Rechtsanwalt für Zivilrecht in Salzgitter

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Salzgitter (© BildPix.de - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Salzgitter (© BildPix.de - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Roland Schulte Holthausen mit Anwaltsbüro in Salzgitter hilft als Anwalt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Zivilrecht
Rechtsanwaltskanzlei Schulte Holthausen
Albert-Schweitzer-Straße 51
38226 Salzgitter
Deutschland

Telefon: 05341 2689888

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Erik Wilhelmus mit Rechtsanwaltsbüro in Salzgitter berät Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen im Bereich Zivilrecht

In den Blumentriften 62
38226 Salzgitter
Deutschland

Telefon: 05341 2255690
Telefax: 05341 2255691

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Zivilrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Bernhard Hilpert mit Rechtsanwaltskanzlei in Salzgitter

Eisenhüttenstraße 99
38239 Salzgitter
Deutschland

Telefon: 05341 2101
Telefax: 05341 212727

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Zivilrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Volker Wulf mit Kanzleisitz in Salzgitter

Vorsalzer Str. 3
38259 Salzgitter
Deutschland

Telefon: 05341 36055
Telefax: 05341 36255

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Werler mit RA-Kanzlei in Salzgitter berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei Rechtsfällen aus dem Bereich Zivilrecht

Bohlweg 26
38259 Salzgitter
Deutschland

Telefon: 05341 82180
Telefax: 05341 821822

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Zivilrecht
  • Bild Gerichte uneins bei Mehrfachbefristungen von Arbeitsverträgen (07.10.2013, 11:15)
    Stuttgart (jur). Sind Arbeitnehmer von einem Arbeitgeber zwei Jahre ohne sachlichen Grund befristet eingestellt worden, sind weitere grundlose Befristungen nicht mehr möglich. Dies hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem am Dienstag, 1. Oktober 2013, bekanntgegebenen Urteil entschieden (Az.: 6 Sa 28/13). Es stellte sich damit gegen die ...
  • Bild Europäischer Gerichtshof fällt wegweisendes Urteil im Bau- und (14.09.2011, 16:30)
    Berlin, 14. September 2011. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat ein bahnbrechendes Urteil im Bau- und Zivilrecht gefällt (Urt. v. 16.06.2011 – Rs. C65/09). In einem Streitfall zwischen einem Bauherrn und einem Lieferanten kommt der EuGH zu der Entscheidung, dass der Verkäufer fehlerhafter Baumaterialien die Kosten des Ein- und Ausbaus zu tragen ...
  • Bild Internationale Tagung "Frühe Islamgeschichte und der Koran" im Saarland (06.03.2008, 11:00)
    vom 13. bis zum 16. März 2008in der Europäischen Akademie OtzenhausenIslam- und Religionswissenschaftler aus der ganzen Welt referieren und diskutieren vier Tage lang in Otzenhausen über die Frühe Islamgeschichte und den Koran. Zu der Veranstaltung laden die Arbeitsstelle Religionswissenschaft der Universität des Saarlandes und die Europäische Akademie Otzenhausen zusammen mit ...

Forenbeiträge zum Zivilrecht
  • Bild Problem bei der Übung für Anfänger im Zivilrecht (07.04.2009, 17:22)
    Guten Tag, ich arbeite gerade an meiner Hausarbeit für die kleine Übung im Zivilrecht. Leider komme ich nicht weiter. Ich habe zwar den ersten Teil gelöst, jedoch habe ich eine Aufrechnung am Kriterium der Gegenseitigkeit scheitern lassen, da es hier um eine Forderung geht die B erst nach der Kenntnisnahme der ...
  • Bild Vergütungen eines Nicht wirtschaftlichen Vereins (24.11.2010, 16:20)
    Hallo zusammen, folgender Fall liegt vor: Verein V ist ein nicht wirtschaftlicher Verein. Der Vorstand möchte gerne auf der Mitgliederversammlung eine Satzungsänderung herbeiführen, dass er für seine geleistete Arbeit "eine Aufwandsentschädigung und/oder Vergütung" erhalten solle. Ich zitiere: "Mit der Satzungsänderung kann in Zukunft auf Beschluss einer Mitgliedervollversammlung Arbeits- und Zeitaufwände finanziell erstattet werden." Frage ...
  • Bild Abhanden gekommene Willenserklärung (06.04.2012, 19:54)
    hi , ich hätte da mal eine Frage. Wie sieht es eigentlich aus wenn beispielsweise in einem Fall , A den B beauftragt etwas zu bestellen , dieser daraufhin eine Email verfasst an Quelle aber noch nicht abschickt , B die vollmacht jedoch widerruft mangels Vertrauen , und die email ...
  • Bild Ohrfeige, Beleidigungen und Handy wegnehmen (06.06.2010, 18:18)
    Also angenommen Person A (17) steht an der Bushaltestelle. (nicht alleine ist aber egal) Person B (mind 18 eher viel älter) kommt mit mehreren Personen die aber auch nichts damit zutun haben.(ausser dass sich B vor Ihnen profilieren will) Person A und B kennen sich ehr flüchtig , Person B hat sich ...
  • Bild Zivilrecht (08.08.2010, 14:22)
    Hey Leute. Ich hätte mal eine Frage zu einem zivilrechtlichen Fall. Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht ein wenig weiter helfe. Vielen Dank schonmal im Voraus. Hier der Sachverhalt: V vertreibt Teile von Anlagen zur Herstellung erneuerbarer Energien. Für den Einkauf von Photovoltaikmodulen hat V den fachkundigen Studenten S eingestllt. Im Rahmen ...

Urteile zum Zivilrecht
  • Bild BFH, IV R 88/06 (18.03.2010)
    Eine GmbH-Vorgesellschaft, die später nicht als GmbH eingetragen wird, ist nicht körperschaftsteuerpflichtig....
  • Bild LAG-BADEN-WUERTTEMBERG, 12 Sa 1/10 (17.06.2011)
    1. Tritt eine Partei wirksam von einem Prozessvergleich zurück, ist das Verfahren zumindest im Arbeitsgerichtsprozess in dem Stadium fortzusetzen, in dem es sich vor Abschluss des Prozessvergleichs befand (im Anschluss an BAG, Urteil vom 05.08.1982, 2 AZR 199/80; Urteil vom 28.03.1985, 2 AZR 92/84 - Rdnrn. 54 ff.). 2. Ein Prozessvergleich, durch den ein Arb...
  • Bild OLG-OLDENBURG, 5 U 15/10 (30.06.2010)
    Ein Durchgangsarzt, der die besondere Heilbehandlung anordnet und selbst übernimmt, haftet auch dann persönlich nach zivilrechtlichen Grundsätzen, wenn das Unterlassen einer sachgerechten Behandlung auf der fehlerhaften Auswertung einer Röntgenaufnahme beruht, die vor seiner Entscheidung über die Anordnung der besonderen Heilbehandlung erfolgt ist....


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zivilrecht
  • BildMuss eine Unterschrift lesbar sein bei Vertrag oder Kündigung?
    Jeder kennt sie, die unleserliche Unterschrift. Manch einer sieht darin jedoch einen persönlichen Wiedererkennungswert. Was ist allerdings, wenn der Vertragspartner oder Dritte die Unterschrift mangels Lesbarkeit nicht anerkennen wollen, und damit beispielsweise den Vertrag oder die Kündigung wegen Formmangels als nichtig betrachten? In solchen Fällen ist ein Rechtsstreit ...
  • BildTaxi – Warteschlange: Muss man immer das erste Taxi in der Reihe nehmen?
    Viele kennen das Problem. Man ist irgendwo unterwegs und braucht ein Taxi. Es ist üblich in das erste Taxi zu steigen. Doch muss man immer das erste in der Reihe nehmen? Und wie ist das, wenn man doch ein anderes nehme möchte und der ...
  • BildWeiberfastnacht: darf man die Krawatte abschneiden?
    Es ist wieder soweit: Weiberfastnacht, auch bekannt unter den Begriffen Weiberfasching, Altweiberfastnacht bzw. Altweiberfasching oder einfach Altweiber. In Köln kennt man den Tag auch als Wieverfastelovend, in Koblenz als Schwerdonnerstag, in Aachen als Fettdonnerstag und im Schwäbischen als Weiberfaasnet. Es ist der Übergang vom Sitzungs- zum Straßenkarneval und ...
  • BildFinderlohn: so berechnen Sie die Höhe!
    Der Finderlohn ist die Belohnung des ehrlichen Finders einer vermeintlich herrenlosen Sache, die dem rechtmäßigen Eigentümer wieder zurückgegeben wird. Der Finderlohn wird allerdings oftmals für den Finder als unangemessen gering bewertet. Liegt die Höhe des Finderlohns jedoch tatsächlich im Ermessen des sog. Verlierers, also der Person, die die ...
  • BildDürfen Kellner das Trinkgeld behalten?
    Wird man als Gast in einem Restaurant oder einer Kneipe gut bedient, so möchte man dem Kellner ein kleines Dankeschön für den guten Service überreichen. Gerade vor dem Hintergrund, dass Angestellte in der Gastronomie nicht gerade viel verdienen, denkt man, damit der Servicekraft etwas Gutes zu tun. Diese ...
  • BildGibt es ein Sonderkündigungsrecht beim Fitnessstudiovertrag wegen Schwangerschaft?
    Ein Fitnessstudiovertrag ist meistens mit einer bestimmten Laufzeit versehen. Diese verpflichtet das Mitglied, für eine vertraglich vereinbarte Dauer in dem betreffenden Sportstudio zu verbleiben, und zwar ungeachtet dessen, ob und wie oft er es besucht. Nun gibt es allerdings Ausnahmen, welche eine vorzeitige Kündigung dieser Mitgliedschaft gestattet, beispielsweise ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.