Rechtsanwalt in Schwabach: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Schwabach: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

In jedem Jahr werden in der BRD Milliarden von Euro vererbt. Dass das Erbrecht im deutschen Recht eine extrem gewichtige Rolle spielt, verwundert daher nicht. Denn wo viel vererbt wird, da kommt es auch regelmäßig zum Streit um das Erbe. Im Erbrecht sind sämtliche Aspekte, die das Erben und Vererben betreffen, geregelt. Das Erbrecht ist Bestandteil des BGB: Fünftes Buch (§§ 1922-2385). Normiert sind in den §§ 1922-2385 z.B. der Pflichtteil, die gesetzliche Erbfolge, Erbverzicht, Enterbung und der Erbvertrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei Feder & Kollegen bietet Rechtsberatung zum Bereich Erbrecht jederzeit gern im Umland von Schwabach
Feder & Kollegen
Nürnbergerstraße 39c
91126 Schwabach
Deutschland

Telefon: 09211 2071
Telefax: 09211 12001

Zum Profil Nachricht senden
Kanzlei Fürbeth & Kollegen bietet anwaltliche Hilfe zum Erbrecht jederzeit gern in der Umgebung von Schwabach
Fürbeth & Kollegen
Südliche Ringstraße 10
91126 Schwabach
Deutschland

Telefon: 091 2269310
Telefax: 091 22693110

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Erbrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Holger Löhr mit Anwaltskanzlei in Schwabach
Rechtsanwälte Heckel Löhr Dr. Kronast Körblein
Limbacherstr. 62
91126 Schwabach
Deutschland

Telefon: 09122 931166
Telefax: 09122 931177

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Erbrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Stephan Kronast mit Kanzleisitz in Schwabach

Limbacher Str. 62
91126 Schwabach
Deutschland

Telefon: 09122 931166
Telefax: 09122 931177

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Siegfried Hausmann persönlich in der Gegend um Schwabach

Bahnhofstr. 31
91126 Schwabach
Deutschland

Telefon: 09122 83750
Telefax: 09122 837538

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Stärzl (Fachanwalt für Erbrecht) mit Niederlassung in Schwabach unterstützt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Erbrecht

Bahnhofstr. 31
91126 Schwabach
Deutschland

Telefon: 09122 83750
Telefax: 09122 837538

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Katja Rösch (Fachanwältin für Erbrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Schwabach berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv juristischen Themen aus dem Bereich Erbrecht

O'Brien Str. 2
91126 Schwabach
Deutschland

Telefon: 09122 1854328
Telefax: 09122 1854327

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Willi Gramming bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Erbrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Schwabach

O'Brien Straße 3
91126 Schwabach
Deutschland

Telefon: 09122 87800
Telefax: 09122 878029

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Erbrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Manfred Hylla mit Büro in Schwabach

Limbacher Str. 3
91126 Schwabach
Deutschland

Telefon: 09122 2071
Telefax: 09122 12001

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Erbrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Reinhardt Zerner (Fachanwalt für Erbrecht) mit Kanzlei in Schwabach

Bahnhofstr. 31
91126 Schwabach
Deutschland

Telefon: 09122 83750
Telefax: 09122 837538

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Schwabach

Sie wollen den eigenen Nachlass rechtlich wasserfest regeln? Dann sollten Sie einen Anwalt oder eine Anwältin kontaktieren

Rechtsanwalt in Schwabach: Erbrecht (© blende11.photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Schwabach: Erbrecht
(© blende11.photo - Fotolia.com)

Möchte man sicherstellen, dass nach dem eigenen Ableben der persönliche Nachlass dem eigenen Willen entsprechend aufgeteilt wird, sollte man sich an eine der durchaus zahlreichen Rechtsanwaltskanzleien für Erbrecht wenden. In Schwabach sind einige Kanzleien für Erbrecht zu finden. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte im Erbrecht in Schwabach sind die besten Fachpersonen, um eine Klärung bei Fragen rund um die Testamentserstellung und das Testament zu erhalten oder bei Fragen rund um das Pflichtteilsrecht oder die vorweggenommene Erbfolge. Der Rechtsanwalt für Erbrecht kann zudem auch als Testamentsvollstrecker eingesetzt werden, um nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Vor allem, wenn es mehrere Erben gibt oder der Nachlass schwierig ist, empfiehlt es sich, einen Anwalt mit der Testamentsvollstreckung zu beauftragen.

Ein Anwalt oder eine Anwältin zum Erbrecht berät nicht nur fachkundig, er bzw. sie vertritt Mandanten falls erforderlich auch vor Gericht

Ebenso kann es ratsam sein, sich an einen Anwalt für Erbrecht in Schwabach zu wenden, wenn der Erbfall eingetreten ist. Der Anwalt für Erbrecht aus Schwabach wird seinem Klienten wichtige grundsätzliche Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen beantworten. Hierbei wird es sich in den meisten Fällen um Belange handeln, die das Nachlassgericht, den Erbschein oder auch die Erbschaftsteuer angehen. Der Erbrechtler wird seinem Mandanten auch bei einem Erbstreit helfend und beratend zur Seite stehen. Dies kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft erforderlich sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Kanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Testamentsanfechtung durchführen. Gerade wenn sich ein Erbstreit diffiziler gestaltet, ist es zu empfehlen, sich an eine Erbrechtskanzlei in Schwabach zu wenden. Der Grund ist leicht nachzuvollziehen: Fachanwälte im Erbrecht verfügen über ein außerordentliches Fachwissen im Erbrecht. Von dem großen Fachwissen in Theorie und Praxis können Mandanten mit erbrechtlichen Problemen profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild 10 Jahre Lebenspartnerschaftsgesetz (01.08.2011, 16:03)
    Zu dem 10-jährigen Inkrafttreten des Lebenspartnerschaftsgesetzes am 1.8.2011 erklärt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: Wer hätte vor 10 Jahren gedacht, dass gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften heute selbstverständlich geworden sind. Die Eingetragene Lebenspartnerschaft ist als fester Bestandteil der Lebenswirklichkeit in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen. Es ist heute – anders als noch vor einigen Jahren – ...
  • Bild Maklerprovisionsanspruch und Arglist-Anfechtung – Aufklärungspflichten der Verkäufer (29.09.2008, 11:39)
    In einer aktuellen Entscheidung des Landgerichts Hamburg, Aktenzeichen 307 O 159/07, nunmehr veröffentlicht, hat das erkennende Gericht das Begehren eines Käufers nach Rückzahlung einer Maklerprovision abschlägig beschieden. Der Käufer hatte behauptet, von dem Verkäufer eines Grundstücks nicht ordnungsgemäß über einen Schwammbefall aufgeklärt zu sein. In dem entschiedenen Fall war durch den ...
  • Bild Generation und Erbe im Wandel (04.05.2007, 11:00)
    Von der Wirkungsmacht der Demografie: VolkswagenStiftung fördert neues "Schlüsselthema der Geisteswissenschaften""Die Menschen in Deutschland werden immer älter, die Zahl der Kinder sinkt, unsere Sozialsysteme sind in Gefahr" - solche Aussagen kann jede und jeder von uns zurzeit häufig lesen und hören. Der Begriff vom "demografischen Wandel" ist in aller Munde: ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Übergabevertrag (29.03.2009, 16:29)
    Angenommen: Die Mutter (M) besitzt ein Einfamilienhaus. Sie hat 2 Kinder. Sohn (S) und Tochter (T). Sie schließt einen Übergabevertrag (je 1/2) mit T., damit T auf dem Grundstück eine Eigentumswohnung errichten kann. (Erweiterung des Hauses der Mutter, aus dem Einfamilienhaus wurde eine Haus mit 2 Eigentumswohnungen) Lt. notariell beglaubigtem ...
  • Bild Wie Erbrecht von KV ausschließen? (01.04.2008, 12:27)
    Hallo, A hat mit B ein Kind C. A und B waren nie verheiratet, B hat auch keinen Kontakt zu A und C. Frage: Wenn A verstirbt, erbt der Mann von A die Hälfte des Vermögens und die beiden Kinder von A (C+D) die andere Hälfte. Verstirbt dann C vor B, ist ...
  • Bild Fallsammlung Erbrecht gesucht! (25.05.2006, 12:10)
    Hallo an Alle! Ich wollte mal fragen, ob mir jemand von euch eine gute Fallsammlung für das Erbrecht empfehlen kann. Werde in etwa 6 Wochen meine Abschlussklausur Erbrecht schreiben und würde mich gern u.A. mit einem Fallbuch darauf vorbereiten. Vielen Dank schonmal im Voraus MfG Stefanie
  • Bild Finanzkrise als Prüfstein eines alten Gesetzes (08.02.2009, 23:31)
    Als Stichdatum für Rechtsanwaltshonorarbemessung bei Verlassenschaftsabhandlung gilt der Todestag. Zwischen Todestag und Abschluss des Verlassenschaftsverfahrens versteichen aber mehrere Monate, manchmal sogar ein ganzes Jahr. Wann dieses Gesetz erlassen wurde, war der Finanzmarkt noch relativ stabil. Heute ist aber dieses Gesetz mehr als ungerecht. Beispiel: Herr W-s Onkel starb im ...
  • Bild Wer ist zuständig? (23.08.2009, 07:17)
    A verstirbt im Dezember 2007. Ein notarielles Testament ist vorhanden. Im Januar 2008 fordert das AG von der Witwe eine Aufstellung des Vermögens des A an. Im Januar 2009 erfährt die Witwe vom AG, dass eine (uneheliche) Tochter X des A aufgefunden wurde - der Witwe war die Existenz dieser Tochter X ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild OLG-MUENCHEN, 34 Wx 30/13 (25.02.2013)
    Die Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers, zu dessen Aufgaben die Erfüllung von Vermächtnissen gehört, erstreckt sich - unabhängig davon, ob eine Annahme des Vermächtnisses bereits erklärt ist - auch auf die Entgegennahme der Auflassung durch den Erben (Anschluss an OLG Hamm NJW-RR 2011, 11)....
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 41/02 (18.10.2002)
    Zur Auslegung eines Testamentes, indem zum Ausdruck kommt, dass je nach der Höhe der Verschuldung der Sohn oder dessen Abkömmlinge Erben werden sollen....
  • Bild KG, 1 W 234/02 (22.02.2005)
    1. Der Pflichtteilsberechtigte ist als Beteiligter im Sinne des § 2227 Absatz 1 BGB anzusehen, so dass er einen Antrag auf Entlassung des Testamentsvollstreckers stellen und wegen der Ablehnung durch das Nachlassgericht in seinen Rechten beeinträchtigt sein kann (Bestätigung des Beschlusses vom 9. Oktober 2001 - 1 W 411/01 -, NJW-RR 2002, 439). 2. Der Pflic...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildWer muss eine Erbschaftsteuererklärung abgeben und welche Frist gilt?
    Wer etwas erbt, muss unter Umständen gegenüber dem Finanzamt aktiv werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, inwieweit Sie dieses über die Erbschaft informieren müssen und was dann auf Sie zukommt. Nach dem Tod eines nahestehenden Menschen müssen die Hinterbliebenen nicht nur den damit verbundenen Verlust ...
  • BildMuss ein Testament beim Notar errichtet werden?
    Auch, wenn viele Menschen nicht gerne darüber nachdenken: der Tod wird auch sie ereilen, und damit dann alles wunschgemäß geregelt ist, sollte sinnvollerweise noch zu Lebzeiten ein Testament verfasst werden. Vor dem Verfassen dieses letzten Willens stellen sich häufig Fragen nach dem Wie und Wo; insbesondere das Wo ...
  • BildVertrag bei Todesfall: Gelten Verträge nach dem Tod fort?
    Was geschieht mit Verträgen, nachdem ein Mensch gestorben ist? Was Sie hier als Erbe beachten sollten, erläutert dieser Ratgeber. Verträge enden nicht immer mit dem Tod des Erblassers Manche Erben glauben, dass vom Erblasser abgeschlossene Verträge automatisch mit dessen Tod enden. Doch das ist in ...
  • BildOLG München: Fassung des Erbscheins bei Eintritt der Nacherbfolge
    In seinem Beschluss vom 01.10.2014 äußerte sich das Oberlandesgericht (OLG) München zu den Anforderungen an den Erbschein, insbesondere dessen Inhalt, für den Nacherben (AZ.: 31 Wx 314/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, dass der nach Eintritt der Nacherbefolge erteilte Erbschein positiv oder ...
  • BildAusschlagung einer Erbschaft - was ist zu beachten?
    Für Erben kann es besser sein, wenn sie eine angefallene Erbschaft ausschlagen. Wann dass der Fall ist und wie Sie dabei am besten vorgehen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer nach dem Tod eines nahen Angehörigen als Erbe infrage kommt, muss häufig viele eilige Dinge ...
  • BildKann ich ein Sparbuch erben?
    Immer wieder kommt es in einem Erbfall vor, dass zu der Erbmasse auch ein Sparbuch gehört. Auch, wenn heutzutage das „klassische“ Sparbuch immer mehr in Vergessenheit gerät: es zählt insbesondere bei älteren Menschen immer noch zur beliebtesten Form der Geldanlage. In derartigen Fällen stellen sich dem Erben die ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.