Rechtsanwalt in Schwalbach: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Schwalbach: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Olaf Schneider bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Familienrecht gern in der Umgebung von Schwalbach

Zur Freilichtbühne 54
66773 Schwalbach
Deutschland

Telefon: 06831 54195

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Susanne Reichrath persönlich in Schwalbach

Rilkestr. 40
66773 Schwalbach
Deutschland

Telefon: 06834 51000

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Familienrecht
  • Bild Altersunterhalt – nachträgliche Begrenzung und Befristung bestehender Unterhaltstitel (30.06.2011, 15:25)
    Der für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat hat entschieden, unter welchen Voraussetzungen ein vor langer Zeit zwischen den geschiedenen Ehegatten vereinbarter Unterhaltsanspruch nach Erreichen des Rentenalters noch begrenzt und/oder zeitlich befristet werden kann. Zum Sachverhalt: Die Parteien schlossen im Jahre 1968 die kinderlos gebliebene Ehe. Der Ehemann war als Arzt, später ...
  • Bild Wer bekommt den Hund nach der Scheidung? (17.12.2008, 10:10)
    Nicht selten kommt es vor, dass anlässlich einer Scheidung Gerichte darüber entscheiden müssen, wer das beiderseits geliebte Haustier zugesprochen bekommt. Ausgangspunkt ist § 90a BGB, wonach Tiere eigentlich keine Sachen sind, aber letztlich die für Sachen geltenden Vorschriften entsprechend anzuwenden sind. Somit gilt für Tiere im Falle einer Scheidung die ...
  • Bild Zukunftsforum ‚Recht und Moral‘ am 4. April 2014 (12.02.2014, 18:10)
    Öffentliches Symposium und Festakt zur Verleihung des Wilhelmine-von-Bayreuth-Preises: Die Universität und die Stadt Bayreuth haben 2008 mit dem ‚Zukunftsforum: Wissenschaft-Kultur-Gesellschaft‘ eine gemeinsame Plattform gegründet, um zukunftsträchtige Themen im Gespräch zwischen Wissenschaft und Partnern aus Kultur, Technik, Wirtschaft und Politik zu reflektieren. In diesem Jahr steht das Thema ‚Recht und Moral‘ ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Spanisches Familienrecht / Annullierung einer Ehe (18.06.2012, 15:34)
    Nehmen wir mal folgendes Szenario an: Staatsbürgerschaften vor der Ehe: Ehegatte (deutsch), Ehegattin (brasilianisch) Staatsbürgerschaften jetzt: Ehegatte (deutsch), Ehegattin (brasilianisch mit spanischer Aufenthaltsgenehmigung Dank der Ehe) Warum möchte der Ehegatte eine Annullierung der Ehe und nicht Scheidung? : 1. Das Motiv der Eheschließung von Seiten der Ehegattin war offensichtlich von Anfang an nur ...
  • Bild Trennung nicht ehelicher Lebensgemeinschaft - kurioser Ablauf (12.02.2010, 08:07)
    Hallo, ich würde mir gerne ein paar Meinungen zu folgendem Sachverhalt einholen: Nehmen wir an, ein Pärchen (er "A", sie "B") in einer nicht ehelichen Lebensgemeinschaft trennt sich kurzentschlossen. Passt halt nicht mehr. Er zieht zum Quartalsanfang aus und erhält aber nur seine damals mit eingebrachten Güter, wenn er ein Schreiben ...
  • Bild Wohnung von Personenmehrheit nur durch einen Beteilgten gekündigt (18.06.2007, 10:50)
    Normaler Weise muss ja ein Mietvertrag bei Personenmehrheit im Haushalt auch von allen Mietern schriftlich gekündigt werden (mit Unterschriften der betreffenden Personen, die im Mietvertrag eingetragen sind). Angenommen, dass der Mietvertrag nur durch einen betreffenden Mieter schriftlich gekündigt wurde. Aber der Vermieter die Kündigung stillschweigend angenommen hat und erst am Ende ...
  • Bild Unterhaltsfestsetzung KOSTEN des Verfahrens! (27.10.2010, 11:52)
    Hallo, eine kleine Geschichte. Im Jahre 2009 hat Max mit Lena ein Techtelmechtel. Aus den Augen, aus dem Sinn nach kurzer Zeit, nie wieder Kontakt. April 2010 kommt ein Brief zu Max nach Hause, in der gesagt wird: Bitte zahl Unterhalt für dein Kind, geboren Feb. 2010. Max macht einen Vaterschaftstest, der ist positiv, ...
  • Bild Unterhalt nach der Scheidung (14.12.2007, 13:39)
    Person A ist mit Person B seit 20 Jahren verheiratet. Aus dieser Ehe gehen 2 Kinder hervor. Eines ist 18 und geht noch zur Schule. Das andere ist 20 und arbeitslos. Der Ehemann verdient im Monat knapp 5000 Euro. Die Ehefrau ist arbeitslos seit etwa 5 Jahren. Er lässt sich ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-STUTTGART, 15 UF 243/10 (12.01.2011)
    1. Auch ein Beschluss, durch den ein Antrag auf Zuweisung der Ehewohnung nach § 1361b BGB zurückgewiesen wurde, ist als Entscheidung mit Dauerwirkung im Sinne des § 48 Abs. 1 Satz 1 FamFG anzusehen. 2. Wann eine Änderung im Sinne des § 48 Abs. 1 Satz 1 FAmFG als wesentlich anzusehen ist, kann in Ehewohnungssachen nach den zu § 17 HausratV entwickelten Krite...
  • Bild BFH, III R 65/04 (23.02.2006)
    1. Ist ein behindertes volljähriges Kind auf Kosten des Sozialhilfeträgers vollstationär in einer Pflegeeinrichtung untergebracht und wird der Kindergeldberechtigte aufgrund der Billigkeitsregelung in § 91 Abs. 2 Satz 2 BSHG a.F. nicht in Anspruch genommen, kommt dieser seiner Unterhaltspflicht nicht nach, so dass die Familienkasse das Kindergeld nach § 74 A...
  • Bild VG-STADE, 3 A 404/01 (29.04.2002)
    Ein sachlicher Grund das Auswahlverfahren abzubrechen kann auch darin liegen, dass sich die Umsetzung eines der Bewerter als ermessensgerecht herausstellt und deswegen eine "Bestenauslese" nicht (mehr) erforderlich zur Stellen/- Dienstpostenbesetzung ist....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildEherecht: Was bedeutet das „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit?
    Wenn sich zwei Menschen dazu entschieden haben, zu heiraten, so müssen zuvor einige Formalitäten erledigt werden. In diesem Zusammenhang fällt immer wieder der Begriff „Aufgebot bestellen“. Für Personen, die im Eherecht nicht so bewandert sind, sind dies böhmische Dörfer. Was bedeutet eigentlich „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit. ...
  • BildEhescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar
     Familienrecht: Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar Die Kosten eines Scheidungsverfahrens sind auch nach der aktuellen Gesetzeslage als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Die Anwalts-und Gerichtsgebühren eines Scheidungsverfahrens fallen nicht unter den Begriff der Prozesskosten. FG Köln, 13.01.2016, 14 K 1861 / 15 (zitiert nach: Newsletter Familienrecht, Otto Schmidt Verlag ...
  • BildZählt Kindergeld als Einkommen?
    Bei der Berechnung des tatsächlichen Einkommens einer Person stellt sich immer wieder die Frage, aus welchen Komponenten sich dieses eigentlich zusammensetzt. Was gehört zum Einkommen, was wird nicht angerechnet? Insbesondere das Kindergeld steht dabei im Fokus: zählt Kindergeld zum Einkommen? Was zählt zum Einkommen? ...
  • BildWie ist der Ablauf einer Scheidung?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel mit dem Wunsch, den Rest ihres Lebens miteinander zu verbringen. Nun passiert es immer wieder, dass die Eheleute im Laufe der Zeit merken, dass sie doch nicht so gut zusammenpassen, und sich schließlich trennen. Meistens führt diese Trennung ...
  • BildUnterhalt bei anschließendem Studium – Ausbildungsunterhalt
    Immer wieder stellt sich in der Beratungspraxis die Frage, wie lange müssen Eltern für ihre volljährigen Kinder in der Ausbildung Unterhalt zahlen. Endet die Unterhaltszahlung schon nach der Schulausbildung oder nach der Berufsausbildung? Oder kann nach der Berufsausbildung noch ein Studium angeschlossen werden? Oder kann das Studium auch gewechselt ...
  • BildEhegattenunterhalt: Wie lange dauert dieser?
    Trennen sich zwei Ehepartner, so hat in der Regel derjenige, der geringere Einkünfte hat, einen Unterhaltsanspruch gegenüber dem anderen. Die individuelle Höhe von dem nachehelichen Unterhalt wird gemäß der Düsseldorfer Tabelle berechnet, doch wie lange dauert der Anspruch auf Ehegattenunterhalt und nachehelicher Unterhalt? Grundsätzlich ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.