Rechtsanwalt in Rödental: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Rödental: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Stefan Handke (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Rödental hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Familienrecht

Rothenhofer Str. 5
96472 Rödental
Deutschland

Telefon: 09563 4011
Telefax: 09563 4886

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Familienrecht
  • Bild Behörden dürfen Vaterschaften nicht mehr anfechten (03.02.2014, 14:02)
    Karlsruhe (jur). Erkennen Deutsche die rechtliche Vaterschaft für ein Kind einer ausländischen Mutter an, können Behörden diese nicht mehr anfechten. Die seit 1. Juni 2008 geltenden gesetzlichen Vorschriften sind verfassungswidrig und nichtig, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Donnerstag, 30. Januar 2014, veröffentlichten Beschluss vom 17. Dezember 2013 ...
  • Bild Einführung der Nichtzulassungsbeschwerde in Familiensachen gefordert (26.11.2010, 12:00)
    Berlin (DAV). In Familiensachen ist das sonst im Zivilrecht übliche Rechtsmittel der Nichtzulassungsbeschwerde nicht gegeben. Infolge der tiefgreifenden Reform des Familienrechts, insbesondere auf dem Gebiet des Unterhaltsrechts, ist die Beschränkung des Rechtswegs unverständlich. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) fordert daher die Einführung der Nichtzulassungsbeschwerde auch in Familiensachen, um zügig eine höchstrichterliche ...
  • Bild Neues aus der Welt des Unterhaltsrechts (10.09.2008, 11:39)
    Weiterhin großes Rätselraten besteht nach wie vor bei der Frage, ob und in welcher Höhe bzw. für welche Zeit Mütter Unterhaltsansprüche gegen ihren Mann bzw. Ex-Mann haben. Die Rechtssprechung ist dabei zunehmend mehr am jeweiligen Einzelfall orientiert. Nachdem zunächst bei Inkrafttreten der Unterhaltsrechtsreform zum 01.01.2008 eine klare Regelung getroffen schien, ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Pflegekosten unter Kindern aufteilen? (24.01.2008, 16:44)
    das ehepaar mustermann hat vor 10 jahren das haus der eltern von frau mustermann "bekommen". d.h. sie haben die kredite, die noch auf dem haus waren, übernommen (an die 100.000 DM), dann haben sie es komplett renoviert und 2 Wohnungen (für sich selber eine und für die eltern eine) daraus ...
  • Bild Trennung - wer bekommt das Haus (02.05.2009, 19:49)
    Mal angenommen ein Ehepaar will sich trennen. Fiktives Ehepaar hat ein gemeinsames Kind und ein Haus. Kind will bei dem Vater bleiben. Wem steht das Haus zu? Automatisch dem Elternteil bei dem das Kind bleibt?
  • Bild Hauskauf, aber noch nicht geschieden (20.12.2012, 14:19)
    Hallo, ich hoffe, ich habe das richtige Unterforum benutzt. A und B sind seit über einem Jahr getrennt, jedoch noch nicht geschieden. A lebt mit C zusammen und beide möchten nun zusammen ein Haus kaufen. A und B haben direkt nach der Trennung einen privaten Zugewinnausgleich gemacht und schriftlich festgehalten und von beiden ...
  • Bild Geht das übertragene Haus zurück an die Großmutter??? (17.09.2006, 19:40)
    Angenommen Großmutter „G“ überträgt Ihr Haus „H“ nach dem Tot Ihres Mannes an Ihren Sohn „S“ durch die Eintragung ins Grundbuch gegen eine Notarielle Urkunde im Jahr 1984 mit folgenden Auflagen: Als Gegenleistung verpflichtet sich der Erwerber seine Mutter in alten und kranken Tagen bis zu deren Lebensende vollständig zu versorgen, ...
  • Bild Jugendamt macht ungerecht Probleme . (07.10.2011, 12:51)
    Hallo,Angenommen, eine Mutter bekommt ein Anruf vom JA und wird zu einen Gespräch eingeladen.In dem Gespräch wird ihr erzählt, dass sie unbedingt eine Hilfe benötigt, da ihre Kinder bei ihr gefährdet sind.Das die Akte sehr dick sei und sie täglich Anrufe von verschiedenen Behörden, Nachbarn und Familie mit beschwerden bekommen.Der ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild BGH, AnwZ (B) 45/01 (01.07.2002)
    Vollrechtsbeistände alten Rechts, die einer Rechtsanwaltskammer angehören, können das Recht zur Führung der Fachgebietsbezeichnung Insolvenzrecht erwerben....
  • Bild KG, 13 UF 229/10 (25.03.2011)
    1. Zur Zulässigkeit der Anschlussbeschwerde eines Ehegatten in der Folgesache Versorgungsausgleich, § 66 FamFG. 2. Die fiktive Wert der Bewertungsreserve einer Lebensversicherung ist nicht zusätzlich zum korrespondierten Kapitalwert für die Prüfung einer Geringfügigkeit iS von §18 Abs. 2 und 3 VersAusglG heranzuziehen. 3. Auch mehrere iS v. § 18 Abs. 2 Ve...
  • Bild OLG-STUTTGART, 11 UF 331/11 (07.03.2012)
    1. Im Mangelfall ist ein Mehrbedarf des Kindesunterhalts gegenüber dem Mindestbedarf subsidiär und findet daher zunächst keinen Eingang in eine Mangelfallberechnung. 2. Beim Zusammentreffen von Unterhaltsansprüchen minderjähriger und privilegiert volljähriger Kinder errechnet sich auch im Mangelfall die Anteilshaftung für das privilegiert volljährige Kind o...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildSind Schulden vor der Ehe gefährlich?
    Entscheiden sich zwei Menschen dazu, zu heiraten, sind sie oft blind vor Liebe und machen sich über alltägliche Dinge wie Geld gar keine Gedanken. Doch nach der Hochzeit kommt schnell das böse Erwachen, beispielsweise dann, wenn man feststellt, dass der Ehegatte eine Menge Schulden mit in die Ehe ...
  • BildRatgeber zur Scheidung
    Welche inhaltlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Ehe geschieden werden kann ?   Eine Ehe kann geschieden werden, wenn die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und nicht erwartet werden kann, dass die Ehegatten sie wieder herstellen. In diesem Fall sieht das Gesetz eine Ehe als ...
  • BildEherecht: Was bedeutet das „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit?
    Wenn sich zwei Menschen dazu entschieden haben, zu heiraten, so müssen zuvor einige Formalitäten erledigt werden. In diesem Zusammenhang fällt immer wieder der Begriff „Aufgebot bestellen“. Für Personen, die im Eherecht nicht so bewandert sind, sind dies böhmische Dörfer. Was bedeutet eigentlich „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit. ...
  • BildPrügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?
    Manche Eltern glauben, dass zumindest ein „kleiner Klaps“ erlaubt ist, wenn sich ihre Kinder danebenbenehmen. Doch stimmt das wirklich? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.  Eltern haben es manchmal nicht leicht mit ihrem Nachwuchs. Dies gilt besonders dann, wenn sie von Mitmenschen darauf hingewiesen werden, ...
  • BildEhescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar
     Familienrecht: Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar Die Kosten eines Scheidungsverfahrens sind auch nach der aktuellen Gesetzeslage als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Die Anwalts-und Gerichtsgebühren eines Scheidungsverfahrens fallen nicht unter den Begriff der Prozesskosten. FG Köln, 13.01.2016, 14 K 1861 / 15 (zitiert nach: Newsletter Familienrecht, Otto Schmidt Verlag ...
  • BildWelche Voraussetzungen hat eine Adoption?
    Viele Paare haben den Wunsch, Kinder zu bekommen, doch dieser bleibt aus den unterschiedlichsten Gründen unerfüllt. Damit sie doch noch eine komplette Familie sein können, besteht die Möglichkeit, ein Kind zu adoptieren. Dieses Procedere ist natürlich nicht vergleichbar mit einem Auto- oder Immobilienkauf; eine Adoption ist an diverse ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.