Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteSozialrechtRosenheim 

Rechtsanwalt in Rosenheim: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Rosenheim: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Jochen Fasshauer   Max-Josefs-Platz 8a, 83022 Rosenheim
    Rechtsanwälte Fasshauer & Partner
    Fachanwalt für Sozialrecht

    Telefon: 0803132303


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Jochen Faßhauer   Max-Josefs-Platz 8a, 83022 Rosenheim
    Faßhauer & Partner Rechtsanwälte/Steuerberater
    Fachanwalt für Sozialrecht
    Schwerpunkt: Sozialrecht

    Telefon: 08031 32303


    Foto
    Volker Christ   Prinzregentenstr. 24, 83022 Rosenheim
    Christ Dr. Dr. Landgraf Rösch
    Fachanwalt für Sozialrecht
    Schwerpunkt: Sozialrecht

    Telefon: 08031-37097



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Sozialrecht

    Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht im DAV fordert zügige Umsetzung der Vorgaben des Bundesverfassungsge (10.02.2011, 14:46)
    Hartz IV: Es sind auch nicht nur die 11 Euro… Berlin (DAV). Die Verhandlungen im Vermittlungsausschuss sind gescheitert. Regierung und Opposition konnten sich auf keine Regelung verständigen, mit der die Vorgaben des Urteils ...

    UDE: Entwicklung der Niedriglohnbeschäftigung in Deutschland – Jeder Vierte arbeitet für wenig Geld (24.06.2013, 09:10)
    Trotz guter Marktlage arbeiteten im Jahr 2011 knapp 8,1 Millionen Beschäftigte in Deutschland für wenig Geld. Weiterhin ist fast jeder Vierte (23,9 Prozent) von Niedriglöhnen betroffen. Die durchschnittlichen ...

    Jobcenter muss Schultüte zahlen (10.11.2006, 14:46)
    Berlin (DAV). Kinder, die Anspruch auf Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem Sozialgesetzbuch II erhalten, können von der Arbeitsverwaltung besondere Leistungen für die Kosten der Einschulung, etwa die eines Schulranzens ...

    Forenbeiträge zu Sozialrecht

    ALG II, Einkünfte aus Untervermietung (02.09.2010, 13:44)
    Person A bezieht zur Zeit ALG II und vermietet an Person B ein unmöbliertes Zimmer in seiner Wohnung um seine Unterkunftskosten zu senken. Die Angenommene Kaltmiete der Gesamtwohnung beträgt 450€, 110€ NK, 100€ Heizung und ...

    Beleidigung bei Facebook? (05.01.2012, 21:28)
    Hallo! Mal angenommen, es entsteht bei Facebook - wie so oft - eine hitzige Diskussion, in der ein Teilnehmer A doch recht abenteuerliche Ansichten gegenüber Teilnehmer B vertritt. Teilnehmer B wirft ihm dann im folgenden ...

    BVerfGE Urteile mit Rückwirkung (12.09.2012, 17:18)
    Hallo, mir wäre nicht bekannt, dass das BVerfGE häufig Urteile spricht, die auf den Zeitpunkt des Erlasses eines verfassungswidrigen Gesetzes zurückwirkt. Es kommt wohl sehr häufig vor, dass bis zur Entscheidung des BVerfGE ...

    Nicht angetretener Arbeitsvertrag, Krankengeld/ Mutterschutzlohn (15.12.2006, 09:51)
    Hallo zusammen, ich habe hier (Arbeitsrecht) obigen Beitrag gepostet, bin mir aber nicht sicher, inwieweit das Mutterschutzgesetz (MuSchG) zum Arbeitsrecht oder zum Sozialrecht gehört. In jedem Fall bin ich für jede Antwort ...

    Kosten eines Fachanwaltes? (31.08.2009, 15:59)
    hi, falls mein thema hier im abschnitt sozialrecht nicht hineinpasst so kann er gerne mit verweis verschoben werden. also, was würde ein fachanwalt für sozialrecht im allgemeinen kosten wenn ich mich a. beraten lassen ...

    Urteile zu Sozialrecht

    B 9 SB 3/10 R (07.04.2011)
    Für die behördliche Erstfeststellung, dass ein GdB von 50 bereits zu einem Zeitpunkt vor der Antragstellung vorgelegen hat, ist nur die Glaubhaftmachung eines besonderen Interesses erforderlich; eine solche rückwirkende Feststellung ist nicht auf offensichtliche Fälle beschränkt (Abgrenzung zu BSG vom 29.5.1991 - 9a/9 RVs 11/89 = BSGE 69, 14 = SozR 3-1300 § ...

    S 55 AS 1349/10 (03.08.2011)
    1. Kann die Einleitung eines Verwaltungsverfahrens nicht nach § 18 SGB 10 verlangt werden, fehlt es auch am verfahrensrechtlichen Anspruch auf Bescheiderteilung, selbst wenn ein Antrag gestellt wurde. 2. Ist weder eine Pflicht zur Einleitung eines Verwaltungsverfahrens noch ein Anspruch auf Bescheiderteilung zumindest behauptet, fehlt der Untätigkeitsklage...

    S 10 AS 958/11 (03.08.2012)
    1) Ein berufliches Gymnasium stellt einen eigenständigen Bildungsgang im Sinne des § 28 Abs. 4 SGB II dar. 2) Es ist dem Grundsicherungsträger verwehrt, einen Antrag auf Erstattung von Schülerbeförderungskosten eines Leistungsberechtigten - der ein berufliches Gymnasium besucht - mit der Begründung abzulehnen, beim Besuch einer näher gelegenen gymnasialen Ob...

    Rechtsanwalt in Rosenheim: Sozialrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum