Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteSozialrechtRheine 

Rechtsanwalt in Rheine: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Rheine: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Michael Mink   Poststr. 18 b, 48431 Rheine
     
    Fachanwalt für Sozialrecht
    Schwerpunkt: Sozialrecht

    Telefon: 05971-13213



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Sozialrecht

    Neuer Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät (30.09.2009, 09:00)
    Prof. Dr. Dr. Eberhard Eichenhofer steht ab 1. Oktober der Juristen-Fakultät der Universität Jena vorJena (29.09.09) Zum Beginn des Wintersemesters wechselt an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Jena ...

    Sozialhilfe für Umschüler (05.11.2004, 21:05)
    Das Bayerische Verwaltungsgericht Würzburg entschied am 11. Januar 2001 (AZ W 3E00.1394), dass ein Arbeitsloser Anspruch auf Sozialhilfe hat, wenn er sich weiterbildet. In dem von der Deutschen Anwaltauskunft mitgeteilten ...

    Psychosoziale Beratung und Therapie: FH-Master-Studiengang „Beratung und Sozialrecht“ wird erweitert (14.12.2010, 10:00)
    Ab dem Sommersemester 2011 wird der Masterstudiengang „Beratung und Sozialrecht“ der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) erweitert. Studierenden ist es dann möglich, sich auf den Bereich Beratung und Psychotherapie in ...

    Forenbeiträge zu Sozialrecht

    Pflicht der Behörde Bewertungsverfahren einem RA zu erläutern? (18.01.2010, 08:13)
    Einen schönen Guten morgen, Ich hätte hier eine , wie ich finde interessante Frage. Eine Behörde bewertet den Grad der Behinderung anhand der dafür forgesehenen versorgungsmedizinischen Grundsätze. Diese sind Bestandteil ...

    Umschulung - einklagbar oder nicht ?! (14.03.2007, 11:03)
    Sehr geehrte Fachforenteilnehmer, ... es ist sicher immer frustrierend wenn man trotz entsprechender Voraussetzungen (Langzeitarbeitslosigkeit) eine gewünschte Umschulung nicht bekommt. Mit so einem Betroffenen habe ich ...

    GKV-versicherter Selbständiger / Ehegattengehalt (21.06.2012, 20:43)
    Hallo, folgende Situation: eine Existenzgründerin ist freiwillig in der GKV versichert und verdient unterhalb der Mindestgrenze von momentan gut 1.900 EUR monatlich. Der Ehepartner ist Lehrer und somit beihilfeberechtigt und ...

    Trennungsunterhalt (21.01.2013, 15:54)
    Hallo ihr lieben, mal angenommen Frau A und Herr B sind seit 2 Jahren getrennt lebend. Aus der Ehe gibt es 2 Kinder 10 und 13 Jahren. Frau A ist auf Teilzeit (30std.) Berufstätig und erhält 1500 Netto + 2x 184,- Kindergeld + ...

    Hausbesuch des JA - bei Antrag auf Kostenübernahme der KiGa Kosten? (12.06.2013, 22:57)
    Bundesland: Bayern (wo sonst?) Sachverhalt: Jemand beantragt die Kostenübernahme der Kindergartengebühren beim Jugendamt. Neben diversen Unterlagen und einer Bankauskunft, führt das Jugendamt grundsätzlich auch Hausbesuche ...

    Urteile zu Sozialrecht

    L 11 AS 79/11 B ER (12.12.2011)
    Abgrenzung von Wohngemeinschaften zu Einstandsgemeinschaften im Sinne von §§ 7 Abs 3 Nr 3c SGB II in einem Einzelfall. Widerlegung der Vermutung in § 7 Abs. 3a SGB II....

    L 3 U 218/07 (20.09.2011)
    1. Die Tätigkeit des Zimmermanns erfüllt nicht die arbeitstechnischen Voraussetzungen der BK Nr. 2109. 2. Die arbeitstechnischen Voraussetzungen der BK Nr. 2109 bedingen eine kombinierte Belastung aus dem Tragen schwerer Lasten auf der Schulter und einer nach vorn und seitwärts erzwungenen Kopfzwangshaltung. Diese Voraussetzungen können nicht im Einzelfall ...

    9 AZR 144/99 (25.01.2000)
    Leitsätze: Der Arbeitgeber kann mit einem Arbeitnehmer in einem Aufhebungsvertrag rechtswirksam vereinbaren, daß er gegen ihn einen Anspruch auf Rückforderung einer Überbrückungszahlung hat, soweit er Erstattungsleistungen nach § 128 AFG an das Arbeitsamt erbringt; eine solche Vereinbarung ist nicht nach § 32 SGB I nichtig (Fortführung und Abgrenzung zu BA...

    Rechtsanwalt in Rheine: Sozialrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum