Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtRottweil 

Rechtsanwalt in Rottweil: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Rottweil: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1


Logo
TSCHIRDEWAHN Rechtsanwälte   Königstraße 35, 78628 Rottweil 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: +49 741 942300


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Wolfgang Fritz   Hochbrücktorstraße 14, 78628 Rottweil
Fritz & Kollegen Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0741 5005


Foto
Olaf Schick   Berner Feld 74, 78628 Rottweil
Kanzlei Hirt u. Koll.
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0741-175400


Foto
Ralph Berndt   Kaiserstr. 38, 78628 Rottweil
Kanzlei Berndt u. Koll.
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0741-170700



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Arbeitsrecht

Rückforderung von zu viel bezahltem Arbeitslohn: Arbeitnehmer sollten aufpassen (13.02.2014, 15:05)
Zuweilen fällt Arbeitgebern erst nach Jahren auf, dass sie ihrem Mitarbeiter zu viel Lohn bezahlt haben. Sie fordern dann die gesamte Differenz– oft in Höhe von mehreren tausend Euro – zurück. Arbeitnehmer sollten sich in ...

Bewerbungschluss „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ (30.10.2013, 12:10)
Weiterbildung im Personalbereich: Endphase der Bewerbungsfrist noch bis 11. November.Am 22. November 2013 startet an der FH Erfurt der zweite Durchgang des weiterbildenden Studienkurses Human Resource Management ...

Bespitzelung von Mitarbeitern nimmt zu (21.10.2011, 10:36)
Dresden, 21.10.2011 – Der Arbeitnehmer wird immer gläserner. Geht es nach den Plänen der Bundesregierung, soll in diesem Jahr das neue Beschäftigtendatenschutzgesetz verabschiedet werden. Wissenschaftler, Anwälte und ...

Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

Ist das befristeter Arbeitsvertrag? (10.08.2011, 19:35)
Hallo, angenommen eine Frau die in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis angestellt ist, bekommt ein Angebot von anderem Arbeitgeber. Der neue Arbeitsvertrag wird so formuliert: Das Anstellungsverhältnis beginnt am ...

Heilloses Durcheinander (06.11.2011, 11:28)
Hallo ich konstruiere mal folgende fiktive Situation: folgende Situation: AN angestellt für 38,5 h / Woche bei einem Festlohn von 1800 Euro. Vertragliche Inhalte: kein Arbeitszeitkonto vereinbart keine eindeutigen ...

Entlassung des Geschäftsführers eines Vereins (15.12.2008, 18:12)
Kann der angestellte Geschäftsführer eines Vereins jederzeit vom Vorstand entlassen werden bzw. können seine Befugnisse jederzeit durch Vorstandsbeschluss eingeschränkt werden? Als Geschäftsführer wird er doch wohl nicht ...

Wie oft darf ein Zwischenzeugnis beantragt werden? (13.01.2014, 20:29)
Hallo zusammen, nehmen wir mal an, AN hat aufgrund eines Wechsels der Geschäftsleitung ziemlich genau vor einem Jahr (Januar letzten Jahres)ein Zwischenzeugnis beantragt. In diesem Jahr ist er aber mit der neuen Politik ...

G 25 - Vorsorgeuntersuchung (19.04.2012, 17:08)
Moin, hab da mal ne Frage zu folgendem Fall: Arbeitgeber und Betriebsrat einigen sich auf eine Betriebsvereinbarung, in der die Mitarbeiter zur G25-Untersuchung verpflichtet werden sollen. Die Frage dazu: Kann der ...

Urteile zu Arbeitsrecht

III R 87/09 (19.04.2012)
1. Anhang I Teil I Buchst. D (bzw. Buchst. E in der ab 2007 geltenden Fassung) Ziff. b der VO Nr. 1408/71 sieht eine Anwendung der für Familienleistungen geltenden Vorschriften der Art. 72 ff. der VO Nr. 1408/71 für den Fall, dass ein deutscher Träger der zuständige Träger für die Gewährung der Familienleistungen ist, bei in der gesetzlichen Rentenversicheru...

7 ABR 73/10 (18.01.2012)
Es kann im Einzelfall erforderlich iSv § 37 Abs 6 S 1 BetrVG sein, dass sich Betriebsratsmitglieder über die aktuelle Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts durch den Besuch einer entsprechenden Schulungsveranstaltung informieren....

18 Sa 637/10 (02.02.2011)
Auch wenn ein polnischer Arbeitgeber mit seinen nach Deutschland entsandten gewerblichen Arbeitnehmern eine "aufgabenorientierte Arbeitszeit" nach polnischem Recht vereinbart, die eine Vergütung nach geleisteten Arbeitsmengen vorsieht (hier: Verlegen von Baustahl), ist der Mindestlohn für alle Zeiten der tatsächlichen Arbeitsleistung zu zahlen. Dur...

Rechtsanwalt in Rottweil: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum