe und wird durch die ...

üble Nachrede? (07.11.2013, 19:40)
Hallo, nehmen wir mal an, es gibt einen Verein e.V. Da tritt der 2. Vorsitzende vor Ablauf der Amtszeit nieder. Der Verein gibt auf seiner HP bekannt, dass das Amt erst wieder zur nächsten MV besetzt wird. Rücktritt sagen ...

Vorwurf einer Vergewaltigung (07.12.2013, 09:53)
Mal angenommen im Jahre 2009 wurde eine Person wegen Vergewaltigung angezeigt und wurde bei der Polizei vorgeladen, ist erschienen hat sich den Vorwurf angehört und den Sachverhalt geklärt. Wurde dennoch vor Gericht geladen ...

behördliches Führungszeugnis (03.09.2013, 17:29)
Hallo zusammen, folgende Situation: Person X hat folgende vorstrafen. mit 16 Jahren wurde er verurteilt wegen räuberischen diebstahl. Handtaschen raub an älterer Oma. 9Monate auf 2 Jahre Bewährung. mit 20 wurde er wegen ...

Urteile zu Strafrecht

23 K 1213/08 (16.01.2009)
1. Anders als bei einer Vordienstzeit VOR einem für die Einstellung als Beamter vorausgesetzten Vorbereitungsdienst kommt es bei einer Vordienstzeit NACH dem Juristischen Vorbereitungsdienst in Betracht, einen funktionellen Zusammenhang mit der nachfolgenden Einstellung als Beamter i.S.v. § 10 Satz 1 BeamtVG festzustellen. Dies ist dann eine Frage des Einzel...

31 Ss 29/11 (01.11.2011)
Die Erklärung unrichtiger Tatsachen in einem Mahnantrag mit dem Willen, den Rechtspfleger zum Erlass eines Mahnbescheides gegen den Antragsgegner zu veranlassen, obwohl dem Antragsteller die Nichtexistenz der geltend gemachten Forderung bewusst ist, erfüllt den Tatbestand des versuchten Betrugs....

27 Ns 23/06 (24.04.2007)
1. § 97 Abs. 1 Satz 3 InsO normiert nicht nur ein Beweisverwertungsverbot, sondern ein umfassendes Verwendungsverbot. Mit dieser Norm ist es schon nicht vereinbar, dass die Angaben, die der Schuldner bzw. dessen Geschäftsführer im Insolvenzverfahren gemacht hat, ohne dessen Zustimmung an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden, um Ermittlungen gege...

Rechtsanwalt in Schweinfurt: Strafrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum