Rechtsanwalt in Rostock: Medienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Rostock: Sie lesen das Verzeichnis für Medienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Rostock (© SeanPavonePhoto - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Rostock (© SeanPavonePhoto - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Medienrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Marion Janke mit Kanzleisitz in Rostock
Janke
Kröpeliner Straße 20 a
18055 Rostock
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Medienrecht
  • Bild Bewerbungen für berufsbegleitende Masterstudiengänge ab sofort möglich (16.05.2013, 11:10)
    Mit Beginn des Studienjahres 2013/2014 bietet die Universität Leipzig in Kooperation mit der Leipzig School of Media erneut die beiden berufsbegleitenden Masterstudiengänge New Media Journalism (Master of Arts) und Corporate Media (Master oft Arts) an. Beide Programme richten sich an berufstätige Medienschaffende in Verlagen, Redaktionen, Service-Agenturen sowie an Spezialisten aus ...
  • Bild enGAGE!: Neue Initiative zur Stärkung des Bewusstseins für den Wert des Geistigen Eigentums (02.11.2012, 16:10)
    Das Urheberrecht und das Geistige Eigentum werden in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Um diese Debatte wissenschaftlich aufzubereiten und damit gleichzeitig zu versachlichen, haben die Kölner Forschungsstelle für Medienrecht und die Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Fachhochschule Köln im August 2012 den Gesprächs- und Arbeitskreis Geistiges Eigentum e.V. (enGAGE!) gegründet.Dienstag, ...
  • Bild Von Wahrheit und Gewalt, Folter und Tod (25.04.2008, 11:00)
    Stiftung fördert acht neue "Schlüsselthemen der Geisteswissenschaften"Die VolkswagenStiftung bewilligt insgesamt 5,65 Millionen Euro für acht neue Projekte in ihrer Förderinitiative "Schlüsselthemen der Geisteswissenschaften". Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus geistes- und kulturwissenschaftlichen Disziplinen sind hier aufgerufen, Projektthemen zu definieren, die aktuelle, in der Gesellschaft diskutierte Fragestellungen aufgreifen; Fragestellungen, die sich darüber hinaus ...

Forenbeiträge zum Medienrecht
  • Bild Rockerkrieg gegen Heino vs Pressefreiheit (31.01.2013, 18:56)
    Deutschland ist laut der Organisation "Reporter ohne Grenzen" bezüglich der Pressefreiheit nur auf Platz 17 von 174. http://www.tagesschau.de/ausland/reporterohnegrenzenrangliste102.htmlEin Auszug:Zugleich bemühten sich Unternehmen und PR-Agenturen immer mehr, ihre Inhalte in Medien unterzubringen. Dabei würden werbliche Inhalte bewusst nicht als solche gekennzeichnet. "In Anbetracht der oben skizzierten Situation ist diese Strategie ausgesprochen ...
  • Bild Vollkommen ausgeliefert? (11.08.2011, 18:08)
    Hallo: Eine Person wendet sich an ein Reporter einer Zeitung und will Übergriffe, die sie erleiden musste, veröffentlichen. Der Reporter sagt dieser Person, er solle die Übergriffe anzeigen und er (der Reporter) wird über die erstatte Strafanzeige berichten. Die Übergriffe sind verjährt. Der Reporter erklärt (schriftlich), dass die Verjährung für Strafanzeige kein ...
  • Bild Medienrecht - Anbietervergleich (18.10.2004, 15:50)
    guten tag, . ich habe eine frage, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, entweder bereits beantworten oder jemanden nennen, der mir weiterhelfen kann... dafür danke vorab ! . wir sind eine website in aufbau, die online produkt- und leistungsvergleiche durchführen möchte (ähnlich 'stiftung warentest') ... . wir sind uns dabei unschlüssig, wieweit unser angebot gehen darf, ohne ...
  • Bild TV-Sendung im Vereinshaus zeigen (17.10.2011, 20:47)
    Guten Abend, es gibt einen Verein von Studenten. Dieser Verein möchte seinen Besuchern (Mitgliedern) in den eigenen Räumlichkeiten (ein Café) am Montagabend den ARD Tatort mit Hilfe der Mediathek, einem Laptop und einem Beamer zeigen. Die Fernsehanstalt bietet auf ihrer Homepage Informationen zur öffentlichen Übertragung an, auch weiterführende Links zur Gema, mit ...
  • Bild Vertrag***tonomie (27.04.2006, 13:55)
    Liebste Forumgemeinde. Ist den verehrten Mitdiskutanten und Mitdiskutantinnen aufgefallen, dass man in diesem Forum juristisch gängige Fachausdrücke wie Vertrag***tonomie (zu deutsch: Vertrags a utonomie) oder Nutzung***sfallentschädigung (Nutzungs a usfallentschädigung) nicht (aus)schreiben kann??? Und das obwohl das hier eigentlich ein JURAFORUM ist! Ich in meiner Person sehe hierin das nahende Ende des Abendlandes :cool: oder ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Medienrecht
  • BildWann dürfen Bilder von Straftätern veröffentlicht werden?
    Eine Bildberichterstattung ist heutzutage nicht unüblich. Allerdings greift diese regelmäßig in das Recht auf Privatsphäre sowie in das Recht am eigenen Bild ein. Diese Rechte sind bei prominenten Stars und Sternchen allerdings grundsätzlich eingeschränkt. Privatpersonen haben hingegen aufgrund ihres allgemeinen Persönlichkeitsrechts ein Recht darauf, dass keine erkennbaren ...
  • BildDas Recht am eigenen Bild
    Das Recht am eigenen Bild beschreibt nicht etwa den Umstand, dass selbst geschossene Fotos verwendet und verwertet werden dürfen wie man möchte. Unter Recht am eigenen Bild versteht man vielmehr das Bestimmungsrecht eines jeden darüber, ob und wieweit Bilder von ihm veröffentlicht werden dürfen. Gesetzlich geregelt wird das Recht ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.