Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteZivilrechtSalzgitter 

Rechtsanwalt für Zivilrecht in Salzgitter

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1

Foto
Roland Schulte Holthausen   Albert-Schweitzer-Straße 51, 38226 Salzgitter
Rechtsanwaltskanzlei Schulte Holthausen

Telefon: 05341 2689888


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Erik Wilhelmus   In den Blumentriften 62, 38226 Salzgitter
 

Telefon: 05341 2255690


Foto
Michael Werler   Bohlweg 26, 38259 Salzgitter
 

Telefon: 05341-82180


Foto
Volker Wulf   Vorsalzer Str. 3, 38259 Salzgitter
 

Telefon: 05341-36055


Foto
Bernhard Hilpert   Eisenhüttenstraße 99, 38239 Salzgitter
 

Telefon: 05341-2101



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Zivilrecht

Einführung der Nichtzulassungsbeschwerde in Familiensachen gefordert (26.11.2010, 12:00)
Berlin (DAV). In Familiensachen ist das sonst im Zivilrecht übliche Rechtsmittel der Nichtzulassungsbeschwerde nicht gegeben. Infolge der tiefgreifenden Reform des Familienrechts, insbesondere auf dem Gebiet des ...

Ringvorlesung an der RFH: Wertemodelle als Grundlage guter Compliance (12.05.2013, 15:10)
Professor Dr. Barbara Dauner-Leib Mike, Richterin und Professorin an der Universität zu Köln, setzt am Dienstag, 28. Mai 2013 die Ringvorlesungen „Welche Werte teilen wir?“ mit ihrem Vortrag über „Wertemodelle als Grundlage ...

Recht anschaulich – Comics für den Jura-Unterricht. Regensburger Team präsentiert Entwürfe (13.06.2013, 13:10)
Nicht nur trockene Materie: Der Rechtslehre-Unterricht an Schulen und Universitäten lässt sich aufpeppen. Eine Möglichkeit ist der Einsatz von juristischen Lehrcomics. Dieser Ansicht ist ein Regensburger Forscherteam, das ...

Forenbeiträge zu Zivilrecht

Klageerwiderung- Richterlichem Hinweis (24.01.2014, 10:58)
Was bedeutet in einem Klageerwiderungsschreiben ..Mit Schadenersatzforderung in Höhe von (angenommen) 1000,- erklären die Beklagten hiermit hilfsweise die Aufrechnung gegen die Klageforderung. Man bittet ausdrücklich um ...

Instandsetzungskosten für Wiederherrstellung von Datenverlust durch Diebstahl (27.01.2014, 02:23)
Hallo zusammen, angenommen Person A stiehlt Person B den Laptop, den er für seine freiberufliche Tätigkeit als Informatiker verwendet. Da Person B folglich auf seinen Laptop und den Datenbestand angewiesen ist, kauft er ...

Notarzt erklärt Frau für tot, obwohl sie noch lebt - was ist das? (02.02.2011, 18:59)
Ein Notarzt wird zu Frau A gerufen. Sie liegt regungslos in ihrer Wohnung. Er bescheinigt sofort (ohne Untersuchung) einen unnatürlichen Tod und ruft die Polizei. Bei der Leichenschau stellt die Polizei fest, dass die Dame ...

Hiiiiillfeeee 1. Hausarbeit Zivilrecht !!!!! (21.12.2006, 15:02)
Hi Leute Sitze gerade an meiner Hausarbeit im Zivilrecht und werd langsam echt verrückt. Wäre echt nett wenn mir jemand helfen könnte. Es geht um den S, der sich ein Auto im Autohaus des V kaufen möcht. Hier wird ihm von ...

Erste Hausarbeit im Strafrecht (24.03.2011, 09:14)
Auf guten Rat hin, stelle ich meine Frage nun hier nochmal rein... Hallo, sitze gerade an meiner allersten Hausarbeit überhaupt und bin mir etwas unsicher...hoffe hier ein paar aufbauende Worte und Unterstützung zu finden. ...

Urteile zu Zivilrecht

8 S 1796/10 (17.02.2012)
1. Der nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts auch für Anlagen der öffentlichen Versorgung i. S. des § 35 Abs. 1 Nr. 3 Alt. 1 BauGB erforderliche spezifische Standortbezug (Ortsgebundenheit) gilt auch für Mobilfunk-Sendeanlagen. 2. Der spezifische Standortbezug einer Mobilfunk-Sendeanlage kann nicht damit gerechtfertigt werden, dass zur Erfül...

9 C 8.09 (01.12.2010)
1. Die Regelung über den Erschließungsvertrag in § 124 BauGB ist gegenüber derjenigen über die Zulässigkeit und den Gegenstand städtebaulicher Verträge in § 11 BauGB die speziellere Norm.<br/>2. Eine von der Gemeinde (ganz oder mehrheitlich) beherrschte sog. Eigengesellschaft ist kein Dritter i.S.v. § 124 Abs. 1 BauGB, auf den die Gemeinde die Erschlie...

XI R 19/10 (30.03.2011)
Die Veräußerung von Zahlungsansprüchen (ohne Fläche), die einem Landwirt aufgrund der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union (GAP-Reform) zugewiesen worden waren, unterliegt der Umsatzbesteuerung. Sie ist nicht gemäß § 24 UStG nach Durchschnittssätzen zu besteuern und ist auch nicht nach § 4 Nr. 8 Buchst. c UStG steuerfrei....