Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteSozialrechtRheine 

Rechtsanwalt in Rheine: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Rheine: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Michael Mink   Poststr. 18 b, 48431 Rheine
     
    Fachanwalt für Sozialrecht
    Schwerpunkt: Sozialrecht

    Telefon: 05971-13213



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Sozialrecht in Rheine

    Die BRD ist ein Sozialstaat, das heißt durch staatliches Handeln soll zu jeder Zeit soziale Sicherheit und soziale Gerechtigkeit gesichert werden. Zum Sozialstaatsprinzip gehört u.a., dass das Existenzminimum eines jeden Bürgers gewährleistet wird. Dies erfolgt unter anderem durch die Grundsicherung, Sozialhilfe, Krankengeld oder auch Hartz IV. Auch behinderte Personen oder pflegebedürftige Menschen werden in Deutschland vom Staat unterstützt. Denn es soll gewährleistet werden, dass auch ihr Grundbedarf zum Leben gedeckt ist. In Deutschland ist das Sozialrecht in zwei Bereiche gegliedert: das Sozialversicherungsrecht und das besondere Recht auf Entschädigung. Im Sozialgesetzbuch (SGB) sind sämtliche Gesetze, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, kodifiziert. Hierzu gehören Gesetze in Bezug auf Wohngeld, Sozialhilfe, Elterngeld, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Förderung Schwerbehinderter, Jugendhilfe, Ausbildungsförderung und die Sicherung bei Arbeitslosigkeit sowie die Arbeitsförderung. Auch Regelungen bezüglich der Rentenversicherung, Pflegeversicherung, Unfallversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung sind hier normiert.

    Rechtsanwalt in Rheine: Sozialrecht (© PeJo - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Rheine: Sozialrecht
    (© PeJo - Fotolia.com)

    Konflikte mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter? Ein Anwalt oder eine Anwältin hilft weiter

    Wie in allen Bereichen des Lebens kann es auch im sozialrechtlichen Bereich durchaus schnell zu einem Konflikt kommen, bei dem die Unterstützung und der Rat eines Rechtsanwalts erforderlich sind. Probleme mit dem Sozialamt oder auch ein Konflikt mit dem Jobcenter, wenn es beispielsweise um eine Reintegration in den Arbeitsmarkt geht, sind keine Seltenheit. Gleich wie sich der sozialrechtliche Konflikt gestaltet, der beste Ansprechpartner ist in jedem Fall, selbst wenn es nur um Verständnisprobleme bei einem Rundschreiben geht, ein Anwalt. In Rheine haben sich einige Anwälte zum Sozialrecht mit einer Anwaltskanzlei niedergelassen. Ein Anwalt im Sozialrecht aus Rheine wird seinen Mandanten nicht nur umfassend über die rechtliche Situation informieren, wenn Leistungen gekürzt oder nicht gewährt wurden. Der Rechtsanwalt zum Sozialrecht aus Rheine wird Mandanten ebenfalls beraten, wenn Fragen in Bezug auf das Rentenrecht oder die Rente bestehen. Er kennt sich außerdem bestens mit dem Pflegeversicherungsrecht aus. Und auch, wenn Ihnen ganz offensichtlich Sozialleistungen zustehen, diese Ihnen aber komplett nicht bewilligt wurden, wird der Anwalt im Sozialrecht helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Kann eine Angelegenheit nicht außergerichtlich gelöst werden, dann wird der Rechtsanwalt zum Sozialrecht in Rheine selbstverständlich auch die Vertretung vor dem Sozialgericht übernehmen.

    Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen für Sozialrecht sind auch in anderen Rechtsbereichen kompetent

    Erwähnt sollte werden, dass, kommt es zu einem Problem im Sozialrecht, oftmals auch andere Rechtsbereiche berührt werden. Hierzu zählen neben dem Arbeitsrecht und dem Familienrecht unter anderem auch das Erbrecht und Steuerrecht. Weiß man, dass sich das persönliche sozialrechtliche Problem schwieriger gestaltet, dann tut man gut daran, sich an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin für Sozialrecht zu wenden. Fachanwalt für Sozialrecht darf sich nennen, wer einen speziellen Fachanwaltslehrgang besucht hat, in dem zusätzliches fundiertes Fachwissen in diesem Rechtsbereich erworben wurde, und außerdem besondere praktische Erfahrungen vorweisen kann. Sowohl in der Praxis als auch in der Theorie verfügt ein Fachanwalt für Sozialrecht aus Rheine auf diese Weise über ein überdurchschnittliches Fachwissen. Gerade wenn sich ein sozialrechtlicher Konflikt schwierig gestaltet, können Mandanten von dem fachlichen Know-how, das ein Fachanwalt zum Sozialrecht vorzuweisen hat, profitieren.

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Sozialrecht

    BSG: Ehemann muss auch für Stiefkinder aufkommen (24.05.2013, 11:19)
    Stieftochter kündigt neue Verfassungsbeschwerde an Kassel (jur). Der Streit um die Unterhaltspflichten von Stiefvätern mit arbeitsloser Partnerin geht nochmals vor das Bundesverfassungsgericht. Das Bundessozialgericht (BSG) ...

    Die Europäische Union als sozialpolitische Größe (07.12.2007, 09:00)
    Rechtswissenschaftler der Universität Jena legt Band zur Geschichte des Sozialstaats in Europa vor Jena (07.12.07) Grundeinkommen oder Mindestlohn? Die Diskussion um die Einführung der einen oder anderen Variante zur ...

    Es geht auch ohne Gericht (20.04.2009, 10:00)
    Deutscher Mediationstag 2009 am 24./25. April an der Friedrich-Schiller-Universität JenaJena (20.04.09) Warum nicht gleich so? Das fragte vor kurzem eine Besucherin nach einer Gerichtsverhandlung im Bundesarbeitsgericht. ...

    Forenbeiträge zu Sozialrecht

    Muss eine Mutter eine ganze familie allein versorgen und das haus abbezahlen? (27.07.2007, 12:12)
    hallo, zu folgender situation bitte ich um stellungnahme: eine frau ist alleinstehend, bzw. getrennt lebend. im august 2006 hat ihr ex-mann sozialhilfe beantragt, weil er wegen einem bandscheibenvorfall arbeitsunfähig ist. ...

    Untätigkeitsklage? (03.02.2009, 14:47)
    Hallo ! Mal angenommen: Jemand hat über mehrere Monate keinen Lohn von seinem ehemaligem Arbeitgeber erhalten. Als er feststellt, dass selbst die Krankenversicherung nicht mehr für ihn gezahlt wird, geht er sofort zum ...

    Kostenübernahme Weiterbildung->Schulabschlüsse->Studium? (14.12.2011, 15:59)
    Hallo alle Zusammen. Also wie der Titel schon sagt interessieren mich derzeit Fördermöglichkeiten bzw. Kostenübernahmemöglichkeiten für eine Weiterbildung bzw. für nachholen von Schulabschlüssen etc. Speziell den Fall den ...

    Bedarfsgemeinschaft auf Zeit - keine Erhöhung?? (22.11.2009, 22:24)
    Aloha hee Mir schwebt da folgender fiktiver Fall vor. Angenommen, Herr A beziehe HartzIV. Herr A hätte ein Kind, gemeinsames Sorgerecht vorhanden. Herr A hätte vor Gericht den Umgang mit dem Kind erstritten und sich dann ...

    Schenkungsanfechtung durch ARGE möglich? (05.01.2011, 13:13)
    Hallo, Vater von Person A hat sich scheiden lassen vor ca 7 Jahren. Damals war Vater von Person A arbeitslos und konnte keinen Unterhalt zahlen, was auch sonst nie gemacht wurde. Bei dem Scheidungsrichter hat Vater von ...

    Urteile zu Sozialrecht

    L 6 AS 335/09 B ER (08.07.2009)
    1. Ein Abweichen von dem Grundsatz, dass die Aufteilung der Aufwendungen für Unterkunft und Heizung bei Nutzung einer Unterkunft durch mehrere Personen nach Kopfzahl erfolgt, ist bei Wegfall des Arbeitslosengeldes II eines unter 25jährigen Hilfebedürftigen wegen wiederholter Pflichtverletzung jedenfalls dann geboten, wenn dieser in einer Bedarfsgemeinschaft ...

    III R 42/10 (19.04.2012)
    1. Die einvernehmliche Änderung der Berechtigtenbestimmung i.S. des § 64 Abs. 2 Satz 2 EStG kann mit Wirkung für die Vergangenheit nur dann vorgenommen werden, wenn noch keine Kindergeldfestsetzung für das betreffende Kind erfolgt ist.     2. Der durch eine einvernehmlich geänderte Berechtigtenbestimmung herbeigeführte Wechsel in der Anspruchsberechtigung...

    8 LC 13/09 (21.10.2009)
    1. § 15 Abs. 2 ABH ist unwirksam, weil die für die Berechnung der Rentenanwartschaft in Bezug genommenen " bis zum 31. 12.2006 geltenden Rechnungsgrundlagen" des Altersversorgungswerkes für die Jahre 2000 bis 2006 nicht amtlich veröffentlicht worden sind. 2. Höherrangiges Recht gebietet die in § 15 Abs. 2 Satz 2 ABH erfolgte Absenkung der Rentenanw...

    Rechtsanwalt in Rheine: Sozialrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2016

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum