Rechtsanwalt in Rostock: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Rostock: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Rostock (© SeanPavonePhoto - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Rostock (© SeanPavonePhoto - Fotolia.com)

Das Handelsrecht stellt ein spezielles Gebiet des Privatrechts dar. Es ist ein Sonderrecht, das im Speziellen für Kaufleute, Handwerk und Industrie Gültigkeit findet. Das Handelsrecht beinhaltet Vorschriften für die Rechtsbeziehungen des Kaufmanns zu seinen Geschäftspartnern. Ebenfalls betreffen die Vorschriften die gesellschaftsrechtlichen sowie die wettbewerbsrechtlichen Beziehungen zu anderen Unternehmern. In seiner aktuellen Version enthält das Handelsrecht zudem Vorschriften, die für Unternehmen jeglicher Art sowie für Handwerksbetriebe von Bedeutung sind. Die wichtigsten Rechtsquellen des Handelsrechts sind das HGB (Handelsgesetzbuch), das BGB sowie diverse Nebengesetze. Zu den Nebengesetzen gehören beispielsweise das Gesellschaftsrecht, der gewerbliche Rechtsschutz sowie das Scheckgesetz und das Wechselgesetz. Damit das Handelsrecht zur Anwendung gebracht werden kann, muss wenigstens eine der beteiligten Parteien über die Kaufmannseigenschaft verfügen. Die Kaufmannseigenschaft zu besitzen resultiert in einer ganzen Reihe an Privilegien und Pflichten. Im HGB findet sich eine eindeutige Definition des Kaufmannsbegriffs. Kaufmann ist im Sinne des HGB jede Person, die ein Handelsgewerbe betreibt. Sind Handelsvertreter als selbständig Gewerbetreibende tätig und ist es ihre Aufgabe, für andere Unternehmer Geschäfte in deren Namen abzuschließen oder zu vermitteln, dann hat auch für sie das Handelsrecht Gültigkeit.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Kanzlei Rechtsanwaltskanzlei Holger Rachow unterstützt Mandanten zum Bereich Handelsrecht gern vor Ort in Rostock
Rechtsanwaltskanzlei Holger Rachow
Grubenstraße 47
18055 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 51088050
Telefax: 0381 51088052

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Stefan Förster (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Handelsrecht kompetent in Rostock
Förster * Kraft Rechtsanwaltsgesellschaft
Warnowufer 59
18057 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 49653
Telefax: 0381 4965480

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Handelsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Just Georg Ilgner aus Rostock

Strandstraße 85
18055 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 4900997
Telefax: 0381 4900998

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Handelsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. iur. Jan Daub (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) mit Anwaltskanzlei in Rostock
Ernestus, Daub & Coll. Rechtsanwälte
John-Brinckman-Straße 9
18055 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 455185
Telefax: 0381 4903175

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Handelsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Kramp gern vor Ort in Rostock
Kramp, Selling & Partner Rechtsanwälte
Neuer Markt 12
18055 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 242350
Telefax: 0381 2423522

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Handelsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Gerhardt Kukuk jederzeit in Rostock
Dohse
Hermannstraße 5
18055 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 4904974
Telefax: 0381 4904977

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Steffen Pröhl (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) aus Rostock hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Handelsrecht
Alders - Pröhl und Partner Rechtsanwälte
Augustenstraße 4
18055 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 455039
Telefax: 0381 27887

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Handelsrecht in Rostock

Im Handelsgesetzbuch ist das Sonderprivatrecht der Kaufleute geregelt

Rechtsanwalt für Handelsrecht in Rostock (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Handelsrecht in Rostock
(© fotodo - Fotolia.com)

Im HGB zu finden sind beispielsweise Regelungen und Vorschriften bezüglich des Handelstandes, des Gesellschaftsvermögens sowie rechtliche Regelungen in Bezug auf Prokura oder Kommissionsgeschäfte oder Handlungsvollmachten. Kommt es zu Problemstellungen im Handelsrecht, dann ergeben sich nicht selten Überschneidungspunkte mit anderen Rechtsgebieten wie dem Wirtschaftsrecht, dem Unternehmensrecht, dem Vertriebsrecht, dem Bilanzrecht oder auch dem Handelsvertragsrecht.

Bei Fragen und Problemen im Handelsrecht ist der ideale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt

Das Handelsrecht ist eine schwierige Materie. Daher sollte man sich bei Fragen und Problemen an eine Fachperson wenden. Infrage kommen hier ein Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Handelsrecht. Selbstverständlich ist man vor allem auch bei einem Fachanwalt für Handelsrecht bestens aufgehoben. Konsultiert man eine Rechtsanwaltskanzlei, in der Anwälte für Handelsrecht tätig sind, kann man im Normalfall davon ausgehen, dort nicht nur kompetent beraten zu werden. Die Anwälte werden auch in der Lage sein, mandantenorientierte Lösungsvorschläge anzubieten und sind ferner im Normalfall erfahren in der Prozessführung. In Rostock finden sich einige Anwälte, zu deren Tätigkeitsschwerpunkt das Handelsrecht gehört. Ein Anwalt zum Handelsrecht in Rostock ist dabei der optimale Ansprechpartner nicht nur, wenn es z.B. um Fragestellungen rund um handelsrechtliche Schuldverhältnisse oder den Handelsvertreterausgleich geht. Der Anwalt aus Rostock zum Handelsrecht bietet auch Lösungswege und Antworten zum Beispiel bei der Nachfolgeplanung oder wenn eine Gesellschaftertrennung oder Gesellschafterstreit im Raum stehen. Will man eine Auseinandersetzung vor Gericht abwenden, ist der beste Weg, sich gleich von Anfang an einen fachkundigen Anwalt im Handelsrecht an die Seite zu stellen. Scheitert eine außergerichtliche Lösung, dann wird der Rechtsanwalt zum Handelsrecht natürlich die gerichtliche Vertretung übernehmen.


News zum Handelsrecht
  • Bild E-Legal - neues Themenspecial auf e-teaching.org (18.10.2012, 12:10)
    In der Auftaktveranstaltung am 22. Oktober 2012 spricht der Jurist und Geschäftsführer des Hessischen Telemedia Technologie Kompetenz-Centers (httc) Jan Hansen über relevante Rechtsfragen im E-Learning und was Verantwortliche im Blick haben sollten.„Welche Bilder darf ich in digitale Lernmedien einbinden?“ Welche Materialien darf ich in ein Lernmanagementsystem einstellen?“ - rechtliche Fragestellungen ...
  • Bild RUB-Termine: "Skills Day" ++ Simulationspatienten ++ Einstiegsgehälter ++ Stiftungsrechtstag ++ Faku (14.01.2010, 15:00)
    Bochum, 14.1.2010Nr. 16Termine und Veranstaltungen"Skills Day" für Schüler ++ Simulationspatienten im Studium ++ "Was bin ich wert?" ++ Stiftungsrechtstag ++ Fakultätsfeier Jura++ Skills Day: 90 Schüler an der RUB ++Für 90 Fünftklässler des Carl-Humann-Gymnasiums aus Essen-Steele findet am Dienstag, 19.1. ein "Skills Day" auf dem Campus der RUB statt (ab ...
  • Bild RUB-Termine: Kolloquium Medienwissenschaft ++ Lebenswelten türkischer Migrantinnen ++ EU-Erbrecht (02.07.2012, 14:10)
    Veranstaltungen und TermineKolloquium Medienwissenschaft ++ Lebenswelten türkischer Migrantinnen ++ EU-Erbrechtsverordnung++ Abschluss des Bochumer Kolloquiums Medienwissenschaft ++Mit Rosi Braidotti ist in dieser Woche ein internationaler "Star" der Theorieszene zu Gast an der RUB. Im Bochumer Kolloquium Medienwissenschaft (bkm) spricht die viel diskutierte Philosophin, Feminismus- und Posthumanismustheoretikerin Rosi Braidotti (Utrecht University) u.a. ...

Forenbeiträge zum Handelsrecht
  • Bild BGB - Paragraphen-verweise??!! (28.02.2006, 14:00)
    Hallo! Ich bereite mich gerade auf meine Wirtschafts-Recht-Klausur vor (Privatrecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht) und bin nun am überlegen wie ich meine Gesetzesbücher am besten "präpariere" (natürlich in der erlaubten Version :) ). Laut unserem Dozenten dürften wir ja Verweise auf andere § oder kurze Stichwörter einfügen. Da für uns BWL Studenten das ...
  • Bild Vollmacht und Generalvollmacht (01.12.2011, 20:47)
    Hallo! Ich hätte für folgendes Fallbeispiel gerne eure Meinung, Einschätzungen etc.: Im Jahre 1995 hatte Person A einer Person B eine Handlungsvollmacht erteilt, die zwar über den Tod hinaus gültig ist, jedoch nicht im Krankheitsfall (dazu wäre nichts vermerkt worden). Ca. 10 Jahre später, also 2005, erteilte aber Person A einer Person ...
  • Bild Produkt zum Züchten von Marihuana daheim (12.11.2009, 12:54)
    Hallo, ich war mir nicht sicher ob diese Frage zum Gewerberecht oder Handelsrecht zu zählen ist, schätze wohl aber das es mehr Handelsrecht ist, da es um den Verkauf eines Artikels geht. Wenn man ein Produkt herstellen möchte, das für das Züchten von Marihuana daheim gedacht ist, ist es legal dieses in ...
  • Bild Kauf ohne lesbare Gebrauchsanleitung (11.06.2011, 01:09)
    Hallo, folgender fiktiver Fall liegt vor: Ein Kunde kauft das Produkt eines Herstellers aus dem europäischen Ausland bei einem deutschen Händler. Auf der Webseite des Herstellers wird mit folgendem Satz... "All of our publications have building instruction in the English language." ...für eine englische Anleitung aller Produkte geworben. Beim Kauf der Artikel beim deutschen Händler ist ...
  • Bild Patent abgelaufen - neues Paten anmelden (09.03.2013, 20:02)
    Hallo, Mal angenommen Person A interessiert sich für ein Produkt. Das Produkt wird zumeist im Ausland hergestellt und ist in DE noch kaum verbreitet. Jetzt hat Person A im dpma Register recherchiert und fand heraus, dass Person B bereits 1984 ein Patent für das besagte Gerät angemeldet hat. Aber im Jahr 1991 ist ...

Urteile zum Handelsrecht
  • Bild LAG-BADEN-WUERTTEMBERG, 20 Sa 40/12 (12.12.2012)
    1. Die Anpassungsüberprüfung der Betriebsrente nach § 16 Abs. 1 BetrAVG kann gebündelt zu einem einheitlichen Jahrestermin durchgeführt werden. Liegt dadurch der Erstanpassungszeitpunkt mehr als 3 1/2 Jahre nach dem individuellen Rentenbeginn - im entschiedenen Fall 3 Jahre und 10 Monate -, kann der Betriebsrentner gleichwohl im daran anknüpfenden Dreijahres...
  • Bild VG-DES-SAARLANDES, 10 K 323/07 (02.04.2008)
    1. Dem Erfordernis des angemessenen Ermittlungsaufwandes wird grundsätzlich nur dann genügt, wenn der Fahrzeughalter unverzüglich -regelmäßig innerhalb von 2 Wochen- von der Verkehrsordnungswidrigkeit informiert wird. 2. Die Zwei-Wochen-Frist gilt nicht, wenn der Halter des Fahrzeuges ein Kaufmann i.S.d. Handelsrecht ist und die Verkehrszuwiderhandlung in d...
  • Bild BFH, I R 100/10 (30.11.2011)
    Eine Verbindlichkeit, die nur aus künftigen Gewinnen oder einem etwaigen Liquidationsüberschuss erfüllt zu werden braucht, kann mangels gegenwärtiger wirtschaftlicher Belastung nicht ausgewiesen werden....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.