Rechtsanwalt in Rödermark: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Rödermark: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Mietrecht ist Teil des BGB. Das Mietrecht regelt rechtliche Fragen rund um den Mietvertrag und sonstige Aspekte, die das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter betreffen. Mehr als 57% aller Deutschen wohnen in einer Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Mietern und Vermietern sind Konflikte und Rechtsprobleme keine Seltenheit. Die häufigsten Probleme im Mietrecht sind Mietminderungen, Mängel der Mietsache, die Räumungsklagen sowie die Nebenkostenabrechnung. Ferner findet heutzutage deutlich häufiger ein Wohnungswechsel statt. Jeder Umzug kann etliche weitere Gründe bieten, warum es zu Streit zwischen Vermieter und Mieter kommt. Und dies nicht bloß, wenn man die Mietwohnung wegen Eigenbedarf des Mieters wechseln muss. Denn zieht man aus einer Mietwohnung aus, dann gibt es oftmals Streit um die Kaution oder auch über die letzte Betriebskostenabrechnung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Markus Biesenkamp (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit RA-Kanzlei in Rödermark berät Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Mietrecht

Robert-Bloch-Str. 17
63322 Rödermark
Deutschland

Telefon: 06074 2399898
Telefax: 06074 2399927

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Mietrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Ulrich Wöhrmann (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzlei in Rödermark
c/o RAe Kutschka
Am Festplatz 11
63322 Rödermark
Deutschland

Telefon: 06074 841280
Telefax: 06074 8412841

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Rödermark

Konflikte mit dem Wohnungsvermieter? Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt beraten

Rechtsanwalt in Rödermark: Mietrecht (© VRD - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Rödermark: Mietrecht
(© VRD - Fotolia.com)

Ganz egal, welches Problem zwischen Mieter und Vermieter besteht, immer ist es zu empfehlen, sich von einem Anwalt beraten zu lassen. In Rödermark sind einige Rechtsanwaltskanzleien für Mietrecht zu finden. Ein Rechtsanwalt für Mietrecht verfügt über ein fundiertes Fachwissen und ist mit sämtlichen Problemen aus dem Gewerbewohnraumrecht und dem Mietwohnraumrecht vertraut. Egal ob es um eine reine Beratung geht oder ob der Anwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, immer wird er bemüht sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Außerdem kann der Rechtsanwalt zum Mietrecht aus Rödermark eine große Hilfe sein, wenn ein Mietvertrag überprüft werden soll. Des Weiteren kann der Anwalt zum Mietrecht aus Rödermark darüber aufklären, ob eine Kündigung wegen Eigenbedarf rechtens ist und ob irgendwelche Möglichkeiten bestehen, gegen die Eigenbedarfskündigung vorzugehen.

Bei Konflikten mit Mietern sollten Sie nicht zu lange warten, sondern so schnell als möglich einen Anwalt oder eine Anwältin aufsuchen

Ebenso wie Mieter ab und an den Rat eines Anwalts im Mietrecht bedürfen, ist es auch für Vermieter zumeist unumgänglich, in bestimmten Situationen einen Juristen zu kontaktieren. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter unverhofft die Miete mindert. Der Anwalt kann Vermieter ebenfalls über sämtliche Rechte und Pflichten, die sich aus dem Mietverhältnis ergeben, aufklären. Ferner ist ein Anwalt auch behilflich, wenn ein Mietaufhebungsvertrag aufgesetzt werden soll. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Anwalt im Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung der Wohnung sowie eine Räumung der Wohnung im Raum steht. Soll eine Mietwohnung zwangsgeräumt werden, kann dies nicht nur ein zeitintensiver Prozess, sondern auch ein kostenintensives Unterfangen sein. Um die Räumung zügig durchzuführen und um die Kosten so gering als möglich zu halten, sollte man sich unbedingt die Hilfe eines kompetenten Rechtsanwalts im Mietrecht sichern.


News zum Mietrecht
  • Bild Studienbegleitseminar für Senioren/innen im Sommersemester 2008 (02.04.2008, 11:00)
    Die Universität Trier bietet im Sommersemester 2008 ein öffentliches Studienbegleitseminar für Senioren an. Es beginnt am 14. April 2008 mit einer Vortragsreihe "Aus Forschung und Lehre". Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Trier stellen wöchentlich in einem zweistündigen Vortrag interessante Themen aus ihren Arbeitsbereichen vor. So können die Seniorenstudierenden Forschungsinhalte, Fragenstellungen, ...
  • Bild Kosten für Reparatur von Heizungsreglern sind von Eigentümergemeinschaft zu tragen (26.03.2008, 09:33)
    Stuttgart/Berlin (DAV). Ein Wohnungseigentümer muss die Reparatur von Thermostat-Ventilen nicht selbst bezahlen: Die Kosten trägt die Eigentümergemeinschaft. Auf diesen Beschluss des Oberlandesgerichts (OLG) Stuttgart vom 13. November 2007 (Az. 8 W 404/07) weist die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin. Ein Wohnungseigentümer ließ die defekten Ventile seiner Fußbodenheizung ...
  • Bild Schwerpunkt bei Mischnutzung von Mieträumen (03.07.2013, 14:43)
    Bei gemischt genutzten Räumen, liegt der Schwerpunkt der Nutzung auf der gewerblichen Nutzung, wenn durch die Ausübung eines Geschäfts der Lebensunterhalt bestritten wird. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Urteil vom 21.06.2012 entschied das Oberlandesgericht (OLG) ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Boden erneuern bei Auszug (09.10.2013, 19:26)
    Hallo, Folgender fiktiver Fall: Nach 10 Jahren ziehen die Mieter aus ihrer Wohnung aus. Im Mietvertrag steht unter dem Punkt Schönheitsreperaturen u.a., dass der Bodenbelag in einen einwandfreien Zustand versetzt werden soll. Parkett sei abzuschleifen und Teppich zu reinigen. Es handelt sich jedoch um Laminat. An einigen Stellen hat er kleine Löcher und ...
  • Bild Grenzfall altes/neues Mietrecht (07.01.2008, 14:43)
    Ein Mietvertrag, dessen Mietverhältnis am 01.10.2001 begann, der aber vor dem 01.09.2001 unterzeichnet wurde - gilt hier das alte oder das reformierte Mietrecht ? Die Frage bezieht sich hauptsächlich auf die Geltung der Kündigungsfristen, die im Vertrag explizit ohne Hinweise auf gültige Rechtslage enthalten sind, und dann nach altem Recht ...
  • Bild Mietrecht (19.02.2011, 12:24)
    Mal angenommen, ein Mieter hat lebenslanges Wohnrecht in einem Mehrfamilienhaus und muß dafür gemäß eines Notarvertrages keine Miete bezahlen. Wenn jetzt zum Beispiel die Heizung ausfällt, der Vermieter darüber bescheid weiß und nicht reagiert, welche Rechte hat dann der Mieter? Hat der Mieter dann überhaupt noch Rechte, wenn er keine Miete ...
  • Bild Kündigung nach Mindestmietzeit (08.04.2013, 20:15)
    Es existiere ein Untermietvertrag mit folgendem AbsatzDas Mitverhältnis beginnt am 15.07.2012 und wird mit einer Mindestmietzeit von 12 Monaten vereinbart. Nach den 12 Monaten wird der Untermietvertrag auf unbestimmte Zeit verlängert und kann mit einer Frist von 2 Monaten jeweils zum Monatsende – beginnend mit dem nachfolgenden Monat – gekündigt ...
  • Bild Hartz4, Inssolvenz, Gerichtskosten! (28.02.2012, 15:52)
    Vermieterin verklagte Mieter wegen Nebenkostenabrechnung und ausstehende Miete. Da die Vermieterin keine Ordentliche Abrechnungen und Rechnungen vorlegen konnte (nur Hand Schmierzettel) hat Sie vor Gericht kein Recht bekommen. Danach hat sich Ihre Rechtsschutzversicherung gemeldet und verlangt 2x 327,00 EUR für die Prozesskosten. Ist das Rechtens und wie soll man das ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild BVERWG, BVerwG 4 C 9.04 (24.05.2006)
    Die sanierungsrechtliche Genehmigung von Sanierungsmaßnahmen darf nicht von der Einhaltung von Mietobergrenzen abhängig gemacht werden....
  • Bild OLG-KOELN, 20 U 185/85 (29.03.1996)
    1. Eine Verkaufsagentur, die den Kauf eines nicht dinglich gesicherten Time-Sharing-Nutzungsrechts an einer Ferienwohnanlage in Spanien von einer lediglich mit einem Clubnamen und dem Zusatz ,Ltd." bezeichneten Verkäuferin vermittelt und sich hierbei verpflichtet, die ersten Beiträge für die Mitgliedschaft des Käufers in einer Wohnungstauschorganisation...
  • Bild LG-MANNHEIM, 4 S 52/05 (08.02.2006)
    Eine Klausel in einem Formularmietvertrag, wonach der Mieter einen anteiligen Geldbetrag für Schönheitsreparaturen zu zahlen hat, wenn das Mietverhältnis vor Ablauf der vereinbarten Renovierungsfristen endet, ist unwirksam, wenn die in der Klausel festgelegten Fristen nicht nur im Allgemeinen, sondern ausnahmslos gelten....


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildErfüllt Mieter Rückgabepflicht trotz Sperrmüll im Keller?
    Wenn Vermieter die Abnahme einer Wohnung wegen Sperrmüll im Keller verweigern, gehen sie unter Umständen ein Risiko ein. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des KG Berlin. Vorliegend wurde einem Mieter wegen Zahlungsverzuges gekündigt. Als er die Räumung ebenfalls nicht rechtzeitig geführt hatte, verklagte der Vermieter ...
  • BildWas ist eine Patronatserklärung im Gewerbemietrecht?
    Vermietet ein Immobilieneigentümer eine Wohnung oder ein Haus, so verlangt er in der Regel eine Sicherheitsleistung. Dabei ist zu beachten, dass er diese nur beanspruchen kann, wenn er eine diesbezügliche Klausel im Mietvertrag vorweisen kann. Diese Kaution dient nicht nur der Sicherung der Miete für den Fall, dass ...
  • BildDefekter/kaputter Aufzug – Mietminderung für den Ausfall?
    Ein defekter Aufzug in einem Mehrfamilienhaus sorgt für Unmut unter den Mietern: nicht nur, dass sie sich selbst die Treppenstufen hochbemühen müssen; sie sind durch den Defekt dazu gezwungen, Einkäufe, Kinderwagen etc. durchs Treppenhaus zu schleppen. Zunächst wird geschimpft, dann geflucht, und schließlich beschweren sich die Betroffenen beim ...
  • BildDuldungspflicht des Mieters bei Modernisierung
    Inwieweit muss ein Mieter Modernisierungsmaßnahmen des Vermieters wie den Einbau einer Gaszentralheizung den Austausch eines Gasherdes dulden? Vorliegend wollte ein Vermieter in einer Mietwohnung umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen vornehmen. Er wollte insbesondere die Gasetagenheizung gegen eine Gaszentralheizung austauschen, den Gasherd gegen einen Elektroherd mit Cerankochfeld ersetzen sowie ...
  • BildSchönheitsreparaturen: Geld statt Reparatur?
    Der Mietspiegel bricht alle Rekorde und Wohnen wird extrem teuer. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass immer mehr Menschen eine Wohnung anmieten, statt in einem Haus zu leben. Gründe sind vielfältig, so etwa Landflucht, demografischer Wandel und nicht zuletzt die Tatsache, dass es immer mehr allein lebende Menschen ...
  • BildUntermieter kündigen – so geht die Kündigung vom Untermietvertrag
    Für manch einen Mieter ist der Mietzins für seine Wohnung alleine nicht aufzubringen, und um sein Einkommen ein wenig aufzumöbeln, untervermietet er sie oder zumindest Teile davon an einen Untermieter. Ist dies mit dem Vermieter abgesprochen und hat dieser sein Einverständnis dazu erklärt, spricht nichts dagegen. Was ist ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.