Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtSchwabmünchen 

Rechtsanwalt in Schwabmünchen: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Schwabmünchen: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Uta Struckmann-Friedel   Luitpoldstr. 12, 86830 Schwabmünchen
    Struckmann-Friedel Rosenbaum
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 08232-9594467



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    Bundesjustizministerin: Erbrechtliche Gleichstellung nichtehelicher Kinder vollenden (25.01.2010, 11:58)
    Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger zur geplanten erbrechtlichen Gleichstellung aller nichtehelichen Kinder, die vor dem 1. Juli 1949 geboren sind: Die Gleichstellung ehelicher und nichtehelicher Kinder im ...

    RUB-Termine: Kolloquium Medienwissenschaft ++ Lebenswelten türkischer Migrantinnen ++ EU-Erbrecht (02.07.2012, 14:10)
    Veranstaltungen und TermineKolloquium Medienwissenschaft ++ Lebenswelten türkischer Migrantinnen ++ EU-Erbrechtsverordnung++ Abschluss des Bochumer Kolloquiums Medienwissenschaft ++Mit Rosi Braidotti ist in dieser Woche ein ...

    „BGB für Dummies“: Halberstädter Professor lässt Gesetz für jedermann verständlich werden (27.10.2011, 09:10)
    Ohne Vorkenntnisse das BGB zu verstehen, dies war die Idee von Prof. Dr. André Niedostadek vom Halberstädter Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz. Gerade druckfrisch ist das Ergebnis „BGB für Dummies“ für ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    Erbrecht Erbquoten Berliner Testament (14.03.2012, 23:16)
    Mal angenommen: Ein vermögendes Ehepaar hat drei Kinder A, B, C. Sie erstellen ein notarielles Berliner Testament. Sie bestimmen ihre drei Kinder zu ihren Schlusserben. (hier greift die Bindungswirkung, nicht wahr?) Die ...

    Testament - Erbfolge festlegen (06.07.2012, 08:22)
    Ein Ehepaar möchte ein gemeinschaftliches Testament verfassen. Der Güterstand ist die Zugewinngemeinschaft. Zum Besitzstand gehören Geldvermögen, Haus (je zu 1/2 im Grundbuch)und Sachwerte. Der größte Teil des Geldvermögens ...

    Beliebteste Thread-Titel (01.09.2010, 12:17)
    Hallo zusammen, wie wärs, wenn wir hier mal zusammen stellen, welche kuriosen oder zum Teil auch fragwürdigen Threadüberschriften hier so zu finden sind? Mein Favorit ist ja immer sowas wie "Brauche dringend Hilfe" Was ...

    Kleiner Fall (13.02.2010, 14:39)
    Ich durfte heute eine Handels- und Gesellschaftsrechtsklausur mit Bezügen zum Erbrecht, Familienrecht und Arbeitsrecht schreiben. Logisch, dass ich mir als Drittsemester Erbrecht ein wenig aufgeschoben habe um es erst nach ...

    Erbrecht-Hausüberschreibung um Pflichtanteil zu umgehen (27.04.2008, 16:20)
    Hallo, ich stelle hier mal aus aktuellem Anlass eine Frage und hoffe jemand kann mir helfen. Nach dem Tod des Vaters wurde seine Frau regulär Alleinerbin, jedoch hat Sohn A in einer undurchsichten Aktion beim Notar das ...

    Urteile zu Erbrecht

    1Z BR 48/01 (18.03.2002)
    Zur Frage, unter welchen besonderen Umständen die Anordnung einer Nachlasspflegschaft gerechtfertigt sein kann....

    1 W 45/09 (05.10.2010)
    1. Das Fiskuserbrecht des Staates gemäß dem ab 1962/1964 geltenden Recht der UdSSR ist als privates Erbrecht zu qualifizieren, hier Art. 117 Abs.3 der Grundlagen der Zivilgesetzgebung der UdSSR und der Unionsrepubliken vom 8. Dezember 1961 (GU) und Art. 527 Abs.3, 552 Abs.1 Nr.2 des Zivilgesetzbuchs der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik v...

    1Z BR 13/04 (01.04.2004)
    Zum Nachweis der Existenz eines Testaments, dessen Urkunde nicht vorliegt....

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.