Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteVerkehrsrechtRheine 

Rechtsanwalt in Rheine: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Rheine: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Udo Wältring   Bahnhofstraße 14, 48431 Rheine
    Schiller & Wältring Rechtsanwälte Fachanwälte
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 05971 50393


    Foto
    Stefan Beck   Timmermanufer 170, 48429 Rheine
    Dr. Laumann, Alfs & Kollegen
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 05971-914610


    Foto
    Werner Gerdes   Marktstr. 15, 48431 Rheine
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 05971-16021-0



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Verkehrsrecht

    Standspur - außer in Notfällen - für Autofahrer tabu (05.11.2004, 15:34)
    GIESSEN (DAV). Der Standstreifen auf der Autobahn ist für Autofahrer - außer in Notfällen - tabu. Er darf auch nicht als „verlängerte Beschleunigungsspur“ benutzt werden, entschied das Landgericht Gießen in einem Urteil, das ...

    Fast 147.000 Rechtsanwälte in Deutschland - 30% sind Frauen - München hat die meisten (13.06.2008, 09:25)
    Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Zum 1.1.2008 waren in der Bundesrepublik insgesamt 146.910 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte zugelassen. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 2,86 %. Die ...

    Kollision Radfahrer mit auf Gehweg geparktem Motorroller: Rollerfahrer haftet nicht (17.04.2008, 09:27)
    Nürnberg-Fürth/Berlin (DAV). Kollidiert ein Radfahrer wegen eines geplatzten Reifens mit einem unerlaubt auf dem Gehweg abgestellten Motorroller, muss der Halter des Rollers nicht haften. Über dieses Urteil des Landgerichts ...

    Forenbeiträge zu Verkehrsrecht

    Starre Blitzkästen und deren Genauigkeit (16.07.2005, 18:53)
    Hallo ich habe mal eine Frage, aber zuerst Sachverhalt: Verkehrsteilnehmer A fährt Nachts auf einer Landstrasse (keine Kreuzungen, keine Seitenstrassen und keine Ortschaft in der Nähe) mit ca. 100 km/h und wird geblitzt. ...

    Strafbefehl - Führerscheinentzug und Geldstrafe (22.10.2006, 00:23)
    BEISPIELFALL Dem Fahrer A schneidet gegen Mitternacht ein Fahrzeugführer B mit seinem Pkw an einer gut übersichtlichen Kreuzung die Vorfahrt. Die Straße war zu diesem Zeitpunkt nicht stark befahren. Es hatte frisch geregnet. ...

    Falsche Aussage bei Versicherung (03.01.2009, 20:04)
    Angenommen jemand macht eine Falsche Aussage gemacht bei einer Versicherung, Ist das Strafbar? Oder welche konsequenzen könnten eintreten? ...

    Aufblinken mit Fernlicht der Polizei bei Geschwindigkeitsmessung (03.05.2008, 23:00)
    Hallo liebe Forenteilnehmer, es geht um folgenden Sachverhalt des Verkehrsrecht bei dem polizeiliches Verhalten als ausschlaggebend bewertet werden kann: Man fährt mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Autobahn (ca. 140 ...

    Hilfe - keine Hilfe vom RA !!! (19.06.2004, 18:23)
    Hallo, ich hatte vor ca. 2 Monaten einen unverschuldeten Autounfall (Auffahrunfall, ca. 40 km/h fast ungebremst). Der Unfallgegner, der im Geschäftswagen unterwegs war, hat sofort seine Schuld anerkannt, wodurch eine ...

    Urteile zu Verkehrsrecht

    8 S 1284/98 (22.04.1999)
    1. Ein Flughafen im Sinn des § 48 Abs 1 Nr 6 VwGO ist nach der Definition in § 38 Abs 1 LuftVZO ein Flugplatz, der nach Art und Umfang des vorgesehenen Flugbetriebs einer Sicherung durch einen Bauschutzbereich nach § 12 LuftVG bedarf. Hiervon ist auszugehen, wenn auf dem Flugplatz Flugzeuge mit einer Höchstabflugmasse von etwa 20 t im Instrumentenflugverkehr...

    16 B 1408/12 (23.04.2013)
    Die bei der Beförderung von Fahrgästen erforderliche besondere Verantwortung im Sinne von § 11 Abs. 1 Satz 4 FeV verlangt auch eine erhöhte Zuverlässigkeit bei der Beachtung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften....

    4 StR 594/98 (11.02.1999)
    BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL 4 StR 594/98 vom 11. Februar 1999 in der Strafsache gegen wegen Kindesentziehung StGB § 235 F.: 10. März 1987 Nach § 235 StGB macht sich auch der allein sorgeberechtigte Elternteil strafbar, der dem umgangsberechtigten Elternteil das Kind entzieht. BGH, Urteil vom 11. Februar 1999 - 4 StR 594/98 - Landger...

    Rechtsanwalt in Rheine: Verkehrsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2016

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum