Rechtsanwalt in Rostock: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Rostock: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Rostock (© SeanPavonePhoto - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Rostock (© SeanPavonePhoto - Fotolia.com)

Das deutsche Steuerrecht ist sehr schwierig und umfassend. Etwa 40 Steuerarten und darüber hinaus noch rund zwanzig steuerähnliche Abgaben gibt es hierzulande. Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Lohnsteuer, Erbschaftsteuer, Grundsteuer, Investmentsteuer, Schenkungsteuer, Grunderwerbsteuer, Körperschaftsteuer, Kraftfahrzeugsteuer und Gewerbesteuer, dies sind nur einige der zahlreichen Steuerarten in der BRD. Das Einreichen einer jährlichen Einkommensteuererklärung ist für die allermeisten Arbeitnehmer verpflichtend. Jedoch ist das Erstellen der Steuererklärung für die allermeisten Steuerbürger eine lästige Pflicht. Kein Wunder, denn zahllose Dinge müssen berücksichtigt werden wie Freibeträge oder auch außergewöhnliche Belastungen oder Werbungskosten. Seitdem 2005 die neue Rentenbesteuerung in Kraft getreten ist, müssen auch immer mehr Rentner eine Steuererklärung einreichen. Im Einkommensteuergesetz (EStG) der Bundesrepublik Deutschland wird die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen geregelt. Ebenfalls von höchster Relevanz ist die Abgabenordnung (AO). Die AO enthält allgemeine Vorschriften und grundsätzliche Regelungen zum Steuer- und Abgabenrecht. Und natürlich sind auch Unternehmen zum Zahlen von Steuern verpflichtet. Von immenser Bedeutung für Unternehmen ist hierbei vor allem die Umsatzsteuer, die im Umsatzsteuergesetz geregelt ist. Die meisten Unternehmer müssen monatlich oder vierteljährlich eine Umsatzsteuervoranmeldung beim Finanzamt einreichen. Neben der Umsatzsteuervoranmeldung muss außerdem eine jährliche Umsatzsteuererklärung abgegeben werden und zudem eine Gewerbesteuerklärung. Hat das Finanzamt die Steuererklärung durchgesehen, folgt ein Steuerbescheid. Im Steuerbescheid vermerkt ist die festgesetzte Steuer nach Steuerart sowie der nachzuzahlende bzw. zu erstattende Betrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Vertretung im Steuerrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Stefan Förster aus Rostock
Förster * Kraft Rechtsanwaltsgesellschaft
Warnowufer 59
18057 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 49653
Telefax: 0381 4965480

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Anderleit in Rostock hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Steuerrecht
Arconcil Recht Rechtsanwaltskanzlei Inhaber: Thomas Anderleit
Strandstraße 91
18055 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 44431031
Telefax: 0381 44431032

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Til Weßel (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltsbüro in Rostock unterstützt Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Steuerrecht
Cordes & Wessel
Am Bahnhof 15
18119 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 5192717
Telefax: 0381 5190848

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Slodowitz (Fachanwalt für Steuerrecht) unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Steuerrecht ohne große Wartezeiten in Rostock
Slodowitz
Thomas-Mann-Straße 12
18055 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 44435820
Telefax: 0381 44435829

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Rostock

Betriebsprüfung, Selbstanzeige, Steueramnestie und Scharzwarbeit

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Rostock (© Zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Rostock
(© Zerbor - Fotolia.com)

Seit 2011 die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft wurden, spielen Themen wie Selbstanzeige und Steuerhinterziehung bei immer mehr Steuerbürgern eine Rolle. Steuerstraftaten werden immer akribischer von den Finanzbehörden verfolgt, die Zahl der Steuerstrafverfahren hat somit einen Anstieg zu verzeichnen. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keine Fachperson mit den Steuerangelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu üblen Konsequenzen kommen. Denn es sind nicht gerade wenige Aspekte, die von Unternehmen in Bezug auf Steuern unbedingt beachtet werden müssen, um bei einer Umsatzsteuerprüfung oder einer Betriebsprüfung keine böses Erwachen zu erleben. Beispielhaft zu nennen sind hier Schlagworte wie die korrekte Firmenwagenbesteuerung, der richtige Vorsteuerabzug oder auch das vorschriftsmäßige Absetzen von Reisekosten.

Bei Problemen und Fragen rund um das Steuerrecht ist der optimale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin für Steuerrecht

Es ist nicht zu übersehen: Steuern sind in Deutschland ein komplexes Thema. Und dies nicht nur für Unternehmer, sondern auch für private Personen. Sie sind Privatperson oder Unternehmer und haben steuerrechtliche Fragestellungen in Bezug auf beispielsweise die Steuererklärung, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer oder benötigen eine rechtliche Vertretung? Dann sollten Sie sich an einen Fachmann wie einen Rechtsanwalt im Steuerecht wenden oder auch an einen Fachanwalt für Steuerrecht. In Rostock sind ein paar Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen mit dem Schwerpunkt Steuerrecht vertreten. Ein Rechtsanwalt zum Steuerrecht in Rostock ist sowohl bei ganz grundsätzlichen steuerrechtlichen Fragen, als auch bei steuerstrafrechtlichen Angelegenheiten der ideale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt aus Rostock zum Steuerrecht ist nicht nur in der Lage, in allen steuerrechtlichen Angelegenheiten kompetent Auskunft zu geben. Er kann auch die gerichtliche Vertretung übernehmen, sollte z.B. ein Steuerstrafverfahren anhängig sein.


News zum Steuerrecht
  • Bild Ehegattensplitting gilt auch für die Homo-Ehe (06.06.2013, 14:12)
    Bundesverfassungsgericht: Ungleichbehandlung ist verfassungswidrig Karlsruhe (jur). Homosexuelle Lebenspartner haben Anspruch auf das im Steuerrecht festgeschriebene Ehegattensplitting. Die gesetzliche Ungleichbehandlung von eingetragenen Lebenspartnerschaften und Ehen beim Ehegattensplitting ist verfassungswidrig und verstößt gegen den allgemeinen Gleichheitssatz, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Donnerstag, 6. Juni 2013, bekanntgegebenen Beschluss (Az.: 2 BvR ...
  • Bild Verdeckte Gewinnausschüttung kann nicht zugleich auch Schenkung sein (13.01.2014, 10:21)
    Ein verbilligter Verkauf eines Grundstücks durch eine GmbH an Personen, welche einem Gesellschafter nahestehen, ist keine freigiebige Zuwendung und unterliegt damit nicht der Schenkungssteuer.GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Finanzgericht Münster hatte einen Fall zu entscheiden (Az.: 3 K ...
  • Bild Erfolgsstrategien für Familienunternehmen (12.06.2012, 12:10)
    Neuauflage des Betriebsberater-Handbuchs beschreibt steuerliche, juristische, betriebswirtschaftliche und auch soziologische GesichtspunkteIn zweiter Auflage ist jetzt das Betriebsberater-Handbuch „Familienunternehmen – Erfolgsstrategien zur Unternehmenssicherung“ neu erschienen. Die Neuauflage umfasst alle Änderungen insbesondere im Erbschaftssteuerrecht. Zwei der Autoren sind Dozenten an der Universität Witten/Herdecke. Prof. Dr. jur. Rudolf Wimmer und Torsten Groth (Dipl. ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Gasnachzahlung - defekte Hausinstallation (22.07.2013, 12:31)
    Folgender fiktiver Fall liegt vor:Die Mieter "A" leben glücklich und zufrieden in ihrem kleinen Häuschen.Doch nun kommt eine brutale Gas/Stromnachzahlung ins Haus."A" sollten glatte 3.000 E nachzahlen, der Großteil davon Gas, das AUSCHLIESSLICH für die Heizung benutzt wird.Beim Nachfragen beim Versorger stellt sich heraus, daß trotz abgestellter Anlage (kein ...
  • Bild Beihilfe zur Steuerhinterziehung (23.11.2005, 22:14)
    Da ich mir nicht ganz sicher bin, ob dieses Thema besser ins Strafrechtsforum oder hier rein gehört, hab ich es in beiden zur Diskussion gestellt: Folgende Annahme: A hat einen Kredit bei Bank B. Da bei A die Aussicht auf Rückzahlung düster ist, verzichtet B auf die Hälfte der ...
  • Bild Geldwerter Vorteil ja oder nein (26.04.2011, 05:27)
    Die Sportmannschaft M erhält von einem großzügigen Sponsor S Fahrzeuge zur Verfügung gestellt, die von den Spielern/dem Trainer u.s.w. während der Saison gefahren werden sollen. S erhofft sich, seine Fahrzeuge auf diesem Weg besser vermarkten zu können. Sie werden mit entsprechender Werbung bestückt. Jeder Spieler, der ein Fahrzeug in Anspruch nimmt, ...
  • Bild Können Vorstände mit ihrem privaten Vermögen haften?? (28.02.2008, 09:51)
    Hallo zusammen, dies ist mein erster Eintrag in diesem Forum. Ich habe mich angemeldet, weil ich mit meiner Clique kurz vor einer Vereinsgründung stehe. (e.V. nicht gemeinnützig) Wir haben uns schon gut in das Thema eingelesen, und ich denke es steht auch nicht mehr viel im Weg. Jedoch konnte ich bislang keine ...
  • Bild Markenprodukt individuell gestalten und weiter verkaufen! erlaubt? (15.11.2010, 11:24)
    Hallo,Person A ist ein kreativer Mensch (Künstler) und individualisiert Schuhe,Taschen,Brillen... Deshalb mag er die Produkte der Firma xyz nicht so wie sie an die Masse verkauft werden. Kurzerhand kauft er sich ein Paar Schuhe der Firma xyz und beginnt diese zu individualisieren. Er verändert Farbkomposition, ersetzt bspw. das Logo mit ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildEinkommensteuer & Rente: wie hoch ist der Grundfreibetrag?
    So manch ein Rentner ist der Meinung, mit Beendigung seines Berufslebens endet auch die Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung. Dies ist nicht der Fall. Seit dem Inkrafttreten des Alterseinkünftegesetzes zum 01.01.2005 (= Neuregelung zur Besteuerung der Renten und Pensionen) sind sie auch nach dem Rentenbeginn dazu verpflichtet. Diese ...
  • BildOFD NRW: Zugewinnausgleich als Nachlassverbindlichkeit
    Mit einer Kurzinformation zu den sonstigen Besitz- und Verkehrsteuern vom 31.10.2014 hat die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen (OFD NRW) zum Umfang des Abzugs des güterrechtlichen Zugewinnausgleichs als Nachlassverbindlichkeit Stellung genommen. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner, die im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben, erhalten in ...
  • BildWarum ist der Ankauf von „Steuer CDs“ aus der Schweiz legal?
    Das Thema Steuern ist und bleibt in aller Munde. Mal geht es um die bekannten Steuersünder alá Schwarzer, Hoeneß und Co., mal um den Ankauf von Steuer-CDs durch den Staat. Zu letzterem fragt man sich, warum Behörden dazu ermächtigt sind aus einem anderen Land Datenträger zur Strafverfolgung von ...
  • BildMuss man Mieteinnahmen versteuern?
    Ein eigenes Haus zu besitzen, ist der Traum, vieler Menschen: man ist Herr in den eigenen vier Wänden, muss sich nicht mit Mietererhöhungen, Vermietern oder Mitmietern herumärgern, niemanden um Erlaubnis bezüglich Renovierungen zu fragen und seinen Garten mit keinem zu teilen. Besonders pfiffige Eigenheimbesitzer vermieten darüber hinaus Wohneinheiten ...
  • BildGrundfreibetrag 2016: Wie hoch ist der aktuelle ESt-Freibetrag?
    Inwieweit ist der Grundfreibetrag für die Einkommenssteuer im Jahr 2016 gestiegen? Und was besagt er genau? Hierüber erhalten Sie im folgenden Ratgeber einen Überblick nebst Tipps zum Steuersparen. Durch den Grundfreibetrag soll das Existenzminimum des Steuerpflichtigen abgesichert werden. Dies geschieht dadurch, dass sich in Deutschland die ...
  • BildBFH: Einbeziehung von Baukosten in die Bemessungsgrundlage für Grundsteuer
    Der BFH hat mit Urteil vom 03.03.2015 entschieden, wann Baukosten in die Bemessungsgrundlage zur Ermittlung der Grunderwerbssteuer mit einzubeziehen sind (AZ.: II R 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im Rahmen dieser Entscheidung hat der Bundesfinanzhof (BFH) nunmehr klargestellt, welche Kosten bei Erwerb eines unbebauten Grundstücks in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.