Rechtsanwalt in Schwäbisch Gmünd: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Schwäbisch Gmünd: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Schwäbisch Gmünd (© helloSG - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Schwäbisch Gmünd (© helloSG - Fotolia.com)

In Deutschland geht statistisch jede dritte Ehe in die Brüche. 2012 wurden in der BRD fast 180,000 Ehen geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehegatten ist die letzte Konsequenz einer Ehe, die rechtlich als gescheitert gilt. Liegt kein Härtefall vor, dann ist die Einhaltung eines Trennungsjahres Voraussetzung für die Ehescheidung. Der familienrechtliche Terminus "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Scheidung von beiden Eheleuten gewollt ist, diese nichtsdestoweniger ein Jahr getrennt leben müssen. Scheidungen fallen in die Zuständigkeit des Familiengerichts. Das Familiengericht trifft auch Entscheidungen in Bezug auf Unterhalt, Sorgerecht, Zugewinn etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Familienrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Wolfgang Gschwinder (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Schwäbisch Gmünd

Mörikestraße 3
73525 Schwäbisch Gmünd
Deutschland

Telefon: 07171 69637
Telefax: 07171 67314

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Maria Wamsler kompetent in der Gegend um Schwäbisch Gmünd

Paradiesstraße 10
73525 Schwäbisch Gmünd
Deutschland

Telefon: 07171 39893
Telefax: 07171 183005

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen im Familienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Sabine Stegmaier immer gern in der Gegend um Schwäbisch Gmünd

Stieglitzweg 17
73529 Schwäbisch Gmünd
Deutschland

Telefon: 07171 8709110
Telefax: 07171 8709111

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Böckler (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Schwäbisch Gmünd berät Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Familienrecht

Bocksgasse 16
73525 Schwäbisch Gmünd
Deutschland

Telefon: 07171 998910
Telefax: 07171 998911

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ullrich L. Dombrowski (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Schwäbisch Gmünd hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Allestraße 7
73525 Schwäbisch Gmünd
Deutschland

Telefon: 07171 605100
Telefax: 07171 6051010

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Familienrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Wolfgang Weng (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Schwäbisch Gmünd

Uferstraße 26
73525 Schwäbisch Gmünd
Deutschland

Telefon: 07171 779920
Telefax: 07171 799222

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Familienrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Walter Michael Beyer (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Schwäbisch Gmünd

Haussmannstrasse 26
73525 Schwäbisch Gmünd
Deutschland

Telefon: 07171 5081
Telefax: 07171 37147

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Walter Maier aus Schwäbisch Gmünd vertritt Mandanten qualifiziert juristischen Themen aus dem Bereich Familienrecht

Uferstraße 50
73525 Schwäbisch Gmünd
Deutschland

Telefon: 07171 779940
Telefax: 07171 7799422

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Robin Alexander Schmid unterhält seine Anwaltskanzlei in Schwäbisch Gmünd berät Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Familienrecht

Moltkestraße 7
73525 Schwäbisch Gmünd
Deutschland

Telefon: 07171 1046950
Telefax: 07171 10469517

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Hesse (Fachanwalt für Familienrecht) berät im Schwerpunkt Familienrecht jederzeit gern in der Nähe von Schwäbisch Gmünd

Uferstrasse 30
73525 Schwäbisch Gmünd
Deutschland

Telefon: 07171 63038
Telefax: 07171 62255

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Schwäbisch Gmünd

Gerade Kinder sind bei einer Ehescheidung stark betroffen - ein Anwalt oder eine Anwältin berät Sie bei Fragen zum Sorgerecht, Umgangsrecht etc.

Rechtsanwalt für Familienrecht in Schwäbisch Gmünd (© kmit - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Schwäbisch Gmünd
(© kmit - Fotolia.com)

Eine Ehescheidung ist für beide Eheleute in der Regel eine außerordentliche Belastung. Nicht nur die Angst vor dem Neubeginn belastet viele, sondern ganz wesentlich auch die finanzielle Unsicherheit. Bei den meisten Ehescheidungen zählen auch Kinder zu denjenigen, die von der Ehescheidung betroffen sind. Auseinandersetzungen in Bezug auf das Aufenthaltsbestimmungsrecht, Sorgerecht und das Umgangsrecht lassen sich in vielen Fällen nicht vermeiden. Und auch der Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt bieten Potenzial für Konflikte. Ist eine Scheidung geplant, muss ein Anwalt konsultiert werden. Schwäbisch Gmünd bietet zahlreiche Anwälte für Familienrecht. Das Gesetz schreibt vor, dass bei einer Ehescheidung ein Rechtsanwalt mit der Durchführung beauftragt werden muss. Natürlich fallen hierfür Kosten an. Möchte man Geld sparen, dann kann nur ein Rechtsanwalt beauftragt werden. Hierfür ist es allerdings unerlässlich, dass sich die Ehepartner in allen Punkten einig sind.

Sie ziehen in Erwägung, sich scheiden zu lassen? Ein Anwalt für Familienrecht informiert Sie

Doch auch, wenn eine Ehescheidung erst im Raum steht und zunächst noch ein paar Fragen geklärt werden müssen, bevor die Scheidung letztendlich eingereicht wird, steht ein Rechtsanwalt für Familienrecht aus Schwäbisch Gmünd seinem Mandanten beratend zur Seite. Der Rechtsanwalt zum Familienrecht aus Schwäbisch Gmünd ist für alle Fragen rund um die Scheidung und deren Konsequenzen der optimale Ansprechpartner. Der Anwalt kennt sich bestens aus im Unterhaltsrecht und Eherecht und ist mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut. Besonders häufig geht es bei Fragen, die vor einer Scheidung erörtert werden sollten, um Fragestellungen in Bezug auf das Sorgerecht, Trennungsunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Anwalt zum Familienrecht nicht nur der beste Ansprechpartner, wenn es um eine Ehescheidung geht. Ein Anwalt für Familienrecht ist auch die ideale Kontaktstelle, wenn ein Ehevertrag geschlossen werden soll und hilft ferner, wenn es Schwierigkeiten mit dem Jugendamt gibt. Und auch, wenn es um die Klärung rechtlicher Fragen in Bezug auf eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft geht, ist der Anwalt der perfekte Ansprechpartner.


News zum Familienrecht
  • Bild BGH: Ausbildungsunterhalt für eine Erstausbildung (04.07.2013, 14:58)
    Ausbildungsunterhalt für eine Erstausbildung auch nach dreijähriger Verzögerung durch Praktika und Aushilfstätigkeiten möglich Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat über die Reichweite des Ausbildungsunterhalts für volljährige Kinder entschieden. Die 1989 geborene Antragstellerin lebte nach der Trennung ihrer Eltern im Jahr 1997 zunächst im Haushalt des ...
  • Bild Zukunftsforum ‚Recht und Moral‘ am 4. April 2014 (12.02.2014, 18:10)
    Öffentliches Symposium und Festakt zur Verleihung des Wilhelmine-von-Bayreuth-Preises: Die Universität und die Stadt Bayreuth haben 2008 mit dem ‚Zukunftsforum: Wissenschaft-Kultur-Gesellschaft‘ eine gemeinsame Plattform gegründet, um zukunftsträchtige Themen im Gespräch zwischen Wissenschaft und Partnern aus Kultur, Technik, Wirtschaft und Politik zu reflektieren. In diesem Jahr steht das Thema ‚Recht und Moral‘ ...
  • Bild Festschrift zum 60-jährigen Bestehen des Europa-Instituts erschienen (01.12.2011, 11:10)
    1951 wurde an der Universität des Saarlandes das Europa-Institut gegründet, das junge Akademiker aus aller Welt im Europarecht und Internationalen Recht ausbildet. Zu seinem 60-jährigen Bestehen ist eine fast 700 Seiten starke Festschrift mit Beiträgen zu den aktuellen und grundlegenden Fragestellungen des Europäischen und Internationalen Rechts erschienen.Das Europa-Institut der Universität ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Kein gemeinsamer Grundbucheintrag bei Eheleuten??? (03.12.2003, 08:56)
    Folgendes Problem treibt mich gerade schwer um: ich bin seit mittlerweile 13 Jahren verheiratet. Im Dezember 1998 wurde meinem Mann das Haus seiner Eltern übertragen. Er musste natürlich seine Schwester auszahlen, dafür hat er einen Kredit aufgenommen, für den ich mit unterschreiben musste. Dasselbe Procedere bei der Gestaltung aller ...
  • Bild seelische "Misshandlung/Körperverletzung"? (03.04.2008, 13:09)
    Hallo zusammen, Folgendes Beispiel (verschoben von Familienrecht zu Strafrecht) : A und B sind gut befreundet. B weiss um die labile Psyche von A und quält ihn seelisch, um seine "sadistische Ader auszuleben". A hat B sehr viel über sein Leben anvertraut, Dinge die A sehr belasten (z.B. Vergangenheit in der ...
  • Bild Hilfe bei Sorgerecht - Texas/USA (14.03.2007, 20:38)
    Hallo Forenmitglieder, es wird eine auskunft oder hilfestellung benötigt, im bereich internationales sorgerecht/familienrecht, spezifisch USA/Texas. eine amerikanische staatsbürgerin möchte sich nach 15 jahren ehe, von ihrem partner scheiden lassen. die dafür notwendigen papiere und dokumente wurden mitte letzten jahres über das hiesige gericht ausgehändigt und ausgefüllt, jedoch noch nicht unterzeichnet. frau x ...
  • Bild Notar auch mittels Pauschalpreise oder Stundenlohn abrechnen (19.09.2011, 18:57)
    Irgendwo stand mal als Antwort auf eine Frage das man mit einem Notar (oder war es Anwalt?) Stundenlohn oder Pauschalpreise aushandeln könnte. Ist dem wirklich so? Z.B. bei Dingen wie Immobilien-Käufen oder Familienrecht usw., bei denen eigentlich nach Gegenstandswerten abgerechnet wird, muß der Notar doch auch nach diesem Gegenstandswert abbrechnen, ...
  • Bild Aufenthaltsrecht bei gemeinsammen Sorgerecht!! waskann man tun!!! (01.12.2007, 18:07)
    So hallo bauche da mal einen rat und evtl. Hilfe Im Folgenden fall! Ein Vater hat sich vor ca 2 jahren von seiner Ex Freundin getrennt! Sie haben eienn gemeinsammen sohn mit jetzt 4 jahren! Der Vater hat sich immer um den Sohn gekümmert und war immer für ihn da!!!Hatte ihn fast jedes ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-HAMM, II-10 WF 240/10 (19.11.2010)
    Kein rechtlicher Anspruch auf "Umgang" mit dem (Familien-)Hund nach Trennung der Eheleute...
  • Bild BGH, XII ZR 48/11 (21.11.2012)
    a) Der Zugewinnausgleich ist einer ehevertraglichen Disposition im Hinblick auf die nachrangige Bedeutung des Zugewinnausgleichs im System des Scheidungsfolgenrechts am weitesten zugänglich (Festhaltung an Senatsurteil BGHZ 158, 81 = FamRZ 2004, 601). b) Zur Bedeutung von salvatorischen Klauseln in Eheverträgen....
  • Bild VG-BRAUNSCHWEIG, 5 A 89/03 (15.07.2003)
    Zu den Voraussetzungen für eine sachgerechte Ermessensentscheidung über die Einbürgerung israelischer Staatsangehöriger unter Hinnahme der Mehrstaatigkeit....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildEhegattenunterhalt: Wie lange dauert dieser?
    Trennen sich zwei Ehepartner, so hat in der Regel derjenige, der geringere Einkünfte hat, einen Unterhaltsanspruch gegenüber dem anderen. Die individuelle Höhe von dem nachehelichen Unterhalt wird gemäß der Düsseldorfer Tabelle berechnet, doch wie lange dauert der Anspruch auf Ehegattenunterhalt und nachehelicher Unterhalt? Grundsätzlich ...
  • BildSind Schulden vor der Ehe gefährlich?
    Entscheiden sich zwei Menschen dazu, zu heiraten, sind sie oft blind vor Liebe und machen sich über alltägliche Dinge wie Geld gar keine Gedanken. Doch nach der Hochzeit kommt schnell das böse Erwachen, beispielsweise dann, wenn man feststellt, dass der Ehegatte eine Menge Schulden mit in die Ehe ...
  • BildEhe gescheitert: Was kann Mann/Frau tun?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel aus Liebe und mit der Absicht, ihr ganzes Leben gemeinsam zu verbringen. Doch in der Realität ist es oft so, dass sie sich im Laufe der Jahre aus den unterschiedlichsten Gründen voneinander entfernen. Irgendwann kommen sie an den ...
  • BildEhescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar
     Familienrecht: Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar Die Kosten eines Scheidungsverfahrens sind auch nach der aktuellen Gesetzeslage als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Die Anwalts-und Gerichtsgebühren eines Scheidungsverfahrens fallen nicht unter den Begriff der Prozesskosten. FG Köln, 13.01.2016, 14 K 1861 / 15 (zitiert nach: Newsletter Familienrecht, Otto Schmidt Verlag ...
  • BildWas bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?
    Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ...
  • BildWelche Voraussetzungen hat eine Adoption?
    Viele Paare haben den Wunsch, Kinder zu bekommen, doch dieser bleibt aus den unterschiedlichsten Gründen unerfüllt. Damit sie doch noch eine komplette Familie sein können, besteht die Möglichkeit, ein Kind zu adoptieren. Dieses Procedere ist natürlich nicht vergleichbar mit einem Auto- oder Immobilienkauf; eine Adoption ist an diverse ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.