Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtSchorndorf 

Rechtsanwalt in Schorndorf: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Schorndorf: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1

    Foto
    Andreas Traub   Theodor-Körner-Str. 13, 73614 Schorndorf
    Rechtsanwalt Andreas Traub
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07181 - 50 42


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Dr. Klaus Abele   Karlsplatz 4, 73614 Schorndorf
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07181 93200


    Foto
    Matthias Höfer   Höllgasse 24+26, 73614 Schorndorf
    Keller Höfer Fitting Rechtsanwälte & Mediatoren
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07181 4825563


    Foto
    Stephan Keller   Hegelstraße 48, 73614 Schorndorf
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07181 920200



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Mietrecht in Schorndorf

    Das Mietrecht ist ein Rechtsgebiet innerhalb des Zivilrechts. Das Mietrecht regelt rechtliche Fragen rund um den Mietvertrag und andere Aspekte, die das Verhältnis zwischen Vermieter und Mieter betreffen. Ca. 36 Millionen Menschen leben in der BRD in einer Mietwohnung. Es ist somit nachvollziehbar, dass Probleme mit dem Mietrecht häufig auftreten. Vor allem in Bezug auf Schönheitsreparaturen, die Nebenkostenabrechnung, Kleinreparaturen, der Tierhaltung oder auch der Untervermietung kommt es zwischen Mieter und Vermieter häufig zu Streitigkeiten. Zudem wird heutzutage die Wohnung öfter gewechselt als noch vor 10 Jahren. Jeder Wechsel der Wohnung kann dabei Grund für Streitigkeiten zwischen Vermieter und Mieter sein. Und das nicht bloß, wenn man die Mietwohnung wegen Eigenbedarf des Mieters verlassen muss. In so einigen Fällen sind es die Mietkaution und die letzte Nebenkostenabrechnung, die zu einem Streit zwischen Vermieter und Mieter führen.

    Rechtsanwalt in Schorndorf: Mietrecht (© DOC RABE Media - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Schorndorf: Mietrecht
    (© DOC RABE Media - Fotolia.com)

    Konflikte mit dem Wohnungsvermieter? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin sagt Ihnen, ob Sie im Recht sind

    Was auch immer man für ein rechtliches Problem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Anwalt oder einer Rechtanwältin für Mietrecht informieren zu lassen, ist immer eine kluge Entscheidung. In Schorndorf haben sich einige Rechtsanwälte für Mietrecht mit einer Anwaltskanzlei niedergelassen. Ein Rechtsanwalt im Mietrecht verfügt sowohl über ein fundiertes theoretisches Fachwissen als auch über praktische Erfahrung im Mietwohnraumrecht und im Gewerbewohnraumrecht. Der Rechtsbeistand wird seinem Mandanten bei allen Fragen und Problemen beraten und natürlich auch den Schriftverkehr bzw. eine Vertretung vor Gericht übernehmen. Ein Anwalt zum Mietrecht in Schorndorf kann schon bevor man eine neue Mietwohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Der Rechtsanwalt für Mietrecht in Schorndorf kann ebenfalls prüfen, ob eine Eigenbedarfskündigung oder eine Mieterhöhung zulässig ist.

    Konflikte im Mietrecht? Ein Anwalt oder eine Anwältin berät und unterstützt Sie

    Auch für Vermieter ist es zu empfehlen, einen Anwalt bzw. Anwältin für Mietrecht an der Seite zu haben. Und das nicht bloß, wenn eine Mieter die Miete gemindert hat. Der Rechtsanwalt kann ebenfalls den Vermieter genauestens über alle Aspekte der Kaution aufklären, d.h. wann diese einbehalten werden kann, für welchen Zeitraum und in welcher Höhe. Außerdem kann ein Anwalt dabei helfen, einen rechtssicheren Mietaufhebungsvertrag zu erstellen. Steht eine Zwangsräumung einer Mietwohnung an, dann ist es unerlässlich, einen kompetenten Anwalt zum Mietrecht aufzusuchen. Eine Zwangsräumung durchzusetzen ist meistens langwierig und kostenintensiv. Will man die Wohnung so zeitnah als möglich geräumt haben und zudem die Kosten gering halten, ist es angeraten, sich an einen Anwalt zu wenden, der über Erfahrung in diesem Bereich verfügt.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Mietrecht

    Eigenbedarfskündigung wegen Benutzung einer Wohnung für rein berufliche Zwecke anscheinend möglich (08.04.2013, 16:43)
    Eine Eigenbedarfskündigung soll demnach auch möglich sein, sofern der Vermieter die vermietete Wohnung zukünftig ausschließlich für rein berufliche Zwecke verwenden möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

    Ausgeschlossene mietvertragliche Haftung des Leasinggebers im Leasingvertrag (26.06.2013, 09:47)
    Den Leasinggeber treffen besondere Pflichten, wenn die mietvertragliche Haftung des Leasinggebers unter Abtretung kaufrechtlicher Gewährleistungsansprüche im Leasingvertrag ausgeschlossen wurde. GRP Rainer Rechtsanwälte ...

    Eigenbedarfskündigung von Wohnungen für rein berufliche Zwecke (14.06.2013, 10:12)
    Eine Eigenbedarfskündigung durch den Vermieter einer Wohnung kann auch dann möglich sein, wenn dieser die Wohnung ausschließlich für berufliche Zwecke gebrauchen möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, ...

    Forenbeiträge zu Mietrecht

    Regenschutz - genehmigungspflichtig? (14.08.2013, 09:31)
    Nehmen wir folgenden Fall an: Ein Mieter hat eine Wohnung mit einem Balkon. Lange Zeit stört er sich daran, dass der Balkon nur teilweise geschützt ist, weshalb er ihn bei Regen nicht nutzen kann. Mit Sonnenschirmen (welche ...

    Herd wird ausdrücklich aus dem Vertrag genommen - sollte rechtens sein?! (02.10.2012, 12:55)
    Nehmen wir an, der VM hat einen Vertrag mit M geschlossen. M geht der Herd kaputt. Der steht aber nicht im MV, auch nicht im Wohnungsübergabeprotokoll. VM ersetzt den Herd trotzdem und bezahlt ihn (544,- Euro bei 270,- Miete ...

    Eigentumsrecht des Vormieters (25.01.2013, 16:22)
    Angenommen ein Paar zieht in eine Wohnung ein, in der noch allerlei Zeug steht. Möglicherweise hat laut Vermieter der Vormieter die Miete nicht mehr gezahlt und wäre verschwunden und der Kram könne laut Vermieter genutzt oder ...

    Verlängerungsvertrag "unkündbar"? (28.08.2008, 15:03)
    SV: A wohnt seit 4 Jahren in einem Wohnheim des Studentenwerks. Der 1. Mietvertrag wurde vor 1 Jahr zum erstenmal um 1 Jahr verlängert, dort war es möglich immer 3 Monate vor Semesterbeginn den Mietvertrag zu Kündigen. Vor ...

    nachträgliche Änderung Hausordnung bezüglich Wäsche aufhangen (09.05.2013, 15:13)
    stellt euch mal folgenden fiktiven Sachverhalt vor und versucht ihn bitte rechtlich zu beurteilen.Mietet A hat einen Mietvertrag unterschrieben. Der Vertrag enthalte folgende Angabe:§ 19 Zusätzliche Vereinbarungen - ..und die ...

    Urteile zu Mietrecht

    2 S 83/05 (30.09.2005)
    Das für die vorprozessuale Kündigungserklärung angefallene Anwaltshonorar ist regelmäßig nicht gem, Vorbem. 3 Abs.4 VV zum RVG zur Hälfte auf die im Räumungsrechtsstreit entstehende Verfahrensgebühr anzurechnen, weil die Kündigungserklärung und die anschließende Räumungsklage nicht wegen „den selben Gegenstand“ betreffen; Ziel der Räumung...

    8 U 192/10 (30.01.2012)
    Ausnahmsweise genügt für eine ordnungsgemäße Rückgabe von Mieträumen die Rückgabe nur eines Schlüssels, wenn daraus der Wille des Mieters zur endgültigen Besitzaufgabe hervortritt und dem Vermieter ein ungestörter Gebrauch ermöglicht wird. Lässt sich der Mieter bei Übergabe des Schlüssels an die Hausverwaltung des Vermieters eine Quittung unterschreiben, wo...

    8 U 98/12 (27.09.2012)
    Das Gericht ist jedenfalls dann verpflichtet, gemäß § 279 Abs.3 ZPO auf bestehende Bedenken gegen die Glaubwürdigkeit des gehörten Zeugen hinzuweisen, wenn zwischen der Vernehmung dieses Zeugen und der Vernehmung des Gegenzeugen ein Zeitraum von 3 Monaten liegt....

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.