Rechtsanwalt für Betreuungsrecht in Schweinfurt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Schweinfurt (© dina - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Schweinfurt (© dina - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Betreuungsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Ulrich Spieß mit Rechtsanwaltskanzlei in Schweinfurt
c/o RAe Bendel & Partner
Schultesstr. 23
97421 Schweinfurt
Deutschland

Telefon: 09721 386090
Telefax: 09721 3860999

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betreuungsrecht
  • Bild Keine hinreichende gesetzliche Grundlage für eine betreuungsrechtliche Zwangsbehandlung (18.07.2012, 11:27)
    Der u.a. für das Betreuungsrecht zuständige XII. Zivilsenat hat in zwei Verfahren entschieden, dass es gegenwärtig an einer den verfassungsrechtlichen Anforderungen genügenden gesetzlichen Grundlage für eine betreuungsrechtliche Zwangsbehandlung fehlt. In beiden Verfahren begehrten die Betreuerinnen die Genehmigung einer Zwangsbehandlung der wegen einer psychischen Erkrankung unter Betreuung stehenden, einwilligungsunfähigen und ...
  • Bild Berufsbetreuer/in (FH): Rechtlich abgesichert und fachlich qualifiziert betreuen! (29.03.2012, 12:10)
    In Kooperation mit dem Bundesverband der Berufsbetreuer/innen e. V. und in Zusammenarbeit mit deutschlandweit im Betreuungsbereich tätigen Referenten wird der Berufsberater/in als neuartiges Aus- und Weiterbildungskonzepts angeboten.Kaum ein Berufsfeld wird in den nächsten Jahren so stark wachsen, wie die Tätigkeit des gesetzlichen Betreuers. Dies hängt damit zusammen, dass einerseits die ...
  • Bild Patientenverfügung ab 1. Sepetember 2009 gesetzlich geregelt (01.09.2009, 10:33)
    Zypries: "Endlich mehr Rechtssicherheit beim Umgang mit Patientenverfügungen" Am 1. September 2009 tritt die gesetzliche Regelung zur Wirksamkeit und Reichweite von Patientenverfügungen in Kraft. Damit sind die Voraussetzungen von Patientenverfügungen und ihre Bindungswirkung eindeutig im Gesetz bestimmt. Patientenverfügungen erläutern dem Arzt den Willen des Patienten, der sich zur Frage seiner medizinischen ...

Forenbeiträge zum Betreuungsrecht
  • Bild Vorbeugung von Willkür (21.09.2006, 11:12)
    Sehr geehrte Fachleute für Betreuungsrecht, .... vor kurzem wurde ich auf die Problematik hingewiesen, dass ein Betroffener nach aktueller Gesetzeslage keine reale Chance hat sich gegen eine falsche Bewertung zu wehren. Da die Frage ob jemand sein Leben nicht mehr eigenverantwortlich regeln kann muß sicherlich auch objektiven Maßstäben stand halten. Wie kann ein ...
  • Bild Schweigepflichtentbindung (01.10.2010, 08:51)
    Hallo, mich beschäftigt folgende Frage: Ein Umgangspfleger läßt sich von beiden Eltern unabhängig voneinander gegenüber verschiedenen Institutionen und unterschiedlichen Personen schriftlich von der Schweigepflicht entbinden. Darf er diese Schweigepflichtentbindungen dem jeweils anderen Elternteil zeigen oder verletzt er damit seine Schweigepflicht (weil dadurch z.B. ein Elternteil erfährt, bei welcher Institution oder Arzt ...
  • Bild Fürsorgepflicht bei Gemeinschafts-Auto (05.04.2009, 23:32)
    - zunächst entschuldige ich mich, sollte das Thema an andere Stelle gehören - Nehmen wir an: A kauft sich ein neues Auto N. A wohnt in einer WG. A meldet das alte Auto O als Zweitwagen bei der Versicherung S an. A bietet den Bewohnern U, V, W, X, Y und Z der ...
  • Bild Interessenskonflikt Vormundschaft/lebenslanges Wohnrecht (17.05.2008, 17:48)
    Guten Tag. Frau X hat eine alzheimererkrankte Mutter Y, die beiden wohnen in einem Haus, jeder in einer eigenen Wohnung. Frau Y hat lebenslanges Wohnreht. Nun wollte Frau X die Vormundschaft (jezt Betreuung) für ihre Mutter erwirken, wegen der Krankheit. Das Amtsgericht teilte nun mit, dass aufgrund der Tatsache, dass Frau ...
  • Bild Rechtsbeugung: Haftstrafe für ohne Anhörung fixierenden und täuschenden Richter (21.11.2008, 00:31)
    http://www.lgstuttgart.de/servlet/PB/menu/1229806/index.html?ROOT=1169294

Urteile zum Betreuungsrecht
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 185/02 (22.01.2003)
    Ist die Hauptsache erledigt, beruht die Kostenentscheidung in einem Unterbringungsverfahren auf § 13a Abs. 2 Satz 1 FGG....
  • Bild BGH, XII ZB 623/11 (18.04.2012)
    a) Wird die Anordnung einer Abwesenheitspflegschaft abgelehnt, so begründet allein das rechtliche Interesse eines Dritten nicht dessen Beschwerdeberechtigung. b) Etwas anderes kann gelten, wenn der Dritte darlegt, dass er durch die Ablehnung der Abwesenheitspflegschaft von einem effektiven Rechtsschutz abgeschnitten wäre (im Anschluss an Senatsbeschluss vom...
  • Bild KG, 1 W 462/10 (13.09.2011)
    Der anwaltliche Berufsbetreuer, der für den Betroffenen Dienste erbringt, für die ein nichtanwaltlicher Betreuer einen Rechtsanwalt hinzugezogen hätte, kann wählen, ob er insoweit Aufwendungsersatz nach § 1835 Abs. 3 BGB verlangt oder eine Betreuervergütung geltend macht, wenn sich die allgemeine und die berufsbezogen qualifizierte Amtsführung nicht klar von...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.