Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteSozialrechtRheine 

Rechtsanwalt in Rheine: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Rheine: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Michael Mink   Poststr. 18 b, 48431 Rheine
     
    Fachanwalt für Sozialrecht
    Schwerpunkt: Sozialrecht

    Telefon: 05971-13213



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Sozialrecht

    Das Recht des Schwächeren - Anwälte diskutieren Teilhaberechte behinderter Menschen (05.09.2006, 09:29)
    Berlin/Oberursel (DAV). Behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen haben Anspruch auf eine selbstbestimmte und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. Über Art und Umfang der Leistungen die sie zur ...

    Neuregelung des Widerspruchsverfahrens in Bayern (27.06.2007, 11:43)
    Der Bayerische Landtag hat am 21. Juni 2007 das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausfüh-rung der Verwaltungsgerichtsordnung beschlossen (Drs. 15/8406). Danach wird das Wider-spruchsverfahren in Bayern auf der Grundlage ...

    Beratungspflicht der Rentenversicherung über Vorteile des alten Rentenrechts (05.11.2004, 21:06)
    Ändert sich das Rentenrecht, was bekanntlich öfter vorkommt, dann kann es sein, dass ein Versicherter durch Aufgabe seiner Berufstätigkeit oder frühere Antragstellung auf eine Teilrente noch in den Genuss der Vorteile der ...

    Forenbeiträge zu Sozialrecht

    Vorausleistungantrag beim Bafög rückwirkend möglich ? (23.04.2011, 13:12)
    Hallo, Im September 2010 hat Person B regulär einen Antrag auf Schülerbafög gestellt. (1-jährige Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife nach zuvor abgeschloßener Berufsausbildung/Fachoberschule). Dieser wurde im ...

    Kostenfestsetzung aufrechnen oder nicht. (08.12.2003, 10:42)
    Hallo! Ich poste das nochmal hier bzw. ich verlinke diesen Beitrag Ich weiß auch nicht genau, wo es hingehört, aber ich wäre dankbar, wenn ich wenigstens ein paar kleine Tips bekäme, denn die Zeit drängelt ein wenig und ich ...

    Arbeitsvermittler als Berater (24.09.2011, 23:40)
    Hallo zusammen, ich habe mich mal mit dem Thema: Private Arbeitsvermittlung beschäftigt. Ich frage mich gerade, ob und ich welcher Form ein sogennater PAV Beratung in den Bereichen Förderungen bzw. Leistungen oder generell ...

    Miete für unbewohnbare Wohnung (23.08.2012, 16:51)
    Hey ^^ vermutlich werden in diesem thema miet und sozialrecht vermischt. Allerdings sind diese nicht voneinander zu trennen und sollten zusammenhängend bearbeitet werden Hypotetischer Fall: Person A (Frau ca 26 Jahre) ...

    Arbeitsamt nimmt Schwangeren die Umschulung weg! (14.11.2012, 09:27)
    Hallo an alle Rechtsspezialisten, folgender Fall beschäftigt mich: Frau X (1 Tochter) schloss 2011 ihr Studium ab. Einen weiteren, kostenpflichtigen Aufbaustudiengang bekam Frau X vor einem Jahr für die Gesamtdauer von 2 ...

    Urteile zu Sozialrecht

    L 8 SB 1449/12 B (25.06.2012)
    1. Die Überschreitung des Gutachtensauftrags mit grober Verletzung der Privatsphäre des Untersuchten rechtfertigt grundsätzlich die Besorgnis der Befangenheit eines Sachverständigen (hier: behauptete Durchsuchung einer mitgeführten Tasche). 2. Dagegen begründet ein Verfahrensfehler des Sachverständigen bei der Durchführung der Untersuchung noch nicht die Be...

    B 10 EG 11/09 R (30.09.2010)
    Auf Angehörige von NATO-Truppenmitgliedern ist der Erste Abschnitt des BEEG über das Elterngeld anwendbar, wenn sie vor der Geburt des betreuten Kindes durch Erwerbstätigkeit Einkommen außerhalb des Bereichs der NATO-Truppen erzielt haben, das bei der Bemessung des Elterngelds zu berücksichtigen ist....

    3 A 20/03 (22.09.2005)
    1. Eine "Änderung der Rechtslage" im Sinne von § 67 Abs. 3 Satz 2 bzw. § 49 Abs. 2 Satz 2 Halbs. 2 BeamtVG liegt ausschließlich dann vor, wenn die neue Rechtslage die Berücksichtigung von Vordienstzeiten in dem früher entschiedenen Umfang nicht mehr zulässt oder eine weitergehende Berücksichtigung erforderlich macht. 2. Eine bloße Änderung der Ver...

    Rechtsanwalt in Rheine: Sozialrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum